Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie ist das mit *ich liebe dich*

Wie ist das mit *ich liebe dich*

6. Dezember 2005 um 11:02

hallo meine lieben

wuerde gerne mal eure meinung uber das allseits beliebte theme *ich-liebe-dich-sagen*

so,hat jemand von euch so ein exemplar von mann,der sich schwertut das zu sagen oder etwa das genaue gegenteil?

und wie ist das,wie lange ist man zusammen bis man *es* sagt,,,mir ist natuerlich bewusst dass das nicht verallgemeinert werden kann,aber interessant find ich es schon

freue mich auf antworten...

allet liebe

maria

Mehr lesen

6. Dezember 2005 um 11:11

Hmm
kann dir da zustimmrn tataen sagen mehr als worte definitiv...
nur weisst du bei mir als frau ist das so,in bestimmten momenten da hab ich so ein gefuehl was meinen koerper durchflutet und moechte einfach ich liebe dich sagen um dieser person auch zu sagen wie wichtig sie mir ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2005 um 11:15
In Antwort auf gittel_12319517

Hmm
kann dir da zustimmrn tataen sagen mehr als worte definitiv...
nur weisst du bei mir als frau ist das so,in bestimmten momenten da hab ich so ein gefuehl was meinen koerper durchflutet und moechte einfach ich liebe dich sagen um dieser person auch zu sagen wie wichtig sie mir ist

und moechte einfach ich liebe dich sagen
dann tu das doch.

ich tu das auch wenn mir danach zumute ist.

deine frage war aber die nach etwas greifbarem, regelgerechtem allgemeingültigen, - das genau gibt es nicht.

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2005 um 11:30

Aber das ist es ja
ich moechte es hoeren und zwar auch von ihm denn weisst du es ist einfach so ich hab angst wenn ich es sage,dann erdrueck ich ihn oder so obwohl ich ihn so sehr liebe und ich bin mir ja auch sicher dass er es auch tut sein verhalten laesst darauf schliessen,aber wir haben noch niemals richtig ich liebe dich gesagt

na gut vielleicht liegt dass auchd aran dass wir uns so wenig sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2005 um 11:33

Ich habe meinem Freund
einige Tag früher gesagt, dass ich ihn liebe, als er mir.
Das muss man auch akzeptieren. Besser er ist sich dann ganz sicher, und sagt es nicht nur damit er dir einen Gefallen tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2005 um 16:06
In Antwort auf kaleo_12490902

und moechte einfach ich liebe dich sagen
dann tu das doch.

ich tu das auch wenn mir danach zumute ist.

deine frage war aber die nach etwas greifbarem, regelgerechtem allgemeingültigen, - das genau gibt es nicht.

manndel

Wieso tut er sich schwer über gefühle zu reden?
mir geht es genaus so..ihr lieben
IHR BRAUCHE RAT!ich bin mit meinem freund seid fast nem halbem jahr zusammen,wir führen eine fernbeziehung und sehen uns fast jedes bis zweites we!naja ich liebe ihn und empfinde zu ersten mal so starke gefühle für jmd,es ist auch meine erste feste beziehung!
er behandelt mich gut ist zärtlich usw......aber immer wenn ich ihn versuche darauf anzusprechen,also über seine gefühle zu reden weicht er mir aus..und nimmt mich nicht ernst..was mich ziemlich stört!ich habe ihm letztens eine sms geschrieben wo ich ihm alles gestanden habe..was ich für ihn empfinde..darauf meinte er nur...es würde ihm schmeicheln und er freue sich darüber..aber mehr kam nichts!muss ich jetzt angst haben das er nicht das gleiche empfindet,soll ich ihm mehr zeit geben,hat er angst über seine gefühle offen zu reden?wo liegt der grund womöglich?und noch ne frage wäre es richtig ihn direkt darauf anzusprechen und zu fragen was er für mich empfindet...weil ich unter der ungewissheit leide...oder soll ich es sein lassen da ich ihn womöglich verschrecke unter druck setzte und er dann auf abstand geht?habe ich zu früh gesagt ich liebe dich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2005 um 16:18

Liebes chaosherz
Du hast das ganz wunderbar gesagt!!! DANKE!!
Genauso sehe ich es auch. Worte sind bedeutungslos, allein die Taten zählen.

Verstehe nicht, warum Frauen so drauf rumreiten, diese Worte zu sagen. Mädels, das Leben ist kein Film!

War schön, wieder von dir zu lesen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2005 um 20:06

Kein Patentrezept
Also mein Freund hat es nach 1,5 Monaten gesagt. Schwer zu sagen wann da der richtige Zeitpunkt ist, wenn man frisch verliebt ist und Schmetterlinge im Bauch hat kann man es schon sagen, ich denke das Ich-liebe-dich hat immer die Bedeutung die es haben soll. Wenn man kurz zusammen ist definiert es das Verliebtsein und später ist es dann Liebe. Ich glaube es gibt kein Patentrezept wann man es sagen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2005 um 20:13

...
leider gehen viele menschen mit diesen drei worten um wie dreck . als wenn es nur drei worte ohne bedeutung wären.man sollte sich das gut aufheben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2005 um 10:53
In Antwort auf xtanjax

Wieso tut er sich schwer über gefühle zu reden?
mir geht es genaus so..ihr lieben
IHR BRAUCHE RAT!ich bin mit meinem freund seid fast nem halbem jahr zusammen,wir führen eine fernbeziehung und sehen uns fast jedes bis zweites we!naja ich liebe ihn und empfinde zu ersten mal so starke gefühle für jmd,es ist auch meine erste feste beziehung!
er behandelt mich gut ist zärtlich usw......aber immer wenn ich ihn versuche darauf anzusprechen,also über seine gefühle zu reden weicht er mir aus..und nimmt mich nicht ernst..was mich ziemlich stört!ich habe ihm letztens eine sms geschrieben wo ich ihm alles gestanden habe..was ich für ihn empfinde..darauf meinte er nur...es würde ihm schmeicheln und er freue sich darüber..aber mehr kam nichts!muss ich jetzt angst haben das er nicht das gleiche empfindet,soll ich ihm mehr zeit geben,hat er angst über seine gefühle offen zu reden?wo liegt der grund womöglich?und noch ne frage wäre es richtig ihn direkt darauf anzusprechen und zu fragen was er für mich empfindet...weil ich unter der ungewissheit leide...oder soll ich es sein lassen da ich ihn womöglich verschrecke unter druck setzte und er dann auf abstand geht?habe ich zu früh gesagt ich liebe dich?

Hmmm also ich denke nicht..
... dass du es zu frueh gesagt hast...obwohl ich es ja auch noch nicht so richtig gesagt habe weil ich noch ein wenig warten will...hmm aber du solltest deinen freund meienr eminung mal in einem offenen gespraech fragen ob er gluecklich ist.etc und naja warum er dir nicht auch sagen kann was er empfindet...gibt naemlich echt maenner die koennen das einfach nicht und da sollte man dann drueber nachdenken ob man mit solch einem exemplar auch zusammenbleiben kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2005 um 13:44

Ach ja...
...das genau ist ein thema, mit dem ich mich seit ein paar wochen beschäftige... zu dem damaligen zeitpunkt war ich acht monate mit meinem freund zusammen und wir sind in eine gemeinsame wohnung gezogen. in der ersten gemeinsamen nacht (in besagter neuer wohnung) habe ich zu ihm das erste mal (!) "ich liebe dich" gesagt. und zwar, weil ich einfach das bedürfnis dazu hatte. seine antwort war "ich hab dich auch lieb". hmmm... erst mal schwer geschluckt, das thema aber in dieser nacht nicht mehr angesprochen.
doch so leicht war es leider nicht. eine woche habe ich mir darüber gedanken gemacht. ich dachte eigentlich, wir sind gefühlsmäßig auf einer ebene, müssen uns diese worte nicht sagen, weil wir beide wissen, dass wir uns lieben, auch ohne es zu sagen. nun ja, nach dieser nacht war ich mir da ganz und gar nicht mehr sicher und habe ihn letzten endes auch darauf angesprochen. das war ein großer fehler, denn was ich zu hören bekommen habe, hat mich sehr verletzt: er kann mir nicht sagen, dass er mich liebt, wenn er es nicht tut. dafür wären wir ja viiiiieeeelll zu kurz zusammen und außerdem war es für ihn eh schon ein großer schritt, mit mir zusammen zu ziehen, insofern ist er sich "relativ" sicher, dass das mit der liebe bei ihm schon noch kommt.
hallo??? wir sind acht monate zusammen!!! er ist 30! das argument lasse ich einfach nicht zählen!
die frage ist für mich seitdem natürlich: kann ich mit einem mann zusammen sein, den ich liebe, der mich aber anscheinend nicht genauso liebt. ich kenne viele, die sagen würden: trenn dich. aber vielleicht dauert es ja bei ihm wirklch länger?!?

ach, ich weiß doch auch nicht... wollte jetzt nur mal meinen frust von der seele schreiben, da das thema gerade passend war!
natürlich freu ich mich aber auch über eure meinung hierzu

liebe grüße
alexa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2005 um 16:31

Ach
und nur weil er den schweren Einkauf nach oben trägt,obwohl er zu spät zur arbeit kommt,soll er dich lieben?!Ich würde mich mal nicht so wichtig nehmen,und nicht gleich denken dass er dich liebt nur wegen dieser Selbstverständlichkeit?!

ihr glaubt echt jeden scheiss den euch eure "männer" sagen oder "zeigen"
EINBILDUNG ist auch ne BILDUNG
naiv muss man sein..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2005 um 16:57
In Antwort auf codie_11955284

Ach
und nur weil er den schweren Einkauf nach oben trägt,obwohl er zu spät zur arbeit kommt,soll er dich lieben?!Ich würde mich mal nicht so wichtig nehmen,und nicht gleich denken dass er dich liebt nur wegen dieser Selbstverständlichkeit?!

ihr glaubt echt jeden scheiss den euch eure "männer" sagen oder "zeigen"
EINBILDUNG ist auch ne BILDUNG
naiv muss man sein..

Sag mal...
du hast wohl schlecht geschi*** heut wa??

tatsache ist nunmal das oftmals gestiken mehr sagen als worte!!!!!
schon mal den satz gehört:zwischen den zeilen lesen???

wohl kaum bei deinem beitrag hier!!!

es mögen vielleicht selbstverständlichkeiten sein,für den ein oder anderen,aber für einige vielleicht auch nicht und sie machen es trotzdem,um dem partner was gutes zu tun!!!
und das macht man nicht wenn man ihn nicht liebt...

das hat auch nichts,aber auch rein gar nichts mit naivität zutun,sondern liebe!!
aber für dich vielleicht noch ein fremdwort,denn würde ich an deiner stelle ganz kleine brötchen backen anstatt hier so auf die kacke zu haun!!sry


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 0:41
In Antwort auf idelle_12081806

Ach ja...
...das genau ist ein thema, mit dem ich mich seit ein paar wochen beschäftige... zu dem damaligen zeitpunkt war ich acht monate mit meinem freund zusammen und wir sind in eine gemeinsame wohnung gezogen. in der ersten gemeinsamen nacht (in besagter neuer wohnung) habe ich zu ihm das erste mal (!) "ich liebe dich" gesagt. und zwar, weil ich einfach das bedürfnis dazu hatte. seine antwort war "ich hab dich auch lieb". hmmm... erst mal schwer geschluckt, das thema aber in dieser nacht nicht mehr angesprochen.
doch so leicht war es leider nicht. eine woche habe ich mir darüber gedanken gemacht. ich dachte eigentlich, wir sind gefühlsmäßig auf einer ebene, müssen uns diese worte nicht sagen, weil wir beide wissen, dass wir uns lieben, auch ohne es zu sagen. nun ja, nach dieser nacht war ich mir da ganz und gar nicht mehr sicher und habe ihn letzten endes auch darauf angesprochen. das war ein großer fehler, denn was ich zu hören bekommen habe, hat mich sehr verletzt: er kann mir nicht sagen, dass er mich liebt, wenn er es nicht tut. dafür wären wir ja viiiiieeeelll zu kurz zusammen und außerdem war es für ihn eh schon ein großer schritt, mit mir zusammen zu ziehen, insofern ist er sich "relativ" sicher, dass das mit der liebe bei ihm schon noch kommt.
hallo??? wir sind acht monate zusammen!!! er ist 30! das argument lasse ich einfach nicht zählen!
die frage ist für mich seitdem natürlich: kann ich mit einem mann zusammen sein, den ich liebe, der mich aber anscheinend nicht genauso liebt. ich kenne viele, die sagen würden: trenn dich. aber vielleicht dauert es ja bei ihm wirklch länger?!?

ach, ich weiß doch auch nicht... wollte jetzt nur mal meinen frust von der seele schreiben, da das thema gerade passend war!
natürlich freu ich mich aber auch über eure meinung hierzu

liebe grüße
alexa

Hi Alexa,
Leider kann ich deinen Freund irgendwie verstehen und muss dir sagen, dass ich mich in einer aehnlichen situation befinde wie er, es ist jetzt sicher nicht schoen zu hoeren. Aber, ich mag meinen freund sehr, sind etwas laenger als ein monat zusammen, er ist intelligent, nett, respektiert mich und ist einfach wunderbar zu mir. Er ist auch huebsch und sehr, sehr charmant und ausserdem noch gut durchtrainiert, aber nicht zuviel.

Leider leider ist es aber so, dass ich ausser Freundschaft nichts empfinde, kein verliebtsein, keine Liebe, eben keine tiefen Gefuehle.
Ich sage ihm zwar, dass ich ihn mag, habe aber schreckliche angst sollte das ich liebe dich auf mich zukommen, falls ich bis dahin die beziehung nicht beendet habe.

Ich warte und hoffe auf Gefuehle, aber ausser Respekt und Freundschaft tut sich in meinem Herzen leider nichts.

Vielleicht geht es deinem Freund ja auch genauso wie mir, und das mit den Gesten kann man auch ganz leicht falsch deuten. Respekt ist nicht gleich Liebe meiner Meinung nach. Es muessten schon viele Gesten und auch ganz ganz eindeutige sein.

Sorry, ganz viele Liebe Gruesze
Deine Namensvetterin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 8:41

Man muss es fühlen...
ich denke, es ist viel wichtiger, dass man die liebe fühlt.

vor ein paar jahren war ich noch der meinung, man muss sich das ständig sagen. dann lernte ich einen mann kennen, der mich einfach umgehauen hat. er hatte alles und konnte alles -außer über gefühle sprechen. dafür konnte er sie mir zeigen. als wir zusammenkamen hat er mir mit allem, was er tat gezeigt, dass er mich liebt. und ich wäre vor liebe fast geplatzt, hab es aber erst mal nicht gesagt. für mich war das total neu. aber auch sehr reizvoll.

in einem besonders schönen moment, als wir gerade miteinander schliefen (waren da vielleicht 10/11 Monate zusammen), schaute er mir auf einmal in die augen und da hab ich das unausgesprochene "ich liebe dich" gesehen (kein scherz!) und es zu ihm gesagt. von ihm kam dann "ich dich auch, und wie".

inzwischen kann er - eigentlich nur mit mir - über seine gefühle sprechen und in der zeit, in der wir jetzt zusammen sind - fast 2 Jahre - haben wir uns die worte vielleicht 3-4 gesagt (hab dich lieb - ausgenommen). Immer in besonderen momenten. aber zeigen tun wir es uns jeden tag. das zu fühlen, gibt mir alles, was ich brauche. ich vertraue ihm da völlig.

das ist aber nur meine meinung.

lg destiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 9:22
In Antwort auf bosse_11862799

Hi Alexa,
Leider kann ich deinen Freund irgendwie verstehen und muss dir sagen, dass ich mich in einer aehnlichen situation befinde wie er, es ist jetzt sicher nicht schoen zu hoeren. Aber, ich mag meinen freund sehr, sind etwas laenger als ein monat zusammen, er ist intelligent, nett, respektiert mich und ist einfach wunderbar zu mir. Er ist auch huebsch und sehr, sehr charmant und ausserdem noch gut durchtrainiert, aber nicht zuviel.

Leider leider ist es aber so, dass ich ausser Freundschaft nichts empfinde, kein verliebtsein, keine Liebe, eben keine tiefen Gefuehle.
Ich sage ihm zwar, dass ich ihn mag, habe aber schreckliche angst sollte das ich liebe dich auf mich zukommen, falls ich bis dahin die beziehung nicht beendet habe.

Ich warte und hoffe auf Gefuehle, aber ausser Respekt und Freundschaft tut sich in meinem Herzen leider nichts.

Vielleicht geht es deinem Freund ja auch genauso wie mir, und das mit den Gesten kann man auch ganz leicht falsch deuten. Respekt ist nicht gleich Liebe meiner Meinung nach. Es muessten schon viele Gesten und auch ganz ganz eindeutige sein.

Sorry, ganz viele Liebe Gruesze
Deine Namensvetterin

Liebe sani...
... danke für deine antwort!
allerdings glaube ich nicht, dass mein freund ähnlich denkt bzw. fühlt wie du. zuallererst sind wir ja inzwischen 10 monate zusammen (vor zwei sind wir zusammen gezogen) und ihr erst seit einem. nach so kurzer zeit hätte weder ICH sagen können, dass ich ihn liebe, noch hätte ich es von IHM erwartet. ich kenne ihn mittlerweile zumindest insofern gut genug, als dass ich weiß, dass er niemals seine eigene wohnung und seine heimatstadt aufgegeben hätte, würden seine gefühle für mich nicht stark sein. für ihn ist es das erste mal, dass er mit einer frau zusammen wohnt und es war ein großer schritt für ihn. er ist ein ehrlicher mensch. deshalb hat er mir ja auch gesagt, dass er mir die worte "ich liebe dich" noch nicht sagen kann. aber er wäre auch ehrlich genug gewesen, den schritt der gemeinsamen wohnung nicht einzugehen, hätte er es nicht wirklich gewollt.
ich habe nur eine frage liebe sani: warum um alles in der welt bist du mit diesem (anscheinend netten) mann zusammen, wenn du außer freundschaft nichts für ihn empfindest??? jetzt ist es gerade mal ein guter monat - ich denke, du solltest ehrlich mit ihm sein, nicht warten, dass noch mehr gefühle kommen, denn innerlich weißt du wohl schon, dass das eine reine freundschaft ist oder?!?
und freundschaft ist es bei mir und meinem freund natürlich auch... aber eben MIT tieferen gefühlen. wäre das nicht so, hätte er sich von mir getrennt. und nicht erst 10 monate "ausprobiert"...

freue mich, von dir zu hören!
alles liebe
alexa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 14:02
In Antwort auf idelle_12081806

Liebe sani...
... danke für deine antwort!
allerdings glaube ich nicht, dass mein freund ähnlich denkt bzw. fühlt wie du. zuallererst sind wir ja inzwischen 10 monate zusammen (vor zwei sind wir zusammen gezogen) und ihr erst seit einem. nach so kurzer zeit hätte weder ICH sagen können, dass ich ihn liebe, noch hätte ich es von IHM erwartet. ich kenne ihn mittlerweile zumindest insofern gut genug, als dass ich weiß, dass er niemals seine eigene wohnung und seine heimatstadt aufgegeben hätte, würden seine gefühle für mich nicht stark sein. für ihn ist es das erste mal, dass er mit einer frau zusammen wohnt und es war ein großer schritt für ihn. er ist ein ehrlicher mensch. deshalb hat er mir ja auch gesagt, dass er mir die worte "ich liebe dich" noch nicht sagen kann. aber er wäre auch ehrlich genug gewesen, den schritt der gemeinsamen wohnung nicht einzugehen, hätte er es nicht wirklich gewollt.
ich habe nur eine frage liebe sani: warum um alles in der welt bist du mit diesem (anscheinend netten) mann zusammen, wenn du außer freundschaft nichts für ihn empfindest??? jetzt ist es gerade mal ein guter monat - ich denke, du solltest ehrlich mit ihm sein, nicht warten, dass noch mehr gefühle kommen, denn innerlich weißt du wohl schon, dass das eine reine freundschaft ist oder?!?
und freundschaft ist es bei mir und meinem freund natürlich auch... aber eben MIT tieferen gefühlen. wäre das nicht so, hätte er sich von mir getrennt. und nicht erst 10 monate "ausprobiert"...

freue mich, von dir zu hören!
alles liebe
alexa

Hi Suesse,
Ich hoffe wirklich, dass du recht hast. Ich war vorher 7 Jahre mit einem Mann zusammen der auch alles fuer mich aufegegeben hat, mich jedoch immer so behandelt hat, alsob er sowieso was besseres finden wuerde als mich, er hat immer ich liebe dich gesagt, und war sogar der erste. Es ist halt doch immer iregendwie das Gefuehl und das Zusammensein. Man kann es nie wirklich festmachen auf irgendwas bestimmtes.
Ich verstehe aber, dass du dich nach seiner aussage komisch fuehlst.
Jeder kann halt immer nur von seinen eigenen Erfahrungen ausgehen, deshalb.
Ich wollte dir sicher nicht zu Nahe treten, oder dich irgendwie kraenken.

Danke fuer deinen Rat, ich weiss, natuerlich auch, dass ich schluss machen muss, aber wie, er ist total verknallt in mich und ich habe weder die Erfahrung noch das Herz dazu. Ich habe einfach keine Ahnung wie ich das anstellen soll. Bis jetzt hatte ich immer eine million Gruende zum Schluss machen, aber er gibt mir einfach keine. Ich kann machen was ich will, verhalte mich auch komisch, aber er akzeptiert und versteht einfach alles. Er sagt immer, er (30) hat zum ersten mal in seinem Leben Angst eine Frau zu verlieren. Er steigert sich da total in was rein.
Ich habe schon geplant meine nummer und alles zu aendern und einfach zu verschwinden, aber das ist doch keine art, total kindisch.
Ich weiss einfach keinen ausweg.
Wenn ich sagen wuerde, dass ich ihn einfach nicht liebe und keine Gefuehle da sind, sagt er sicher ich habe alles vorgetaeuscht. Ich bin jetzt sogar fuer mehr als einen Monat ins ausland, bin zu weihnachten und zu seinem geburtstag nicht da, fuer ihn gar kein problem, er meint er wartet auf mich, das schlimme daran ist, dass ich ihm das auch glaube.
Ach ich weisz auch nicht.

LG
Alexandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 15:10
In Antwort auf codie_11955284

Ach
und nur weil er den schweren Einkauf nach oben trägt,obwohl er zu spät zur arbeit kommt,soll er dich lieben?!Ich würde mich mal nicht so wichtig nehmen,und nicht gleich denken dass er dich liebt nur wegen dieser Selbstverständlichkeit?!

ihr glaubt echt jeden scheiss den euch eure "männer" sagen oder "zeigen"
EINBILDUNG ist auch ne BILDUNG
naiv muss man sein..

Sag mal
spinnst du und hier mit so nem scheiss beitrag alles runterzumachen...

gott wie ich mich darueber aufregen koennte,sicherlich ist es nicht zu verallgemeinern,dass einkauf hochtragen ich liebe dich bedeutet,aber was sie mit ihrem beitrag allgemein sagen wollte ist das gesten ,mehr zeigen als worte und dass sich umeinander kuemmern und fuereinander da sein auch alles ich-liebe-dic-ist

also wenn du das naechste mal was reinschreibst denk vorher nach damit wir hier nicht immer so einen bullshit lesen muessen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 15:23
In Antwort auf bosse_11862799

Hi Suesse,
Ich hoffe wirklich, dass du recht hast. Ich war vorher 7 Jahre mit einem Mann zusammen der auch alles fuer mich aufegegeben hat, mich jedoch immer so behandelt hat, alsob er sowieso was besseres finden wuerde als mich, er hat immer ich liebe dich gesagt, und war sogar der erste. Es ist halt doch immer iregendwie das Gefuehl und das Zusammensein. Man kann es nie wirklich festmachen auf irgendwas bestimmtes.
Ich verstehe aber, dass du dich nach seiner aussage komisch fuehlst.
Jeder kann halt immer nur von seinen eigenen Erfahrungen ausgehen, deshalb.
Ich wollte dir sicher nicht zu Nahe treten, oder dich irgendwie kraenken.

Danke fuer deinen Rat, ich weiss, natuerlich auch, dass ich schluss machen muss, aber wie, er ist total verknallt in mich und ich habe weder die Erfahrung noch das Herz dazu. Ich habe einfach keine Ahnung wie ich das anstellen soll. Bis jetzt hatte ich immer eine million Gruende zum Schluss machen, aber er gibt mir einfach keine. Ich kann machen was ich will, verhalte mich auch komisch, aber er akzeptiert und versteht einfach alles. Er sagt immer, er (30) hat zum ersten mal in seinem Leben Angst eine Frau zu verlieren. Er steigert sich da total in was rein.
Ich habe schon geplant meine nummer und alles zu aendern und einfach zu verschwinden, aber das ist doch keine art, total kindisch.
Ich weiss einfach keinen ausweg.
Wenn ich sagen wuerde, dass ich ihn einfach nicht liebe und keine Gefuehle da sind, sagt er sicher ich habe alles vorgetaeuscht. Ich bin jetzt sogar fuer mehr als einen Monat ins ausland, bin zu weihnachten und zu seinem geburtstag nicht da, fuer ihn gar kein problem, er meint er wartet auf mich, das schlimme daran ist, dass ich ihm das auch glaube.
Ach ich weisz auch nicht.

LG
Alexandra

Hallo alexandra!
einen rat habe ich dir ja nicht wirklich gegeben.. ich denke, du weißt selber ganz genau, was das richtige WÄRE. du hast geschrieben: "Bis jetzt hatte ich immer eine million Gruende zum Schluss machen, aber er gibt mir einfach keine". na ja, es gibt doch sehr wohl einen grund, oder? weiter unten hast du ihn sogar selbst erwähnt: du liebst ihn nicht.
überleg doch mal: würdest du mit einem mann zusammen sein wollen, der über die beziehung so denkt, wie du es über die deinige tust? wohl eher nicht nehme ich an. und je länger du es hinauszögerst, desto schlimmer wird es doch! für euch beide. natürlich ist es immer schwer, eine beziehung zu beenden, wo man weiß, dass der andere total daran hängt und einen liebt. aber was willst du denn anderes tun?? ich mag sprichwörter zwar nicht so gerne, aber das hier passt einfach mal wieder: lieber ein ende mit schrecken, als ein schrecken ohne ende. du tust ihm doch keinen gefallen, wenn du mit ihm zusammen bleibst, ohne dass du das eigentlich willst! mit sicherheit wird eine trennung hart für ihn sein, aber eine weitere beziehung, die deinerseits auf freundschaft und nicht auf tiefen gefühlen beruht, ist doch noch viel unfairer! du hast auch noch geschrieben: "sagt er sicher ich habe alles vorgetaeuscht." ja, da hätte er wohl auch nicht wirklich unrecht...

bitte süße, denk nochmal über alles nach und mach reinen tisch! das ist bestimmt das ehrlichste!

und übrigens hast du mich in keinster weise gekränkt, ich denke nur, dass man meine und deine beziehung nicht unbedingt vergleichen kann

also, lass was von dir hören, ja?!

viele grüße
alexa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2005 um 15:12

Hi
Also meiner sagt es sehr oft, das liegt aber wohl auch daran, dass er Amerikaner ist. Bei den Amis geht es ja laufend love you, besonders in den Familien. Die kriegen dass schon mit der Babyflasche eingeimpft.
Meiner hat es mir schon nach zwei Tagen gesagt, da war ich erst einmal geschockt, da fuer mich, diese drei Worte etwas besonderes sind.
Mir persoenlich geht es nicht so leicht von den Lippen, nur wenn ich es wirklich in den Moment fuehle. Fuer mich soll es noch etwas besonderes bleiben.

Kennt ihr die Pizza Werbung von Wagner? love you sweety, love you dad, we love mom

Sage zu meinem immer, so wird es mal sein, wenn wir eine Familie haben im ironischem Sinn, weil ich es manchmal echt uebertrieben finde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2005 um 16:51
In Antwort auf ruthie_12642942

Sag mal...
du hast wohl schlecht geschi*** heut wa??

tatsache ist nunmal das oftmals gestiken mehr sagen als worte!!!!!
schon mal den satz gehört:zwischen den zeilen lesen???

wohl kaum bei deinem beitrag hier!!!

es mögen vielleicht selbstverständlichkeiten sein,für den ein oder anderen,aber für einige vielleicht auch nicht und sie machen es trotzdem,um dem partner was gutes zu tun!!!
und das macht man nicht wenn man ihn nicht liebt...

das hat auch nichts,aber auch rein gar nichts mit naivität zutun,sondern liebe!!
aber für dich vielleicht noch ein fremdwort,denn würde ich an deiner stelle ganz kleine brötchen backen anstatt hier so auf die kacke zu haun!!sry


Hmm..
nina.vielleicht hatte ich an dem tag "schlecht geschi****"?!aber wenigstens
blubberts bei mir nicht in der hose-wenn du verstehst,was ich meine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2005 um 19:17

Konnte die 3 worte nicht aussprechen
hallo zusammen


erstmal schön, dass ich so ein forum gefunden habe



möchte auch gerne dazu etwas schreiben. bin seit gut 6 monaten glücklich in einer beziehung. ich fühle mich sehr wohl in dieser beziehung und ausserdem hatte ich noch nie so starke gefühle für einen mann.

naja eines nachts hat eben mein freund mir die berühmten drei worte gesagt und mir ist nix dazu eingefallen. ich sass baff neben ihm im auto. ich konnte es ihn nicht sagen da ich nicht so fühlte.

und nun fühle ich mich jeden tag mehr zu ihm hingezogen. er tut mir gut und das weiss er auch. wir sagen uns zwar das wir uns lieb haben aber mehr auch nicht. seit ein paar wochen aber liegen mir diese drei worte auf der zunge. als würde ich sie aussprechen wollen. aber ich trau mich einfach nicht. ich weiss das er mich schon liebt aber ich habe angst. vorher habe ich noch nicht rausgefunden. vielleicht weil er schon von einer gemeinsamen zukunft spricht. ach ich weiss es nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2005 um 0:23

Also mein Freund
hat es mir damals nach drei monaten gesagt; ich ihm aber schon nach ca 2 Monaten. Er wollte irgendwie 100 %ige Gewissheit (soweit es eine Gewissheit überhaupt gibt)

kam mir aber damals in dem einen Monat schon komisch vor wenn man sag: "ich liebe dich" und dein Herzallerliebster antwortet: "ich mag dich auch"

aber es gibt schlimmeres in der Welt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2005 um 17:47
In Antwort auf idelle_12081806

Hallo alexandra!
einen rat habe ich dir ja nicht wirklich gegeben.. ich denke, du weißt selber ganz genau, was das richtige WÄRE. du hast geschrieben: "Bis jetzt hatte ich immer eine million Gruende zum Schluss machen, aber er gibt mir einfach keine". na ja, es gibt doch sehr wohl einen grund, oder? weiter unten hast du ihn sogar selbst erwähnt: du liebst ihn nicht.
überleg doch mal: würdest du mit einem mann zusammen sein wollen, der über die beziehung so denkt, wie du es über die deinige tust? wohl eher nicht nehme ich an. und je länger du es hinauszögerst, desto schlimmer wird es doch! für euch beide. natürlich ist es immer schwer, eine beziehung zu beenden, wo man weiß, dass der andere total daran hängt und einen liebt. aber was willst du denn anderes tun?? ich mag sprichwörter zwar nicht so gerne, aber das hier passt einfach mal wieder: lieber ein ende mit schrecken, als ein schrecken ohne ende. du tust ihm doch keinen gefallen, wenn du mit ihm zusammen bleibst, ohne dass du das eigentlich willst! mit sicherheit wird eine trennung hart für ihn sein, aber eine weitere beziehung, die deinerseits auf freundschaft und nicht auf tiefen gefühlen beruht, ist doch noch viel unfairer! du hast auch noch geschrieben: "sagt er sicher ich habe alles vorgetaeuscht." ja, da hätte er wohl auch nicht wirklich unrecht...

bitte süße, denk nochmal über alles nach und mach reinen tisch! das ist bestimmt das ehrlichste!

und übrigens hast du mich in keinster weise gekränkt, ich denke nur, dass man meine und deine beziehung nicht unbedingt vergleichen kann

also, lass was von dir hören, ja?!

viele grüße
alexa

Hi alexa,
Hast total recht, werde ich auf jedenfall machen.

Ganz viele Liebe Gruesze
Sani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2005 um 20:34

Also
mein freund sagte mir das "ich liebe dich" nach ca. 5 tagen. ins bett kriegen musste er mich nicht mehr, da lag ich schon längst. aber die art und weise gefiel mir. es war der erste abend, an dem wir keinen sex hatten, und ich war gerade am dösen, als er mich in den arm nahm und mir sagte, dass er mich liebt. er dachte ja, dass ich schlafe. ich habe nicht reagiert, nur genossen. später bin ich dann zu ihm hin und er meinte, während er ganz nachdenklich da sass, "ich liebe dich", du weisst, was das bedeutet. ich hatte zwar keine ahnung, aber ich beliess es dabei. ich sagte nichts dazu. am nächsten morgen dann umarmte ich ihn, sah ihm in die augen und sagte ihm auch, dass ich ihn liebe. es war als ob ihm ein stein von herzen fallen würde. ich fands schön
grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2005 um 16:28

Nochmal was
ich hab vor einer weile in eine sms an ihn geschrieben irgendwie srunter(das erste mal) *i love you* und er ist nicht drauf eingegangen hat nur schoene dinge u zum shcluss tausend kuesse geschrieben,,,bin mir jedoch sicher das er mich liebt,hmm nun naja ich wuerds gerns agenw enn ich ihn das naechste mal sehe *naechste weoche donnerstag) aber eigentlich will ich ja das er es zuerst sagt

*bloedes frauliches denken*



was soll ich tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2005 um 16:37
In Antwort auf gittel_12319517

Nochmal was
ich hab vor einer weile in eine sms an ihn geschrieben irgendwie srunter(das erste mal) *i love you* und er ist nicht drauf eingegangen hat nur schoene dinge u zum shcluss tausend kuesse geschrieben,,,bin mir jedoch sicher das er mich liebt,hmm nun naja ich wuerds gerns agenw enn ich ihn das naechste mal sehe *naechste weoche donnerstag) aber eigentlich will ich ja das er es zuerst sagt

*bloedes frauliches denken*



was soll ich tun

Ich wuerds gern sagen wenn ich ihn das naechste mal sehe
tu das, was du gern tun würdest.

was sonst?

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2005 um 8:50

Meiner...
..tut sich sehr schwer, "ich liebe dich" zu sagen. Ich glaub in den 3 1/2 Jahren, in denen wir jetzt zusammen sind, hat er es 4x insgesamt gesagt.
Aber er zeigt mir jeden Tag, wie sehr er mich liebt, ich brauche dafür keine verbale Bestätigung, weil ich es einfach spüre. Und WENN er dann "ich liebe dich" sagt, weiß ich auch, daß es aus tiefster Seele kommt.
Ich fände es sehr suspekt, wenn mir ein Mann gleich nach 2 Wochen ständig mit "ich liebe dich" kommen würde - dann lieber so einen, wie ich hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2005 um 9:14

Typisch mann
...beim sex fällt einigen plötzlich ein dass sie sich dafür auch artig bedanken sollten dass sie randurften, dann kommen gelegentlich solche geistesblitze!





(kleiner scherz mit wahrheitsgehalt, war nich bös gemeint)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2005 um 9:21

Und bei mir:
anfangs war ich auch einer der sorte, der kein problem damit hatte ich liebe dich zu sagen(alle ein bis zwei wochen), aber jetzt gehe ich mit dem satz schon sparsamer um. für mich hat sich einfach die bedeutung dieses satzes im laufe der jahre geändert.
früher konnte ich das nie verstehen wie man da hemmungen haben kann. "wenn man jemanden liebt kann man das auch immer sagen" war meine meinung.
ich spare mir diesen satz lieber auf. denn wenn ich ihn dann zum besten gebe ist er sehr "kraftvoll" und frau weiß was er bei mir bedeutet. das ich sie liebe lasse ich sie durch taten spüren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2005 um 18:47

Also...
...ich bin ein "Vielsager"

Dieser Mann ist einfach so toll und ich hatte noch nie diese gefühle für einen Mann....und ich habe jetzt nach einem Jahr das Gefühl, dass meine Gefühle n ur noch intensiver werden!

Mir läuft halt manchmal einfach das Herz über, und dann müssen die Gefühle raus!! aber das bedeutet nicht, dass ich diesen Worten keine bedeutung beimesse, ganz im Gegenteil!! Mein jetziger freund ist auch der erst Mann, dem ich es überhaupt gesagt habe!

Allerdings ist er sparsamer....ich bekomme also nicht immer eine Antwort, dass war anfangs komisch, aber das kann ich ja auch von ihm nicht erwarten. Wenn er es sagt, dann ist es für mich immer etwas Besonderes )

Ich finde es schön sich häufig zu sagen, dass man sich liebt! Warum sollte man das denn nicht?

Alles Liebe,
Susa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen