Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann ich mit meiner Wut und meinem Hass umgehen?

Wie kann ich mit meiner Wut und meinem Hass umgehen?

22. Juni 2008 um 0:59

Hallo ihr Lieben!

Ich erzähle euch kurz von meiner Geschichte, damit ihr versteht, wie es zu dem unfassbarem Hass kam, den ich auf meine Schwester habe.

Meine Schwester ist 3 Jahre jünger als ich, sie ist seit 4 Jahren in einer Beziehung, darin allerdings total unglücklich. Ich habe ihr stets versucht zu helfen und stand ihr immer bei!

Ich bin seit 6 Jahren in einer Beziehung, grundsätzlich glücklich, dennoch gibt es derzeit einige Probleme, an denen gearbeitet werden muss.
Grundsätzlich bin ich allerdiengs sehr glücklich!

Ich weiß gar nicht recht, wie ich meine Formulierung beginnen soll:
Meine Schwester hat für ihren Freund sämtliche Freunde aufgegeben, steht nun logischer Weise isoliert da. Aus Hilflosigkeit überedete ich sie dazu, öfters etwas mit mir und meinem Freund zu unterenehmen -> was für ein fataler Fehler!!! Wir sind grundverschiedene Typen, ich eher natürlich, sie die aufgemotzte Discomaus

Ich stellte recht schnell fest, dass sie mich zunehmend vor meinem Freund provozierte, dumm und emotional wie ich bin, stieg ich darauf ein. Das führte letztlich zu vielen Streiterein zwischen mir und meinem Freund, der diese Provokationen nicht wahrnimmt.
Er hielt mir des Öfteren vor, dass ich meine Schwester grundlos angehe und die arme ohnehin das ungeliebtere Kind meiner Eltern sei (was totaler quatsch ist, mir aber zeigt, wie intrigant sie bei der Sache vorgeht).
Beruflich sehr eingespannt, hatte ich wenig Freizeit, was dazu führte, dass meine Schwester die Gunst der Stunde nutze um regeläßig etwas mit meinem Freund zu unternehmen, um sich bei ihm auszuweinen (wie blöd ihr Freund ist, was für eine herzlose Schwester ich bin)... Ich sprach sie darauf an und sagte ihr, dass es mir nicht passt, wenn sie so an meinem klettet und 10mal täglich bei ihm anruft. Ihre Reaktion: Sie heulte sich bei meinem Freund aus und sagte ihm, dass sie Angst vor mir hätte und sich nur noch heimlich treffen will.
Ich habe auch mit meinem Freund gesprochen, was eigentlich gerade passiert. Seine Antwort: Ich sehe Geister.
Gestern platzte mir dann der Kragen! Ich war auf arbeit, als der Bruder meines Freundes fragte, wo dieser denn sei. Ich sagte ihm, dass er Auto waschen wollte (gegen 18Uhr). Da ich auf Arbeit war, waren mir die Hände eh gebunden. Gegen 22:30Uhr ein erneuter Anruf des Bruders, er sei noch nicht da. Natürlich machte ich mir sorgen, dass etwas passiert sein könnte... Entwarnung dann 23:45Uhr, Anruf vom Bruder, mein Freund sei auf dem Heimweg, er hätte noch am Autoradio gebastelt (was micht stutzig machte, weil er gar nicht der Typ für soetwas ist). Gut soweit. Ich war gegen 0:15uhr zuhause, kein Freund da... Gedanken machte ich mir hier noch nicht, legte mich schlafen. Gegen 2:35Uhr wachte ich auf und lag noch immer alleine im Bett. Nun wurde ich doch leicht panisch, rief meine ELtern an und erzählte von meiner Sorge. Wir beschlossen zu der Tankstelle zu fahren, an der mein Freund meist sein Auto putzt... ans Telefon ging er nicht, ich dachte an das schlimmste...
Unterwegs rief meine Mutti meine Schwester intuitiv an, da diese noch nicht zuhause war. BINGO! Erster Kommentar von meiner Schwester am Telefon: Na Prima, jetzt flippt die wieder aus...

Die Gespräche liefen bis tief in die Nacht, meine Schwester sieht gar nix ein und fühlt sich als Opfer. Mein Freund ist natürlich auch unschuldig und ich bin die blöde vom Dienst, die grundlos eifersüchtig ist und allen den Spaß verdirbt. Meine Eltern stehen zu mir. Sie meinen, ich solle stark sein und den beiden ganz offiziell erlauben sich zu treffen, weil es meiner Schwester das Abenteuer raubt. Ich stimme meinen Eltern hier auch zu. Meine Eltern meinten weiter, dass meine Schwester mich die nächsten Tage sicher arg provozieren wird (was schon am laufen ist, da sie just mit ihm unterwegs ist), ich solle darauf unter keinen Umständen einsteigen und eher gleichgültig reagieren (damit meine Schwester spürt, dass ich mich ihr überlegen fühle und sie nicht als Konkurrenz betrachte ->was natürlich nicht stimmt). Auch dass ist noch das Kleinere Übel...

Mein Hass ist so groß, dass ich kaum in einem Raum mit ihr sein kann. Ich frage mich ständig, was ich ihr getan habe, dass sie zu Derartigem fähig ist... wie kann man so eiskalt sein?
Wie kann ich meinen Hass schüren, ohne Wutausbrüche zu bekommen und meinen Freund weiter von mir wegzutreiben?
Ich war heute so verzweifelt, dass ich meiner Schwester vor der ganzen Familie auf die Schulter geboxt habe... ich fühle mich so elend!

Bitte helft mir!

Mehr lesen

22. Juni 2008 um 5:51

...komisches verhalten.....
hallo marlen...

...ich finde, für einen partner, der 6 jahre in einer beziehung mit dir ist, verhält sich auch dein freund sehr seltsam....wenn er nicht auf das verhalten deiner schwester (was ich absolut sch... finde) reagieren würde, hätte sie überhaupt keine chance dich so wütend zu machen...

...dein freund lässt es doch zu!!!! seh es mal von der seite....!!!! will er vielleicht was mit ihr anfangen? findet er sie heiß???? warum reagiert er auf die anmach-aktionen deiner schwester.....

am besten die schießt in auch gleich in den wind...so meine meinung....., denn wenn er dich über alles lieben würde, hätte deine schwester wie o. schon gesagt, keine chance...

alles gute
herzle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2008 um 14:42
In Antwort auf ige_12290614

...komisches verhalten.....
hallo marlen...

...ich finde, für einen partner, der 6 jahre in einer beziehung mit dir ist, verhält sich auch dein freund sehr seltsam....wenn er nicht auf das verhalten deiner schwester (was ich absolut sch... finde) reagieren würde, hätte sie überhaupt keine chance dich so wütend zu machen...

...dein freund lässt es doch zu!!!! seh es mal von der seite....!!!! will er vielleicht was mit ihr anfangen? findet er sie heiß???? warum reagiert er auf die anmach-aktionen deiner schwester.....

am besten die schießt in auch gleich in den wind...so meine meinung....., denn wenn er dich über alles lieben würde, hätte deine schwester wie o. schon gesagt, keine chance...

alles gute
herzle

Schwierig einzuschätzen
Hallo!

So wie meine Schwester immer angezogen ist, gibt es sicher keinen Mann, der sie nicht scharf findet... Du machst ne Männerzeitschrift auf und hast das Gefühl, sie vor dir zu haben

Ich habe ihn gestern als er Heim kam gefragt, ob er lieber eine Beziehung mit meiner Schwester führen möchte, er kann ruhig ehrlich sein. Er beneinte dies... und erzählte mir, dass er ihr heute geholfen habe, über eine Freundin einen anderen Mann kennenzulernen... ganz schlüssig ist es nicht, da er später erzählte, sie seien an einem See gewesen und anschließend habe sie ihm das Dörfchen gezeigt, wo wir aufgewachsen sind. Wir waren selbst oft dort gewesen, er erzählte heute morgen davon, als wäre er das erst Mal dort gewesen.

meine Schwester lügt ihn dauernd an, wenn ich ihn darauf aufmerksam mache, bricht er sofort die Gespräche ab. Ich habe also kaum die Möglichkeit einzugreifen.

Meine Schwester hingegen grinst jedes Mal schadenfroh, wenn wir uns über den Weg laufen, das macht mich sowas von wütend. Ich kann da nur sehr schlecht Ruhe bewahren, was mich in den Augen meines Freundes natürlich gleich wieder schlecht dastehen läßt.
Unsere Beziehung ist ok, eben nur durch das Verhalten meiner Schwester durcheinander gebracht und aufgrund meiner Reaktionen in eine völlig falsche Richtung gelaufen.
Wie gesagt, wir haben unsere kleinen Probleme gehabt (unter anderem wurde der Alltag in der Beziehung zu groß, es gab wenig Abwechslung), dummerweise habe ich meiner Schwester teilweise davon erzählt, ich dachte es tröstet sie, wenn sie hört, dass es in jeder Beziehung Stress geben kann.
Ich denke aber schon, dass er mich liebt. Es nervt ihn nur total, wenn ich mich nicht beherrschen kann und meine Wut zum Ausdruck bringe, da er von meiner Schwester keine Provokation ausgehen sieht... für ihn ist es verständlich, dass sie zu ihm geht, da er ja ein so prima Zuhörer ist. es ist ja das normalste der Welt, dass ich mir den Freund meiner Schwester suche, einen Keil zwischen beide treibe, um meine eigenen Probleme zu vergessen Natürlich gefällt es meiner Schwester mit meinem Freund. Er ist fünf Jahre älter als sie und fährt ein teures Auto (genau ihr Beuteschema).
Ich weiß einfach nicht, wie es weiter gehen soll. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Familie mal wieder normal an einem Tisch sitzen kann. Mein Hass ist einfach zu groß (ich habe ihr schon die schlimmsten Dinge an den Hals gewünscht und bin total erschrocken über mich selbst). Hat keiner Tipps zur Hassbewältigung? Ein Buch darüber habe ich bereits bestellt, ich nehme aber an es dauert eine Woche bis es hier ist... das ist mir zu lang, den mein Kopf platzt gleich, da ich seit zwei Tagen nicht geschlafen habe und morgen auch wieder arbeiten muss.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2008 um 14:57
In Antwort auf hanaa_12101690

Schwierig einzuschätzen
Hallo!

So wie meine Schwester immer angezogen ist, gibt es sicher keinen Mann, der sie nicht scharf findet... Du machst ne Männerzeitschrift auf und hast das Gefühl, sie vor dir zu haben

Ich habe ihn gestern als er Heim kam gefragt, ob er lieber eine Beziehung mit meiner Schwester führen möchte, er kann ruhig ehrlich sein. Er beneinte dies... und erzählte mir, dass er ihr heute geholfen habe, über eine Freundin einen anderen Mann kennenzulernen... ganz schlüssig ist es nicht, da er später erzählte, sie seien an einem See gewesen und anschließend habe sie ihm das Dörfchen gezeigt, wo wir aufgewachsen sind. Wir waren selbst oft dort gewesen, er erzählte heute morgen davon, als wäre er das erst Mal dort gewesen.

meine Schwester lügt ihn dauernd an, wenn ich ihn darauf aufmerksam mache, bricht er sofort die Gespräche ab. Ich habe also kaum die Möglichkeit einzugreifen.

Meine Schwester hingegen grinst jedes Mal schadenfroh, wenn wir uns über den Weg laufen, das macht mich sowas von wütend. Ich kann da nur sehr schlecht Ruhe bewahren, was mich in den Augen meines Freundes natürlich gleich wieder schlecht dastehen läßt.
Unsere Beziehung ist ok, eben nur durch das Verhalten meiner Schwester durcheinander gebracht und aufgrund meiner Reaktionen in eine völlig falsche Richtung gelaufen.
Wie gesagt, wir haben unsere kleinen Probleme gehabt (unter anderem wurde der Alltag in der Beziehung zu groß, es gab wenig Abwechslung), dummerweise habe ich meiner Schwester teilweise davon erzählt, ich dachte es tröstet sie, wenn sie hört, dass es in jeder Beziehung Stress geben kann.
Ich denke aber schon, dass er mich liebt. Es nervt ihn nur total, wenn ich mich nicht beherrschen kann und meine Wut zum Ausdruck bringe, da er von meiner Schwester keine Provokation ausgehen sieht... für ihn ist es verständlich, dass sie zu ihm geht, da er ja ein so prima Zuhörer ist. es ist ja das normalste der Welt, dass ich mir den Freund meiner Schwester suche, einen Keil zwischen beide treibe, um meine eigenen Probleme zu vergessen Natürlich gefällt es meiner Schwester mit meinem Freund. Er ist fünf Jahre älter als sie und fährt ein teures Auto (genau ihr Beuteschema).
Ich weiß einfach nicht, wie es weiter gehen soll. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Familie mal wieder normal an einem Tisch sitzen kann. Mein Hass ist einfach zu groß (ich habe ihr schon die schlimmsten Dinge an den Hals gewünscht und bin total erschrocken über mich selbst). Hat keiner Tipps zur Hassbewältigung? Ein Buch darüber habe ich bereits bestellt, ich nehme aber an es dauert eine Woche bis es hier ist... das ist mir zu lang, den mein Kopf platzt gleich, da ich seit zwei Tagen nicht geschlafen habe und morgen auch wieder arbeiten muss.

Lg

Mir fällt gerade noch etwas ein!
Meine Schwester zählt in die Kategorie superschlank, sie kann essen was sie will, sie legt nicht an.
Meine Figur zählt in die Kategorie schlank... ich habe Kleidergröße 36 und bin ganz zufrieden, auch wenn es natürlich kleinere Problemzonen gibt.
Als wir eines Abends von meinen Eltern Heim kamen (an dem Abend rannte meine Schwester mit einer Radlerhose und einem T-Shirt, knapp unter der Brust enden, herum), sagte er zu mir, ich solle doch mehr Sport treiben.
Bin ich im flaschen Film? Meine kleinen Rundungen hatten ihn nie gestört... er hatte Exfreundinnen, die wesentlich fülliger waren als ich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen