Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann ich lernen das Kind meiner Freudin anzunehmen und zu lieben?

Wie kann ich lernen das Kind meiner Freudin anzunehmen und zu lieben?

1. März um 14:28

Liebe Damen,
hier schreibt euch ein ziemlich verzweifelter Mann, der eure Meinung will.
zu mir:
Ich bin 39, hatte ( habe, falls es noch zu retten ist ) seit fast 2 Jahren eine Beziehung zu einer Frau, die ich liebe.
Leider ist es eine Fernbeziehung ( also, 2 Flugstunden ).
Ich bin generell einer dieser Männer, die Beziehungen schnell aus dem Weg gehen und Angst vor Nähe haben, nur hat sie es mir sehr angetan und es funktionert sonst ziemlich gut und ich lasse sie auch komplett an mich ran und will echt mit ihr zusammen sein.
Jetzt hat sie letzte Woche leider Schluss gemacht, es war wohl schon etwas im Kommen und leider habe ich auch gerade massive Probleme, die das ganze nicht besser machen.
sie hat 3 wesentliche Punkte angesprochen, die sie beunruhigen:
1.Dass ich wohl permanent über Geld rede und an sie das Gefühl hat, dass ich an ihr, dem Kind und meinen Mitmenschen spare, was wirklich nicht stimmt.
Sie hat mir vorgehalten, dass ich dem Kind ein Geschenk geschenkt habe, dass nicht gut ist.
und ich habe echt geschaut, dass es dem Alter entspricht und habe sonst keine Ahnung.

2.Sex. dass ich zu wenig Lust zeige mit ihr zu schlafen, was leider bei mir schon immer so war, dass ich Hemmungen habe und mich erst richtig darauf einstellen muss.
Es sei nicht normal, wenn wir uns 3 Wochen nicht gesehen haben, dass wir stundenlang auf der Couch liegen und ich nichts "anfange"
3. der Hauptpunkt, dass ich mit dem Kind nicht "warm" werde.
Mein Problem ist, dass ich schon immer wenn ich Kinder um mich rumhabe innerlich wie versteinert bin und nicht weiß, wie ich mich verhalten soll und einfach nur wie in einer Starre bin.
Sie sagte mir zwar, dass sie Fortschritte sieht indem wie ich mit dem kleinen umgehe.
Aber letztens wollte unbedingt auf meinem Gesicht sitzen und ich lasse es irgendwie zu, bin aber wie gesagt wie tot von innen und irgendwann wird es mir dann auch zu viel und sie sieht das natürlich auch.
Ich weiß einfach nicht weiter.
Er ist 3,5 und kann auch noch nicht reden, weswegen sie sich natürlich auch Sorgen macht.
Ich will es ja weiß aber nicht wie...
Mir ist klar, dass sie Schluss gemacht hat, aber ich will echt alles tun um ihr zu zeigen, dass SIE die eine ist.Es war etwas unschön, weil ich dort war und sie am Telefon Schluss gemacht hat und es hat echt keine richtigen Anzeichen gegeben.
Zumal wir noch eine Woche zuvor darüber geredet haben im Juni auf die hochzeit von einem Kollegen von mir zu fliegen.
Ausserdem sagte sie mir, dass sie mit mir zusammen sein will, also so richtig.
Aber anscheinend hat es dann mit einem unglücklich ausgesuchtem Geburtstagsgeschenk und andere für stressige Umstände alles umgeschlagen.
ich bin total durch mit den Nerven und weiß echt nicht weiter.

Mehr lesen

1. März um 14:41

hihi,

also meine zwei kinder durften mir nie aufs gesicht sitzen. bauch, brust ... alles andere schon.

das mit dem geschenk ist schäbig - es geht um eine aufmerksamkeit und nicht um die perfekte wahl zu treffen.

es ist ihr kind. du kannst es nicht automatisch lieben. das sollte sie respektieren. schön falls sich dann zuneigung entwickelt (was sowieso automatisch kommen sollte - kann aber dauern).

und ja - gar nicht reden mit 3,5 jahren würde ich anschauen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März um 14:58
In Antwort auf chriskb

Liebe Damen,
hier schreibt euch ein ziemlich verzweifelter Mann, der eure Meinung will.
zu mir:
Ich bin 39, hatte ( habe, falls es noch zu retten ist ) seit fast 2 Jahren eine Beziehung zu einer Frau, die ich liebe.
Leider ist es eine Fernbeziehung ( also, 2 Flugstunden ).
Ich bin generell einer dieser Männer, die Beziehungen schnell aus dem Weg gehen und Angst vor Nähe haben, nur hat sie es mir sehr angetan und es funktionert sonst ziemlich gut und ich lasse sie auch komplett an mich ran und will echt mit ihr zusammen sein.
Jetzt hat sie letzte Woche leider Schluss gemacht, es war wohl schon etwas im Kommen und leider habe ich auch gerade massive Probleme, die das ganze nicht besser machen.
sie hat 3 wesentliche Punkte angesprochen, die sie beunruhigen:
1.Dass ich wohl permanent über Geld rede und an sie das Gefühl hat, dass ich an ihr, dem Kind und meinen Mitmenschen spare, was wirklich nicht stimmt.
Sie hat mir vorgehalten, dass ich dem Kind ein Geschenk geschenkt habe, dass nicht gut ist.
und ich habe echt geschaut, dass es dem Alter entspricht und habe sonst keine Ahnung.

2.Sex. dass ich zu wenig Lust zeige mit ihr zu schlafen, was leider bei mir schon immer so war, dass ich Hemmungen habe und mich erst richtig darauf einstellen muss.
Es sei nicht normal, wenn wir uns 3 Wochen nicht gesehen haben, dass wir stundenlang auf der Couch liegen und ich nichts "anfange"
3. der Hauptpunkt, dass ich mit dem Kind nicht "warm" werde.
Mein Problem ist, dass ich schon immer wenn ich Kinder um mich rumhabe innerlich wie versteinert bin und nicht weiß, wie ich mich verhalten soll und einfach nur wie in einer Starre bin.
Sie sagte mir zwar, dass sie Fortschritte sieht indem wie ich mit dem kleinen umgehe.
Aber letztens wollte unbedingt auf meinem Gesicht sitzen und ich lasse es irgendwie zu, bin aber wie gesagt wie tot von innen und irgendwann wird es mir dann auch zu viel und sie sieht das natürlich auch.
Ich weiß einfach nicht weiter.
Er ist 3,5 und kann auch noch nicht reden, weswegen sie sich natürlich auch Sorgen macht.
Ich will es ja weiß aber nicht wie...
Mir ist klar, dass sie Schluss gemacht hat, aber ich will echt alles tun um ihr zu zeigen, dass SIE die eine ist.Es war etwas unschön, weil ich dort war und sie am Telefon Schluss gemacht hat und es hat echt keine richtigen Anzeichen gegeben.
Zumal wir noch eine Woche zuvor darüber geredet haben im Juni auf die hochzeit von einem Kollegen von mir zu fliegen.
Ausserdem sagte sie mir, dass sie mit mir zusammen sein will, also so richtig.
Aber anscheinend hat es dann mit einem unglücklich ausgesuchtem Geburtstagsgeschenk und andere für stressige Umstände alles umgeschlagen.
ich bin total durch mit den Nerven und weiß echt nicht weiter.

Wie oft seht ihr euch denn? Und was war das für ein unglücklich ausgesuchtes Geschenk, weshalb sie so ein Fass aufmacht? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März um 15:07
In Antwort auf chriskb

Liebe Damen,
hier schreibt euch ein ziemlich verzweifelter Mann, der eure Meinung will.
zu mir:
Ich bin 39, hatte ( habe, falls es noch zu retten ist ) seit fast 2 Jahren eine Beziehung zu einer Frau, die ich liebe.
Leider ist es eine Fernbeziehung ( also, 2 Flugstunden ).
Ich bin generell einer dieser Männer, die Beziehungen schnell aus dem Weg gehen und Angst vor Nähe haben, nur hat sie es mir sehr angetan und es funktionert sonst ziemlich gut und ich lasse sie auch komplett an mich ran und will echt mit ihr zusammen sein.
Jetzt hat sie letzte Woche leider Schluss gemacht, es war wohl schon etwas im Kommen und leider habe ich auch gerade massive Probleme, die das ganze nicht besser machen.
sie hat 3 wesentliche Punkte angesprochen, die sie beunruhigen:
1.Dass ich wohl permanent über Geld rede und an sie das Gefühl hat, dass ich an ihr, dem Kind und meinen Mitmenschen spare, was wirklich nicht stimmt.
Sie hat mir vorgehalten, dass ich dem Kind ein Geschenk geschenkt habe, dass nicht gut ist.
und ich habe echt geschaut, dass es dem Alter entspricht und habe sonst keine Ahnung.

2.Sex. dass ich zu wenig Lust zeige mit ihr zu schlafen, was leider bei mir schon immer so war, dass ich Hemmungen habe und mich erst richtig darauf einstellen muss.
Es sei nicht normal, wenn wir uns 3 Wochen nicht gesehen haben, dass wir stundenlang auf der Couch liegen und ich nichts "anfange"
3. der Hauptpunkt, dass ich mit dem Kind nicht "warm" werde.
Mein Problem ist, dass ich schon immer wenn ich Kinder um mich rumhabe innerlich wie versteinert bin und nicht weiß, wie ich mich verhalten soll und einfach nur wie in einer Starre bin.
Sie sagte mir zwar, dass sie Fortschritte sieht indem wie ich mit dem kleinen umgehe.
Aber letztens wollte unbedingt auf meinem Gesicht sitzen und ich lasse es irgendwie zu, bin aber wie gesagt wie tot von innen und irgendwann wird es mir dann auch zu viel und sie sieht das natürlich auch.
Ich weiß einfach nicht weiter.
Er ist 3,5 und kann auch noch nicht reden, weswegen sie sich natürlich auch Sorgen macht.
Ich will es ja weiß aber nicht wie...
Mir ist klar, dass sie Schluss gemacht hat, aber ich will echt alles tun um ihr zu zeigen, dass SIE die eine ist.Es war etwas unschön, weil ich dort war und sie am Telefon Schluss gemacht hat und es hat echt keine richtigen Anzeichen gegeben.
Zumal wir noch eine Woche zuvor darüber geredet haben im Juni auf die hochzeit von einem Kollegen von mir zu fliegen.
Ausserdem sagte sie mir, dass sie mit mir zusammen sein will, also so richtig.
Aber anscheinend hat es dann mit einem unglücklich ausgesuchtem Geburtstagsgeschenk und andere für stressige Umstände alles umgeschlagen.
ich bin total durch mit den Nerven und weiß echt nicht weiter.

Es passt nicht. Ihr wohnt 2 flugstunden auseinander! Das ist Wahnsinn! Was willst du mit einer Frau die im Ausland ist. Die hört natürlich such immer das Wort 'Geld'.

zudem darf man von dir nicht erwarten dass du ein 'passendes' Geschenk findest. Du hast selber keine Kinder und kennst dieses Kind auch nicht sehr gut. Ihre Erwartung hört dich extrem materialistisch an. 

wenn sie Sex will, warum fängt sie dann nicht an? Leben wir im Mittelalter? 

tu dir doch so etwas nicht an. Dir Welt ist voll mit Frauen! Über und über mit normalen Vorstellungen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März um 15:10
In Antwort auf sphinxkitten1

Wie oft seht ihr euch denn? Und was war das für ein unglücklich ausgesuchtes Geschenk, weshalb sie so ein Fass aufmacht? 

Sie lebt in Bulgarien und ich hatte ihr mal erzählt, dass in Deutschland in gebildeten guten Familien oft noch wertige Spielzeuge aus Holz verschenkt werden.
für den Sohn habe ich ein musikalisches Quiz ausgesucht, weil ich Musiker bin, an der Packung das passende Alter stand und sonst gar keine Ahnung von Kindergeschenken habe, was sie gar nicht hören wollte und bissig geworden ist und meine, also sind wir keine gute Familie und mein Kind soll nicht mit guten Spielzeugen spielen?!
und ja...ihr Geburtstagsgeschenk, es war 20 vor 8 und bei mir gibt es nunmal nicht so viele Läden und ich ihr eine Kaffeetasse mit einer frechen Aussage geschenkt.
Ich weiss - absolut! kann man besser machen, ist kein Argument, dass es spät war und ich hätte es organieren können/sollen.
" du hattest keine Zeit ein Geschenk auszusuchen, aber hattest Zeit es schön einzupaken?! ich bitte dich!"
Sie sagte, es gibt sicher Frauen für die das ok, aber ich bin nicht so, ich will mich wie eine Frau fühlen und akzeptiere das nicht und sowas beleidigt mich, zumal wie wirklcih keine ist die einen Sugardaddy will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März um 15:16
In Antwort auf fresh0089

Es passt nicht. Ihr wohnt 2 flugstunden auseinander! Das ist Wahnsinn! Was willst du mit einer Frau die im Ausland ist. Die hört natürlich such immer das Wort 'Geld'.

zudem darf man von dir nicht erwarten dass du ein 'passendes' Geschenk findest. Du hast selber keine Kinder und kennst dieses Kind auch nicht sehr gut. Ihre Erwartung hört dich extrem materialistisch an. 

wenn sie Sex will, warum fängt sie dann nicht an? Leben wir im Mittelalter? 

tu dir doch so etwas nicht an. Dir Welt ist voll mit Frauen! Über und über mit normalen Vorstellungen. 

Sie ist wirklich nicht materialistisch! das weiß ich!
und ich will nur sie...bisher hat es nur verückte kaputte Bräute gegeben und ich habe es zum ersten Mal richtig geschafft mich zu öffnen.
das mit den Geschenken denke ich mir auch ist Quatsch.
Sie meinte auch - mich trifft keine Schuld, wir sind einfach verschieden und will einen Partner bei sich und nicht in 2-3 jahren wenn wir mal zusammenziehen könnten.
Weil ch auch daran arbeite mir in Bulgarien ein Standbein aufzubauen und würde hier kündigen und zu ihr gehen.
Andererseits war sie in 2 Jahren nur 2 mal bei mir, immer fliege ich oder fahre mit dem Auto runter.
und als ich im Januar im Krankenhaus war hat sie sich auch nicht aufgerafft mal zu mir zu kommen.
Ach, sorry...ich muss reden und es mir von der Seele reden und übertreibe egoistisch gerade.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März um 15:25
In Antwort auf chriskb

Sie ist wirklich nicht materialistisch! das weiß ich!
und ich will nur sie...bisher hat es nur verückte kaputte Bräute gegeben und ich habe es zum ersten Mal richtig geschafft mich zu öffnen.
das mit den Geschenken denke ich mir auch ist Quatsch.
Sie meinte auch - mich trifft keine Schuld, wir sind einfach verschieden und will einen Partner bei sich und nicht in 2-3 jahren wenn wir mal zusammenziehen könnten.
Weil ch auch daran arbeite mir in Bulgarien ein Standbein aufzubauen und würde hier kündigen und zu ihr gehen.
Andererseits war sie in 2 Jahren nur 2 mal bei mir, immer fliege ich oder fahre mit dem Auto runter.
und als ich im Januar im Krankenhaus war hat sie sich auch nicht aufgerafft mal zu mir zu kommen.
Ach, sorry...ich muss reden und es mir von der Seele reden und übertreibe egoistisch gerade.

Du hast ihr eine Kaffeetasse mit einem Spruch drauf geschenkt? Zum Geburtstag? Das ist sooo lieblos! Das macht man nicht. 

sie besucht dich auch nicht im Krankenhaus.  

Ihr seid derart lieblos zueinander. Das passt überhaupt nicht.  

bei dir habe ich den Eindruck, dass du überhaupt keinen Anschluss zu mitteleuropäischen Frauen hast. Dir fehlt da was. Das kannst du aber aufarbeiten. Mach das unbedingt!!!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen