Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann ich ihn dazu bringen, mit mir zu reden??

Wie kann ich ihn dazu bringen, mit mir zu reden??

21. Mai 2010 um 8:37

Ich lebe und arbeite als Lehrerin in China. Am letzten Wochenende bin ich mit einigen Kollegen an einen See in der Naehe der Stadt gefahren, in der wir arbeiten. Dort ist es dann passiert. Ich haben den sehr viel juengeren englischen Kollegen (er 21, ich 27) gekuesst. Darauf folgten einige Stunden Geknutsche und Petting in seinem Hotelzimmer. Da seine Beruehrungen mehr als vorsichtig waren, dachte ich fuer einen Moment, dass es fuer ihn das erste Mal sein koennte. Ich habe ihn nicht danach gefragt, da es ihm offensichtlich gefiel, was wir taten, bin aber auch nie weiter gegangen, als ich das Gefuehl hatte, dass es fuer ihn in Ordnung ist. Die restliche Nacht haben wir eng aneinander gekuschelt in seinem Bett verbracht. Am naechsten Morgen habe ich ihm aus einer Laune heraus einen Blow-Job gegeben, was ihm -wie ich merkte- auch gefallen hat. Trotzdem verschwand er nach etwa einer Minute unter dem Vorwand aufs Klo zu muessen in der Dusche.
Ein Tag nach der Rueckkehr in die Stadt waren einige Kollegen wie auch ich zu einem Bankett an der Universitaet eingeladen, an der wir arbeiten. Ich konnte jedoch nicht daran teilnehmen. Es muss an diesem Abend viel Alkohol geflossen sein, denn gegen Mitternacht schrieb er mir eine SMS voller seltsamer Tipfehler: er wolle sich dafuer entschuldigen, dass er mich nach unserer gemeinsamen Nacht fast vollkommen ignoriert habe. Es laege daran, dass er sehr nervoes gewesen waere. Er haette zwar schon einmal eine Freundin gehabt. Das sei aber schon eine Weile her gewesen, und der Gedanke, mit jemand Neuem zusammen zu sein (also ins Bett zu gehen), wuerde ihn einfach sehr nervoes machen. Auch haette er grosse Angst davor, zu schnell zu erregt/aufgeregt zu werden (er benutzte das Wort excited, weiss aber trotzdem nicht genau, was er damit meint). Zu guter letzt meinte er, dass er aber trotz allem unseren gemeinsamen Morgen nicht vergessen koenne. Ich antwortete ihm, dass auch mir die gemeinsame Nacht sehr gefallen haette. Daraufhin: totale Funkstille! Auch auf die Frage, ob er mit mir am naechsten Tag, oder an irgendeinem Tag der Woche etwas trinken gehen wuerde, blieb unbeantwortet. Das ist nun eine Woche her. Und er blockt seit dem alle Versuche ab, mit mir zu reden. Wir haben uns seitdem mehrmals gesehen, zufaellig auf der Strasse und bei einem meeting an der Universitaet. Er vermeidet aber bewusst jede Situation, in der ich die Chance haette, ihn auf unsere Nacht anzusprechen. Wie bekomme ich ihn nur dazu, ein einziges Mal vernuenftig mit ihm zu reden . Ich habe mittlerweile das Gefuehl, dass es fuer ihn wirklich das erste Mal ist/war, dass er einer Frau so nahe war und dass es ihm eventuell alles viel zu schnell ging. Ein weiterer Punkt ist, dass er katholisch ist und ihm Glauben sehr wichtig ist, so dass das vielleicht auch noch eine Rolle in der Geschichte spielt. Und jetzt ist er einfach nicht in der Lage, sich mit dem auseinander zu setzen, was passiert ist. Ich wuerde ihn ja auch in Ruhe lassen damit, wenn es mir nicht das Herz zereissen wuerde, dass er mich so nach Strich und Faden ignoriert. Es ist nicht so, dass ich viel von ihm erwarte. Wenn er nicht interessiert an mir ist, ist das ja in Ordnung, aber ich wuerde einfach gerne Klarheit schaffen, verstehen was eigentlich genau in ihm vorgeht und vielleicht (hoffentlich) eine neue Basis fuer eine Freundschaft schaffen. Was kann ich da nur tun? Kann ich ueberhaupt irgendetwas tun? Ich bin jedenfalls sehr traurig ueber die Situation und irgendwie auch sauer, dass er mich nicht an sich ranlaesst. Immerhin bin ich ja auch nicht gefuehllos.

Mehr lesen

21. Mai 2010 um 9:27

Naja, also
ich würde mir an deiner stelle wohl denken: wer nicht will, der hat schon. warum machst du dir deshalb soviele gedanken, wenn du eh nicht weiter an ihm interessiert bist? sieh's als nette abwechslung zwischendurch, aber scheinbar ist er (geistig, emotional usw) noch nicht so weit wie du.. wie man ja sieht!

Gefällt mir

21. Mai 2010 um 9:38

Wenn einer
dir schon sein Statement dazu gegeben hat, dass er nervös war, dann lass ihm doch Zeit?

Alles, was du tust ist AUF DIE NACHT ANSPRECHEN!!! UND ZWAR AM BESTEN ZU JEDER GELEGENHEIT!

Wie wärs wenn du erst mal wieder Vertrauen zu ihm kriegst und ERST DANN sowas ansprichst, als gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Der Kerl is verschreckt. Lass ihn von sich aus kommen und dann versuch Vertrauen zu schaffen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen