Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann ich meine Beziehung aufrecht erhalten wenn alle dagegen sind

Wie kann ich meine Beziehung aufrecht erhalten wenn alle dagegen sind

21. August 2014 um 9:20

Hallo Ihr Lieben, ich bräuchte mal Tipps oder guten Rat. Ich bin seid einiger Zeit glücklich vergeben, nur mein Umfeld findet Ihn nicht gut genug und meine Familie will nichts mit Ihm zu tun haben...jetzt ist es so das er echt traurig ist und sich bemüht meinen Eltern zu gefallen und immer positive zu denken. Nur jetzt fangen seine Freunde an und wollen das er sich trennt und wem anders sucht..wie kann ich ihm zeigen das er so bleiben soll wie er ist und verhindern das alle auf Ihn Einfluss nehmen wollen?

Danke euch!

Mehr lesen

21. August 2014 um 10:13

Hallo
Also Sie gut genug weil er noch Schule macht und keine Ausbildung. Er hat halt mit 16/17 Jahren einige Straftaten gemacht und mit so einem wollen sie keinen Kontakt nicht das er mich noch angreift was er nie tun würde! Seine Freunde haben Angst das er dann keine Zeit mehr hat und ich ihn verändere und er dann nicht mehr so viel Party macht. Er schützt sich selbst aber werden uns jetzt 2 Wochen nicht sehen und ich gab angst das sie ihn zu reden und er dann mitzieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2014 um 15:53

Danke sehr gute Ansichten..
Er ist gerade 20 geworden...ne er hat sich so dafür entschieden weiter Schule zu machen.
Und er macht schon lange nichts mehr und hat auch keinen Kontakt mehr zu den Personen von damals. Er will ja auch mit meinen Eltern reden und alles erklären nur Sie meinen es bringt eh nichts solche Menschen ändern sich nie! Ich kenne seine Freunde nicht all zu gut aber das was ich weiß reicht mir schon aber kann Ihn nicht zwingen sich von solchen "ungebundenen" Singles zu trennen...
Mmmh das stimmt da muss ich einfach die 2Wochen abwarten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2014 um 20:21

Hallo...
Habe mich ein Stück weit in deiner Geschichte wieder erkannt.
Als ich mit meinem Freund zusammen kam, haben wir die Beziehung die ersten drei Monate geheehalten... Seine Stiefmutter (damals noch in spee), hat ihm verboten, mit mir zusammen zu sein, weil ich ja so anstrengend in einer Beziehung bin (kenne sie seit über 12 Jahren, aber erlebt wie ich in Beziehungen bin, hat sie nie!) und mir wollte sie es auch verbieten... "sieh ihn dir an, er ist jünger als du, ist auf Bewährung, zur Zeit arbeitslos (jetzt schon länger nicht mehr...)..." seine Freunde waren dagegen, das wir zusammen kommen... (ich halte nicht viel von jeden Tag saufen, Drogen, Frauen ver*rschen... - was aber damals bei denen so Ultra cool war...)

Der Anfang mit meinem Freund war echt schwer, aber wir haben uns einfach nicht von außen beeinflussen lassen.
Er zu Anfang schon, aber als ich ihm die "Pistole auf die brust" gesetzt habe, ist ihm bewusst geworden, das ich "seine Frau fürs Leben bin" und er ein geregeltes Leben haben will - MIT mir.

Er hat den Kontakt zu seinen "freunden" (die nie für ihn da waren, ihn nur in jede scheiße mit reingezogen haben) abgebrochen.
Meine Eltern haben nichts von ihm gehalten (aufgrund seiner Vorstrafen...) aber sie haben gemerkt, wie sehr ich ihn liebe & das ich ihn nie mehr alleine lasse, so daß sie ihn mittlerweile echt mögen. Sie haben ihn sogar bei uns Zuhause aufgenommen.

Wir machen momentan wieder eine schwere Zeit durch, stalking, Drohungen, Beleidigungen von seiner ex und seinem ex besten Freund.. Aber das schweist uns nur noch mehr zusammen.

Wir sind auf wohnungssuche und wollen bald heiraten.

Wenn er dich liebt, wird er zu dir stehen. Wenn er nicht zu dir steht... Weißt du es selber...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook