Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie gleichgültig bin ich ihm

Wie gleichgültig bin ich ihm

20. August 2007 um 16:11

hallo zusammen,
gern würde ich eure meinung dazu hören, denn ich versuchs mir natürlich schön zu reden
bin jetzt seit 6 jahren verheiratet und habe seit 2 1/2 jahre eine affäre. habe den mann durch bekannte kennengelernt und er irdendwann angefangen sich bei mir zu melden, ich hatte ihn oft im freundeskreis getroffen und irgendwann hab ich nur noch an ihn gedacht, da er nach nen halben jahr immernoch: ein wenig spaß haben wollte und das unverbindlich. habe ich mich auf ihn eingelassen. damal swollte er nur spaß und hat sich oft bei mir gemeldet, hier und da angerufen und smsn geschrieben. ich war bereits verliebt

jetzt meldet er sich nur wenn er sex haben will. er hat ne freundin und ich bin auch nicht die einzige, mit der er seine freundin betrügt, dass weiß ich, nur bin ich die einzige, die er schon ne weile hat. er hatte auch mal schluss gemacht vor ca. einen halben jahr mit den worten: das mit uns hat keinen sinn und er will auch nicht mehr bla bla und eine woche später hat er sich wieder gemeldet, seit dem läuft die affäre weiter.

nur werde ich nicht schlau aus ihm, wenn ich ihn wirklich was bedeuten würde, dann würde er sich doch öfter melden und auch nicht ständig noch andere frauen treffen. aber andererseits wenn ich ihm egal wär, würde er auch nicht so reagieren: einmal hatte er mitbekommen, das ein bekannter meine nummer hatte, weiß auch nicht woher, da hat er gleich angerufen, ob er die nummer von mir hat und wieso er die hat. dann wollte er mich sehen und ich war vom geschäft aus weg und abends essen hab meine handy im hotel gelassen und er mich am nächsten tag angerufen und meinte er hatte mich versucht zu erreichen. hab ich alles erklärt und er hatte nach einer stunde wieder angerufen um zu fragen: was ich nochmal gesagt hatte wieso ich nicht rangegangen bin, er hatte abends angerufen nach meiner arbeitszeit.

ich muss sagen selbs,t wenn ich an seiner geschichte gezweifelt hätte, ich hätt ihn nicht nochmal angerufen, ich sprech ihn auch nicht auf seine anderen frauen an, weil ich der meinung bin, ich habe kein recht dazu, da ich selber verheiratet bin und wir keine beziehung führen, allerdings tut das alles sehr weh, wenn er nur ein wort sagen würde, dann würde ich meinen mann für ihn verlassen. er nennt meine mann auch nie bei namen nur s.... od. dein dings da und auch nie deine mann. ist das eifersucht? od. einfach nur dummes rumgetue? bedeute ich ihn doch etwas?

ich würde ihn gern drauf ansprechen aber ich traue mich nicht, dass ich ihn liebe weiß er. ich war so dumm es ihm zu sagen

Mehr lesen

20. August 2007 um 16:37

Mein erster Eindruck


Das sieht nicht gut aus.

Er scheint wirklich ein Frauenheld und Macho zu sein.
Wie lange geht das mit euch?
Hast du ihm schon mal deine Gefühle gestanden? Weiß er davon? Wenn ja, wie hat er reagiert?

Ich bin ja immer für die totale Offenheit. Würde ihm also sagen, was ich denke und fühle. Und dann mal sehen, was er dann macht.
Wenn er deine Gefühle dann nicht mal ernst nimmt und runterspielt, dann kannst du ihn nämlich wirklich vergessen.

Schlecht ist ja immer, wenn die Leute den Respekt vor einem verlieren. Insofern, arbeite daran, dass er Respekt vor dir hat.
Eine Frechheit das mit den anderen Frauen. Ziemlich zum Abgewöhnen, oder??

Männer können in meinen Augen besser zwischen Liebe und Sex trennen. Dein Lover scheint es besonders gut zu können.
Es kann sein, dass ein wenig Eifersucht im Spiel ist, aber das hat wohl mehr mit diesen *das ist meine Frau* zu tun. Die iss mir

Wünsch dir alles Gute und viel Kraft.

A.

Gefällt mir

21. August 2007 um 8:38
In Antwort auf axtmoerderin

Mein erster Eindruck


Das sieht nicht gut aus.

Er scheint wirklich ein Frauenheld und Macho zu sein.
Wie lange geht das mit euch?
Hast du ihm schon mal deine Gefühle gestanden? Weiß er davon? Wenn ja, wie hat er reagiert?

Ich bin ja immer für die totale Offenheit. Würde ihm also sagen, was ich denke und fühle. Und dann mal sehen, was er dann macht.
Wenn er deine Gefühle dann nicht mal ernst nimmt und runterspielt, dann kannst du ihn nämlich wirklich vergessen.

Schlecht ist ja immer, wenn die Leute den Respekt vor einem verlieren. Insofern, arbeite daran, dass er Respekt vor dir hat.
Eine Frechheit das mit den anderen Frauen. Ziemlich zum Abgewöhnen, oder??

Männer können in meinen Augen besser zwischen Liebe und Sex trennen. Dein Lover scheint es besonders gut zu können.
Es kann sein, dass ein wenig Eifersucht im Spiel ist, aber das hat wohl mehr mit diesen *das ist meine Frau* zu tun. Die iss mir

Wünsch dir alles Gute und viel Kraft.

A.

Danke erst mal für eure antworten
ja ich bin ein schwacher mensch, nie wäre ich in der lage diese affäre zu beenden und meinen mann verlassen, davor habe ich auch irgendwie angst. er ist so ziemlich der einzige den ich habe.

seit 2 1/2 jahre läuft es schon mit uns und ja ich habe ihn mal als er per sms schluss gemacht hatte, geschrieben: dass es wirklich besser ist alles zu beenden aber dass ich ihn liebe und es weh tut.nach einer wochen hat er sich ja wieder gemeldet und später mal hat er mich drauf angesprochen od. besser gesagt er hatte mich gefragt: ob ich ihn liebe und ich war ehrlich und alles was er wissen wollte war: wie sehr. meine antwort war: sehr, sonst wäre ich jetzt nicht hier bei dir! und das wars, keine reaktion mehr und ich bin zu feige offen mit ihm zu reden, ich will nicht zu anhänglich werden und eigtl. denk ich, dass ich ihm egal bin und da er ständig irgendwelche anderen frauen hat, braucht er mich nicht und ich habe einfach angst ihn zu verlieren, wenn ich gleich mit liebe und erwartungen komme.

Gefällt mir

21. August 2007 um 9:43

Selbstwert
meiner meinung nach ist seine "eifersucht" eher ausdruck eines ausgeprägten besitzdenkens. seine affäre hat gefälligst nur ihm zur verfügung zu stehen (wenn er bock drauf hat, natürlich).

menschlich kommt da bei mir nix an ... er hat ne feste freundin, poppt sich durch alle betten ... sowas würde man im umgekehrten fall als hinterletzte schlampe bezeichnen.

an deiner stelle würde ich mir aber doch erstmal um einiges mehr gedanken um deine EHE machen ... und dort klar schiff machen.

wie kann man nur so viel angst vor dem alleinsein haben ... mir unbegreiflich.

ich fürchte, dein lover wird NIE ein wort sagen.

sehr bedenklich finde ich, dass du deinen mann SOFORT für ihn verlassen würdest. das geht so nicht, meine liebe. dein mann hat das sicherlich nicht verdient.

werde etwas mutiger und regele deine unzufriedenheit in deiner ehe auf eigene faust, ohne dich auf die affäre zu stützen.

deine affäre ist ein minderwertigkeitskomplexbeladenes würstchen, der sich sicher auch nicht so schnell ändern wird. er hat seine arglose freundin an seiner seite, wozu sollte er die gegen dich austauschen? das wird er nicht tun, zuviel stress und überhaupt ... aus seiner sicht gibt es keinen grund, so einen aufriss zu machen.

glen

Gefällt mir

21. August 2007 um 14:58
In Antwort auf glen

Selbstwert
meiner meinung nach ist seine "eifersucht" eher ausdruck eines ausgeprägten besitzdenkens. seine affäre hat gefälligst nur ihm zur verfügung zu stehen (wenn er bock drauf hat, natürlich).

menschlich kommt da bei mir nix an ... er hat ne feste freundin, poppt sich durch alle betten ... sowas würde man im umgekehrten fall als hinterletzte schlampe bezeichnen.

an deiner stelle würde ich mir aber doch erstmal um einiges mehr gedanken um deine EHE machen ... und dort klar schiff machen.

wie kann man nur so viel angst vor dem alleinsein haben ... mir unbegreiflich.

ich fürchte, dein lover wird NIE ein wort sagen.

sehr bedenklich finde ich, dass du deinen mann SOFORT für ihn verlassen würdest. das geht so nicht, meine liebe. dein mann hat das sicherlich nicht verdient.

werde etwas mutiger und regele deine unzufriedenheit in deiner ehe auf eigene faust, ohne dich auf die affäre zu stützen.

deine affäre ist ein minderwertigkeitskomplexbeladenes würstchen, der sich sicher auch nicht so schnell ändern wird. er hat seine arglose freundin an seiner seite, wozu sollte er die gegen dich austauschen? das wird er nicht tun, zuviel stress und überhaupt ... aus seiner sicht gibt es keinen grund, so einen aufriss zu machen.

glen

Ihr habt recht
hallo glen,

du hast recht mein mann hat es nicht verdient, er ist auch wirklich lieb und nett und ich glaub er verschwendet keinen gedanken an andere frauen aber er hat auch selten zeit für mich, ich muss ich teilw. regelrecht anflehen, damit er mal nicht am pc hockt , dass ist nämlich alles was ihn interessiert.

und es stimmt, meine affäre wird seine freundin wohl behalten, ist bequemer so für ihn, sie wohnt weiter weg, kann ihn nicht immer kontrollieren, sie würde auch nie im leben darauf kommen wie er ist. er ist zu ihr immer so lieb und nett, macht alles was sie will und wie sie es will aber halt nur vornerum.

leider kann ich meine gefühle für ihn nicht abstellen, auch wenn ich weiß ich solle alles beenden und er tut mir nicht gut, meiner ehe schadets auch irgendwo, aber ich kannst nicht, ich will ihn nicht ganz verlieren und habe ständig angst, dass er schluss macht. irgendwann werd ich ja langweilig für ihn, da er der meinung ist: immer nur mit der selben person sex zu haben ist langweilig.

dabei bin ich gar nicht auf sex aus bei ihm, ich bin schon glücklich wenn wir uns irgendwo sehen und einfach nur mit einander reden.

Gefällt mir

28. Juni um 11:32
In Antwort auf shine2000

Ihr habt recht
hallo glen,

du hast recht mein mann hat es nicht verdient, er ist auch wirklich lieb und nett und ich glaub er verschwendet keinen gedanken an andere frauen aber er hat auch selten zeit für mich, ich muss ich teilw. regelrecht anflehen, damit er mal nicht am pc hockt , dass ist nämlich alles was ihn interessiert.

und es stimmt, meine affäre wird seine freundin wohl behalten, ist bequemer so für ihn, sie wohnt weiter weg, kann ihn nicht immer kontrollieren, sie würde auch nie im leben darauf kommen wie er ist. er ist zu ihr immer so lieb und nett, macht alles was sie will und wie sie es will aber halt nur vornerum.

leider kann ich meine gefühle für ihn nicht abstellen, auch wenn ich weiß ich solle alles beenden und er tut mir nicht gut, meiner ehe schadets auch irgendwo, aber ich kannst nicht, ich will ihn nicht ganz verlieren und habe ständig angst, dass er schluss macht. irgendwann werd ich ja langweilig für ihn, da er der meinung ist: immer nur mit der selben person sex zu haben ist langweilig.

dabei bin ich gar nicht auf sex aus bei ihm, ich bin schon glücklich wenn wir uns irgendwo sehen und einfach nur mit einander reden.

Hi, dein Post ist schon lange her. Aber gerade deshalb würde es mich sehr interessieren, wie deine Geschichte weiter gegangen ist, da ich mich aktuell in genau der gleichen Situation befinde.  Ich finde mich in deinen Erzählungen 1:1 wieder - und in der Beschreibung des Mannes, von dem du erzählst. Also, ich würde mich freuen, von dir zu hören! LG

Gefällt mir

28. Juni um 11:33
In Antwort auf shine2000

hallo zusammen,
gern würde ich eure meinung dazu hören, denn ich versuchs mir natürlich schön zu reden
bin jetzt seit 6 jahren verheiratet und habe seit 2 1/2 jahre eine affäre. habe den mann durch bekannte kennengelernt und er irdendwann angefangen sich bei mir zu melden, ich hatte ihn oft im freundeskreis getroffen und irgendwann hab ich nur noch an ihn gedacht, da er nach nen halben jahr immernoch: ein wenig spaß haben wollte und das unverbindlich. habe ich mich auf ihn eingelassen. damal swollte er nur spaß und hat sich oft bei mir gemeldet, hier und da angerufen und smsn geschrieben. ich war bereits verliebt

jetzt meldet er sich nur wenn er sex haben will. er hat ne freundin und ich bin auch nicht die einzige, mit der er seine freundin betrügt, dass weiß ich, nur bin ich die einzige, die er schon ne weile hat. er hatte auch mal schluss gemacht vor ca. einen halben jahr mit den worten: das mit uns hat keinen sinn und er will auch nicht mehr bla bla und eine woche später hat er sich wieder gemeldet, seit dem läuft die affäre weiter.

nur werde ich nicht schlau aus ihm, wenn ich ihn wirklich was bedeuten würde, dann würde er sich doch öfter melden und auch nicht ständig noch andere frauen treffen. aber andererseits wenn ich ihm egal wär, würde er auch nicht so reagieren: einmal hatte er mitbekommen, das ein bekannter meine nummer hatte, weiß auch nicht woher, da hat er gleich angerufen, ob er die nummer von mir hat und wieso er die hat. dann wollte er mich sehen und ich war vom geschäft aus weg und abends essen hab meine handy im hotel gelassen und er mich am nächsten tag angerufen und meinte er hatte mich versucht zu erreichen. hab ich alles erklärt und er hatte nach einer stunde wieder angerufen um zu fragen: was ich nochmal gesagt hatte wieso ich nicht rangegangen bin, er hatte abends angerufen nach meiner arbeitszeit.

ich muss sagen selbs,t wenn ich an seiner geschichte gezweifelt hätte, ich hätt ihn nicht nochmal angerufen, ich sprech ihn auch nicht auf seine anderen frauen an, weil ich der meinung bin, ich habe kein recht dazu, da ich selber verheiratet bin und wir keine beziehung führen, allerdings tut das alles sehr weh, wenn er nur ein wort sagen würde, dann würde ich meinen mann für ihn verlassen. er nennt meine mann auch nie bei namen nur s.... od. dein dings da und auch nie deine mann. ist das eifersucht? od. einfach nur dummes rumgetue? bedeute ich ihn doch etwas?

ich würde ihn gern drauf ansprechen aber ich traue mich nicht, dass ich ihn liebe weiß er. ich war so dumm es ihm zu sagen

Hi, dein Post ist schon lange her. Aber gerade deshalb würde es mich sehr interessieren, wie deine Geschichte weiter gegangen ist, da ich mich aktuell in genau der gleichen Situation befinde.  Ich finde mich in deinen Erzählungen 1:1 wieder - und in der Beschreibung des Mannes, von dem du erzählst. Also, ich würde mich freuen, von dir zu hören! LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen