Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann ich ihm seine Ängste nehmen?

Wie kann ich ihm seine Ängste nehmen?

22. Januar 2018 um 12:47 Letzte Antwort: 22. Januar 2018 um 14:59

Hallo ihr lieben,
kurz zu mir, ich bin 27, w & treffe mich seit 3 Monaten mit einem Mann (31)
Er war vorher eig immer in festen Händen, hatte sich getrennt, eine kurze Beziehung gehabt & ist dann umgezogen und hat sich wieder eine eigene Wohnung genommen.
Im selben Monat lernten wir uns kennen, wir haben zusammen Deko gekauft und haben und ca 5 von 7 Tagen die Woche gesehen.
Vor 3 Tagen hat sich alles schlagartig verändert. Er sagt, er weiß nicht.. ob er sich wieder auf jemanden einlassen kann, er sei verliebt, aber er denkt, es sei der falsche Zeitpunkt. Es sei seit Jahren nochmal seine Wohnung und er denkt, „er müsste jetzt mal alleine klar kommen“.
Wir haben viel geredet & er sagt, er muss jetzt einfach mal nachdenken.. andererseits sagt er, er würde mich am liebsten jede Nacht neben sich liegen haben.. 
Ich bin wirklich überfordert mit der Situation.. 
kann mir jemand einen Rat geben? 
Dankeschön 😔

Mehr lesen

22. Januar 2018 um 13:28

Ich würde seine Aussage ernst nehmen. 

Entweder er hat die letzte Beziehung noch nicht verarbeitet oder er will sich momentan einfach nur auf sich selbst konzentrieren. Das kann nach einer Trennung wahnsinnig wichtig sein, um sich wieder zu fassen und Kraft zu tanken.

Räume ihm die Zeit ein, die er braucht. Ansonsten besteht die Gefahr, dass du nur ein Lückenfüller bist. 
Ängste nehmen kannst du ihm nicht, wenn er keine hat. Wahrscheinlich sind seine Prioritäten jetzt einfach andere. 


Viele Erfolg!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2018 um 13:35
In Antwort auf knuffl

Ich würde seine Aussage ernst nehmen. 

Entweder er hat die letzte Beziehung noch nicht verarbeitet oder er will sich momentan einfach nur auf sich selbst konzentrieren. Das kann nach einer Trennung wahnsinnig wichtig sein, um sich wieder zu fassen und Kraft zu tanken.

Räume ihm die Zeit ein, die er braucht. Ansonsten besteht die Gefahr, dass du nur ein Lückenfüller bist. 
Ängste nehmen kannst du ihm nicht, wenn er keine hat. Wahrscheinlich sind seine Prioritäten jetzt einfach andere. 


Viele Erfolg!

Danke, er meinte er hat Angst, aber er kann nicht genau sagen wovor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2018 um 13:35

Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2018 um 13:50
In Antwort auf kettenkarussell1990

Hallo ihr lieben,
kurz zu mir, ich bin 27, w & treffe mich seit 3 Monaten mit einem Mann (31)
Er war vorher eig immer in festen Händen, hatte sich getrennt, eine kurze Beziehung gehabt & ist dann umgezogen und hat sich wieder eine eigene Wohnung genommen.
Im selben Monat lernten wir uns kennen, wir haben zusammen Deko gekauft und haben und ca 5 von 7 Tagen die Woche gesehen.
Vor 3 Tagen hat sich alles schlagartig verändert. Er sagt, er weiß nicht.. ob er sich wieder auf jemanden einlassen kann, er sei verliebt, aber er denkt, es sei der falsche Zeitpunkt. Es sei seit Jahren nochmal seine Wohnung und er denkt, „er müsste jetzt mal alleine klar kommen“.
Wir haben viel geredet & er sagt, er muss jetzt einfach mal nachdenken.. andererseits sagt er, er würde mich am liebsten jede Nacht neben sich liegen haben.. 
Ich bin wirklich überfordert mit der Situation.. 
kann mir jemand einen Rat geben? 
Dankeschön 😔

man lasse sich seine Worte mal auf der Zunge zergehen ..

und dann kommt man ihm schon auf die Spur:

Er will all das Schöne, für ihn Angenehme einer Beziehung genießen - aber er will vorläufig keinerlei Partnerschafts-Verpflichtungen mehr eingehen.

Macht ihm Deine erklärte Vorstellung einer Beziehung vielleicht Angst, so dass er Fluchtgedanken bekommen hat?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2018 um 14:26
In Antwort auf gabriela1440

man lasse sich seine Worte mal auf der Zunge zergehen ..

und dann kommt man ihm schon auf die Spur:

Er will all das Schöne, für ihn Angenehme einer Beziehung genießen - aber er will vorläufig keinerlei Partnerschafts-Verpflichtungen mehr eingehen.

Macht ihm Deine erklärte Vorstellung einer Beziehung vielleicht Angst, so dass er Fluchtgedanken bekommen hat?

wenn man sich das mal auf der Zunge zergehen lässt...
GIBT er ihr damit aber doch auch all die Anehmlichkeiten, ohne dass sie irgendwelche Verpflichtungen daraus hätte

Und irgendwie unterstellt das auch, dass es keine "Annehmlichkeiten" geben würde, die in einer Beziehung dazu kämen, ohne aber nicht da wären. Mit Beziehung kommen nur Pflichten dazu, oder was? Wenn ich das so sehen würde, würde ich aber auch keine Beziehungen eingehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2018 um 14:59
In Antwort auf gabriela1440

man lasse sich seine Worte mal auf der Zunge zergehen ..

und dann kommt man ihm schon auf die Spur:

Er will all das Schöne, für ihn Angenehme einer Beziehung genießen - aber er will vorläufig keinerlei Partnerschafts-Verpflichtungen mehr eingehen.

Macht ihm Deine erklärte Vorstellung einer Beziehung vielleicht Angst, so dass er Fluchtgedanken bekommen hat?

Er meinte nach kurzer Zeit schon: „wir sind ja eig wie zusammen“.
Da hab ich gefragt was noch dazu fehlt.. da meinte er „Ja eig nur das ganz offizielle“

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Trennung / Auszeit / Zweite Chance ?
Von: bumber1
neu
|
22. Januar 2018 um 13:12
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram