Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann ich ihn vergessen?

Wie kann ich ihn vergessen?

29. April um 10:08 Letzte Antwort: 2. Mai um 0:13

 
Hallo zusammen, 😊
Ich habe ca. vor 3 Jahren im Urlaub einen Jungen kennengelernt.
Leider wohnen wir ca. 3 Stunden entfernt, wir haben uns gut verstanden und uns ein paar mal getroffen und jeden Tag geschrieben.
Nachdem wir eine sehr intensive Zeit verbracht haben und im Sommer 2018 auch gemeinsam im Urlaub waren, hat er sich distanziert. Mir hat das damals sehr weh getan und war ziemlich sauer. Er meinte dann das er sich auf die Entfernung nichts ernstes vorstellen kann. Ich beschuldigte ihn, dass er mich nur für das eine wollte, er kannte schließlich die Entfernung und hatte bereits eine Fernbeziehung.
Ca. einen Monat später meldete er sich wieder bei mir und entschuldigte sich. Daraufhin schrieben wir wieder sporadisch und irgendwann fragte er dann, ob wir uns mal wieder treffen wollen. Das taten wir dann auch und sprachen auch bisschen über uns – wobei allerdings nicht viel bei raus kam, außer das wir uns mögen und es einfach mal so weiter laufen lassen.
Ich war danach dann nochmal bei ihm zu Besuch wo ich auch seine Freunde und Familie kennenlernte, das Wochenende war wirklich schön und er war sichtlich geknickt als ich wieder heimfahren musste.
Als er ein paar Wochen später nach einem Treffen fragte, sagte ich ihm das ich das so nicht mehr möchte. Er meinte das er es versteht, mehr aber nicht kann und sich auf die Entfernung einfach nichts festes vorstellen kann. Als ich sagte, dass ich denk das es auch an den Gefühlen liegt meinte er das ich wohl Recht habe und die Entfernung nicht das einzige Problem ist. Er meldete sich seitdem immer mal wieder und hielt weiterhin den Kontakt. Irgendwann schrieb er mir dann, dass er es bereut, das ich ihm fehle und er sich schon was ernstes vorstellen kann. Wir machten aus das wir uns mal treffen und darüber reden (ging meinerseits aber erst ein paar Wochen später). Ich drückte mich ziemlich davor mit ihm zu telefonieren oder darüber zu reden, weil ich Angst hatte und nicht genau wusste, ob ich eine Fernbeziehung kann. Als ich dann ein Wochenende vorschlug, war er aufeinmal ganz komisch.. meinte das er da viel unterwegs ist, ich könnte aber an dem einen Tag kommen, am Abend will er aber feiern gehen.
Ich war ziemlich wütend und enttäuscht, meinte das wir das am besten lassen und wünschte ihm alles gute. Daraufhin kam nur, dass es so besser ist, die Entfernung eh viel zu weit. Dann hatten wir ein halbes Jahr keinen Kontakt mehr.
An seinem Geburtstag habe ich ihm dann gratuliert. Er hat sich darüber sehr gefreut und sich wieder regelmäßig gemeldet. Dann kam ca. 3 Wochen gar nichts mehr (ich habe ihm aber auch nicht geschrieben) Nach diesen 3 Wochen meldete er sich wieder jeden Tag und schwelgte in den alten Zeiten und schrieb, dass das ganze schon zu lange her ist. Bin auf das ganze nicht wirklich eingegangen.
So.. jetzt habe ich vor kurzem von ihm erfahren, dass er vor ein paar Wochen anscheinend etwas mit einem Mädchen hatte. Sie möchte allerdings nichts festes, da sie erst eine 8 Jahre Beziehung hatte. Er hätte es probiert. Das war für mich wie ein Schlag ins Gesicht. Ich fragte warum er mir dann so Sachen schreibt und ob ich ihm jetzt nur sein Ego polieren soll. Seine Antwort: er denke nicht, er hat in letzter Zeit einfach viel daran gedacht. Er hat dann ein paar Tage später nochmal geschrieben, wo ich nur kurz geantwortet hab und als von ihm ein „OK“ kam, schrieb ich nicht mehr. Seitdem haben wir wieder keinen Kontakt. Das ganze ist jetzt ein paar Wochen her und mich macht das ganze so fertig. Ich habe wohl doch noch Gefühle für ihn… will ihn aber eigentlich nur noch vergessen. ☹
Wieso meldet er sich wieder jeden Tag, wenn er eigentlich in das andere Mädchen verliebt ist, Wieso sagt er mir das überhaupt, er muss doch wissen das mich das verletzt?
Danke das ihr bis hierhin gelesen habt.. vielleicht habt ihr ja Tipps, Ratschläge  oder eigene Erfahrungen für mich.
Liebe Grüße, Leni
 

Mehr lesen

2. Mai um 0:13

Klingt nach zu vielen Gedanken. Und genau das ist auch der Grund warum du ihn nicht loslassen kannst. Weil du ein Gedankenkarusell voller Interpretationen führst die für dich nicht zusammenpassen. Vielleicht ist er in dem einen Augenblick einfach nur gerade einsam oder ihm ist langweilig. Zu viel würde ich dort ernsthaft nicht hineininterpretieren.

Gefällt mir