Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie habt ihr es geschafft?

Wie habt ihr es geschafft?

23. Juni um 16:47 Letzte Antwort: 26. Juni um 13:37

Wie habt ihr es geschafft aus der Beziehungs- Krise zu kommen.
Es gibt so unendlich viele Ratgeber über das Thema „Beziehung retten“ oft viele Theorien von der Kanzel herab, die kaum in der Realität funktionieren.
Dabei wäre es doch sehr interessant wie andere Paare es geschafft haben.
 
Gibt es hier Paare die eine größere Beziehungs- Kriese hinter sich haben und wie habt ihr es geschafft, was hat euch geholfen ….
Danke für die Tipps…

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

23. Juni um 19:25
In Antwort auf cydonion_

wir haben einfach keinen Sex mehr - Problem gelöst. Ehrlich gesagt war alles andre leichter zu lösen, aber das war die Sache die  mich am wütendsten machte und da ich Sex eigentlich verabscheue tat ich es immer nur ihm zuliebe und weil es ja so zu sein hat, weil man ja anscheinend nicht normal ist wenn man keinen Sex will. Unsre Beziehung ist ohne Sex 1000 mal besser zumal es eh immer nur ein Streitpunkt war bzw etwas wo sich mindestens einer nur benutzt oder unzulänglich fühlt. In der Hinsicht gibt es für mich eigentlich auch keinen Kompromiss mehr, weil mein Körper kein Selbstbedienungsautomat ist und ich nichts jemanden zuliebe tun will das mir gar nichts gibt und mich anwidert.

Bei anderen Problemen versuchen wir eine Lösung zu finden oder einen Kompromiss. Wenn es etwas verlaufenes wäre, würde ich allerdings nicht versuchen die Beziehung zu retten. Bringt nach meiner Erfahrng nichts wenn man sich verdreht weil sich Menschen nicht ändern.

Und dein Partner hat noch Sex oder verzichtet er für dich? 

1 LikesGefällt mir
23. Juni um 16:54

Das kann man nicht pauschalisieren.

Es kommt darauf an, warum sich ein Paar in der Krise befindet, wie sehr beide an sich und der Beziehung arbeiten wollen und auf die Charaktere und viele weitere Faktoren.

3 LikesGefällt mir
23. Juni um 17:00
In Antwort auf beautifulmind89

Das kann man nicht pauschalisieren.

Es kommt darauf an, warum sich ein Paar in der Krise befindet, wie sehr beide an sich und der Beziehung arbeiten wollen und auf die Charaktere und viele weitere Faktoren.

Danke beautifulmind89,
Du hast also schon eine Kriese hinter Dir.
Wie hast Du es in Deinem Fall geschafft,
das wieder alles gut ist?

Gefällt mir
23. Juni um 18:20
In Antwort auf user582790306

Wie habt ihr es geschafft aus der Beziehungs- Krise zu kommen.
Es gibt so unendlich viele Ratgeber über das Thema „Beziehung retten“ oft viele Theorien von der Kanzel herab, die kaum in der Realität funktionieren.
Dabei wäre es doch sehr interessant wie andere Paare es geschafft haben.
 
Gibt es hier Paare die eine größere Beziehungs- Kriese hinter sich haben und wie habt ihr es geschafft, was hat euch geholfen ….
Danke für die Tipps…

wir haben einfach keinen Sex mehr - Problem gelöst. Ehrlich gesagt war alles andre leichter zu lösen, aber das war die Sache die  mich am wütendsten machte und da ich Sex eigentlich verabscheue tat ich es immer nur ihm zuliebe und weil es ja so zu sein hat, weil man ja anscheinend nicht normal ist wenn man keinen Sex will. Unsre Beziehung ist ohne Sex 1000 mal besser zumal es eh immer nur ein Streitpunkt war bzw etwas wo sich mindestens einer nur benutzt oder unzulänglich fühlt. In der Hinsicht gibt es für mich eigentlich auch keinen Kompromiss mehr, weil mein Körper kein Selbstbedienungsautomat ist und ich nichts jemanden zuliebe tun will das mir gar nichts gibt und mich anwidert.

Bei anderen Problemen versuchen wir eine Lösung zu finden oder einen Kompromiss. Wenn es etwas verlaufenes wäre, würde ich allerdings nicht versuchen die Beziehung zu retten. Bringt nach meiner Erfahrng nichts wenn man sich verdreht weil sich Menschen nicht ändern.

Gefällt mir
23. Juni um 19:25
In Antwort auf cydonion_

wir haben einfach keinen Sex mehr - Problem gelöst. Ehrlich gesagt war alles andre leichter zu lösen, aber das war die Sache die  mich am wütendsten machte und da ich Sex eigentlich verabscheue tat ich es immer nur ihm zuliebe und weil es ja so zu sein hat, weil man ja anscheinend nicht normal ist wenn man keinen Sex will. Unsre Beziehung ist ohne Sex 1000 mal besser zumal es eh immer nur ein Streitpunkt war bzw etwas wo sich mindestens einer nur benutzt oder unzulänglich fühlt. In der Hinsicht gibt es für mich eigentlich auch keinen Kompromiss mehr, weil mein Körper kein Selbstbedienungsautomat ist und ich nichts jemanden zuliebe tun will das mir gar nichts gibt und mich anwidert.

Bei anderen Problemen versuchen wir eine Lösung zu finden oder einen Kompromiss. Wenn es etwas verlaufenes wäre, würde ich allerdings nicht versuchen die Beziehung zu retten. Bringt nach meiner Erfahrng nichts wenn man sich verdreht weil sich Menschen nicht ändern.

Und dein Partner hat noch Sex oder verzichtet er für dich? 

1 LikesGefällt mir
23. Juni um 21:23
In Antwort auf cydonion_

wir haben einfach keinen Sex mehr - Problem gelöst. Ehrlich gesagt war alles andre leichter zu lösen, aber das war die Sache die  mich am wütendsten machte und da ich Sex eigentlich verabscheue tat ich es immer nur ihm zuliebe und weil es ja so zu sein hat, weil man ja anscheinend nicht normal ist wenn man keinen Sex will. Unsre Beziehung ist ohne Sex 1000 mal besser zumal es eh immer nur ein Streitpunkt war bzw etwas wo sich mindestens einer nur benutzt oder unzulänglich fühlt. In der Hinsicht gibt es für mich eigentlich auch keinen Kompromiss mehr, weil mein Körper kein Selbstbedienungsautomat ist und ich nichts jemanden zuliebe tun will das mir gar nichts gibt und mich anwidert.

Bei anderen Problemen versuchen wir eine Lösung zu finden oder einen Kompromiss. Wenn es etwas verlaufenes wäre, würde ich allerdings nicht versuchen die Beziehung zu retten. Bringt nach meiner Erfahrng nichts wenn man sich verdreht weil sich Menschen nicht ändern.

Und wie gefällt deinem Partner das sexlose Leben? Oder holt er sich das außerhalb eurer Beziehung?
Darf man fragen, warum du keinen magst? Klingt sehr abwertend, wie du drüber schreibst und wie kommst du um Himmels Willen darauf, ein Selbstbexienungsautomat zu sein? Gemeinsam erlebte Lust ist doch mit das Schönste in einer Beziehung, wenn nicht gerade beide asexuell sind oder dahin tendieren 

Gefällt mir
23. Juni um 21:26
In Antwort auf user582790306

Wie habt ihr es geschafft aus der Beziehungs- Krise zu kommen.
Es gibt so unendlich viele Ratgeber über das Thema „Beziehung retten“ oft viele Theorien von der Kanzel herab, die kaum in der Realität funktionieren.
Dabei wäre es doch sehr interessant wie andere Paare es geschafft haben.
 
Gibt es hier Paare die eine größere Beziehungs- Kriese hinter sich haben und wie habt ihr es geschafft, was hat euch geholfen ….
Danke für die Tipps…

Ist die Frage, ob es überhaupt noch was zu retten gibt und das sinnvoll ist. Besser wäre es, das nicht so weit kommen zu lassen. 
Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass Trennung das beste ist, wenn grundsätzliches nicht mehr passt. 

Gefällt mir
24. Juni um 11:48
In Antwort auf cydonion_

wir haben einfach keinen Sex mehr - Problem gelöst. Ehrlich gesagt war alles andre leichter zu lösen, aber das war die Sache die  mich am wütendsten machte und da ich Sex eigentlich verabscheue tat ich es immer nur ihm zuliebe und weil es ja so zu sein hat, weil man ja anscheinend nicht normal ist wenn man keinen Sex will. Unsre Beziehung ist ohne Sex 1000 mal besser zumal es eh immer nur ein Streitpunkt war bzw etwas wo sich mindestens einer nur benutzt oder unzulänglich fühlt. In der Hinsicht gibt es für mich eigentlich auch keinen Kompromiss mehr, weil mein Körper kein Selbstbedienungsautomat ist und ich nichts jemanden zuliebe tun will das mir gar nichts gibt und mich anwidert.

Bei anderen Problemen versuchen wir eine Lösung zu finden oder einen Kompromiss. Wenn es etwas verlaufenes wäre, würde ich allerdings nicht versuchen die Beziehung zu retten. Bringt nach meiner Erfahrng nichts wenn man sich verdreht weil sich Menschen nicht ändern.

"..Selbstbedienungsautomat...."

Hast du negative Erfahrungen gemacht? 

1 LikesGefällt mir
24. Juni um 13:09
In Antwort auf user582790306

Wie habt ihr es geschafft aus der Beziehungs- Krise zu kommen.
Es gibt so unendlich viele Ratgeber über das Thema „Beziehung retten“ oft viele Theorien von der Kanzel herab, die kaum in der Realität funktionieren.
Dabei wäre es doch sehr interessant wie andere Paare es geschafft haben.
 
Gibt es hier Paare die eine größere Beziehungs- Kriese hinter sich haben und wie habt ihr es geschafft, was hat euch geholfen ….
Danke für die Tipps…

Das alles wieder "gut" sein wird ist ein Irrglaube. Impliziert ja auch, dass du möglicherweise dazu neigst Konflikten aus dem Weg zu gehen oder, dass du sie gänzlich ignorierst bzw. immer aus dem Weg gegangen bist, etwas nicht sehen wolltest. Es gibt keine Beziehung die immer "gut" ist. Wir haben häufig eine Vorstellung, wie Beziehung aussehen sollte, was jedoch nicht der Realität entspricht. Ein Weg aus der Krise kann sein zu erkennen, dass Funktionalität oder unsere Vorstellung kein Hinderungsgrund sein muss und das mangelnde Liebesgefühle häufig auf die funktionelle Fähigkeit einer Partnerschaft verlagert werden. 

1 LikesGefällt mir
24. Juni um 14:32

Wir haven uns vorübergehend getrennt. Nach 2 Jahren haben wir dann wieder zueinander gefunden - wahrscheinlich haben wir den Abstand und die Ablenkung einfach gebraucht.

Gefällt mir
25. Juni um 22:08
In Antwort auf marisol

Wir haven uns vorübergehend getrennt. Nach 2 Jahren haben wir dann wieder zueinander gefunden - wahrscheinlich haben wir den Abstand und die Ablenkung einfach gebraucht.

2 Jahre sind eine lange Zeit. Abstand kann hilfreich sein, wenn er für Entwicklung genutzt wird. 

Gefällt mir
25. Juni um 22:40
In Antwort auf user582790306

Wie habt ihr es geschafft aus der Beziehungs- Krise zu kommen.
Es gibt so unendlich viele Ratgeber über das Thema „Beziehung retten“ oft viele Theorien von der Kanzel herab, die kaum in der Realität funktionieren.
Dabei wäre es doch sehr interessant wie andere Paare es geschafft haben.
 
Gibt es hier Paare die eine größere Beziehungs- Kriese hinter sich haben und wie habt ihr es geschafft, was hat euch geholfen ….
Danke für die Tipps…

Mit viel Geduld. Wir hatten vor einigen Jahren eine Krise über mehrere Monate und standen währenddessen mehrmals vor einer Trennung. Zeitweise ist mein Mann auch für ein paar Tage ausgezogen.  Ich hatte die Hoffnung bald aufgegeben. Am Ende haben wir es irgendwie geschafft und sind heute wieder sehr glücklich. Kriesen sind normal und gehören dazu. Das wichtigste ist in erster Linie, dass beide die Beziehung wirklich weiterführen wollen. Das ist die Grundlage. Viele offene Gespräche und viel Geduld. Denn die Kriese ist nicht vorbei, mit dem Tag an dem man beschlossen hat zu kämpfen und sie hinter sich zu lassen. Es ist ein schleichender Prozess, der bei uns mehrere Monate dauerte. Ihr müsst viel miteinander reden, herausfinden was der Grund eurer Situation ist. Wir haben auch einige Dinge unternommen, die im Alltag vielleicht oft zu kurz kommen. Freizeitaktivitäten, Zeit zu zweit. 

Gefällt mir
26. Juni um 13:37
In Antwort auf user582790306

Wie habt ihr es geschafft aus der Beziehungs- Krise zu kommen.
Es gibt so unendlich viele Ratgeber über das Thema „Beziehung retten“ oft viele Theorien von der Kanzel herab, die kaum in der Realität funktionieren.
Dabei wäre es doch sehr interessant wie andere Paare es geschafft haben.
 
Gibt es hier Paare die eine größere Beziehungs- Kriese hinter sich haben und wie habt ihr es geschafft, was hat euch geholfen ….
Danke für die Tipps…

Kann man pauschal nicht sagen, dazu müsste man schon mehr Informationen haben, warum es überhaupt zur Krise kam. 

Die Lösungsmöglichkeiten sind nämlich stark vom Grundproblem abhängig.

1 LikesGefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest