Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie im falschen Film

Wie im falschen Film

31. Juli 2015 um 8:12

Wir waren seit Februar diesen Jahres zusammen:
wir haben uns super verstanden und waren, meiner meinung nach, happy! hatten nun seit 3 wochen keinen kontakt, weil ich das gefühl hatte, dass er sich zurückzieht und nicht weiß, was er will. er hat mir geschrieben, dass er weiß, wie mies ich mich fühle, weil es ihm auch nicht gut geht. er hätte noch nie jemanden wie mich kennen gelernt, er hatte in der ganzen zeit nichts auszusetzen, ich war einfach die perfekte freundin, die immer hinter ihm gestanden hat, aber er hat einfach nicht genügend gefühle für mich, befindet sich derzeit in einer umburchsphase und unere lebensstile seien zu verschieden. danach war ich erstmal paff und bin auf abstand gegangen. wir könnten uns aber gerne noch einmal treffen zur aussprache. darauf hätte ich mich auch eingelassen, weil ich noch so viele fragen habe, aber dann kam gestern abend der nächste hammer!
er hat eine andere kennen gelernt!! seiner aussage zwar erst nach unserem letzten treffen, aber trotzdem: es tut so weh!
ich habe ihm dann in meiner wut geschrieben, dass er schon noch merken wird, was er an mir hat. daraufhin kam retour, dass er das schon weiß außerdem hat er mir geschrieben, dass, wenn ich alles von ihm gewußt hätte, ich ihn sowieso nicht mehr haben hätte wollen??! Häh? noch mehr fragen, auf die ich wohl nie eine passende antwort erhalten werde!
ich hatte noch hoffnung, ja - aber die ist nun weg und ich bin einfach nur verletzt. wie kann man sich so schnell auf was neues einlassen - war ich nur der lückenfüller?
es ist alles zu frisch, ich kann damit nicht umgehen.
ich könnte kotzen! warum schwirrt er mir dauernd im kopf herum, obwohl er mir so weh getan hat? er hat meine gedanken gar nicht verdient! aber ausschalten kann ich sie auch nicht. habe jetzt schon panik, wenn es wieder nacht wird und an einschlafen nicht zu denken ist!
Ach, alles scheiße ((((((((

Mehr lesen

31. Juli 2015 um 21:08

@ Es gibt immer halt wieder

Menschen die können sich schnell auf neues einlassen aber lassen diese meistens genau so schnell wieder ab blitzen.. @


kenne ich auch - ein freund hat mich nach 10 jahren einfach so aus seinem gedächtnis gestrichen - einfach so, als ob ich nie existiert hätte.

männer muss man in ruhe lassen, sonst fühlen sie sich bedrängt, eingeengt, vereinnahmt u.s.w. - nur umgekehrt ist okay.


amanda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen