Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kann DAS sein?

Wie kann DAS sein?

6. Februar 2008 um 11:35

..dass man jemanden liebt, aber sich seinen Gefühlen trotzdem nicht mehr sicher ist??
Thread: http://forum.gofeminin.de/forum/f101/__f2309_f101--HILFE.html

Ich weiß nicht mehr weiter...wieso denke ich an Trennung, obwohl ich ihn liebe?

Viele liebe Grüße von einer traurigen jungen Frau..

Mehr lesen

7. Februar 2008 um 5:35

Hi querida
ja wir sind schon 3 Jahre zusammen, ok das ist an für sich nicht ganz lange aber wir sind früh zusammen gekommen (ich 15 und er 17), ich weiß nicht aber irgendwie habe ich das Gefühl es würde damit zusammen hängen...aber ich bin so verzweifelt weil ich nicht mehr weiß was in mir vorgeht. Ich habe auch Angst ihn zu verletzen, weil ich ihn ja schon liebe aber in letzter Zeit oft von event. Trennung spreche...Es macht mich so fertig. Gestern am Tel. wollte ich mal ein bisschen mit ihm darüber reden weil es mir wirklich schlecht geht. Da sagt er nur mitten im Gespräch:,, Ähm Schatz..ich gucke grad nen Film!"
Toll...es ist ihm anscheindens nicht wichtig (er hat später gemeint es wär net so gemeint wir könnten dann ja mal morgen reden oder so)
Ich weiß halt einfach nicht auf der einen Seite liebe ich ihn, auf der anderen Seite sagt mir die Vernunft ihr passt nicht zusammen das hat keine Zukunft. Aber er ist so lieb und treu und liebt mich über alles...
Ich hab auch Panik es vielleicht zu bereuen, wenn ich mich doch trenne obwohl ich ihn liebe und hab Angst wieder jemanden zu finden der so lieb ist..

Hm..es macht mich so fertig...

Danke für deine Antwort!
Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2008 um 14:47

Hi cefeu
ja, im Grunde hast du Recht. Er hat schon öfters gesagt, dass er froh ist mit mir zusammen zu sein, weil ich sehr hübsch wäre und er mich dann wenigstens "zeigen" könnte. (ich weiß jedoch nicht, ob es Spaß oder ernst gemeint war).
Ich weiß eben nicht genau, inwiefern wir uns schon voneinander gelöst haben und es garnicht so mitbekommen.
Ich liebe ihn wirklich, aber ich denke es hängt auch viel mit Gewohnheit zusammen...
Da es mein 1. "richtiger" Freund ist habe ich diese Gefühle von großer Liebe vor ihm noch nie gespürt und denke, vielleicht finde ich mich auch nicht mehr so zu Recht...ich hab keine Ahnung..
Er ist schon fast 1 Jahr arbeitslos, geht aber vermutlich demnächst zur Bundeswehr. In dieser Zeit haben wir kaum was unternommen ich war meistens alleine weg. Ok, ich konnte es verstehen aber es hat mir einfach auch die Zeit zu zweit gefehlt um über alles zu reden z. B. oder einfach nur um mal Zeit für sich zu haben.
Er sagt zwar, wenn er wieder arbeitet würden wir mehr unternehmen etc. aber ich weiß einfach nicht, ob die Beziehung schon am Ende ist und das nur keiner von uns wahrhaben will...
Ich glaube, er liebt mich sehr und es würde ihm das Herz brechen mich zu verlieren (mir ja auch) und ich bin so gutmütig dass ich davor Angst habe...
Ich weiß einfach nicht mehr weiter...ich fühle mich wie im falschen Film im Moment.
Ich habe ihm eine Pause vorgeschlagen, damit sich jeder Gedanken machen kann ( es wäre auch für mich nicht leicht, mal 2-3 Wochen nichts von ihm zu hören) aber er lehnt es ab und sagt, dann könne man sich ja gleich trennen..Das erschwert mir alles, weil er jedes mal wenn ich mit dem Thema beginne sagt es wird wieder alles gut etc. und ich hab das Gefühl, er sieht nicht oder will es nicht sehen, dass es mir schlecht geht und ich mir darüber ernsthafte Gedanken mache...

Ich weiß einfach nicht was ich denken soll..ich komme wegen meinen privaten Soregn in der Schule nicht mehr mit, mache im Mai mein Fachabi...
Es zieht mich alles voll runter im moment...


Vielen lieben Dank für deine vielen Antworten die du mir schon geschrieben hast!

Ich weiß trotzdem nicht wie es nun weitergehen soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2008 um 14:51
In Antwort auf jemima_12358530

Hi cefeu
ja, im Grunde hast du Recht. Er hat schon öfters gesagt, dass er froh ist mit mir zusammen zu sein, weil ich sehr hübsch wäre und er mich dann wenigstens "zeigen" könnte. (ich weiß jedoch nicht, ob es Spaß oder ernst gemeint war).
Ich weiß eben nicht genau, inwiefern wir uns schon voneinander gelöst haben und es garnicht so mitbekommen.
Ich liebe ihn wirklich, aber ich denke es hängt auch viel mit Gewohnheit zusammen...
Da es mein 1. "richtiger" Freund ist habe ich diese Gefühle von großer Liebe vor ihm noch nie gespürt und denke, vielleicht finde ich mich auch nicht mehr so zu Recht...ich hab keine Ahnung..
Er ist schon fast 1 Jahr arbeitslos, geht aber vermutlich demnächst zur Bundeswehr. In dieser Zeit haben wir kaum was unternommen ich war meistens alleine weg. Ok, ich konnte es verstehen aber es hat mir einfach auch die Zeit zu zweit gefehlt um über alles zu reden z. B. oder einfach nur um mal Zeit für sich zu haben.
Er sagt zwar, wenn er wieder arbeitet würden wir mehr unternehmen etc. aber ich weiß einfach nicht, ob die Beziehung schon am Ende ist und das nur keiner von uns wahrhaben will...
Ich glaube, er liebt mich sehr und es würde ihm das Herz brechen mich zu verlieren (mir ja auch) und ich bin so gutmütig dass ich davor Angst habe...
Ich weiß einfach nicht mehr weiter...ich fühle mich wie im falschen Film im Moment.
Ich habe ihm eine Pause vorgeschlagen, damit sich jeder Gedanken machen kann ( es wäre auch für mich nicht leicht, mal 2-3 Wochen nichts von ihm zu hören) aber er lehnt es ab und sagt, dann könne man sich ja gleich trennen..Das erschwert mir alles, weil er jedes mal wenn ich mit dem Thema beginne sagt es wird wieder alles gut etc. und ich hab das Gefühl, er sieht nicht oder will es nicht sehen, dass es mir schlecht geht und ich mir darüber ernsthafte Gedanken mache...

Ich weiß einfach nicht was ich denken soll..ich komme wegen meinen privaten Soregn in der Schule nicht mehr mit, mache im Mai mein Fachabi...
Es zieht mich alles voll runter im moment...


Vielen lieben Dank für deine vielen Antworten die du mir schon geschrieben hast!

Ich weiß trotzdem nicht wie es nun weitergehen soll...

Hm..
Er steht ja sogar zu mir, obwohl wir solche Probleme beim Sex haben. Wir haben schon lange nicht mehr miteinander geschlafen, weil mir unwohl dabei ist und ich es nicht genießen kann...
Und er sagt er finde es zwar schade und ist auch ein bisschen traurig aber er liebt mich trotzdem und würde auch net fremd gehn.
Er sagt oft ich würde nur nicht Schluß machen, weil ich nicht alleine sein will..klar ist das komisch alleine zu sein, aber er würde genauso darunter leiden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2008 um 21:16


Ich weiß einfach nicht mehr weiter...
Habe mit meinem Freund über meine aktuelle chaotischen Gefühle gesprochen und ihm gesagt ich weiß selbst nicht warum ich ihn liebe und trotzdem an Trennung denke...
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll er gibt sich viel Mühe wir waren heute spazieren, er sagt wenn er wieder arbeitet wird alles anders und er will uns glücklich sehen..Aber ich weiß eben einfach nicht mehr ob ich das überhaupt noch will. Ich liebe ihn, denke aber auch daran wie es wäre vielleicht jemanden irgendwann zu treffen wo es 100 % ig passt.. Aber nur wegen solchen Gedanken 3 Jahre Beziehung wegwerfen?? Ich bin so verunsichert Ich finde es so lieb, wie er sich im Moment verhällt, er akzeptiert es dass ich im Moment keine große Lust auf Sex habe und wir kuscheln öfters. Mich berührt das so sehr, dass ich einfach nicht weiß, warum mir solche negative Gedanken durch den Kopf gehen.. Bitt helft mir..

Was soll ich nur machen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram