Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann ich ihn loslassen.......

Wie kann ich ihn loslassen.......

23. Januar 2006 um 19:44

....und soll ich es überhaupt tun?

Hallo ihr Lieben,
wer kann mir helfen?
Seit März letzten Jahres bin ich von meinen Ex Freund getrennt. Doofe Geschichte. Er wollte eigentlich nicht mehr, aber eigentlich brauchtre er auch Zeit. Zeit, um zu schauen, ob er es auch alleine schafft und andererseits, um sehen, was er für mich empfindet. Als wir uns beide die Zeit nahmen, verliebte er sich in eine andere..... u nd zunächst erzählte er es mir nicht, für ihn war es dabei vorbei. Die ist nur, ich wohnte noch da. Nachdem ich mich eine Zeitlang zurückgezogen hatte, ging ich in die Wohnung und keine 2 Minuten später....... klingelte es dann. DIE NEUE. Ganz doll.
dann ging alles ganz schnell, er sagte nur, er hätte dass nicht gewollt, war ab dann ganz hart zu mir. Hat nicht mit mir geredet, liess keine Gefühle mehr zu, blockte vehemennt ab. Ich konnte nichts mehr machen und spürte das einzige, was ich machen kann ist... nichts, einfach nichts.Doch ich musste ausziehen...und am nächsten Tag fuhr er mit ihr zu Ikea.Nun habe ich ihn wiedergesehen und es hat mich total aus der Bahn geworfen. Ich liebe ihn immernoch, doch seine Freundin war auch da. Es tut sooooooo schrecklich weh.Und jetzt?

Mehr lesen

24. Januar 2006 um 10:27

Ich kann dich zu gut verstehen aber laß ihn los
hallo luna,
also ertmal kann ich dich nur zu gut verstehen,ich bin momentan auch grad in einer sehr schwerigen phase (siehe bei discusionen )
Und ich und mein Freund haben uns jetzt auch erstmal getrennt weil er nich weiß was er für mich empfindet.
Jedenfalls wenn ich dein forum so lese,habe ich auch wahnsinnige angst davor.. Aber mal ganz ehrlich,die Männer machen uns es so schwer,sie wissen nich was sie fühlen und wir sind immer wieder die "blöden" die sich gedanken machen,die traurig sind usw.. Warum tuen wir uns das nur an?? Haben wir das nötig?? Soll er doch leiden und sehen wie gut es dir ohne ihm geht. Ich würde sagen,laß los,freu dich drauf jemand anderen kennen und lieben zu lernen und ihm dann irgendwann zu zeigen : Ich brauche dich nicht und bin ohne dich glücklich....

Lg missy

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 13:09

Es ist eine Zeit her...
dass ich ihn gesehen habe. das letzte mal Anfang November. da hebe ich ihn jedoch ignoriert. Konnte ihn nicht ansehen, da ich da schon festgestellt habe, wie weh es mir tut. Weil er so schrecklich feige ist und von ihm nichts, aber auch gar nichts kommt.Einen Tag vorher ging es mir noch gut. habe mich auf den Geburtstag gefreut und dachte, wir könnten einigermassen normal miteinander umgehen. Ich hatte gerade geplant, nochmal umzuziehen, einen neuen Job neben meinem Job anzunehemen, da mein jetuger Nebenjob noch bei meinem EX in der Nähe liegt ( 100 km) weg.Wollte ganz von vorn anfangen und jetzt sitze ich wieder hier und bin am grübeln, ob ich es nicht doch anders planen soll. das macht mich echt krank, nicht loslassen zu können....Alles Liebe Luna

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 18:14
In Antwort auf lunaticdaughter

Es ist eine Zeit her...
dass ich ihn gesehen habe. das letzte mal Anfang November. da hebe ich ihn jedoch ignoriert. Konnte ihn nicht ansehen, da ich da schon festgestellt habe, wie weh es mir tut. Weil er so schrecklich feige ist und von ihm nichts, aber auch gar nichts kommt.Einen Tag vorher ging es mir noch gut. habe mich auf den Geburtstag gefreut und dachte, wir könnten einigermassen normal miteinander umgehen. Ich hatte gerade geplant, nochmal umzuziehen, einen neuen Job neben meinem Job anzunehemen, da mein jetuger Nebenjob noch bei meinem EX in der Nähe liegt ( 100 km) weg.Wollte ganz von vorn anfangen und jetzt sitze ich wieder hier und bin am grübeln, ob ich es nicht doch anders planen soll. das macht mich echt krank, nicht loslassen zu können....Alles Liebe Luna

Dir gehts fast wie mir !
Hallo Luna !

Du hattest schon mal auf einen Beitrag von mir geantwortet und nun versuche ich Dir ein bischen zun helfen.Das mit dem losslassen ist meiner meinung blödes gelaber,Ich weiss wovon ich rede ! Wenn man jemanden wirklich liebt und auch zeit vergangen ist sollte man Kämpfen.Soweit ich weiss hast Du noch kontakt zu Deinem Ex,das macht die Sache etwas einfacher.Zeig ihm einfach was er verloren hat und gib Dich selbstbewusst.Aber es braucht zeiit und nochmal zeit bis er vielleicht merkt was er verloren hat.Gehe behutsam vor ! Ich hoffe Du hasst noch eine Chance.Aufgeben kannst Du noch früh genug !!! Wünsch Dir viel Glück !!!!!!!!!

Gefällt mir

24. Januar 2006 um 20:05
In Antwort auf rocky710

Dir gehts fast wie mir !
Hallo Luna !

Du hattest schon mal auf einen Beitrag von mir geantwortet und nun versuche ich Dir ein bischen zun helfen.Das mit dem losslassen ist meiner meinung blödes gelaber,Ich weiss wovon ich rede ! Wenn man jemanden wirklich liebt und auch zeit vergangen ist sollte man Kämpfen.Soweit ich weiss hast Du noch kontakt zu Deinem Ex,das macht die Sache etwas einfacher.Zeig ihm einfach was er verloren hat und gib Dich selbstbewusst.Aber es braucht zeiit und nochmal zeit bis er vielleicht merkt was er verloren hat.Gehe behutsam vor ! Ich hoffe Du hasst noch eine Chance.Aufgeben kannst Du noch früh genug !!! Wünsch Dir viel Glück !!!!!!!!!

Das habe ich versucht....
hallo Du,
ich habe fast ein Jahr versucht, den Kontakt zu halten, indem ich bei den Freunden präsent war und nebenbei noch in der Nähe gearbeitet habe.Doch von ihm kommt nichts. Er haut immer früher ab oder kommt erst gar nicht. Die Freund meinten auch schon, dass ich mal auf ihn zugehen soll, um es zu klären. Doch das kann ich nicht, sie ist ja auch da und ausserdem soll er ja seine Erfahrungen sammelen. Sonst bin ich ja wieder die Blöde.
Das doofe ist nur, ich habe ihn am Sonntag gesehen und wollte mich stark geben, dass konnte ich leider irgendwie nicht. Es hat mich sehr getroffen und was mach ich? habe mich einen anderen Mann zugewandt, der mich gerade umarmte, als mein Ex raus ging. Aussdem haben sich jetzt alle kumpels einem Verein angeschlossen, indem ich auch rein kann, was sich nur schwer realisieren lässt, da ich ja 100 km weit weg wohne. Also, je länger ich nicht loslassen konnte, desto mehr verliere ich. Das mit dem Nebenjob sieht auch nicht so rosig aus.
Irgendwie sieht es so, als sollte es so und ich sollte mich auf einen Neuanfang konzentrieren.
Doch meine Gefühle????

Gefällt mir

25. Januar 2006 um 18:53
In Antwort auf lunaticdaughter

Das habe ich versucht....
hallo Du,
ich habe fast ein Jahr versucht, den Kontakt zu halten, indem ich bei den Freunden präsent war und nebenbei noch in der Nähe gearbeitet habe.Doch von ihm kommt nichts. Er haut immer früher ab oder kommt erst gar nicht. Die Freund meinten auch schon, dass ich mal auf ihn zugehen soll, um es zu klären. Doch das kann ich nicht, sie ist ja auch da und ausserdem soll er ja seine Erfahrungen sammelen. Sonst bin ich ja wieder die Blöde.
Das doofe ist nur, ich habe ihn am Sonntag gesehen und wollte mich stark geben, dass konnte ich leider irgendwie nicht. Es hat mich sehr getroffen und was mach ich? habe mich einen anderen Mann zugewandt, der mich gerade umarmte, als mein Ex raus ging. Aussdem haben sich jetzt alle kumpels einem Verein angeschlossen, indem ich auch rein kann, was sich nur schwer realisieren lässt, da ich ja 100 km weit weg wohne. Also, je länger ich nicht loslassen konnte, desto mehr verliere ich. Das mit dem Nebenjob sieht auch nicht so rosig aus.
Irgendwie sieht es so, als sollte es so und ich sollte mich auf einen Neuanfang konzentrieren.
Doch meine Gefühle????

Nachtrag
Hallo Luna !

Ich verstehe Dich schon. Es geht mir doch genauso.Gefühle lassen sich nicht wegdrücken ,schon gar nicht nach so langer Zeit.Es heisst immer das beste Mittel ist sich neu zu verlieben.Aber ist mann in unserer Dituation dazu bereit? NEIN ! Wie hat er reagiert als er Dich mit dem anderen gesehen hat ?
Ich weiss ,das es schwer ist etwas zum ihm zu sagen,aber irgentwann musst Du es tun ! Sonst gehst Du noch vor Die Hunde! Sei vorsichtig,aber maches, Ich werde es auch tun! Wir schaffen das ! Denkdaran,am Ende gewinnen die guten !!!

Gefällt mir

26. Januar 2006 um 13:09
In Antwort auf rocky710

Nachtrag
Hallo Luna !

Ich verstehe Dich schon. Es geht mir doch genauso.Gefühle lassen sich nicht wegdrücken ,schon gar nicht nach so langer Zeit.Es heisst immer das beste Mittel ist sich neu zu verlieben.Aber ist mann in unserer Dituation dazu bereit? NEIN ! Wie hat er reagiert als er Dich mit dem anderen gesehen hat ?
Ich weiss ,das es schwer ist etwas zum ihm zu sagen,aber irgentwann musst Du es tun ! Sonst gehst Du noch vor Die Hunde! Sei vorsichtig,aber maches, Ich werde es auch tun! Wir schaffen das ! Denkdaran,am Ende gewinnen die guten !!!

"Eintrag"
hallo liebe leidensgenossinnen,

ich versuche seit august 2004 loszulassen. es funktioniert nur leider nicht, alle ratgeber predigen vom lola-prinzip; nur was du loslässt kann auch wieder zu dir zurückkommen. aber wo ist der schalter? wo kann man die gefühle, die erinnerungen ausknipsen? wir waren fast dreizehnjahre zusammen, haben ein gemeinsames kind (um das wir uns jetzt auch noch streiten). er hat mich damals angeblich verlassen, weil er meine launen nicht mehr ertragen konnte aber komischerweise war er dann nach zwei wochen mit einer arbeitskollegin zusammen (10 Jahre jünger als ich) mit der war er über ein dreivierteljahr zusammen, zog am freitag bei ihr aus und knutschte am samstag schon mit der nächsten (sie hatte ihre chancen auch schon immer während unserer beziehung bei ihm gecheckt) rum. was mich noch mehr verletzt! ich bin sicher, auch dies wird enden.

er behandelt mich mit so einer gleichgültigkeit und hochnäsigkeit das es mich richtig vor ihm graut. hallo alien was haben sie mit meinem freund gemacht? ich frage mich: was war so schön dass er noch so viel macht über dich hat? er bringt mich aus dem tritt und behandelt mich einfach nur respektlos. geht man so mit jemanden um mit dem man so viel zeit verbracht hat?
ich sollte doch froh sein dass ich ihn los bin, aber nein, kaum bin ich soweit schwappt wieder eine erinnerungswelle auf meine mühsam errichtete sandburg und alles ist weg und ich fange wieder von vorne an. ich merke dass ich meinem kind gegenüber ungerecht werde und dass macht mir noch mehr sorgen... tja alles nicht so einfach. auch ablenkungsmanöver bringen nicht wirklich das gewünschte ergebnis - endlich frei sein! ich muss zugeben, mir geht es schon besser und der schmerz macht mich nicht mehr ohnmächtig aber es tut immernoch weh vor allem was auch die gemeinsamen freunde betrifft die sich sehr schnell mit der neuen und "neuen" situation zurechtfinden und dich "sitzen" lassen. auch die mutter meines ex war erst auf meiner seite aber seit dem der sohn wieder einigermassen funktionert hat sich das blatt gewendet, schade (sie hat halt schnell vergessen was er ihr so alles angetan hat) einfach abhacken und sich dem neuen zuwenden geht schon auf grund des kindes wegen nicht also zieht sich das ganze eben noch länger... aber wisst ihr was, wir lernen die herren verdrängen! ich hoffe immernoch auf den sieg des guten! fühlt euch gedrückt

Gefällt mir

26. Januar 2006 um 14:50
In Antwort auf karlramba

"Eintrag"
hallo liebe leidensgenossinnen,

ich versuche seit august 2004 loszulassen. es funktioniert nur leider nicht, alle ratgeber predigen vom lola-prinzip; nur was du loslässt kann auch wieder zu dir zurückkommen. aber wo ist der schalter? wo kann man die gefühle, die erinnerungen ausknipsen? wir waren fast dreizehnjahre zusammen, haben ein gemeinsames kind (um das wir uns jetzt auch noch streiten). er hat mich damals angeblich verlassen, weil er meine launen nicht mehr ertragen konnte aber komischerweise war er dann nach zwei wochen mit einer arbeitskollegin zusammen (10 Jahre jünger als ich) mit der war er über ein dreivierteljahr zusammen, zog am freitag bei ihr aus und knutschte am samstag schon mit der nächsten (sie hatte ihre chancen auch schon immer während unserer beziehung bei ihm gecheckt) rum. was mich noch mehr verletzt! ich bin sicher, auch dies wird enden.

er behandelt mich mit so einer gleichgültigkeit und hochnäsigkeit das es mich richtig vor ihm graut. hallo alien was haben sie mit meinem freund gemacht? ich frage mich: was war so schön dass er noch so viel macht über dich hat? er bringt mich aus dem tritt und behandelt mich einfach nur respektlos. geht man so mit jemanden um mit dem man so viel zeit verbracht hat?
ich sollte doch froh sein dass ich ihn los bin, aber nein, kaum bin ich soweit schwappt wieder eine erinnerungswelle auf meine mühsam errichtete sandburg und alles ist weg und ich fange wieder von vorne an. ich merke dass ich meinem kind gegenüber ungerecht werde und dass macht mir noch mehr sorgen... tja alles nicht so einfach. auch ablenkungsmanöver bringen nicht wirklich das gewünschte ergebnis - endlich frei sein! ich muss zugeben, mir geht es schon besser und der schmerz macht mich nicht mehr ohnmächtig aber es tut immernoch weh vor allem was auch die gemeinsamen freunde betrifft die sich sehr schnell mit der neuen und "neuen" situation zurechtfinden und dich "sitzen" lassen. auch die mutter meines ex war erst auf meiner seite aber seit dem der sohn wieder einigermassen funktionert hat sich das blatt gewendet, schade (sie hat halt schnell vergessen was er ihr so alles angetan hat) einfach abhacken und sich dem neuen zuwenden geht schon auf grund des kindes wegen nicht also zieht sich das ganze eben noch länger... aber wisst ihr was, wir lernen die herren verdrängen! ich hoffe immernoch auf den sieg des guten! fühlt euch gedrückt

Hallo kariramba,
habe auch das Problem, daß Freunde und Mutter voll auf die Neue einsteigen. Zu mir hat die Mutter noch vor 3 Wochen gesagt: Warte mal ab, da läuft noch viel Wasser den Bach runter. Wer weiß, was es mit dieser Frau wird. Wir mögen dich doch so. Das seh ich ja jetzt! Sie keift, ich belästige ihr Kind und gönne ihm das neue Glück nicht. Das sei halt jetzt die Liebe des Lebens. Das hab ich zu akzeptieren, daß er mich nicht mehr mag und basta. Ich bin schwer enttäuscht von dieser Frau. Was ihr Liebling ihr alles anschaun läßt, ist vergessen: Daß er sie anbrüllt und so und sie ihm immer wieder Geld zusteckt. Ich hoffe, er fällt mit dieser neuen Tussi voll auf die Schnauze!!!

Gefällt mir

16. November 2012 um 19:04

Versuch es mal hier mit
Um über Beziehungen hat mir die Hypnose CD von Dieter Eisfeld geholfen, die Dinge anders zu sehen und wahrzunehmen. Bin über meine Beziehung sehr gut hinweggekommen, waren 8 Jahre lang zusammen, verlobt. Vielleicht hilft die Hypnose dir ja auch dich zu "entlieben".

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen