Forum / Liebe & Beziehung

Wie kann ich die Gedanken um Ihren Betrug verdrängen?

Letzte Nachricht: 16. Januar 2006 um 10:53
16.01.06 um 10:08

Hallo Zusammen,

seit dem Wochenende habe ich ein sehr großes Problem...
Meine Freundin und ich sind nun seit 1 1/4 Jahr zusammen und wohnen auch zusammen. Wir haben seit ca. 6 Monaten arge Geldprobleme, was dazu führt das wir halt nicht viel unternehmen können. Daher ist sie manchmal auch schlecht gelaunt und zickt mich an. Zudem ist Sie ein Mensch, der sehr schnell deprimiert wird und sich dann total anders... Außerdem ist die erst vor kurzem hierhergezogen und kennt noch nicht wirklich viele Leute, was Sie verständlicherweise sehr mitnimmt... Deswegen gehe ich auch nie ohne Sie weg...

Am Freitag war ich auf einer Feier, und zum 2.mal seit 8 Monaten zusammenwohnen alleine ohne Sie. Ich habe ihr SMS geschrieben, aber Sie hat mir nur böse Mails zurückgeschrieben...Mitten in der Nacht, als ich auf dem Weg nach Hause war schreibt sie mir dann, sie würde sich um 2 Uhr Nachts mit nem Studenten aus der Stadt treffen... Ich schrieb zurück, woher Sie den denn kenne und was sie tun würden, erhielt aber keine Antwort. Als ich Zuhause ankam, war sie schon weg. ich rief sie auf Ihrem Handy an, erhielt aber keine Antwort. Sie hatte Ihren PC samt ICQ angelassen. Ich versuchte es noch ca. 1 Stunde lang, aber sie ging nicht ran. Also habe ich ihr ICQ durchsucht und fand ihre nachrichtensession mit 2 leuten. Dem einen (aus Bayern, da kommt sie her) schlug sie vor, sich doch mal "unverfänglich zu treffen" wenn Sie wieder in Bayern sei. Und mit dem Anderen verabredete sie sich in der stadt. Sie sagte ihm zwar sie hätte nen Freund und suche keinen Sex, aber sie hat schon mit ihm geflirtet. Ich habe mir tierische Sorgem um Sie gemacht, weil Sie zuhause ganz schön was gebechert hatte und nachts mit nem wildfremden zusammen ist. Ich habe Sie weiterhin alle 5 Minuten angerufen und Sie in der ganzen Stadt gesucht. Ich habe soigar bei den bullen angerufen... Es war nie Ihre art sich nicht zu melden, ich habe mir schon ausgemalt, dass der typ sie irgendwie vergewaltigt oder so etwas...

Schließlich um 7 uhr, also nach 6 Stunden suchen und hinterhertelefonieren, rief sie mich an... Ihre ersten worte waren: " Hi schatz wie gehts dir?" Ich wäre fast geplatzt vor wut... Wir habe sie angeschrien wo sie jetzt ist... Sie fing sofort an zu weinen und meinte, sie weiß es nicht. Dann legte sie auf. wir mailten 2-3 mal, dann fuhr ich los um sie zu suchen und fand sie etwas später dann in der stadt. Ich habe sie ins auto geladen und nach hause gefahren. Sie war ziemlich betrunken und ganz verqwirrt, weil ich sie kurz anschrie, sie solle den Mund halten, weil ich mit ihr darüber reden werden wenn sie nüchtern ist.

Zuhause dann ist sie total ausgerastet. Sie schrie rum, warf gegenstände durch die gegend und beleidigte mich aufs übelste. Irgendwann schleppte ich sie dann ins bett und sie schlief schließlich ein. So um 13 Uhr wurde sie wach und wir redeten darüber. Sie hat mir erzählt, dass sie mit dem typen in ner bar war und was getrunken hat und danach bei ihm ein video geschaut hat. Als er ihr an die wäsche wollte ist sie rausgerannt und hatte mich angerufen. Ich machte ihr klar, dass das sehr leichtsinnig war und ich mir große sorgen gemacht habe... Wir hatten uns dann wieder vertragen und sie versicherte mir unter tränen, dass das nie wieder vorkommen würde. auch das mit den ICQ nachrichten...Sie sagte außerdem sie wüsste nicht mehr viel von dem abend...

Da sie ihren schal bei ihm vergessen hatte und ich nicht einsah, dass der nun verschollen bleibt, schrieb ich ihm über ihr ICQ und fragte nach dem schal. Das gespräch verlief so, dass er mir (bzw. meiner Freundin im ICQ) dann nochmal erzählte, was alles gelaufen ist. Sie hätte ihn geküsst, sie hätten fast miteinander geschlafen u.s.w. Ich konnte es nicht fassen und konfrontierte meine freundin damit., auch sie konnte es nicht fassen und schwor mir er würde lügen. also schrieben wir ihm um ihm fragen zu stellen und herauszufinden ob er das nur erfindet weil er weiß das sie voll war und sich evtl. an nichts erinnert. Auf jedenfall kannte er details wie, dass sie ne binde trug u.s.w. die eindeutig waren. Ich war total fertig mit den nerven und konnte nicht mehr... Auch meine freundin war total fertig und schwor mir, sie habe das nicht mit vorsatz getan und wüsste davon nichts mehr.

Wir haben uns lange darüber unterhalten. ich glaube ihr, dass sie davon nichts mehr weiß und dass sie deswegen auch total fertig ist. Ich habe sie nicht rausgeschmissen und will sie deswegen auch nicht verlieren.

Aber natürlich hat das ganze Folgen. Ich weiß nicht ob und wie sehr ich ihr in Zukunft vertrauen kann. Und ich habe ständig diese Worte und die Bilder im Kopf von ihr und ihm. Wie Sie Ihn küsst u.s.w. Das bringt mich um. Ich muss 2 mal am Tag heulen und kann an nichts anderes mehr denken.

Wie kann ich diese Gedanken verdrängen?

Mehr lesen

16.01.06 um 10:18

?????
Weil Du einmal alleine weg warst, sucht sie sich im Netzt nen anderen udn veranstaltet so ein Theater??? Und Dein einziges Problenm ist, wie Du den Gedanken daran wieder los wirst???

Ihr habt wesentlich größere Probleme, als "nur" Deine Gedanken!!!! Arbeitet lieber ALLES auf!!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

16.01.06 um 10:53
In Antwort auf

?????
Weil Du einmal alleine weg warst, sucht sie sich im Netzt nen anderen udn veranstaltet so ein Theater??? Und Dein einziges Problenm ist, wie Du den Gedanken daran wieder los wirst???

Ihr habt wesentlich größere Probleme, als "nur" Deine Gedanken!!!! Arbeitet lieber ALLES auf!!!

jo
was für ein heftiges wochenende für dich. für euch beide

es klingt, als hätte deine freundin daran nicht weniger zu knabbern. es liest sich wie die reinste verzweiflungstat.
ich schließ mich pluster an - da ist ne menge zu tun. (wenn du kannst, dann) redet darüber, was sich bei ihr angestaut hat, und über die möglichkeiten, die sie hat, um mit sich und ihrer lebenssituation wieder zurecht zu kommen. ich denke, ihr wird klar sein, dass sie dringend(st) etwas verändern muss.

mir fällts oft leichter, mir selbst und anderen zu verzeihen, wenn ich zumindest verstehe, wie es zum *eklat* gekommen ist ... vielleicht geht es euch auch so.

ich weiß nicht, was du tun kannst, um die bilder in deinem kopf zu verscheuchen. mal sie bloß nicht aus, damit sie sich nicht festfressen.
ich würde wohl versuchen, mich sofort abzulenken, wenn sie hochkommen. solche vorstellungen quälen nur und helfen keinem.
sie werden auch nie an die realität heranreichen.

lg

Gefällt mir