Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Wie in einem schlechten Film

Letzte Nachricht: 18. Januar 2022 um 10:24
B
blauewelt
17.01.22 um 17:06

Hallo liebe community,

ich wende mich an euch, da ich momentan komplett lost bin. Ich bin 23 Jahre alt und frisch mit meinem Freund zusammengekommen, mit welchem ich seit fast 5 Jahren zusammen bin. Zu Anfang unserer Beziehung war ich Hals über Kopf verliebt in ihn. Mit meiner rosa roten Brille hätte ich alles für ihn gemacht. Habe ich alles für ihn gemacht. Doch schnell habe ich gemerkt, dass das nicht so ganz auf Gegenseitigkeit beruht. Er wollte mich nicht lecken und es auch garnicht erst mir zu Liebe versuchen, hatte eine Bekannte von uns aus der Schule (welche gut singen konnte und sehr hübsch war) als Weckerton. Da wir so jung zusammengekommen sind, hatte ich anfangs auch nicht so viel Selbstvertrauen und war schnell verletzt von seinen Worten. Aber meine Ängste bestätigten sich auch, als er mich mit seiner ersten großen Liebe "betrogen" hat. Das sie manchmal gechattet haben, war für mich kein Problem, doch dann sind wieder Gefühle für sie hochgekommen und er wollte sich unbedingt mit ihr treffen. Das hat mir so das Herz zerbrochen und ich habe ihn vor eine Entscheidung gestellt: Sie oder ich. Er hat sich für mich entschieden. 1,5 Jahre später erzählte er mir dann jedoch, dass er sie nach der Entscheidung wieder angeschrieben hätte, sich dann aber doch nicht mit ihr getroffen hat. Irgendwie ist seit dieser Lüge etwas in mir zerbrochen. Ich wusste diese 1,5 Jahre, dass irgendetwas nicht so recht gestimmt hatte und es hat mich innerlich aufgefressen. Danach war also nichts mehr so richtig wie vorher. Ich habe mich entschieden ihm noch eine letzte Chance zu geben. Und dann bin ich meine beste Freundin besuchen gegangen. Sie wohnte etwas weiter weg in Deutschland und ich habe es immer geliebt sie zu besuchen. Dort hatte sie einen besten Freund, nennen wir ihn mal Luis. Als ich dann zu Besuch kam, kam so wie jedes Mal auch Luis zu Besuch um sich mit uns zu treffen. Und obwohl zwischen mir uns Luis immer eine bestimmte Chemie war, war sie bei diesem einen Besuch besonders stark. Wir haben uns gegenseitig gezeichnet und lange in die Augen geschaut. Nach dem Treffen konnte ich nicht aufhören über ihn nachzudenken. Er jedoch hat selbst auch eine Freundin. Ein Jahr später kam ich dann wieder zu der Halloween Party von meiner Freundin. Luis war auch dort und wir haben den ganzen Abend zusammen verbracht und zb auch aus einem Glas getrunken, lange Blicke ausgetauscht,...Plötzlich musste Luis los. Später erzählte mir meine Freundin, dass Luis so schnell weg wollte, weil er Angst davor hatte mich sonst noch zu küssen. Seit diesem Abend haben wir dann ganz viel geschrieben, uns teilweise auch gesexted. Zu dem Zeitpunkt habe ich gerade Mal erst 2 Monate mit meinem Freund zusammengelebt. Was schon lange feststand war: Luis geht bald nach Australien. Für 3 Jahre. Meine Freundin hat mich dann wieder zu sich eingeladen und wir haben mit Luis zusammen Plätzchen gebacken. Er beschloss danach, weil es so geregnet hatte, dort zu übernachten. Auf der Matratze neben unserem Bett. Und so haben wir dann, nachdem meine Freundin neben uns eingeschlafen ist, den ganzen Abend geredet...und uns irgendwann dann auch geküsst. Es war wie in einem Film. Alles hat gepasst irgendwie und der Kuss hat mich richtig umgehauen. Wir sind dann zusammen eingeschlafen und haben den ganzen Abend gekuschelt. Als ich dann wieder abgereist bin, konnte ich jedoch nicht glauben, dass ich meinen Freund betrogen habe. Und er seine Freundin. Doch irgendwie haben wir es beide nicht bereut und haben danach noch weiterhin miteinander geschrieben. Jetzt ist er nach Australien ausgewandert. Ich habe meinem Freund alles gebeichtet und er hat sich entschieden mit mir zusammenbleiben zu wollen. Doch ich weiß nicht so recht, was ich möchte. Die Beziehung zu meinem Freund war nicht immer schlecht, wir haben uns auch in vielen Momenten sehr geliebt. Aber wir haben uns auch schon immer viel gestritten. Und auch sexuell war es mit Luis einfach schöner. Da ich mit meinem Freund das erste Mal hatte und nicht viel Erfahrung habe, wusste ich nicht, wie sich sexuelle Lust noch anfühlen könnte. Durch Luis habe ich gesehen, dass es auch anders geht. 

Für alle die es durchgehalten haben, sich das hier durchzulesen, erstmal DANKE. Ich fühle mich wirklich wie in einem schlechte Film und weiß nicht so recht weiter. Soll ich es mit meinem Freund probieren, oder denkt ihr, es ist einfach schon zu viel passiert? Ich würde mich über jeden "außenstehenden" Rat so freuen, da ich wirklich nicht mehr weiter weiß. Ich glaube ich habe Angst einen großen Fehler zu machen, wenn ich meinen Freund gehen lasse. Auch die Einsamkeit schreckt mich ab. Ich hätte dann meinen Freund verloren und mit Luis würde das wegen der Distanz sowieso nicht funktionieren. Also: nochmal danke für jeden Tipp <3 

Mehr lesen

A
armine_26780288
17.01.22 um 20:52

"ich wende mich an euch, da ich momentan komplett lost bin. Ich bin 23 Jahre alt und frisch mit meinem Freund zusammengekommen, mit welchem ich seit fast 5 Jahren zusammen bin"???

Das klingt tatsächlich "lost"

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
P
ppaul
18.01.22 um 10:24

liest sich wie fanfiction, hat spaß gemacht

aber jetzt mal meine frage: was ist jetzt dein problem, wobei du hilfe brauchst?

Gefällt mir

Anzeige