Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie ich DAS hasse....

Wie ich DAS hasse....

6. Dezember 2006 um 13:00 Letzte Antwort: 15. Dezember 2006 um 9:59

Frage:

Hast Du heute, morgen, nächste Woche, nächsten Monat, zehn Minuten, eine halben Stunde, ein paar Stündchen Zeit und kannst mal vorbei kommen, kann ich mal vorbei kommen, kannst mir mal helfen, kannst Du mal mitkommen was gucken, gehst mit mir ins Kino??


Antworten:

"Da muss ich erst meinen Freund fragen."

"Da muss ich vorher erst meinen Mann fragen, ob er da schon was vor hat."

"Weiß ich noch nicht. Kann sein, dass mein Freund da schon dies und jenes mit mir machen will."

"Ich frage vorher erst noch und sag dir später Bescheid."

"Ich habe Deine Email an meinem Freund weitergeleitet. Er meldet sich bei Dir."

uuuuuuuuuuuuuuaaaaaaaaaaahhhhh.... KREISCH



Ich kriege die Krise, wenn ich solche Antworten bekomme!!!!

ICH habe keinen Mann und keinen Freund. Wenn soll ICH vorher fragen??? Und wie konnte ich bis jetzt eigentlich ÜBERLEBEN, wo ich niemanden habe, der FÜR MICH entscheidet???

Singles scheinen ein WUNDER der Natur zu sein! Echte Überlebenskünstler und sie können ganz alleine JA und NEIN sagen.

Mehr lesen

6. Dezember 2006 um 14:13

Kenn ich genau so...
Ich kann mir auch gar nicht erklären, wieso wir Singles überhaupt existieren können. Wir können mehrere Abende ALLEINE auf'm Sofa verbringen. Können ohne kuscheln überleben und wie du sagtest auch alleine Entscheidungen treffen. Furchtbar wenn die Freunde vergessen, dass sie auch mal Single waren und einen dann immer schief angucken: Wie kannst du nur alleine sein...?! Sie waren es ja evtl. auch mal und da ging es auch. Sie verstehen auch nicht, dass wir Singles gern was spontan machen. Ich kann doch nicht drei Wochen vorher bei meiner Freundin anrufen und um einen termin bitten. Werd das nie verstehen. Bin auch nicht so, wenn ich in einer Beziehung bin. Freunde sind und bleiben das wichtigste! Partner können auch schnell mal weg sein und dann...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2006 um 14:27
In Antwort auf aubree_12641316

Kenn ich genau so...
Ich kann mir auch gar nicht erklären, wieso wir Singles überhaupt existieren können. Wir können mehrere Abende ALLEINE auf'm Sofa verbringen. Können ohne kuscheln überleben und wie du sagtest auch alleine Entscheidungen treffen. Furchtbar wenn die Freunde vergessen, dass sie auch mal Single waren und einen dann immer schief angucken: Wie kannst du nur alleine sein...?! Sie waren es ja evtl. auch mal und da ging es auch. Sie verstehen auch nicht, dass wir Singles gern was spontan machen. Ich kann doch nicht drei Wochen vorher bei meiner Freundin anrufen und um einen termin bitten. Werd das nie verstehen. Bin auch nicht so, wenn ich in einer Beziehung bin. Freunde sind und bleiben das wichtigste! Partner können auch schnell mal weg sein und dann...?

Den absoluten Vogel abgeschossen...
...hat neulich eine "Freundin" von mir!

War am heulen wie eine doofe, weil sie ihr Auto zur stink normalen Inspektion bringen musste. SIE musste es tun, weil ihr Mann nicht da war...

Inspektion = Ins Auto setzen, zur Werkstatt fahren, Auto abstellen, ein halbes Stündchen Zeitung lesen und Käffchen schlabbern, wieder ins Auto setzten und ab nach Hause fahren.

Ist das schwer ????
Muss man da heulen ????
Als 35-jährige ???

Sorry, aber so was kann ich nicht mehr für voll nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2006 um 19:27

Ohhhhhhh jaaa,
einfach schrecklich!! endlich mal eine, die das genauso sieht wie ich!
Aber ganz ehrlich, bei solchen antworten freue ich mich immer dass ich single bin.
die schlimmsten sind die, die nur etwas mit ihrem freund machen und nur zeit haben wenn er keine zeit hat.
zum kotzen sowas. aber naja ist ja nicht unser problem. nur dass wir uns da immer aufregen müssen. es gibt auch leute die nicht so drauf sind, aber die haben eher seltenheitswert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2006 um 21:29

AAAAAAHHHHHHHHHHHHHH
DAS kenne ich soooooooooo gut.
du schreibst mir aus der seele

bei solchen sprüchen bin ich froh single zu sein. ist doch traurig das manche Mädels erstmal schatzihasi fragen müssen ob er mit diesem oder jenem einverstanden ist, keine eigene persönlichkeit und keine eigene meinung mehr, gottseidank blieb mir sowas immer erspart, weil ich nie solche sprüche zu beziehungszeiten rausgelassen habe.


Eine kollegin von mir gehört zu diesen sprüchesagerinnen. ein kollege fragte sie nach der handy nummer (freundschaftlich) sie meinte "schreib mir aber nicht abends ne sms wegen meinem freund"

hätte am liebsten gefragt ob ihr freund dann austickt, wenn sie abends ne sms bekommt, nee nee auf solche partner und beziehungen verzicht ich gern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2006 um 21:32
In Antwort auf aubree_12641316

Kenn ich genau so...
Ich kann mir auch gar nicht erklären, wieso wir Singles überhaupt existieren können. Wir können mehrere Abende ALLEINE auf'm Sofa verbringen. Können ohne kuscheln überleben und wie du sagtest auch alleine Entscheidungen treffen. Furchtbar wenn die Freunde vergessen, dass sie auch mal Single waren und einen dann immer schief angucken: Wie kannst du nur alleine sein...?! Sie waren es ja evtl. auch mal und da ging es auch. Sie verstehen auch nicht, dass wir Singles gern was spontan machen. Ich kann doch nicht drei Wochen vorher bei meiner Freundin anrufen und um einen termin bitten. Werd das nie verstehen. Bin auch nicht so, wenn ich in einer Beziehung bin. Freunde sind und bleiben das wichtigste! Partner können auch schnell mal weg sein und dann...?

Das beste
bei solchen nicht-singles ist, wenn sie sagen "ooooh ich bin heute nacht ganz allein,*buhu* mein schatzi ist nicht da, OHNE IHN kann ich einfach nicht einschlafen"

stell dir mal vor, du bist auch nicht mehr fähig ALLEINE zu pennen, furchtbar. die tun mir verdammt leid. muss schrecklich sein mal EINE nacht oder tag vom gehirn, ich meine freund, getrennt zu sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2006 um 11:18

Hallo Singleblues
man kann die Antworten auch anders interpretieren: vielleicht ist es ja pure
Rücksichtnahme, daß man, bevor man sich mit jemandem verabredet, seinen Partner fragt, ob es eventuell schon andere Pläne gibt, die dann entweder Vorrang haben oder verschoben werden können. Es muß nicht Unselbstständigkeit sein, es kann auch die
Achtung vor dem Partner und der gemeinsamen Organisation des Lebens sein.

Gruß

Hans

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2006 um 12:45
In Antwort auf daniel_12916908

Hallo Singleblues
man kann die Antworten auch anders interpretieren: vielleicht ist es ja pure
Rücksichtnahme, daß man, bevor man sich mit jemandem verabredet, seinen Partner fragt, ob es eventuell schon andere Pläne gibt, die dann entweder Vorrang haben oder verschoben werden können. Es muß nicht Unselbstständigkeit sein, es kann auch die
Achtung vor dem Partner und der gemeinsamen Organisation des Lebens sein.

Gruß

Hans

Wieso
muss denn immer alles mit dem Partner abgesprochen werden? Entweder ich habe Lust etwas mit meinen Freunden zu unternehmen, oder eben nicht. Es gibt fast nichts, was dann wichtiger ist. Ich kann einfach nicht verstehen, warum der Partner bei so vielen Leute auf Platz eins steht und die Freunde irgendwo bei 10 oder 11 anfangen. Klar ist der Partner der wichtigste Teil des Lebens, aber die Freunde sollten nicht so unwichtig werden, dass man als erstes den Partner fragt, ob man schon Termine hat. ICH bestimme über meine Termine. Ob ich nun Single bin oder eine Partnerschaft habe!

P.S. Ausnahmesituationen gibt es natürlich auch. Hier geht es ja um die allgemeine Diskussion!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2006 um 13:01
In Antwort auf aubree_12641316

Wieso
muss denn immer alles mit dem Partner abgesprochen werden? Entweder ich habe Lust etwas mit meinen Freunden zu unternehmen, oder eben nicht. Es gibt fast nichts, was dann wichtiger ist. Ich kann einfach nicht verstehen, warum der Partner bei so vielen Leute auf Platz eins steht und die Freunde irgendwo bei 10 oder 11 anfangen. Klar ist der Partner der wichtigste Teil des Lebens, aber die Freunde sollten nicht so unwichtig werden, dass man als erstes den Partner fragt, ob man schon Termine hat. ICH bestimme über meine Termine. Ob ich nun Single bin oder eine Partnerschaft habe!

P.S. Ausnahmesituationen gibt es natürlich auch. Hier geht es ja um die allgemeine Diskussion!

Hallo Minky
"da ruft mich mein bester Freund an und fragt mich, ob ich mit Ihm heute abend ins Kino gehen will. Na klar, sage ich. Zuhause sage ich meiner Frau: Ciao, ich gehe jetzt mit B. ins Kino. Sie sagt: Du hast mir aber versprochen, unseren Sohn um 8 vom Nikolausfest abzuholen. Ich habe keine Zeit dazu, ich muß mit unserer Tochter zum Zahnarzt. Und wer macht dann das Abendbrot, daß die Kinder rechtzeitig ins Bett kommen?"

Es geht doch nicht um Prioritäten, es geht um die Organisation des Alltags. Meine Frau hat nichts dagegen, daß ich mit meinem Freund ins Kino gehe. Abe wenn Sie es ausbaden muß daß ich in diesem Fall unzuverlässig bin untergräbt es das Vertrauen in den Anderen.

Aber ich gebe dir vollständig recht, daß Freunde nicht so weit hinten in der Prioritätenliste landen dürfen. Und wenn der Partner nur als Ausrede für die eigene Faulheit dienen muß ist das schon schlimm.

Hans

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2006 um 22:17

Wenn du freunde hast,
die in einer partnerschaft leben spielt du leider bestenfalls die 2 geige
zuerst kommt familie und dann freund
dir scheint das herumlungern in den cafes und bars, discos etc oder kino gehen, eben nicht zuhause zu sein wichtig zu sein
deinen feunden ist aber die familie wichtig
die ist immer, immer am wichtigsten - daran mußt du dich gewöhnen
und wenn familie das zuläßt dann wird auch freund ab und zu zeit finden um mit dir irgendwo in einer sinnlosen, verrauchten, lauten bar herumzuhängen
bringt nur leider nicht viel

was soll das mit nicht entscheiungsfähig zu tun haben?
such dir nen partner, dann kannst das mit ihm ausmachen und mußt nicht immer andere fragen
aber den mußt dann auch fragen ob er will - dh, du kannst wieder nicht alleine entscheiden
anscheinend bringt das nicht viel in irgndwelchen schuppen rumzuhängen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2006 um 22:36
In Antwort auf aubree_12641316

Wieso
muss denn immer alles mit dem Partner abgesprochen werden? Entweder ich habe Lust etwas mit meinen Freunden zu unternehmen, oder eben nicht. Es gibt fast nichts, was dann wichtiger ist. Ich kann einfach nicht verstehen, warum der Partner bei so vielen Leute auf Platz eins steht und die Freunde irgendwo bei 10 oder 11 anfangen. Klar ist der Partner der wichtigste Teil des Lebens, aber die Freunde sollten nicht so unwichtig werden, dass man als erstes den Partner fragt, ob man schon Termine hat. ICH bestimme über meine Termine. Ob ich nun Single bin oder eine Partnerschaft habe!

P.S. Ausnahmesituationen gibt es natürlich auch. Hier geht es ja um die allgemeine Diskussion!

Weil sich das so gehört
wennst du tun und lassen willst was du willstbleibst du eben alleine - kein problem
aber verlange nicht von anderen, die eine familie wollen, dass diese das gleiche machen
mit freunden was unternehmen
mal ne frage: was ist den eigentlich eine freund für dich? ( für dich natürlich die einzigen personen zum unterhalten) - definiere das mal
und dann definiere mal was die familie für deine freunde ist

Es gibt fast nichts, was dann wichtiger ist - ? ich sagte es bereits die familie

partner 1 und freund 10
weil es eben keine freunde sind - freunde sind normal so bei 3 angesiedelt
1 famile, 2 erweiterte familie wenn ok - 3 freund (wahre - keine bekanntschaften)
>3 bekannschaften gute bis schlechte

ich kann bestimmen... - kannst du nicht
schließlich rechnet jemand mit dir - jemand der dir vertraut
du kannst es natürlih machen - kommt aber einem vertrauensbruch gleich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2006 um 23:53

In solchen Situationen...
hasse ich eigentlich mein Singleleben, weil mir dann immer wieder vor`s Auge geführt wird, dass ALLE, außer ich einen Partner haben und deswegen keine Zeit mehr für mich haben.

Früher war alles so einfach. Man rief an, fragte ob der andere Zeit hat und dann wurde sich meist noch schnell fertig gemacht und schwupps eine oder zwei Stunden später hat man was gemeinsam unternommen. Jetzt ist diese Spontanität hinüber. Nix geht mehr. Man muß förmlich um einen Termin betteln.

Und ganz schlimm: Hat man dann diesen *Termin*, dann freut man sich 2-3 Wochen drauf endlich mit der besten Freundin mal in die Disco zu gehen oder so und dann einen Tag vorher kommt ne SMS *Du sorry, mir ist was dazwischen gekommen. Geht morgen abend leider nicht*...Und dann noch nicht mal ein Alternativvorschlag, wann das Treffen nun doch stattfinden kann

Oder kennt ihr das auch - man unterhält sich mit Freunden, hat Ideen was man demnächst mal in Angriff nehmen könnte und dann kommt jedes mal als Antwort *ja, klar, super Idee, müssen wir mal machen - ich meld mich dann bei dir , dann machen wir das mal konkreter aus: ja und dabei bleibt es meist auch, weil FReundin dann am nächsten Tag schon wieder alles vergessen hat!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2006 um 15:32
In Antwort auf aubree_12641316

Wieso
muss denn immer alles mit dem Partner abgesprochen werden? Entweder ich habe Lust etwas mit meinen Freunden zu unternehmen, oder eben nicht. Es gibt fast nichts, was dann wichtiger ist. Ich kann einfach nicht verstehen, warum der Partner bei so vielen Leute auf Platz eins steht und die Freunde irgendwo bei 10 oder 11 anfangen. Klar ist der Partner der wichtigste Teil des Lebens, aber die Freunde sollten nicht so unwichtig werden, dass man als erstes den Partner fragt, ob man schon Termine hat. ICH bestimme über meine Termine. Ob ich nun Single bin oder eine Partnerschaft habe!

P.S. Ausnahmesituationen gibt es natürlich auch. Hier geht es ja um die allgemeine Diskussion!

Ja dem Stimme ich voll und ganz zu.
Beziehung ist eines . Sich aber versklaven etwas anderes. Jeder braucht seinen Freiraum. Das hat nix damit zu tun, dass man diesen Freiraum zur Untreue nutzen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2006 um 13:25

Oh was ein süß...
ironischer Artikel, eigentlich mu0ßte ich schmunzeln als ich das lass, obwohl es den NAgel irgendwie auf den Kopf trifft
Gruß
Frank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2006 um 10:57
In Antwort auf julia_12937580

Wenn du freunde hast,
die in einer partnerschaft leben spielt du leider bestenfalls die 2 geige
zuerst kommt familie und dann freund
dir scheint das herumlungern in den cafes und bars, discos etc oder kino gehen, eben nicht zuhause zu sein wichtig zu sein
deinen feunden ist aber die familie wichtig
die ist immer, immer am wichtigsten - daran mußt du dich gewöhnen
und wenn familie das zuläßt dann wird auch freund ab und zu zeit finden um mit dir irgendwo in einer sinnlosen, verrauchten, lauten bar herumzuhängen
bringt nur leider nicht viel

was soll das mit nicht entscheiungsfähig zu tun haben?
such dir nen partner, dann kannst das mit ihm ausmachen und mußt nicht immer andere fragen
aber den mußt dann auch fragen ob er will - dh, du kannst wieder nicht alleine entscheiden
anscheinend bringt das nicht viel in irgndwelchen schuppen rumzuhängen

Danke Gonzo
Wenn Du nicht gepostet hättest,
hätte ich nicht gewusst, dass man neben Familie/Freund/Mann nur die 2. Geige spielt. (Eigentlich die 2. bis letzte Geige!)

Und wenn Du nicht gepostet hättest, hätte ich auch nicht gewusst, dass es nichts bringt in irgendwelchen Schuppen abzuhängen.

Danke für diese überaus freundliche, verständnissvolle und gut gemeinte Aufklärung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2006 um 13:11

Ok, hat sie gesagt, das mit deiner Einladung ...
da melde ich mich dann...

Ht sie natürlich auch nach Nachhaken nicht getan. Ist jetzt zwei Jahre her. Soll ich den Kaffe jetzt wegschütten? Öööh, ist ja eh' verdunstet...

Aber so ist die einfache Erkenntnis: Man ist bestenfalls eine nette Gelegenheitszutat im Leben vieler anderer, keineswegs aber wirklich wichtig.

Na denn, noch'n Kaffee !


asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2006 um 15:12

Schön egoistisch!
manche menschen haben eine familie, wo dinge zu organisieren sind weil kinder bedürfnisse haben bzw. unvorhergesehene dinge passieren und man da mal nicht eben einfach so den abend verplanen kann ohne das vorher mit seinem partner besprochen zu haben!wird ja wohl kein problem sein, wenn man vorher rücksprache haltet und sich dann verabredet. ist es dir wichtig, dass sich jemand mit dir treffen möchte oder nur, dass jemand, wenn du dich verabreden möchtest, sofort gewehr bei fuß steht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2006 um 8:10
In Antwort auf silva_12127249

Schön egoistisch!
manche menschen haben eine familie, wo dinge zu organisieren sind weil kinder bedürfnisse haben bzw. unvorhergesehene dinge passieren und man da mal nicht eben einfach so den abend verplanen kann ohne das vorher mit seinem partner besprochen zu haben!wird ja wohl kein problem sein, wenn man vorher rücksprache haltet und sich dann verabredet. ist es dir wichtig, dass sich jemand mit dir treffen möchte oder nur, dass jemand, wenn du dich verabreden möchtest, sofort gewehr bei fuß steht?

Wie bist du denn drauf?
du weißt aber schon dass sex paare gibt, die weder verheiratet sind, noch kinder haben und die familie lediglich aus gwschwistern und eltern besteht, UND mit mami und papi muss man ja nicht unebdingt rücksprache halten oder?

ich glaube jedenfalls,dass die threaderstellerin die stinknormalen 0815 paare meint, die weder kinder noch enkelkinder haben und sich nichtmehr mit mami und papi besprechen müssen, wenn ne freundin sich mit ihr oder ihm treffen will!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2006 um 9:59
In Antwort auf nadra_12688218

Wie bist du denn drauf?
du weißt aber schon dass sex paare gibt, die weder verheiratet sind, noch kinder haben und die familie lediglich aus gwschwistern und eltern besteht, UND mit mami und papi muss man ja nicht unebdingt rücksprache halten oder?

ich glaube jedenfalls,dass die threaderstellerin die stinknormalen 0815 paare meint, die weder kinder noch enkelkinder haben und sich nichtmehr mit mami und papi besprechen müssen, wenn ne freundin sich mit ihr oder ihm treffen will!

Genau so @africola
habe ich es gemeint, so wie Du beschrieben hast. Danke schön!

Tja und die Gründe, von denen, die sich so über meinen Thread aufregen sind auch ein alter Schuh. Das sind die Gründe, die man dann immer um die Ohren geklatscht bekommt, wenn man es als Single wagt den Mund auf zu machen.

Sprüche wie: "Du hast ja keine Ahnung, weil Du hast ja keinen Mann." werden auch schon mal ganz gerne rausgeholt, weil sie unter der Gürtellinie sind, treffen wo es treffen soll und damit mundtot macht.

Es ist nicht so, dass Singles kein Verstandniss aufbringen könnten, aber Leute in einer Partnerschaft, die meine o.g. Sätze nicht nur ein Mal sondern ständig aussprechen, machen sich so rein gar keine Gedanken darüber, wie sie überhaupt beim anderen ankommen.

Da frage ich mich, wer egoistischer ist???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club