Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann ich meine Mutter fragen ob er bei mir schlafen darf?

Wie kann ich meine Mutter fragen ob er bei mir schlafen darf?

6. Juni 2013 um 19:37

Hallo Leute

Seit 3 Wochen verstehe ich mich mit einem Jungen sehr gut, da ich bald für längere Zeit ins Ausland gehe um zu arbeiten, fragte er mich ob er nicht das Wochenende bevor es soweit ist bei mir schlafen kann.

Ich spreche mit meinen Eltern nie über so etwas weder über Jungs noch über andere "intime" Themen.

Jetzt meine Frage wie kann ich meine Mutter am besten fragen, ich hab irgendwie Angst sie zu fragen auch weil er ja nicht mein Freund ist sondern nur ein guter Freund und ich will nicht das meine Mutter sich falsche Gedanken darüber macht.

Ein paar Tipps wären echt cool (:

Mehr lesen

6. Juni 2013 um 19:43

Hm,
wie alt bist du denn ?
wenn du zum arbeiten ins ausland willst wirst du wohl schon volljährig sein. oder ?
ja, wenn du mit deiner mutter mal alleine bist fragst du sie einfach ob der sowieso bei euch übernachten darf.
wenn sie es nicht möchte musst du es auch akzeptieren, denn es ist ihr haus bzw wohnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2013 um 19:47
In Antwort auf mai_11959300

Hm,
wie alt bist du denn ?
wenn du zum arbeiten ins ausland willst wirst du wohl schon volljährig sein. oder ?
ja, wenn du mit deiner mutter mal alleine bist fragst du sie einfach ob der sowieso bei euch übernachten darf.
wenn sie es nicht möchte musst du es auch akzeptieren, denn es ist ihr haus bzw wohnung.


noch nicht ganz 18 ;D
ja ich hab keinen Plan warum ich da so schüchtern bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2013 um 20:46

...
Grundsätzlich haben Eltern IMMER ein Problem mit so was oder verstehen es falsch
gerade heute rest habe ich mich mti einem früher sehr sehr guten Freund getroffen, der von seiner Freundin verlassen wurde- die beiden haben auch eine kleine Tochter.
Er schaut nun dass er den Kontakt zu alten Freunden wieder aufbaut und stand vor einer Woche bei meinen Eltern vor der Tür, weil er dachte ich wohne noch da. Er hat seine Nr hintezrlassen und heute trafen wir uns. Er hat mir viel erzählt udn sich viel von der Seele geredet und es geht ihm wirklich nicht gut, aber er hat mich als Freund auch gefehlt und habe mich egfreut, dass er den kontakt gesucht hat und dass er nach 2 jahren immer noch das Vertrauen in mir hat, dass er sich meldet um einfach zu zu reden.
Und dann rief mein Dad mich eben an: "Hast du dich schon mit dem Verlassenen getroffen? Bei solchen muss man aufpassen !!!". Völlig skeptisch, obwohl besagter Freund ein total (mann kann sagen) treu-doofer junger Mann ist- und das sage ich als Freundin die ihn schon sehr lange kennt und er wurde sogar fast mal mein Schwager. Trotz allem waren wir imemr füreinander da. Und dann kam mein Dad mit so einer Aussage...
Das soll nur ein Beispiel sein, dass Eltern- egal ob und wie lange sie einen Freund der Tochter kennen- immer skeptisch sind und sein werden.

Ich würde em,it meine Mutter krallen und da smit ihr besprechen. Ich würde ihr sagen, dass er ein guter Freund ist und er so spät dann nicht mehr heim möchte und ob er micht bei euch schlafen darf. Da du noch keine 18 bist würde ich eventuell auch anbieten, dass er auf der Couch / Gäastezimmer schläft. Das kommt ganz gut bei Eltern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen