Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie kämpfe ich im ihn

Wie kämpfe ich im ihn

25. Mai 2016 um 21:37

Hallo zusammen, ich bin bei meiner Suche nach Hilfe auf vielen Seiten gelandet. Hab mir Tipps von Martin von Bergen, Herrn Sander und auch dem Beraterteam abgeschaut, aber das passt alles nicht so zu meiner Situation. Glaube ich zumindest.
Ich bin mit meinem Freund seit knapp 2 Jahren zusammen. Bis ca vor einem halben Jahr.
Ich sprach ihn an, wie es aussieht eine Familie zu gründen. Er reagierte sehr komisch, bis er mir gestand das er wohl nicht in der Lage ist Kinder zu zeugen. Ja das ist ein Vertrauensbruch und ja es ist schlimm, aber es das macht mir nichts aus. Ich habe damit keine Problem, denn 1. gibt es unzählige Alternativen und 2. wenn es nicht sein soll, dann eben nicht.
Wir haben immer mal wieder kurz darüber gesprochen, aber es fällt ihm sehr schwer, ich versichere ihm immer wieder das es für mich kein Problem ist. Jedoch stellt er immer meine Makel in den Vordergrund, das heißt einen. Auf den konzentriert er sich. Ich habe das Gefühl das er sich mich schlecht redet.

Jetzt hat er sich eine Beziehungspause erbeten, er brauch Zeit für sich. Das jetzt schon 4 Wochen. Am Anfang war es sehr schlimm. Ich habe die typischen Fehler gemacht, mich gemeldet wollte antworten etc. dann hab ich ihn in Ruhe gelassen. Hab ihn kommen lassen, nach ein paar Tagen passierte das auch. Allerdings hat er erfahren, das ich ein paar Tage verreist bin um den Kopf frei zu bekommen. Es sollte mir ja zustehen, mir auch über einige Dinge klar zu werden. Zumal er genauso mit Freunden unterwegs ist.
Jedoch stellt er seit dem die Beziehung in Frage.
Ich weiß aber das er der Gipf zu meinem Deckel ist...was meint ihr?! Soll ich ihn gehen lassen?

Ach was ich noch erwähnen sollte: wir wohnen zusammen, ich bin jetzt bei meinen Eltern. Wenn man in die Wohnung kommt, sieht alles aus wie immer, als kommt man aus dem Urlaub. Den Schmuck den ich ihm geschenkt habe, trägt er noch. Das verwies mich alles sehr.
Meine Freunde sage. Verschiedenes, die eine sagt, reden reden reden. Die andere sagt lass dir das nicht gefallen...ich weiß nichts mehr...

Was sagt ihr?

Mehr lesen

26. Mai 2016 um 15:26

Antwort
Ich bin 33 er ist 38 Jahre alt.
In unserer Beziehung war er bisher immer die treibende Kraft. Er wollte das ich bei ihm einziehe, er hat das erste ich liebe dich ausgesprochen.

Deshalb weiß ich, das er ein Mann ist, der sagt was er meint. In jeder anderen Angelegenheit tut er das auch.
Ich denke das ihn die Zeugungsunfähigkeit schon sehr mitnimmt und das es schlimm für einen Mann ist. Meiner Interpretation nach ist es auch so das er das nicht zugeben kann, also seinen Makel mit meinen überdecken muss.

ich denke das er sich hat untersuchen lassen, war wohl mit seiner Ex- Frau auch in einer Kinderwunschklinik. Aber das hat er immer nur kurz angerissen, nie tiefer gehend erklärt.

Ich weiß nur nicht warum er unsere Bilder nicht wegräumt, meine Kaffeetasse stehen lässt. Meine und seine Sachen nicht sortiert. Das war das erste was mein Ex vor ihm getan hat, mich aus dem Leben gelöscht. Er tut das nicht, in kleinster Weise. Auch anderen sagt er das er Zeit brauch und wir noch zusammen sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2016 um 15:43
In Antwort auf roxane_12971693

Antwort
Ich bin 33 er ist 38 Jahre alt.
In unserer Beziehung war er bisher immer die treibende Kraft. Er wollte das ich bei ihm einziehe, er hat das erste ich liebe dich ausgesprochen.

Deshalb weiß ich, das er ein Mann ist, der sagt was er meint. In jeder anderen Angelegenheit tut er das auch.
Ich denke das ihn die Zeugungsunfähigkeit schon sehr mitnimmt und das es schlimm für einen Mann ist. Meiner Interpretation nach ist es auch so das er das nicht zugeben kann, also seinen Makel mit meinen überdecken muss.

ich denke das er sich hat untersuchen lassen, war wohl mit seiner Ex- Frau auch in einer Kinderwunschklinik. Aber das hat er immer nur kurz angerissen, nie tiefer gehend erklärt.

Ich weiß nur nicht warum er unsere Bilder nicht wegräumt, meine Kaffeetasse stehen lässt. Meine und seine Sachen nicht sortiert. Das war das erste was mein Ex vor ihm getan hat, mich aus dem Leben gelöscht. Er tut das nicht, in kleinster Weise. Auch anderen sagt er das er Zeit brauch und wir noch zusammen sind.

Er räumt deine
Sachen nicht weg, weil er darüber überhaupt nicht nachdenkt. Ist doch jetzt nicht wichtig, ob deine Sachen da noch rumstehen. Das wird erst dann wichtig, wenn es eine Andere gäbe, die Fragen stellen würde. Da solltest du nicht zu viel hinein interpretieren. Männer sind da anders als Frauen.

Du hast ihn mit deiner Frage nach einer Familie verschreckt, würde ich meinen und ihm ist bewusst geworden, dass du Kinder willst. Das ist bei ihm offensichtlich nicht der Fall, denn selbst bei Zeugungsunfähigkeit gäbe es ja andere Wege.

Du bist ihm mit deinem Kinderwunsch zu nahe gekommen, deshalb geht er auf Distanz.
Ich fürchte, dass wird nix mehr, denn schließlich hätte er sich denken können, dass es irgendwann zu diesem Thema bei euch kommen wird. Hätte er "ernste" Absichten, wäre er gesprächsbereit und würde sich nicht darin flüchten, Makel zu suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2016 um 15:49
In Antwort auf sweetwater5

Er räumt deine
Sachen nicht weg, weil er darüber überhaupt nicht nachdenkt. Ist doch jetzt nicht wichtig, ob deine Sachen da noch rumstehen. Das wird erst dann wichtig, wenn es eine Andere gäbe, die Fragen stellen würde. Da solltest du nicht zu viel hinein interpretieren. Männer sind da anders als Frauen.

Du hast ihn mit deiner Frage nach einer Familie verschreckt, würde ich meinen und ihm ist bewusst geworden, dass du Kinder willst. Das ist bei ihm offensichtlich nicht der Fall, denn selbst bei Zeugungsunfähigkeit gäbe es ja andere Wege.

Du bist ihm mit deinem Kinderwunsch zu nahe gekommen, deshalb geht er auf Distanz.
Ich fürchte, dass wird nix mehr, denn schließlich hätte er sich denken können, dass es irgendwann zu diesem Thema bei euch kommen wird. Hätte er "ernste" Absichten, wäre er gesprächsbereit und würde sich nicht darin flüchten, Makel zu suchen.

Er wusste es von
Anfang an das ich Kinder möchte. Das haben wir besprochen bevor wir zusammen gekommen sind.
" ich möchte Kinder, und wenn nicht klappt gibt es viele Wege" waren deine Worte, bei unserem 3 Date oder so.

Nur hab ich nie wirklich Gedanken darauf verschwendet. Sicher hätte er von Anfang an ehrlich sein sollen.

Vielleicht sollte ich der Wahrheit ins Auge sehen.
Möglicherweise findet sich ja ein Mann für eine verkorkste Person wie mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2016 um 16:19
In Antwort auf roxane_12971693

Er wusste es von
Anfang an das ich Kinder möchte. Das haben wir besprochen bevor wir zusammen gekommen sind.
" ich möchte Kinder, und wenn nicht klappt gibt es viele Wege" waren deine Worte, bei unserem 3 Date oder so.

Nur hab ich nie wirklich Gedanken darauf verschwendet. Sicher hätte er von Anfang an ehrlich sein sollen.

Vielleicht sollte ich der Wahrheit ins Auge sehen.
Möglicherweise findet sich ja ein Mann für eine verkorkste Person wie mich.

So nebenbei
Ich sollte ja bei ihm ausziehen, ist es legitim, wenn ich das Geld für Dinge die ich in die Wohnung ( um genau zu sein Duschamatur, Teppich, Lampe) eingebracht habe mit einem gewissen Gebrauchsabstrich von ihm zu fordern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2016 um 20:36

Er kommt
Wohl mit sich selbst nicht klar. Oder was weiß ich. Wir waren heute zur Aussprache verabredet, wer meldet sich nicht?! Einmal hab ich versucht anzurufen, wer geht nicht hin?!

Naja das sagt ja wohl alles. Ich bin einfach nur menschlich sehr enttäuscht. Wie kann man jemanden den man mal geliebt hat so behandeln?! Nicht mal ne Antwort geben?! Ist mir einfach unbegreiflich!!! Jetzt muss ich zusehen wo ich meine Sachrn unter bekomme. und sehen wie ich anderen wieder vertrauen kann. Diese Psychospiele sind schlimmer als Fremdgehen oder so etwas!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2016 um 20:49

Man kann
Es gar nicht verstehen! Aber so hat er mir gezeigt das ich ihm ja nix wert bin und wohl auch nicht wirklich war. Vielleicht führt er ja nur Beziehungen mit dieser "Halbwertszeit"
Große Liebe, frage nach nem Kind- adieu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2016 um 13:09

Irgendwie
Komme ich nicht damit klar, das er gar nicht mehr mit mir spricht. Es kommt einfach nichts. Wie soll man mit etwas abschließen, wenn man keine Möglichkeit hat es zu verstehen?! Oder bin ich einfach nur anders gestrickt, das nur ich gern das Verhalten verstehen möchte? Ich mein Er könnte sich ja wenigsten irgendwelche Ausreden einfallen lassen. Aber nein, nicht mal das bin ich noch wert?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich will die Beziehung nicht aufgeben
Von: rene_11921615
neu
29. Mai 2016 um 12:43
Meine Ex-Freundin
Von: aliah_12562618
neu
29. Mai 2016 um 11:39
Noch mehr Inspiration?
pinterest