Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie gewinne ich ihn für mich? Bzw. wie stelle ich es an ihn zu küssen, etc.

Wie gewinne ich ihn für mich? Bzw. wie stelle ich es an ihn zu küssen, etc.

4. Januar 2013 um 8:23

Hallo zusammen,
ich brauch dringend eure Ratschläge. Vor etwa drei Monaten ist mir ein Kollege immer und immer wieder aufgefallen. Wir haben uns sehr viel unterhalten und ich hab mich ihm gleich sehr nahe gefühlt. Das alles führte dazu, dass wir im Dezember zwei Dates hatten. Beim ersten waren wir gemeinsam einen Glühwein trinken auf dem Weihnachtsmarkt und beim zweiten Mal gemeinsam in der Therme, was jetzt sicherlich offensiver klingt, als es ist. Durch Gespräche hab ich herausgefunden, dass er auch durchaus interessiert ist, aber irgendwie bekommen wir es trotzdem nicht gebacken. Die Dates waren nett, aber es ist nichts, aber auch gar nichts passiert, dass uns irgendwie hätte näher kommen lassen, außer eine Verabschiedungs-Umarmung. Nun hatten wir beide Urlaub und haben uns vorgestern das erste Mal nach 1 1/2 Wochen wiedergesehen und ich war sofort wieder wie umgehauen. Ich hatte sowieso schon die ganze Weihnachtszeit nur an ihn denken können und ja, ich weiß, ich klinge wie ein Teenager, aber ich bin total verknallt in ihn.
Tja und nun meinte er gestern beim Essen zu mir, er möchte gerne abwarten, was die Zukunft so bringt. Ich habe keine Ahnung, wie ich das verstehen soll und vor allem hab ich keine Ahnung, wie ich weiter vorgehen soll.

Ich würde ihn so gerne küssen, weiß aber nicht, wie ich das anstellen soll, ohne mich zu blamieren. Ihr merkt schon, ich fühle mich eher wie 16 als wie 32 im Moment und natürlich ist es nicht der erste Mann, den ich küsse, aber irgendwie ist dieses Mal alles anders und ich weiß einfach nicht, wie ich die Situation herbeiführen soll. Im Büro kann das nicht stattfinden, das ist klar.
Soll ich ihn vielleicht beim nächsten Vertrauen Gespräch fragen, ob ich ihn küssen soll? Oder kommt das ganz komisch an. Ich weiß einfach nicht, wie ich es schaffe unsere Verbindung auf die nächste Stufe zu heben und würde mich über eure Tipps, etc. sehr freuen.

Mehr lesen

4. Januar 2013 um 16:36

Tipps????
Hat wirklich niemand einen Tipp für mich? Wie habt ihr das vor dem ersten Kuss gemacht?
Ist es euch schon mal passiert, dass ihr jemand küssen wolltet und der andere hat quasi abgeblockt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 18:10

Hm
vielleicht hast du recht. Aber warten, was die Zukunft bringt ist nicht als Abfuhr zu verstehen, oder?
gott, die rosarote Brille bringt mich um den Verstand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 20:08

Verbissen
Verbissen bin ich, da ich einfach so große Gefühle habe. Natürlich ist mir das in der Vergangenheit immer wieder mal so gegangen, dass ich mich Hals über Kopf verliebt habe und irgendwann war das auch wieder weg. Aber im Moment leide ich sobald er nicht da ist und ich ärgere mich selber, dass ich mich in eine derartige indirekte Abhängigkeit begebe. Wenn er da ist oder mir schreibt ist alles gut und wenn eben nicht ist alles schlecht. Zwar kann ich das rational reflektieren, aber es ist mir nicht möglich meine Gemütszustand darüber zu beeinflussen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 20:25

Bist du Dir sicher?
Hallo Mimimi,

ich kann dein Gefühl ja absolut verstehen, ging mir auch schon öfters so. Und ich würde dir jetzt spontan raten: Küss ihn, damit du diese Verbissenheit los wirst.

Die rosarote Brille würde ich loswerden, indem ich mich anderweitig ablenke. Wenn du sie nicht los wirst, dann ist es Dir ernst und dann kannst du Dir sicher sein. Dann findest du auch den Mut, ihn zu küssen.
Aber wenn du dich jetzt "blamierst", weil er es nicht so sieht und in ein paar Wochen stellst du fest, dass es nur eine fanatische Idee war...? Beruflich wahrscheinlich echt peinlich!

Lenk dich ab... geh mit Freundinnen aus, quatsch mit Ihnen darüber, unternimm war (und lern andere tolle Männer kennen) und dann schau weiter Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 8:38

Danke
für die Tipps... mehr als blamieren kann ich mich ja nicht.
Ich dachte immer nur Männer seien triebgesteuert.
Aber im Moment muss ich tatsächlich erleben, dass mein Trieb-Ich mir nonstop zuflüstert, du willst ihn küssen, du willst ihn berühren, schau dir an, wie toll er aussieht... und
ich erkenne mich schier nicht wieder.
Ich werde es versuchen, wie gesagt, mehr als verlieren kann ich nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen