Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann ich meinen Partner überzeugen bzw ändern

Wie kann ich meinen Partner überzeugen bzw ändern

22. Juli 2006 um 18:48

Bitte lest das mal, bin echt traurig,m auch wenns lang ist.

Wenn ich mit meinem Partner streite, mache ich immer den gleichen Fehler.

ich fange an zu schreien und heule. egal um was es geht, meistens darum ,dass er zu wenig zeit für mich hat, (wir machen fast nichts gemeinsam außer abends in die Kneipe gehen oder essen gehen). ok er hat viel zu tun udn auch viele hobbys, ich habe immer langeweile und sitze zuhause rum.

Heute war wieder dieser Streit.
Wir haben heute zusammen gefrühstückt , dann ist er um 12 uhr gegangen, musste noch was erledigen für einen Freund und Auto waschen. er hat gesagt um 18 uhr ist er wieder daheim.

Jetzt kam er tatsächlich um 18 uhr, ich hab mich schon gefreut. er hat gemeint, er müsste nur das ladekabel für Laptop holen, und gleich wieder zu nem bekannten, noch was fertig machen.

DAnn hab ich gesagt, mach das doch ander mal, ich war den ganzen Nachmittag allein, ich wollte jetzt mit dir was schönes machen. er hat gesagt nein, er kommt später wieder. da ich aber weiss was später bedeutet( wahrscheinlich irgendwann spät abends oder sogar nachts, da er immer unpünktlich ist) hab ich gesagt : bitte. er : Nein ich muss jetzt gehen.

dann hab ich wieder angefangen, ich wollte es nicht, aber vor lauter Wut zu schreien und hab gemeint, ich packe die Koffer und hau ab, bin doch sowieso alleine.

dann ist er total wütend geworden und hat geschrien, dann kommt er eben heute gar nicht mehr ,wenns mir nicht passt und ich solle mir doch eine freundin suchen, da er ja nie zeit hat und mit ihr was unternehmen. und dass ich nicht mehr normal wäre, und wenns mir nicht passt soll ich doch abhauen (sagt er dann immer in der Wut )

ich liebe ihn sehr, er ist sonst ein total gutmütiger lieber Kerl, aber immer streiten wir deshalb.

Wie kann ich ihn überzeugen bzw. ändern dass er mehr mit mir unternimmt. ich möchte ihn ja nicht verlassen, ich liebe ihn ja .







Mehr lesen

22. Juli 2006 um 18:57

Freunde suchen!
Ich kann mir schon vorstellen, dass es für Deinen Freund nicht so spannend ist etwas mit einer Person zu machen, die mit sich allein nix anzufangen weiß..

Wenn Du willst, dass er sich wieder mehr für Dich interessiert, solltest Du auch interessanter werden!

Man fühlt sich nämlich immer zu Menschen hingezogen, die einen nicht direkt brauchen, bzw. keine andere Person für ihre Zufriedenheit verantwortlich machen..

Aber ich denke das ahnst Du bereits..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:01
In Antwort auf siena_12069283

Freunde suchen!
Ich kann mir schon vorstellen, dass es für Deinen Freund nicht so spannend ist etwas mit einer Person zu machen, die mit sich allein nix anzufangen weiß..

Wenn Du willst, dass er sich wieder mehr für Dich interessiert, solltest Du auch interessanter werden!

Man fühlt sich nämlich immer zu Menschen hingezogen, die einen nicht direkt brauchen, bzw. keine andere Person für ihre Zufriedenheit verantwortlich machen..

Aber ich denke das ahnst Du bereits..

Ja
du hast Recht.
ich sitze ja den ganzen Tag daheim und habe nix anderes zu tun als auf ihn zu warten. wahrscheinlich verhält er sich deshalb so. Ich sehs ja an seinen Reaktionen, wenn ich heule oder ihn anbrüll, dann macht er erst recht das Gegenteil. Ich möchte halt, dass er wenn ich weine mich in den Arm nimmt udn sagt, na wenn du traurig bist dann bleib ich bei dir und gehe nciht mehr , ich mache das ander mal. aber das tut er nicht, obwohl er so lieb sein kann. gestern der abend war so schön und deshalb dachte ich dass er heute mehr Zeit mit mir verbringen möchte

aber ich möchte halt alles mit ihm zusammen machen , mein LEben mit ihm teilen. er sieht das wahrscheinlich anders.

Was soll ich denn jetzt tun, wegen dem STreit? Was soll ich machen, wenn er heute tatsächlich nicht mehr nach Hause kommt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:04
In Antwort auf tanika_12919849

Ja
du hast Recht.
ich sitze ja den ganzen Tag daheim und habe nix anderes zu tun als auf ihn zu warten. wahrscheinlich verhält er sich deshalb so. Ich sehs ja an seinen Reaktionen, wenn ich heule oder ihn anbrüll, dann macht er erst recht das Gegenteil. Ich möchte halt, dass er wenn ich weine mich in den Arm nimmt udn sagt, na wenn du traurig bist dann bleib ich bei dir und gehe nciht mehr , ich mache das ander mal. aber das tut er nicht, obwohl er so lieb sein kann. gestern der abend war so schön und deshalb dachte ich dass er heute mehr Zeit mit mir verbringen möchte

aber ich möchte halt alles mit ihm zusammen machen , mein LEben mit ihm teilen. er sieht das wahrscheinlich anders.

Was soll ich denn jetzt tun, wegen dem STreit? Was soll ich machen, wenn er heute tatsächlich nicht mehr nach Hause kommt?

Ich
komm mir halt vor wie die zweite Geige, wenn er mich so lieben würde (sagt er auch öfter) dann würde er doch mehr Zeit mit mir verbringen wollen.

ich brings einfach nicht übers Herz, was zu machen, und wenn er dann kommen würde, wäre ich nicht da, ich weiss das ist bescheuert von mir, aber ich kanns nicht. ich sitze dann lieber daheim und warte auf ihn.

ich will doch mit ihm leben und nicht gegen ihn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:07

Was?
wieso? ich habe doch einen PArtner damit ich mit ihm was unternehmen kann? Er kann doch eigentlich froh sein dass ich ihn noch nicht verlassen habe oder? bei allem was er mir antut? Andere sehe ich , unternehmen was mit ihrem Freund, gehen zusammen einkaufen, eis essen, machen so viel gemeinsam.

ja er ist mein einziger lebensinhalt, ich weiss es ist nicht richtig, und Hobbies hab ich leider auch keine. aber ich hab ihm gesagt, ich habe einen Freund, ich brauche keine Freunde? ständig sitze ich allein daheim und warte auf ihn, so gehts doch auch nicht, und ich hab ja auch keine Beziehung damit ich was mit anderen unternehme ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:09
In Antwort auf tanika_12919849

Ja
du hast Recht.
ich sitze ja den ganzen Tag daheim und habe nix anderes zu tun als auf ihn zu warten. wahrscheinlich verhält er sich deshalb so. Ich sehs ja an seinen Reaktionen, wenn ich heule oder ihn anbrüll, dann macht er erst recht das Gegenteil. Ich möchte halt, dass er wenn ich weine mich in den Arm nimmt udn sagt, na wenn du traurig bist dann bleib ich bei dir und gehe nciht mehr , ich mache das ander mal. aber das tut er nicht, obwohl er so lieb sein kann. gestern der abend war so schön und deshalb dachte ich dass er heute mehr Zeit mit mir verbringen möchte

aber ich möchte halt alles mit ihm zusammen machen , mein LEben mit ihm teilen. er sieht das wahrscheinlich anders.

Was soll ich denn jetzt tun, wegen dem STreit? Was soll ich machen, wenn er heute tatsächlich nicht mehr nach Hause kommt?

Anfangen
Dein Leben selbst zu planen!

Du kannst doch nicht sein Leben mitleben und auf Deins verzichten..

Überleg Dir mal folgendes:

Was wollte ich immer schon mal machen? (z. B. Sprache lernen, neue Sportart machen usw.)

Was habe ich in einer Beziehung überhaupt zu bieten? Was ist an meiner Persönlichkeit interessant?

Warum hab ich keine Freunde? Was für Freunde hätte ich gern? Wo könnte ich die kennenlernen?

Wie würde ich leben, wenn ich Single wäre?

Mach Dir keine Gedanken darüber, was passiert wenn er heute nicht nach Hause kommt, denk lieber darüber nach was Du mit diesem Samstagabend noch anfangen kannst? Wie alt bist Du?

Vielleicht würde er ja total positiv überrascht sein, wenn Du heute abend wenn er kommt nicht verfügbar bist (nicht falsch verstehen!)


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:12

Ich befürchte leider
dass wenn Du so weiterlebst, er Dich irgendwann für eine verlassen wird, die mehr Lebensfreude ausstrahlt und sich psychisch nicht so an ihn hängt..

Das ist der zwangsläufige Weg wenn es so bei euch weitergeht. Sorry!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:19
In Antwort auf siena_12069283

Anfangen
Dein Leben selbst zu planen!

Du kannst doch nicht sein Leben mitleben und auf Deins verzichten..

Überleg Dir mal folgendes:

Was wollte ich immer schon mal machen? (z. B. Sprache lernen, neue Sportart machen usw.)

Was habe ich in einer Beziehung überhaupt zu bieten? Was ist an meiner Persönlichkeit interessant?

Warum hab ich keine Freunde? Was für Freunde hätte ich gern? Wo könnte ich die kennenlernen?

Wie würde ich leben, wenn ich Single wäre?

Mach Dir keine Gedanken darüber, was passiert wenn er heute nicht nach Hause kommt, denk lieber darüber nach was Du mit diesem Samstagabend noch anfangen kannst? Wie alt bist Du?

Vielleicht würde er ja total positiv überrascht sein, wenn Du heute abend wenn er kommt nicht verfügbar bist (nicht falsch verstehen!)


Anna
aber ich bin doch mit ihm zusammen, und möchte mit ihm leben, nicht gegen ihn. dann hätte ich ja gleich alleine bleiben können, wenn ich ständig allein daheim rumsitze oder? Für was hab ich dann eine Beziehung, ich versteh das nicht.

warum muss ich so leben wie wenn ich singel bin, aber doch einen Freund habe? Das geht nicht in meinen Kopf .

ich kann nichts unternehmen heute, bin total am heulen und kann nichts machen, bin 25. ich kann nicht einfach weggehen, das bring ich nicht übers Herz außerdem sehe ich dann die ganzen Pärchen die verliebt zusammen sitzen und bin dann noch bedrückter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:21
In Antwort auf siena_12069283

Ich befürchte leider
dass wenn Du so weiterlebst, er Dich irgendwann für eine verlassen wird, die mehr Lebensfreude ausstrahlt und sich psychisch nicht so an ihn hängt..

Das ist der zwangsläufige Weg wenn es so bei euch weitergeht. Sorry!

Warum?
aber jede andere hätte ihn doch schon verlassen, wenn sie ständig alleine wäre? Ich mein ok, aber wofür hab ich dann eine Beziehung?? andere Männer sind doch auch zuhause.

ich habe ja gesagt ok, mach heute deine Sachen, aber komm um 18 uhr, das ist ja nur passiert weil er da war und dann wieder weg wollte, das hat mich sauer gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:23
In Antwort auf tanika_12919849

Warum?
aber jede andere hätte ihn doch schon verlassen, wenn sie ständig alleine wäre? Ich mein ok, aber wofür hab ich dann eine Beziehung?? andere Männer sind doch auch zuhause.

ich habe ja gesagt ok, mach heute deine Sachen, aber komm um 18 uhr, das ist ja nur passiert weil er da war und dann wieder weg wollte, das hat mich sauer gemacht.

Mach Dir doch nix vor..
Du würdest es niemals schaffen, dich von ihm zu trennen!

Du hast doch so schon kein eigenes Leben, wenn Du keinen Freund mehr hättest, könntest Du Dich doch gleich einbuddeln lassen!

Sorry, will nicht beleidigend werden, aber sei doch nicht so naiv!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:26
In Antwort auf tanika_12919849

Anna
aber ich bin doch mit ihm zusammen, und möchte mit ihm leben, nicht gegen ihn. dann hätte ich ja gleich alleine bleiben können, wenn ich ständig allein daheim rumsitze oder? Für was hab ich dann eine Beziehung, ich versteh das nicht.

warum muss ich so leben wie wenn ich singel bin, aber doch einen Freund habe? Das geht nicht in meinen Kopf .

ich kann nichts unternehmen heute, bin total am heulen und kann nichts machen, bin 25. ich kann nicht einfach weggehen, das bring ich nicht übers Herz außerdem sehe ich dann die ganzen Pärchen die verliebt zusammen sitzen und bin dann noch bedrückter.

Ein Partner ist
nicht dafür da Dein Leben auszufüllen. Das musst Du schon alleine schaffen.

Wenn Du es nicht selbst schaffst, Dich glücklich zu machen wird es kein Mann der Welt schaffen. Stell Dir mal vor, Du hättest einen Freund der ständig Deine Aufmerksamkeit will, der jeden Tag auf Dich wartet, der immer meckert, wenn Du mal was anderes machen willst...

Langweilig und nervig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:30
In Antwort auf siena_12069283

Mach Dir doch nix vor..
Du würdest es niemals schaffen, dich von ihm zu trennen!

Du hast doch so schon kein eigenes Leben, wenn Du keinen Freund mehr hättest, könntest Du Dich doch gleich einbuddeln lassen!

Sorry, will nicht beleidigend werden, aber sei doch nicht so naiv!!!

Anna
stimmt ich würde mich niemals, trennen, aber nur weil ich ihn liebe. einbudelln lassen ? wieso ? ich würde schon alleine zurecht kommen, warum auch nicht? Bin sowieso sehr häuslich und bin lieber zuhause, schaue fern, lese gerne usw. wieso sollte ich mich deshalb einbudelln lassen?

klar möchte ich ihn nicht verlassen, weil ich ihn sehr liebe und ihn nicht verlieren möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:31
In Antwort auf tanika_12919849

Ich
komm mir halt vor wie die zweite Geige, wenn er mich so lieben würde (sagt er auch öfter) dann würde er doch mehr Zeit mit mir verbringen wollen.

ich brings einfach nicht übers Herz, was zu machen, und wenn er dann kommen würde, wäre ich nicht da, ich weiss das ist bescheuert von mir, aber ich kanns nicht. ich sitze dann lieber daheim und warte auf ihn.

ich will doch mit ihm leben und nicht gegen ihn?

Ich kann das sehr gut nachvollziehen
Mir ging es früher leider auch mal so...

Da hätte ich die Kommentare der anderen auch nicht verstanden.

Aber wenn du dir und ihm auf Dauer etwas Gutes tun willst, dann solltest du wirklich beginnen, dich mal ein mehr auf dich zu konzentrieren.

Deine Aussage, wozu du denn einen Freund hast, wenn er dich immer alleine lässt, ist ein wenig nachvollziehbar, aber das Leben teilen, heißt nicht sich gegenseitig einzuschränken und zu kontrollieren, zu streiten, sich Vorwürfe zu machen etc... sondern die Zeit, die man miteinander verbringen kann zu genießen.

Wenn das nicht klappt, wirds auf Dauer nicht lustig...

Ich will wirklich keine Kritik an dir ausüben, ich kann es ein wenig nachvollziehen, wenn ich in einer Beziehung bin, ist mein Partner auch immer an erster Stelle, aber ein bisschen Luft braucht jeder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:32
In Antwort auf siena_12069283

Ein Partner ist
nicht dafür da Dein Leben auszufüllen. Das musst Du schon alleine schaffen.

Wenn Du es nicht selbst schaffst, Dich glücklich zu machen wird es kein Mann der Welt schaffen. Stell Dir mal vor, Du hättest einen Freund der ständig Deine Aufmerksamkeit will, der jeden Tag auf Dich wartet, der immer meckert, wenn Du mal was anderes machen willst...

Langweilig und nervig!

Nein gar nihct
das finde ich gar nicht langweilig sondern super! was sollte daran langweilig sein wenn ich ih liebe, wenn er jeden Tag auf mich wartet und immer da ist? in einer Partnerschaft sollte man schon zusammen leben und sein Leben gemeinsam machen oder? wofür habe ich sonst einen Partner? dann könnte man doch gleich single bleiben oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:34
In Antwort auf isabella178

Ich kann das sehr gut nachvollziehen
Mir ging es früher leider auch mal so...

Da hätte ich die Kommentare der anderen auch nicht verstanden.

Aber wenn du dir und ihm auf Dauer etwas Gutes tun willst, dann solltest du wirklich beginnen, dich mal ein mehr auf dich zu konzentrieren.

Deine Aussage, wozu du denn einen Freund hast, wenn er dich immer alleine lässt, ist ein wenig nachvollziehbar, aber das Leben teilen, heißt nicht sich gegenseitig einzuschränken und zu kontrollieren, zu streiten, sich Vorwürfe zu machen etc... sondern die Zeit, die man miteinander verbringen kann zu genießen.

Wenn das nicht klappt, wirds auf Dauer nicht lustig...

Ich will wirklich keine Kritik an dir ausüben, ich kann es ein wenig nachvollziehen, wenn ich in einer Beziehung bin, ist mein Partner auch immer an erster Stelle, aber ein bisschen Luft braucht jeder.

Ja isabella
ein bischen Luft natürlich, aber wenn man die meiste Zeit nur alleine sitzt? ist das ok? sollte man nicht einen Partner haben, dass er einem zur Seite steht.

was soll ich tun wenn er heute nicht kommt aufgrund des streites, bin fix und fertig, erreiche ihn am Handy nicht.

ich kann mich nicht auf mich konzentrieren, weil mich das so fertig macht, habe zu gar nichts mehr lust im Moment.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:36
In Antwort auf isabella178

Ich kann das sehr gut nachvollziehen
Mir ging es früher leider auch mal so...

Da hätte ich die Kommentare der anderen auch nicht verstanden.

Aber wenn du dir und ihm auf Dauer etwas Gutes tun willst, dann solltest du wirklich beginnen, dich mal ein mehr auf dich zu konzentrieren.

Deine Aussage, wozu du denn einen Freund hast, wenn er dich immer alleine lässt, ist ein wenig nachvollziehbar, aber das Leben teilen, heißt nicht sich gegenseitig einzuschränken und zu kontrollieren, zu streiten, sich Vorwürfe zu machen etc... sondern die Zeit, die man miteinander verbringen kann zu genießen.

Wenn das nicht klappt, wirds auf Dauer nicht lustig...

Ich will wirklich keine Kritik an dir ausüben, ich kann es ein wenig nachvollziehen, wenn ich in einer Beziehung bin, ist mein Partner auch immer an erster Stelle, aber ein bisschen Luft braucht jeder.

Nur ein paar Vorschläge
vor allem jetzt, wo das Wetter so schön ist, warte doch nicht daheim auf ihn.

Es gibt doch wirklich sooo viele Dinge, die man jetzt unternehmen kann.

Wenn du jetzt nicht einen großen Freundeskreis hast (lese ich zumindest raus), dann unternimm doch alleine was.

Schnapp dir ein Buch, leg dich in einen Park, geh schwimmen, mach ein bisschen Sport... Oder geh doch einfach mal nach der Arbeit mit Kollegen was trinken...

Und wenn du jetzt denkst: "Wenn ich das mache, sehe ich ihn ja noch weniger..." Stop! Du bist nehm ich mal an noch jung, hast noch das ganze Leben vor dir, verschwende deine Zeit nicht unnötig mit daheim auf den Freund warten.

Wenn du das tust - und das siehst du ja - gibt es sobald er heim kommt oder eben wenn er gehen will, eine Szene, du weinst, bist dann genknickt, so soll es doch nicht sein!
Auf Dauer macht dich das doch selbst nur fertig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:39
In Antwort auf isabella178

Nur ein paar Vorschläge
vor allem jetzt, wo das Wetter so schön ist, warte doch nicht daheim auf ihn.

Es gibt doch wirklich sooo viele Dinge, die man jetzt unternehmen kann.

Wenn du jetzt nicht einen großen Freundeskreis hast (lese ich zumindest raus), dann unternimm doch alleine was.

Schnapp dir ein Buch, leg dich in einen Park, geh schwimmen, mach ein bisschen Sport... Oder geh doch einfach mal nach der Arbeit mit Kollegen was trinken...

Und wenn du jetzt denkst: "Wenn ich das mache, sehe ich ihn ja noch weniger..." Stop! Du bist nehm ich mal an noch jung, hast noch das ganze Leben vor dir, verschwende deine Zeit nicht unnötig mit daheim auf den Freund warten.

Wenn du das tust - und das siehst du ja - gibt es sobald er heim kommt oder eben wenn er gehen will, eine Szene, du weinst, bist dann genknickt, so soll es doch nicht sein!
Auf Dauer macht dich das doch selbst nur fertig!

Isabella
genau das denke ich, dann seh ich die Frauen die mit ihren Freunden unterwegs sind und werde total neidisch.

dann kann ich nichts genießen. ich denke dann verpass ich eine Minute mit ihm

Bin total neidisch auf diejenigen wo der Freund alles mit ihnen macht, warum klappt das bei den meisten pärchen so gut? ist doch die Regel dass man mit seinem Freund was unternimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:41
In Antwort auf tanika_12919849

Ja isabella
ein bischen Luft natürlich, aber wenn man die meiste Zeit nur alleine sitzt? ist das ok? sollte man nicht einen Partner haben, dass er einem zur Seite steht.

was soll ich tun wenn er heute nicht kommt aufgrund des streites, bin fix und fertig, erreiche ihn am Handy nicht.

ich kann mich nicht auf mich konzentrieren, weil mich das so fertig macht, habe zu gar nichts mehr lust im Moment.

Du Arme
Ich mein das wirklich ernst: Mir tut das echt leid für dich!!!
Ich war mal in der gleichen Situation...

Ich hatte zwar viele Freunde, stelle diese aber auf den Abstellgleis...

Nur irgendwann brauchst du diese Menschen wieder... Auf Dauer kannst du nicht NUR Zeit mit deinem Partner verbringen.

Vor allem wenn einer von beiden mehr klammert, geht es meist in die Hose...

Es ist natürlich nicht ok, immer alleine zu sein, aber vielleicht macht er auch, um dich zu provozieren?

Ich kenne euch beide nicht, ich möchte wirklich nichts falsches sagen...

Aber dass er am Handy nicht abhebt, kann natürlich sein, weil er es gerade nicht bei der Hand hat oder einfach keinen Bock hat zu hören, dass du ihn vermisst und er heim kommen soll...

Ich kenne das nur zu gut...

Nach meiner letzten Beziehung fühlte ich mich auch total leer und konnte mir nichts gutes tun, aber je früher du damit beginnst desto besser... Und besser du machst es gleich, anstatt mal in ein tiefes Loch zu fallen, wenn die Beziehung vorbei ist...

Hmmm... Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber wärst du aus Wien, würd ich vorschlagen, dass du mitkommst auf einen Drink, es gibt gerade jetzt im Sommer sooo viele nette Bars draußen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:46
In Antwort auf tanika_12919849

Isabella
genau das denke ich, dann seh ich die Frauen die mit ihren Freunden unterwegs sind und werde total neidisch.

dann kann ich nichts genießen. ich denke dann verpass ich eine Minute mit ihm

Bin total neidisch auf diejenigen wo der Freund alles mit ihnen macht, warum klappt das bei den meisten pärchen so gut? ist doch die Regel dass man mit seinem Freund was unternimmt.

Hmmm...
Ich kenne das Gefühl wirklich nur zu gut...

Ich kenne die verschiedensten Pärchen. Solche, die jede freie Minute miteinander verbringen und total happy sind und auch solche, die sich gegenseitig Freiraum geben und auch glücklich mit der Situation sind.

Dann gibts noch Pärchen wie dich und deinen Freund, wo beide verschiedene Ansichten einer Beziehung haben...

Glaubst du, dass es Dauer so gut gehen kann?
Ich will dir wirklich nicht zu nahe treten, aber du merkst doch selbst, dass du derzeit unglücklich bist. Warum willst du diesen Zustand nicht ändern?

Ich weiß, dass es schwer ist und ich kann mir vorstellen, dass du diesen Gedanken gleich wieder abhakst, aber manchmal ist ein Ende mit Schrecken besser als ein Schrecken ohne Ende...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:47
In Antwort auf isabella178

Du Arme
Ich mein das wirklich ernst: Mir tut das echt leid für dich!!!
Ich war mal in der gleichen Situation...

Ich hatte zwar viele Freunde, stelle diese aber auf den Abstellgleis...

Nur irgendwann brauchst du diese Menschen wieder... Auf Dauer kannst du nicht NUR Zeit mit deinem Partner verbringen.

Vor allem wenn einer von beiden mehr klammert, geht es meist in die Hose...

Es ist natürlich nicht ok, immer alleine zu sein, aber vielleicht macht er auch, um dich zu provozieren?

Ich kenne euch beide nicht, ich möchte wirklich nichts falsches sagen...

Aber dass er am Handy nicht abhebt, kann natürlich sein, weil er es gerade nicht bei der Hand hat oder einfach keinen Bock hat zu hören, dass du ihn vermisst und er heim kommen soll...

Ich kenne das nur zu gut...

Nach meiner letzten Beziehung fühlte ich mich auch total leer und konnte mir nichts gutes tun, aber je früher du damit beginnst desto besser... Und besser du machst es gleich, anstatt mal in ein tiefes Loch zu fallen, wenn die Beziehung vorbei ist...

Hmmm... Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber wärst du aus Wien, würd ich vorschlagen, dass du mitkommst auf einen Drink, es gibt gerade jetzt im Sommer sooo viele nette Bars draußen...

Ja
ich weiss das ,aber wenn ich zb mit einer freundin was machen möchte, die haben ja auch Freunde,,dann kommt gleich die Bemerkung: na wo ist denn dein Schatz? Hat er keine Zeit? das ist mir dann auch peinlich,von daher frag ich schon gar nicht.

aber wenn er mich lieben würde, dann würde er doch gern und so schnell wie möglich heim kommen oder?

leider bin ich nicht aus Wien, sonst würde ich gerne mitkommen alleine gehe ich nämlich nicht weg, ich kanns auch nicht, weil ich mich zu traurig fühle, habe einfach keine Lust verstehtst du


ich finde es nicht ok, oft alleine zu sein, er kann ja einen Tag zb in der Woche ausmachen wo er was mit Freunden macht und dann könnte er sogar dort schlafen, das würde mir nichts machen, wenn ich es weiss. nur dieses ständige warten und die unsicherheit macht mich verrückt, außerdem ist er total unpünklich das hasse ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 19:48

Ja aber
ich kann doch nicht einfach so akzeptieren, dass er ständig wegrennt ? dann bin ich wieder alleine , warum habe ich dann eine partnerschaft. warum klappts bei anderen dass sie viel zusammen machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 20:00
In Antwort auf tanika_12919849

Ja
ich weiss das ,aber wenn ich zb mit einer freundin was machen möchte, die haben ja auch Freunde,,dann kommt gleich die Bemerkung: na wo ist denn dein Schatz? Hat er keine Zeit? das ist mir dann auch peinlich,von daher frag ich schon gar nicht.

aber wenn er mich lieben würde, dann würde er doch gern und so schnell wie möglich heim kommen oder?

leider bin ich nicht aus Wien, sonst würde ich gerne mitkommen alleine gehe ich nämlich nicht weg, ich kanns auch nicht, weil ich mich zu traurig fühle, habe einfach keine Lust verstehtst du


ich finde es nicht ok, oft alleine zu sein, er kann ja einen Tag zb in der Woche ausmachen wo er was mit Freunden macht und dann könnte er sogar dort schlafen, das würde mir nichts machen, wenn ich es weiss. nur dieses ständige warten und die unsicherheit macht mich verrückt, außerdem ist er total unpünklich das hasse ich.

Habt ihr..
... schon mal so richtig offen darüber gesprochen?

Hast du ihm schon mal gesagt, dass es für ich ok wäre, wenn er einen fixen Tag mit Freunden verbringt und eventuell auch über Nacht bleibt?

Genauso könntet ihr euch doch einen Tag pro Woche ausmachen, an dem ihr etwas gemeinsam unternehmt...

Da gibts doch tausende Möglichkeiten... Wenn er das nicht will, dann lass es wirklich gut sein...

Die Kommentare von Freunden würde ich nicht ernst nehmen. Mein Gott, bei jedem rennt es halt anders. Eure Beziehungen müssen ja nicht ident sein. Triff aber trotzdem mit deinen Freunden!!!

Im Titel hast du gefragt, wie man den Partner ändern kann.
Das kannst du leider nicht...
Du kannst nur lernen mit seinen Macken zu leben.

Wenn es dich aber auf Dauer unglücklich macht, dann solltest du dein Glück wo anders suchen. Und am Besten ist es immer, wenn man sich wirklich mal mit sich selbst befasst und mit sich selbst so weit im reinen ist, dass man auch alleine glücklich ist.

Wenn du dein Glück von deinem Partner abhängig machst, geht das nicht lange gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 20:06
In Antwort auf isabella178

Habt ihr..
... schon mal so richtig offen darüber gesprochen?

Hast du ihm schon mal gesagt, dass es für ich ok wäre, wenn er einen fixen Tag mit Freunden verbringt und eventuell auch über Nacht bleibt?

Genauso könntet ihr euch doch einen Tag pro Woche ausmachen, an dem ihr etwas gemeinsam unternehmt...

Da gibts doch tausende Möglichkeiten... Wenn er das nicht will, dann lass es wirklich gut sein...

Die Kommentare von Freunden würde ich nicht ernst nehmen. Mein Gott, bei jedem rennt es halt anders. Eure Beziehungen müssen ja nicht ident sein. Triff aber trotzdem mit deinen Freunden!!!

Im Titel hast du gefragt, wie man den Partner ändern kann.
Das kannst du leider nicht...
Du kannst nur lernen mit seinen Macken zu leben.

Wenn es dich aber auf Dauer unglücklich macht, dann solltest du dein Glück wo anders suchen. Und am Besten ist es immer, wenn man sich wirklich mal mit sich selbst befasst und mit sich selbst so weit im reinen ist, dass man auch alleine glücklich ist.

Wenn du dein Glück von deinem Partner abhängig machst, geht das nicht lange gut.

Isabella
ja, natürlich er weiss dass ich mich zu sehr allein gelassen fühle.
natürlich hab ich ihm das mit dem Tag oder auch zwei Tagen in der Woche gesagt. er sagt dann auch ja,aber es klappt nicht.

wir machen schon was gemeinsam in der Woche, aber halt nicht den ganzen Tag, z.b samstags nachmittags rennt er immer weg und ich bin alleine und das nervt mich vor allem , wegen dem Wochenende. unter der Woche arbeiten wir sowieso,kein thema. Aber ich möchte den Samstag und sonntag wenigstens mit ihm verbringen. u

ich weiss ich kann ihn nicht ändern, aber ich passe mich ja auch an, warum tut er es nicht wenigstens ein bischen? andere männer sind doch auch bei ihrer frau zuhause und machen alles mit ihrer frau, selbst wenn es früher richtige Halodris waren haben die sich geändert, weil es die richitge war. wir sind 6 jahr zusammen, er war schon immer so, nur im Moment ist es extrem und ich möchte das so nicht mehr mitmachen. was ist wenn ein kind da ist und der Vater ständig unterwegs? Wie soll ich mit ihm eine Familie aufbauen? dass er das nicht einsieht.

außerdem wenn ich mich auf ihn verlassen könnte, wenn er zb sagt ich komme um 18 uhr und wäre auch da, klar ne halbe std rauf und runter egal, aber er ist so unzuverlässig. Nur deshalb bin ich ja so geworden, ich dachte halt, wenn er schon mal pünkltich da ist, dann darf ich ihn nich tmehr weglassen, weil er dann wieder ewig nicht kommt.

Ich möchte mein Glück nicht von ihm abhängig machen aber es geht nicht anders. ich denke immer wenn er mich lieben würde, dann wäre er doch für mich da? ich kann mich in keiner Beziehung auf ihn verlassen. ich liebe ihn und die 6 jahre waren natürlich auch sehr schön, sonst wäre ich gegangen. Habe auch kein Verlangen nach einem anderen Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 20:09

Ja
mir kommt es nicht so vor es ist so. aber ich möchte ihn ja deshalb nicht verlieren, er soll einfach mehr Zeit mit mir verbringen. ich habe mich ja auch geändert, war früher auch nicht so ruhig wie jetzt, jetzt bin ich viel häuslicher geworden.

ich möchte mir ja deshalb keinen anderen Partner suchen, denn ich kann mich jetzt sicher nicht verlieben, da ich ihn liebe... das ginge erst recht nicth gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 20:12

Danke euch
ihr habt mir schon sehr weiter geholfen. es liegt wohl an mir, aber es hat sich in den Jahren so entwickelt, da er nie zeit hat, bin ich auch immer extremer geworden und hab mehr darauf gepocht dass er mehr zeit mit mir verbrignt. hab ihm immer gedroht ihn zu verlassen, aber ich kann das ja nicht.

er ist übrigens bis jetzt noch nicht gekommen, bin fix und fertig nur am heulen, weiss nicht was ich jetzt machen soll, hab jetzt auch aufgrund eurer Antworten, so ein schlechtes Gewissen. Wenn er mich jetzt verlässt nur weil ich wieder geschrien und getobt habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 20:19
In Antwort auf tanika_12919849

Isabella
genau das denke ich, dann seh ich die Frauen die mit ihren Freunden unterwegs sind und werde total neidisch.

dann kann ich nichts genießen. ich denke dann verpass ich eine Minute mit ihm

Bin total neidisch auf diejenigen wo der Freund alles mit ihnen macht, warum klappt das bei den meisten pärchen so gut? ist doch die Regel dass man mit seinem Freund was unternimmt.

Mach dich nicht abhängig
Hallo Unbekannt9,

zum teil kann ich dich verstehen. Du möchtest Zeit mit deinem Freund verbringen. Das ist vollkommen natürlich und klar ist es hart, wenn man sich auf den Freund freut und dann alleine sitzen gelassen wird. Aber rumtoben bringt da doch nichts. Es sieht so aus, als wolltest du dich von deinem Freund abhängig machen. Ist nicht bös gemeint, aber genau so kommt es rüber. Wäre es dir wirklich lieber wenn er den ganzen Tag nur mit dir zusammen ist und nur mit dir was macht? Irgendwann wird das doch langweilig. Das Problem,wenn man es so nennen kann, bei euch ist,dass dein Freund wahrscheinlich ein offen Mensch ist und ihm Kontakte mit anderem wichtiger sind als dir. Versuch ihn zu verstehen und schlag ihm mal vor dich mitzunehmen. Was nicht heißen soll,dass du ihn überall hin begleiten sollst. Ich würde ihm jetzt auch nicht hinterhertelefonieren. Dann ist er nur noch mehr genervt. Warte ab bis seine Wut verflogen ist, dann wird er sich schon melden und ihr könnt in Ruhe darüber reden. Er kann dich sicher besser verstehen, wenn du ihn nicht anbrüllst. Trotzdem würde ich dir noch raten, dich selbst zu fragen warum du so auf ihn fixiert bist. Man hat doch nicht nur eine Partnerschaft damit man jemanden hat, mit dem was etwas unternehmen kann.

Alles liebe
Sonnenblume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 20:25
In Antwort auf miran_11857339

Mach dich nicht abhängig
Hallo Unbekannt9,

zum teil kann ich dich verstehen. Du möchtest Zeit mit deinem Freund verbringen. Das ist vollkommen natürlich und klar ist es hart, wenn man sich auf den Freund freut und dann alleine sitzen gelassen wird. Aber rumtoben bringt da doch nichts. Es sieht so aus, als wolltest du dich von deinem Freund abhängig machen. Ist nicht bös gemeint, aber genau so kommt es rüber. Wäre es dir wirklich lieber wenn er den ganzen Tag nur mit dir zusammen ist und nur mit dir was macht? Irgendwann wird das doch langweilig. Das Problem,wenn man es so nennen kann, bei euch ist,dass dein Freund wahrscheinlich ein offen Mensch ist und ihm Kontakte mit anderem wichtiger sind als dir. Versuch ihn zu verstehen und schlag ihm mal vor dich mitzunehmen. Was nicht heißen soll,dass du ihn überall hin begleiten sollst. Ich würde ihm jetzt auch nicht hinterhertelefonieren. Dann ist er nur noch mehr genervt. Warte ab bis seine Wut verflogen ist, dann wird er sich schon melden und ihr könnt in Ruhe darüber reden. Er kann dich sicher besser verstehen, wenn du ihn nicht anbrüllst. Trotzdem würde ich dir noch raten, dich selbst zu fragen warum du so auf ihn fixiert bist. Man hat doch nicht nur eine Partnerschaft damit man jemanden hat, mit dem was etwas unternehmen kann.

Alles liebe
Sonnenblume

Danke sonnenblume
ich weiss ja wo er jetzt ist, aber ich ruf ihm nicht , wie sonst immer hinterher wo er denn bleibt, das mache ich nicht. ich warte ab, oder meinst du ich sollte doch mal anrufen?.


ich möchte ihn nicht anbrüllen, aber weil er so unzuverlässig ist, und ich so froh war dass er um 18 urh da war, ich wollte mit ihm noch weggehen, udn ich wusste wenn er wiedre geht, wird es sicher so 22 uhr und ich sitze solange alleine rum.

ich bin nicht so auf ihn fixiert jedoch sehe ich die Zukunft, wie soll das werden wenn wir Familie haben, ein Kind? Und dann liegt alles bei mir ?

sag mir wofür hat man dann eine Partnerschaft, wenn man wenig gemeinsam unternimmt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 20:36

Das problem
ist, wenn ich mich jetzt anderweitig beschäftige, mein Ding mache usw. dann denkt er ja sicher erst recht dass es für mich so ok ist und bemüht sich überhaupt nicht mehr , mehr Zeit mit mir zu verbingen oder?? dann denkt er es ist so ok für mich, was aber nicht stimmt und ist noch zufrieden so wie er es macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 20:55

Gerade im Moment
hat er angerufen, und gesagt es dauert noch eine halbe STunde, er war aber wirklcih noch in der Firma seines Freundes, ich habs an der Nr gesehen.

Ich habe gesagt, ach du kannst wenn du möchtest doch heute was mit deinen Freunden machen, ist doch sowieso spät,ich mag dann um 22 uhr nicht mehr weggehen. Er hat gesagt , naja ich weiss nicht? und dann ok, dann machen wir das so und machen es uns morgen schön. Er hat ja noch sein eigenes Zimmer in seinem Heimatort, und ich habe gesagt er könnte dann auch dort schlafen er muss nicht mehr kommen,erst morgen. Jetzt schau ich mal was er macht habe nicht geschrien oder geheult.


habe zwar jetzt das Gefühl es sei für ihn ok, und er braucht kein Schlechtes Gewissen haben, (was er jedoch haben sollte) aber anders gehts ja auch nicht.
##+gerade habe ich eine Bekannte gesehen, die mit ihrem Schatz Hand in Hand weggeganen ist, da ist mir zwar schon wieder der Hals zugeschnürt vor Wut, aber was soll ich tun???



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 20:56
In Antwort auf tanika_12919849

Gerade im Moment
hat er angerufen, und gesagt es dauert noch eine halbe STunde, er war aber wirklcih noch in der Firma seines Freundes, ich habs an der Nr gesehen.

Ich habe gesagt, ach du kannst wenn du möchtest doch heute was mit deinen Freunden machen, ist doch sowieso spät,ich mag dann um 22 uhr nicht mehr weggehen. Er hat gesagt , naja ich weiss nicht? und dann ok, dann machen wir das so und machen es uns morgen schön. Er hat ja noch sein eigenes Zimmer in seinem Heimatort, und ich habe gesagt er könnte dann auch dort schlafen er muss nicht mehr kommen,erst morgen. Jetzt schau ich mal was er macht habe nicht geschrien oder geheult.


habe zwar jetzt das Gefühl es sei für ihn ok, und er braucht kein Schlechtes Gewissen haben, (was er jedoch haben sollte) aber anders gehts ja auch nicht.
##+gerade habe ich eine Bekannte gesehen, die mit ihrem Schatz Hand in Hand weggeganen ist, da ist mir zwar schon wieder der Hals zugeschnürt vor Wut, aber was soll ich tun???



Ich dachte
zwar dass schreien und heulen hilft, ich gehe mal von mir aus;

wenn mein schatz mit mir schrein oder gar heulen würde, dann würde ich sofort alles absagen, er kommt an erster Stelle, dann alles andere. deshalb versteh ich es nicht dass er nicht so denkt. vielleicht liebt er mich nicht mehr?? ich denke wenn er mich lieben würde, dann würde er sofort zu mir kommen ,wenn ich traurig und allein wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 22:00

Mist
habe jetzt voll das schlechte Gewissen, weil ich gesagt habe es sei ok wenn er war mit seinen Freunden macht. aber es ist nicht ok, ich hasse ihn dafür. wenn er mich lieben würde, dann würde er doch sagen, nein ich mache viel viel lieber was mit dir oder? die freunde sind doch sch.. egal, der Partner ist wichtig.

ich könnte mich in den A.. beissen dass ich das gesagt habe, ich hätte ihm sagen müssen, komm sofort zu mir, mir passt das nicht.

es kann doch nicht der Sinn der Beziehung sein, alleine rumzusitzen. Ich will alles , alles mit ihm machen und nie wieder alleine sein. wenn er bei mir ist, ist alles so schön und toll aber wenn er weg ist, dann bin ich traurig und total deprimiert.

Ich glaube ich rede jetzt morgen nicht mehr mit ihm weil er mich heute hat sitzen lassen. das geht doch gar nicht, ich meine wenn er eine Freundin hat, muss er sich doch drum kümmern und was mit mir machen. ansonsten hätte er ja solo bleiben können.

ich stelle ihm morgen eine Frist: entweder er macht alles mit mir, und lässt seine blöden Freunde sein, oder ich verlasse ihn. dann wird er schon sehen, was er verloren hat. mir ist es mittlerweile egal, bin zu wütend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 0:23

Hi
hat denn niemand mehr üfür micheinen tip

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 7:05
In Antwort auf tanika_12919849

Hi
hat denn niemand mehr üfür micheinen tip

Wie soll man
jemanden einen Tipp geben, der so verbohrt ist wie du?
Wenn ich das schon lese"Wenn er mich lieben würde....blablabla"
Dreh es doch einfach mal andersherum, wenn du schon so eine eigenartige,total egoistische, beschränkte Denkweise hast. Wenn du ihn lieben würdest, wolltest du, dass er glücklich ist und denkst auch an ihn und nicht nur an dich, so wie du es im Moment machst. Was hast du davon, wenn er nur bei dir bleibt, weil du ihn erpressen würdest??Wäre das ein schönes Gefühl, zu wissen, dass er eigentlich wo ganz anders sein möchte??
Was man ihm nun wirklich nicht verdenken kann.Jeder Mensch braucht seinen persönlichen Freiraum. Dann kann er ja gleich in den Knast gehen.Such dir lieber einen Schoßhund, das wäre mein Tipp!!!!
Man,was bist du egoistisch. Wenn man in einer Partnerschaft lebt, heisst das doch nicht, dass man alles gemeinsam machen muss. Meine Eltern wären sicher nicht schon 50 Jahre verheiratet, wenn die ständig aufeinanderhocken würden. Jeder braucht doch seinen Freiraum.Muss man auf alles verzichten, was man vor der Beziehung gern gemacht, nur weil es dem Partner nicht passt?? Mit so einer Einstellung brauchst du an eine gemeinsame Zukunft sicher nicht denken, denn dann wird ER irgendwann eine verständnissvollere Partnerin suchen, die nicht nur an sich selber denkt und Besitzdenken mit Liebe verwechselt.Es geht doch nur um dich, dich und nochmals dich. Du kannst ihm noch nicht mal etwas Spass gönnen, wenn du nicht dabei bist. Soll er dir nun an der Backe kleben??
Sieh lieber mal selber zu, dass du auch mal etwas mit deinen Freundinnen machst, oder hast du keine?? Mit diese Einstellung, würd mich das nicht weiter wundern.

Geht ihr eigentlich auch zusammen auf's Klo????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 7:11
In Antwort auf tanika_12919849

Mist
habe jetzt voll das schlechte Gewissen, weil ich gesagt habe es sei ok wenn er war mit seinen Freunden macht. aber es ist nicht ok, ich hasse ihn dafür. wenn er mich lieben würde, dann würde er doch sagen, nein ich mache viel viel lieber was mit dir oder? die freunde sind doch sch.. egal, der Partner ist wichtig.

ich könnte mich in den A.. beissen dass ich das gesagt habe, ich hätte ihm sagen müssen, komm sofort zu mir, mir passt das nicht.

es kann doch nicht der Sinn der Beziehung sein, alleine rumzusitzen. Ich will alles , alles mit ihm machen und nie wieder alleine sein. wenn er bei mir ist, ist alles so schön und toll aber wenn er weg ist, dann bin ich traurig und total deprimiert.

Ich glaube ich rede jetzt morgen nicht mehr mit ihm weil er mich heute hat sitzen lassen. das geht doch gar nicht, ich meine wenn er eine Freundin hat, muss er sich doch drum kümmern und was mit mir machen. ansonsten hätte er ja solo bleiben können.

ich stelle ihm morgen eine Frist: entweder er macht alles mit mir, und lässt seine blöden Freunde sein, oder ich verlasse ihn. dann wird er schon sehen, was er verloren hat. mir ist es mittlerweile egal, bin zu wütend

Dann wird er schon sehen, was er verloren hat.
Denke ich auch, dann ist erst mal Party angesagt und der Weg frei, für einen verständnissvolleren Partner. Ich denke, der schreit dann Juchu wenn er entdeckt, worauf er alles deinetwegen hätte verzichten müssen.Er hat nämlich auch noch sein eigens Leben und nicht nur das, als dein Begleiter.
Wenn du allein rumsitzt, bist du doch selber schuld. Jaa, bemitleide dich mal schön. Ich bemitleide eher deinen Freund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 7:39

Ich muss dich enttäuschen..
ich muss dich enttäuschen..ändern kannst du nur dich selbst...einen anderen Menschen - der kann nur sich selbst ändern..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 10:27
In Antwort auf tanika_12919849

Ich dachte
zwar dass schreien und heulen hilft, ich gehe mal von mir aus;

wenn mein schatz mit mir schrein oder gar heulen würde, dann würde ich sofort alles absagen, er kommt an erster Stelle, dann alles andere. deshalb versteh ich es nicht dass er nicht so denkt. vielleicht liebt er mich nicht mehr?? ich denke wenn er mich lieben würde, dann würde er sofort zu mir kommen ,wenn ich traurig und allein wäre.

Bin mir da nicht sicher...
Ich glaube ganz ernsthaft nicht, dass du bei aller Liebe jedesmal hüpfen würdest, wenn er heult oder schreit.

Die ersten paar mal vielleicht, aber irgendwann würdest du dir auch denken, dass es ohnehin egal ist, was du machst, da er ohnehin nur tobt und du es ihm nie und nimmer recht machen kannst.

Und dann würdest auch du das Weite suchen.

Stell dir mal vor, er würde dich wirklich jedesmal wenn du einkaufen gehst oder länger in der Arbeit bleibst, unter Druck setzen. Ganz zu schweigen davon, wenn du mal was mit Freunden machen würdest...

Auf Dauer würdest du ihn nicht mehr ernst nehmen und ihn als eine lästige Klette betrachten...

Stell dir vor, er würde dir vorwerfen, du würdest ihn nicht lieben - wie würdest du dich da fühlen? Wie würdest du reagieren?

Wäre es dir nicht auch irgendwann egal, wenn er wieder mal rummotzt?

Nur so ein kleiner Denkanstoß...
Und bitte sag jetzt nicht, du würdest das nicht machen (mal länger wegbleiben), das ist ganz egal, ob du es JETZT machen würdest oder nicht. Versetzt dich mal in seine Lage!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 10:54
In Antwort auf vena_12329618

Ich muss dich enttäuschen..
ich muss dich enttäuschen..ändern kannst du nur dich selbst...einen anderen Menschen - der kann nur sich selbst ändern..

Armesopfer
ja das hab ich ja gemeint, wie kann ich ihn dazu bringen, dass er sich selbst ändert? habe mich vielleicht falsch ausgedrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 10:56
In Antwort auf linnie_12688183

Wie soll man
jemanden einen Tipp geben, der so verbohrt ist wie du?
Wenn ich das schon lese"Wenn er mich lieben würde....blablabla"
Dreh es doch einfach mal andersherum, wenn du schon so eine eigenartige,total egoistische, beschränkte Denkweise hast. Wenn du ihn lieben würdest, wolltest du, dass er glücklich ist und denkst auch an ihn und nicht nur an dich, so wie du es im Moment machst. Was hast du davon, wenn er nur bei dir bleibt, weil du ihn erpressen würdest??Wäre das ein schönes Gefühl, zu wissen, dass er eigentlich wo ganz anders sein möchte??
Was man ihm nun wirklich nicht verdenken kann.Jeder Mensch braucht seinen persönlichen Freiraum. Dann kann er ja gleich in den Knast gehen.Such dir lieber einen Schoßhund, das wäre mein Tipp!!!!
Man,was bist du egoistisch. Wenn man in einer Partnerschaft lebt, heisst das doch nicht, dass man alles gemeinsam machen muss. Meine Eltern wären sicher nicht schon 50 Jahre verheiratet, wenn die ständig aufeinanderhocken würden. Jeder braucht doch seinen Freiraum.Muss man auf alles verzichten, was man vor der Beziehung gern gemacht, nur weil es dem Partner nicht passt?? Mit so einer Einstellung brauchst du an eine gemeinsame Zukunft sicher nicht denken, denn dann wird ER irgendwann eine verständnissvollere Partnerin suchen, die nicht nur an sich selber denkt und Besitzdenken mit Liebe verwechselt.Es geht doch nur um dich, dich und nochmals dich. Du kannst ihm noch nicht mal etwas Spass gönnen, wenn du nicht dabei bist. Soll er dir nun an der Backe kleben??
Sieh lieber mal selber zu, dass du auch mal etwas mit deinen Freundinnen machst, oder hast du keine?? Mit diese Einstellung, würd mich das nicht weiter wundern.

Geht ihr eigentlich auch zusammen auf's Klo????

Bitte
so ist das nicht, ich habe doch gesagt er kann seine Freiräume und Freunde haben. jedoch möchte ich nicht immer samstags und sonntags alleine sitzen, ich will nicht dass er mir ständig an der Backe klebt.

aber ist das nicht seltsam in einer Beziehung, wenn man denken muss dass der PArtner vielleicht ganz woanders sein möchte???

ich denke nicht, dass er eine noch verständnisvollere Partnerin finden würde, die das mitmacht, ständig alleine zu sitzen.

es hat ja nichts mit Knast zu tun, er hat genug Freiräume usw, aber am Wochenende möchte ich ihn für mich haben, wenn er shcon unter der Woche so lange arbeitet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 10:58
In Antwort auf linnie_12688183

Dann wird er schon sehen, was er verloren hat.
Denke ich auch, dann ist erst mal Party angesagt und der Weg frei, für einen verständnissvolleren Partner. Ich denke, der schreit dann Juchu wenn er entdeckt, worauf er alles deinetwegen hätte verzichten müssen.Er hat nämlich auch noch sein eigens Leben und nicht nur das, als dein Begleiter.
Wenn du allein rumsitzt, bist du doch selber schuld. Jaa, bemitleide dich mal schön. Ich bemitleide eher deinen Freund.

Tja
das glaube ich nicht, wenn er mich liebt und vermisst, dann denkt er nicht so. wenn er nur an Party denkt usw dann kann es sowieso keine Liebe gewesen sein. denn wenn ich verlassen werde und Liebe empfinde, würde ich an allerletzter STelle an Party denken.

Ich versteh den sinn einer Beziehung nciht, wenn jeder alleine ständig was unternimmt.

wenn man eine Beziehung und sogar eine Familie hat, finde ich sollte dies an erster Stelle stehen, danach kommt alles andere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 11:04
In Antwort auf tanika_12919849

Bitte
so ist das nicht, ich habe doch gesagt er kann seine Freiräume und Freunde haben. jedoch möchte ich nicht immer samstags und sonntags alleine sitzen, ich will nicht dass er mir ständig an der Backe klebt.

aber ist das nicht seltsam in einer Beziehung, wenn man denken muss dass der PArtner vielleicht ganz woanders sein möchte???

ich denke nicht, dass er eine noch verständnisvollere Partnerin finden würde, die das mitmacht, ständig alleine zu sitzen.

es hat ja nichts mit Knast zu tun, er hat genug Freiräume usw, aber am Wochenende möchte ich ihn für mich haben, wenn er shcon unter der Woche so lange arbeitet

Das geht doch nicht
ich kann doch in einer Bezieh8ung nicht nur geben und er nur nehmen. Keiner würde das mitmachen, meine ganze Verwandtschaft sagt schon, was ist das für ein Freund, du sitzt ja nur alleine zuhause, dsa ist doch keine Beziehung. wenn ich solo geblieben wäre, wäre es auch nicht anders, also warum so eine Beziehung zulassen? Nein das will ich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 11:22
In Antwort auf tanika_12919849

Armesopfer
ja das hab ich ja gemeint, wie kann ich ihn dazu bringen, dass er sich selbst ändert? habe mich vielleicht falsch ausgedrückt

Warum muss man
denn den Parnter unbedingt ändern wollen? Man hat sich doch auch in ihn verliebt, so wie er ist bzw. war? Das gehört doch mit zu ihm und ist mit ein Grundstein seines Charakters. Muss der Partner immer alles auch so sehen wie wir(in diesem Falls DU)? Muss er genau die gleichen Ansichten haben? Warum unternimmst du nicht auch etwas mit Freunden und gehst raus, anstatt allein zu Hause zu sitzen?
Wenn dich seine Art so stöhrt und du damit nicht zurecht kommst, dann ist es eben der falsche Partner und du solltest dir einen suchen, der deinen Vorstellungen entspricht. Ich finde es nur völlig falsch, den anderen ändern zu wollen und ihm die eigene Sichtweise aufdrücken zu wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 11:28

...
Man kann zwar jemanden haben aber nicht besitzen!!!!!


Das solltest du dir mal merken!!!

Was kann dein Freund dafür, wenn du keine Freunde hast mit denen du was unternehmen kannst?? Ich versteh da deinen Freund sehr gut, er ist doch nicht dein alleinunterhalter!!

Wenn du dich alleine fühlst bist du selbst dran schuld, such dir ein Hobby oder geh mal mit Freunden weg!

Ändern wirst du ihn nicht aber du kannst bei dir anfangen und versuche mal dich zu ändern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 11:31

Jetzt
weiß ich definitiv, dass ich keinen Mutterinstinkt habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 11:46
In Antwort auf hafsa_12312842

...
Man kann zwar jemanden haben aber nicht besitzen!!!!!


Das solltest du dir mal merken!!!

Was kann dein Freund dafür, wenn du keine Freunde hast mit denen du was unternehmen kannst?? Ich versteh da deinen Freund sehr gut, er ist doch nicht dein alleinunterhalter!!

Wenn du dich alleine fühlst bist du selbst dran schuld, such dir ein Hobby oder geh mal mit Freunden weg!

Ändern wirst du ihn nicht aber du kannst bei dir anfangen und versuche mal dich zu ändern!

Hallo?????????????
sagt mal, ihr lest wohl falsch? WEder will ich ihn besitzen noch einengen. ich habe es lediglich satt, in einer Beziehung alles alleine machen zu müssen und am WOchenende vor allem alleine rumzusitzen. DA nützen mir Freunde auch nichts, die ersetzten keinen Freund, ich will mit meinem PArtner was unternehmen . dann kann ich ja gleich alleine bleiben, wenn ich jedes wochenende mit Freunden weggehen soll ? Was ist das für ein Quatsch, das hat weder was mit Alleinunterhalter zu tun oder sonst was.

so mache ich das auf jeden Fall nciht mehr mit, entweder er entscheidet sich für mich, und macht mit mir was oder eben für seine Freunde. wenn das ihm wichtiger ist, bitte, dann soll er gehen, mir langts nämlich langsam. wenn er deswegen unsere BEziehung aufs Spiel setzen möchte? Wie er meint.

Andere Pärchen, ich sehe es an meinen Nachbarn hier, machen alles schön gemeinsam also ist das die Regel, da rennt der Mann nicht ständig weg. wie soll das werden wenn ich mal kinder habe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 11:50
In Antwort auf linnie_12688183

Warum muss man
denn den Parnter unbedingt ändern wollen? Man hat sich doch auch in ihn verliebt, so wie er ist bzw. war? Das gehört doch mit zu ihm und ist mit ein Grundstein seines Charakters. Muss der Partner immer alles auch so sehen wie wir(in diesem Falls DU)? Muss er genau die gleichen Ansichten haben? Warum unternimmst du nicht auch etwas mit Freunden und gehst raus, anstatt allein zu Hause zu sitzen?
Wenn dich seine Art so stöhrt und du damit nicht zurecht kommst, dann ist es eben der falsche Partner und du solltest dir einen suchen, der deinen Vorstellungen entspricht. Ich finde es nur völlig falsch, den anderen ändern zu wollen und ihm die eigene Sichtweise aufdrücken zu wollen.

Hevy
ja natürlich , aber als ich mich in ihn verliebt hatte, war er nicht so, er hat viel mehr Zeit mit mir verbracht. man kann keinen charakter verbiegen, aber man kann sich anpassen und muss auch mal in einer Beziehung zurückstecken.

ja ich muss mir dann wohl einen anderen suchen, finde es nur schade, eine solange Beziehung nur wegen seines Egoismus aufs Spiel zu setzen, denn liebe ist ja da, ich liebe ihn ja noch. deshalb ist es einfach zu sagen such dir einen anderen,a ber es ist schwer durhczuführen

sag mal, wenn du einen Freund hast, und trotzdem nur mit deinen Freunden weggehst, was hat die Beziehung dann für ienen Sinn? Warum dann nicht gleich solo bleiben wenn ich sowas möchte? außerdem würden mich die Freunde total auslachen, ich war einmal bei einer Freundin allein ohne meinen Freund, ich hab die Lästereien hinter meinem Rücken gehört, ob wir vielleicht getrennt wären oder ob er eine ander hat usw??? DAs kann ich nicht nochmal machen, meine Freundin fragt dann gleich: Wo ist dein Freund, warum ist er nicht bei dir? Mein Schatz ist doch auch für mich da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 11:53
In Antwort auf isabella178

Bin mir da nicht sicher...
Ich glaube ganz ernsthaft nicht, dass du bei aller Liebe jedesmal hüpfen würdest, wenn er heult oder schreit.

Die ersten paar mal vielleicht, aber irgendwann würdest du dir auch denken, dass es ohnehin egal ist, was du machst, da er ohnehin nur tobt und du es ihm nie und nimmer recht machen kannst.

Und dann würdest auch du das Weite suchen.

Stell dir mal vor, er würde dich wirklich jedesmal wenn du einkaufen gehst oder länger in der Arbeit bleibst, unter Druck setzen. Ganz zu schweigen davon, wenn du mal was mit Freunden machen würdest...

Auf Dauer würdest du ihn nicht mehr ernst nehmen und ihn als eine lästige Klette betrachten...

Stell dir vor, er würde dir vorwerfen, du würdest ihn nicht lieben - wie würdest du dich da fühlen? Wie würdest du reagieren?

Wäre es dir nicht auch irgendwann egal, wenn er wieder mal rummotzt?

Nur so ein kleiner Denkanstoß...
Und bitte sag jetzt nicht, du würdest das nicht machen (mal länger wegbleiben), das ist ganz egal, ob du es JETZT machen würdest oder nicht. Versetzt dich mal in seine Lage!

Isabella
also einkaufen oder arbeiten ist ja wohl was ganz anderes, deshalb setze ich ihn niemals utner Druck.
Mit Freunden will ich was machen, aber da möchte ich ihn dabei haben, ist ja auch normal. die anderen haben ja auch ihre Männer alle dabei.

wenn ich mich so verhalten würde, wie du schreibst, würde ich ihn wohl wirklich nicht lieben, sonst würde ich mich anders verhalten und ihn nicht alleine lassen.

sobald er traurig wäre und sich vernachlässigt fühlen würde, würde ich sofort nach Hause kommen, schließlich ist es ja eine PArtnerschaft.
Ich bin Halbe Italienerin und da sind die Männer für ihre Frauen da, die gehen nicht alleine weg die Familie steht an erster STelle.
auf die Männer kann man sich verlassen. mein Freund war ja anfangs auch anders und hat mehr mit mir unternommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 11:54
In Antwort auf tanika_12919849

Hallo?????????????
sagt mal, ihr lest wohl falsch? WEder will ich ihn besitzen noch einengen. ich habe es lediglich satt, in einer Beziehung alles alleine machen zu müssen und am WOchenende vor allem alleine rumzusitzen. DA nützen mir Freunde auch nichts, die ersetzten keinen Freund, ich will mit meinem PArtner was unternehmen . dann kann ich ja gleich alleine bleiben, wenn ich jedes wochenende mit Freunden weggehen soll ? Was ist das für ein Quatsch, das hat weder was mit Alleinunterhalter zu tun oder sonst was.

so mache ich das auf jeden Fall nciht mehr mit, entweder er entscheidet sich für mich, und macht mit mir was oder eben für seine Freunde. wenn das ihm wichtiger ist, bitte, dann soll er gehen, mir langts nämlich langsam. wenn er deswegen unsere BEziehung aufs Spiel setzen möchte? Wie er meint.

Andere Pärchen, ich sehe es an meinen Nachbarn hier, machen alles schön gemeinsam also ist das die Regel, da rennt der Mann nicht ständig weg. wie soll das werden wenn ich mal kinder habe?

Tja!!
Da hast doch deine Antwort!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 11:55

Cefeu
ja das verstehe ich, aber wie sollte ich mich dann verhalten.

es passt mir nicht, überhaupt nicht und ich kann nicht lügen und sagen, ja es ist schön, ich möchte immer alleine sitzen am Wochenende, mach so weiter.. das wäre schlicht und einfach gelogen und ich würde mich nicht gut fühlen, weil es nicht stimmt, dann denkt er es ist ok, ihr passt das so un dmacht immer so weiter oder sogar noch schlimmer.

er muss sich schon anpassen und auch kompromisse eingehen, ansonsten ist er wohl beziehungsunfähig finde ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 12:39

Ich seh das ein bissi anders
Also ich kann dich schon sehr gut verstehen, denn gerade am Wochenende ist doch die Zeit, die man mit seinem Partner verbringen will. Es geht ja jetzt gar nicht darum, daß man jede Minute zusammenpickt, und wenn er gelegentlich mal einen Nachmittag was anderes machen will, ist das sicher auch nicht schlimm, aber wenn ich nur alleine dahocken und warten müßte, dann würde ich das auch nicht einfach so tolerieren. Denn entweder bin ich ihm wichtig, dann sieht er das auch so, und versucht auch Zeit mit mir zu verbringen, oder ich bin wie ein Gebrauchsgegenstand und werde nur dann hervorgeholt, wenn er mal Zeit und Lust dafür hat. Irgendwie sollte man sich schon bewußt sein, daß wenn er eine Beziehung eingeht, dann schon andere Dinge reduzieren muß um auch Zeit und Platz für die Freundin zu haben, und wenn ihm das nichts wert ist, dann würde sich für mich die Frage stellen, was ich ihm wert bin.
Und es hat sich für mich eigentlich nicht so angehört, als ob du extrem klammern würdest und ihm gar keinen Freiraum läßt, sondern so, als ob du ständig die Wochenenden alleine bist und das ist schon ein großer Unterschied. Ich würde mit ihm in Ruhe reden, aber wirklich in Ruhe, vielleicht findet ihr einen Kompromiss, und ich würde ihm auch sagen, daß ich mir nicht sehr wichtig genommen vorkomme, und vielleicht kannst du ihm ja auch klarmachen, wie du dich fühlst
Also ich versteh dich wirklich sehr gut, und ich würde das auch nicht so akzeptieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 13:15
In Antwort auf sherah_12150669

Ich seh das ein bissi anders
Also ich kann dich schon sehr gut verstehen, denn gerade am Wochenende ist doch die Zeit, die man mit seinem Partner verbringen will. Es geht ja jetzt gar nicht darum, daß man jede Minute zusammenpickt, und wenn er gelegentlich mal einen Nachmittag was anderes machen will, ist das sicher auch nicht schlimm, aber wenn ich nur alleine dahocken und warten müßte, dann würde ich das auch nicht einfach so tolerieren. Denn entweder bin ich ihm wichtig, dann sieht er das auch so, und versucht auch Zeit mit mir zu verbringen, oder ich bin wie ein Gebrauchsgegenstand und werde nur dann hervorgeholt, wenn er mal Zeit und Lust dafür hat. Irgendwie sollte man sich schon bewußt sein, daß wenn er eine Beziehung eingeht, dann schon andere Dinge reduzieren muß um auch Zeit und Platz für die Freundin zu haben, und wenn ihm das nichts wert ist, dann würde sich für mich die Frage stellen, was ich ihm wert bin.
Und es hat sich für mich eigentlich nicht so angehört, als ob du extrem klammern würdest und ihm gar keinen Freiraum läßt, sondern so, als ob du ständig die Wochenenden alleine bist und das ist schon ein großer Unterschied. Ich würde mit ihm in Ruhe reden, aber wirklich in Ruhe, vielleicht findet ihr einen Kompromiss, und ich würde ihm auch sagen, daß ich mir nicht sehr wichtig genommen vorkomme, und vielleicht kannst du ihm ja auch klarmachen, wie du dich fühlst
Also ich versteh dich wirklich sehr gut, und ich würde das auch nicht so akzeptieren

Gabriele
ich sitze wirklich nur am Wochenende alleine da, gestern war er bei freunden feiern , da ist der Sonntag auch hin, weil er schläft bis nachmittags. dann abends will er wieder zu seinen Freundne, ich bin wieder allein.

Nur wenn er niemnad hat, dann muss ich einspringen, praktisch auf Abruf. ich klammere sicher nicht, überhaupt nicht, ich kann auch mal alleine sein, aber es ist mir zuviel .

ich habe es ihm mehrmals gesagt, aber er ändert sich nicht. ich kann auch nicht mit ihm reden, weil er ja fast nie da ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen