Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie gehts wohl weiter????????HELP!!!!!!

Wie gehts wohl weiter????????HELP!!!!!!

21. November 2006 um 10:07

Ich bin seit 6/2005 mit einem Türken zusammen,der fast 7 Jahre jünger ist als ich.Zudem habe ich 4 Kinder (war noch nie verheiratet),wovon 3 noch Zuhause leben.
Als ich ihn kennen lernte,lag seine mutter grad im Krankenhaus-3 Monate später starb sie----ich war immer für ihn da.
Die Probleme gingen weiter,sei es mit meinen Kindern,anscheinend war sein Vater strengstens dagegen (was er abstreiet-ich kennne den Vater&Geschwister nicht) u.s.w---wir hatten auch viel Streit (oft wg. Kleinigkeiten).Er ging dann mit seinen Klamotten (wohnte bei mir ohne Anmeldung-wohnt offiz. noch beim Vater-mit 31 Jahren),sah ihn 4-5- Tage nicht,dann renkte es sich wieder ein.
Im September 2006 verlor ich unseren Sohn in der 21. SSW----fast 4 Wochen danach hat er mich verlassen.In den fast 4 Wochen Wochen hat er mich täglich gefragt,ob ich ihn heiraten würde.Nach der Trennung meinte er,er hätte keine Gefühle mehr für mich-würde mich nicht mehr lieben,da ich ihm im August 06 derart gedemütigt habe,das er sogar Tabletten nahm.Er wirft es mir vor,das ich ihn habe hängen lassen,nicht zum Krankenhaus gekommen bin etc.--ICH hätte seine Gefühle da kaputt gemacht.

Nachdem ich den Kleinen verloren habe,gab es keinen Streit mehr zwischen uns.Sein Vater kam allerdings am 5.10. aus der Türkei zurück (nach 3 Monaten),fand eine CD mit Fotos von unseren Sohn und ich vermute,das er dann eine "KOpfwäsche" vom feinsten erhalten hat.Auf jeden Fall hatte A sich von da an zurück gezogen,naja-bis er halt am 25.10. ganz gegangen ist.
Wir hatten allerdings immer Kontakt per ICQ,hatten auch 2 mal gechattet und nach 12 Tagen hatte er sich freundlicherweise mit mir getroffen.
Seit 1 1/2 Wochen kommt er wieder täglich (auch über Nacht) hier her-aber IMMER muß ich mir anhören "Es hat keinen Sinn mehr zwischen uns-unsere Kultur ist zu verschieden" "Ich habe Angst vor einer Beziehung mit dir,das du wieder die Streitereien anfängst und mir weh tust" "Wenn wir zusammen ziehen,was mache ich wenn du mich raus schmeißt?"etc.
Gestern Abend meinte er "Lass es uns beenden,bevor es zu spät ist"....WAS zu spät?
Ich kapiere soooovieles nicht!
Wir haben soviel durch die ganzen Monate,die Beziehung war nie einfach deswegen-ich empfinde ihn als "unreif"-aber ich leide.....
Rächt er sich,weil ich sonst diejenige war die immer cool drauf war,wenn wir Streß hatten?
Ich habe mich um 180 Grad gedreht,seit wir das Kind verloren haben---das glaubt er mir nicht.
Sein Vater steckt zu 100 % dahinter-von wg. "er soll einen graden Weg gehen".
Ob das nochmal alles gut wird?

Sorry,ist ein wenig viel geworden-aber ich mußte weiter ausholen.

Liebe grüße von Steffie

Mehr lesen

4. Dezember 2006 um 19:19

Hi,steffi
twas älter dein post aber ich habe es gerade erst gelesen!Würde gerne wissen,wie es euch geht nach dieser Geschichte? Ich bin seit 5jahren mit einem Araber verheiratet und weiß wie schwer es ict mit einem Mann zu leben der Moslem ist!Denn LIEBE ist nun mal das wichtigste-DACHTE ICH...aber Respekt und Kompromissbereitschaft MUSS einfach NOCH größer sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2006 um 19:12
In Antwort auf myrtie_12720483

Hi,steffi
twas älter dein post aber ich habe es gerade erst gelesen!Würde gerne wissen,wie es euch geht nach dieser Geschichte? Ich bin seit 5jahren mit einem Araber verheiratet und weiß wie schwer es ict mit einem Mann zu leben der Moslem ist!Denn LIEBE ist nun mal das wichtigste-DACHTE ICH...aber Respekt und Kompromissbereitschaft MUSS einfach NOCH größer sein

Hallo,
habe deine Antwort grad erst gelesen und schreibe dir nun so.Sag mal,können wir nicht besser mal telefonieren?
Meine nr. ist 02173-2604421--könnte dich auch zurück rufen,ghabe ne Telefonflat.
Bei uns ist es nun so-das seine Familie ihn mit einer Türkin verheiraten will-alle Anzeichen sprechen dafür!Er hat mir erzählt,das er ne Türkin (die er aber blöd fand) vor die Nase gesetzt gekriegt hat-als wir im August getrennt waren.Im September-da waren wir schonwieder zusammen hatte seine Schwester dieses Treffen gemanagt.Jetzt ist er zwar wieder hier gewesen,auch immer über Nacht-aber am Dienstag ist er gegeangen und seitdem habe ich ihn nicht mehr gesehen.Gesatern hatte er sich das erstemal wieder gemeldet-erst per ICQ,dann per Telefon-sagte aber nix-ich legte dann weieder auf und anschließend per SMS.
Ich bin am Ende-hoffe aber glaube nicht,das er herkommt-ich bin soweit,das ich ihn vor die Wahl stellen würde.Seine Familie oder ich.Aber was ist-wenn das mit der Heirat ganz schnell geht?Wird er das mit sich machen lassen?Was passiert wenn er sich gegen die Türkin und für mich entscheidet?Geht das überhaupt?
Wie war das bei dir?
Warum macht die Familie das?Wir sind seit fast 18 Monaten ein Paar,die wissen,das wir ein Kind verloren haben.

Melde dich bitte.
Liebe Grüße von,Stephanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2006 um 23:34
In Antwort auf steffiek

Hallo,
habe deine Antwort grad erst gelesen und schreibe dir nun so.Sag mal,können wir nicht besser mal telefonieren?
Meine nr. ist 02173-2604421--könnte dich auch zurück rufen,ghabe ne Telefonflat.
Bei uns ist es nun so-das seine Familie ihn mit einer Türkin verheiraten will-alle Anzeichen sprechen dafür!Er hat mir erzählt,das er ne Türkin (die er aber blöd fand) vor die Nase gesetzt gekriegt hat-als wir im August getrennt waren.Im September-da waren wir schonwieder zusammen hatte seine Schwester dieses Treffen gemanagt.Jetzt ist er zwar wieder hier gewesen,auch immer über Nacht-aber am Dienstag ist er gegeangen und seitdem habe ich ihn nicht mehr gesehen.Gesatern hatte er sich das erstemal wieder gemeldet-erst per ICQ,dann per Telefon-sagte aber nix-ich legte dann weieder auf und anschließend per SMS.
Ich bin am Ende-hoffe aber glaube nicht,das er herkommt-ich bin soweit,das ich ihn vor die Wahl stellen würde.Seine Familie oder ich.Aber was ist-wenn das mit der Heirat ganz schnell geht?Wird er das mit sich machen lassen?Was passiert wenn er sich gegen die Türkin und für mich entscheidet?Geht das überhaupt?
Wie war das bei dir?
Warum macht die Familie das?Wir sind seit fast 18 Monaten ein Paar,die wissen,das wir ein Kind verloren haben.

Melde dich bitte.
Liebe Grüße von,Stephanie

Alles nicht so einfach....
Hallo Stefanie,

ich muss schon sagen, das war sehr mutig von dir, deine Telefonnummer hier rein zusetzen. Ich hoffe nicht, dass das ein Nachteil werden könnte.

Ich bin seit 3 Jahren mit einem Ägypter zusammen und wir sind auch zusammen. Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschliessen. Es gehört unwahrscheinlich viel Mühe zu einer Beziehung zu einem Moslem.

Aber die Probleme wie du sie hast, mit der Familie, die kenne ich nicht. Ich wurde sofort von der familie akzeptiert, obwohl ich schon zwei Kinder hatte.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Geduld und es wäre schön, wenn du weiter schreiben würdest, wie es dir geht.

LG tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2006 um 10:21
In Antwort auf steffiek

Hallo,
habe deine Antwort grad erst gelesen und schreibe dir nun so.Sag mal,können wir nicht besser mal telefonieren?
Meine nr. ist 02173-2604421--könnte dich auch zurück rufen,ghabe ne Telefonflat.
Bei uns ist es nun so-das seine Familie ihn mit einer Türkin verheiraten will-alle Anzeichen sprechen dafür!Er hat mir erzählt,das er ne Türkin (die er aber blöd fand) vor die Nase gesetzt gekriegt hat-als wir im August getrennt waren.Im September-da waren wir schonwieder zusammen hatte seine Schwester dieses Treffen gemanagt.Jetzt ist er zwar wieder hier gewesen,auch immer über Nacht-aber am Dienstag ist er gegeangen und seitdem habe ich ihn nicht mehr gesehen.Gesatern hatte er sich das erstemal wieder gemeldet-erst per ICQ,dann per Telefon-sagte aber nix-ich legte dann weieder auf und anschließend per SMS.
Ich bin am Ende-hoffe aber glaube nicht,das er herkommt-ich bin soweit,das ich ihn vor die Wahl stellen würde.Seine Familie oder ich.Aber was ist-wenn das mit der Heirat ganz schnell geht?Wird er das mit sich machen lassen?Was passiert wenn er sich gegen die Türkin und für mich entscheidet?Geht das überhaupt?
Wie war das bei dir?
Warum macht die Familie das?Wir sind seit fast 18 Monaten ein Paar,die wissen,das wir ein Kind verloren haben.

Melde dich bitte.
Liebe Grüße von,Stephanie

Guten Morgen,
lieben Dank für dein "Angebot" Da ich 3 Kinder habe und auch Arbeite,ist meine Freizeit immer sehr begrenzt Was deine Beziehung angeht kann ich dir nur sagen,das du dich kaum ZWISCHEN eine Muslimische Familie stellen kannst!Da es dein Partner schon nicht schafft sich durchzusetzen,wirst auch du als Deutsche nicht viel bzw.garnichts ausrichten können!Wie es ausschaut,lebt seine Familie streng nach deren Tradition und da wirst du wohl eher die "Geliebte" bleiben.Denke nur darüber nach,ob du dir dafür nicht zu schade bist! Denke an deine Kinder,sie haben das recht eine glückliche Mutter zu haben.Vieleicht sollte sich deine Welt nicht nur um diesen Mann drehen-ich weiß,das ist leichter gesagt als getan aber du solltest dich neu orientieren um deinen Frieden wieder zu finden.Das bist du deinen Kindern schuldig....halt mich auf dem laufenden,Gruß-Hobbi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2006 um 11:12
In Antwort auf bonita_12889052

Alles nicht so einfach....
Hallo Stefanie,

ich muss schon sagen, das war sehr mutig von dir, deine Telefonnummer hier rein zusetzen. Ich hoffe nicht, dass das ein Nachteil werden könnte.

Ich bin seit 3 Jahren mit einem Ägypter zusammen und wir sind auch zusammen. Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschliessen. Es gehört unwahrscheinlich viel Mühe zu einer Beziehung zu einem Moslem.

Aber die Probleme wie du sie hast, mit der Familie, die kenne ich nicht. Ich wurde sofort von der familie akzeptiert, obwohl ich schon zwei Kinder hatte.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Geduld und es wäre schön, wenn du weiter schreiben würdest, wie es dir geht.

LG tanja

Natürlich
wurdest du von der ägyptischen Familie sofort akzeptiert. Bist ja auch die goldene Melkkuh aus dem Westen ) Sorry, dass ich das einfach so schreibe, aber es entspricht der Wahrheit, denn eine moslemische Familie würde keine Frau akzeptieren und schon gar nicht SOFORT, wenn sie bereits Kinder hat, geschieden ist oder sogar unehelich. Das ist eine absolute Illusion, der du dich da hingibst. Die haben schon längst ihren Plan geschmjedet, wie Sohnemann im Westen dauerhaft bleiben kann und dann eine muslimische Frau heiratet. Du wirst ein dafür notwendiger Zwischenschritt sein. Wenn du das weißt und akzeptierst, dann ist das okay.

Kenne ein wenig die arabisch/muslimische Welt, da ich da auch gelebt habe. Deshalb muss ich immer wieder lächeln, wenn Frauen etwas naiv schreiben: "Die Familie war ja sooooo nett und hat mich sofort akzeptiert." Das ist leider in 99% der Fälle ein schöner Traum, dem man sich ja nur allzugerne hingbit. Aber Vielleicht hast du ja die 1% erwischt. Wünsche es dir, denn sonst gibt es für dich und deine Kinder ein böses Erwachen.

LG - pragma03

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2006 um 19:00
In Antwort auf bonita_12889052

Alles nicht so einfach....
Hallo Stefanie,

ich muss schon sagen, das war sehr mutig von dir, deine Telefonnummer hier rein zusetzen. Ich hoffe nicht, dass das ein Nachteil werden könnte.

Ich bin seit 3 Jahren mit einem Ägypter zusammen und wir sind auch zusammen. Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschliessen. Es gehört unwahrscheinlich viel Mühe zu einer Beziehung zu einem Moslem.

Aber die Probleme wie du sie hast, mit der Familie, die kenne ich nicht. Ich wurde sofort von der familie akzeptiert, obwohl ich schon zwei Kinder hatte.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Geduld und es wäre schön, wenn du weiter schreiben würdest, wie es dir geht.

LG tanja

Das war keine Absicht,
wollte ich die Nachricht eigendlich Privat schicken und hatte nicht genau drauf geachtet.Angenehm ist mir das nicht,aber wie kann man sein Posting löschen?

Grüße von,Steffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2006 um 19:05
In Antwort auf myrtie_12720483

Guten Morgen,
lieben Dank für dein "Angebot" Da ich 3 Kinder habe und auch Arbeite,ist meine Freizeit immer sehr begrenzt Was deine Beziehung angeht kann ich dir nur sagen,das du dich kaum ZWISCHEN eine Muslimische Familie stellen kannst!Da es dein Partner schon nicht schafft sich durchzusetzen,wirst auch du als Deutsche nicht viel bzw.garnichts ausrichten können!Wie es ausschaut,lebt seine Familie streng nach deren Tradition und da wirst du wohl eher die "Geliebte" bleiben.Denke nur darüber nach,ob du dir dafür nicht zu schade bist! Denke an deine Kinder,sie haben das recht eine glückliche Mutter zu haben.Vieleicht sollte sich deine Welt nicht nur um diesen Mann drehen-ich weiß,das ist leichter gesagt als getan aber du solltest dich neu orientieren um deinen Frieden wieder zu finden.Das bist du deinen Kindern schuldig....halt mich auf dem laufenden,Gruß-Hobbi

Hallo Hobbi
gestern hatte er mich angeschrieben per ICQ,nur irgendwann wurde es mir zu blöd-bin raus aus dem Internet und ne halbe Std. später stand er hier vor der Türe.Habe ihm alles,aber alles von wg. meine Vermutung mit der Türkin etc. an den Kopf geknallt (vorher auch schon per ICQ)-er stritt das natürlich ab.Ich weiß nicht was ich denken soll---
Er sagt,er hat Angst vor der Zukunft-auch mit mir.Ich könnte ihn ja betrügen etc.-ich soll ihm doch ne Garantie geben-das es gut geht.Der Witzbold!!!!
Wir hatten sehr,sehr viel Streß,dann der Verlust des Kindes etc.-es ist alles nicht einfach.
Heute will er wieder kommen-ich lasse mich überraschen.
Er weiß,das ich ne andere Wohnung suche-ne kleinere,als ich jetzt habe....er weiß das ich in Kur fahre im Januar etc.
Ach ich weiß nicht.------------
Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Schönes Rest WE wünscht,Steffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2006 um 16:28
In Antwort auf steffiek

Hallo Hobbi
gestern hatte er mich angeschrieben per ICQ,nur irgendwann wurde es mir zu blöd-bin raus aus dem Internet und ne halbe Std. später stand er hier vor der Türe.Habe ihm alles,aber alles von wg. meine Vermutung mit der Türkin etc. an den Kopf geknallt (vorher auch schon per ICQ)-er stritt das natürlich ab.Ich weiß nicht was ich denken soll---
Er sagt,er hat Angst vor der Zukunft-auch mit mir.Ich könnte ihn ja betrügen etc.-ich soll ihm doch ne Garantie geben-das es gut geht.Der Witzbold!!!!
Wir hatten sehr,sehr viel Streß,dann der Verlust des Kindes etc.-es ist alles nicht einfach.
Heute will er wieder kommen-ich lasse mich überraschen.
Er weiß,das ich ne andere Wohnung suche-ne kleinere,als ich jetzt habe....er weiß das ich in Kur fahre im Januar etc.
Ach ich weiß nicht.------------
Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Schönes Rest WE wünscht,Steffie

Hallo steffie,
also das hört sich für mich so nach warmhalten an!Denn ich gehe mal davon aus das ihr,wenn ihr euch seht,auch sexuellen Kontakt habt!? Aber er muss sich mal entscheiden und DU hast das Recht ihm ein "Ultimatum" zu stellen,denn so wie ihr "rumeiert" wird das auch in 10 Jahren nichts.Sorry,das ich so direkt bin-aber du und deine Kinder tun mir echt leid wahrscheinlich bist du sehr sensiebel und manipulierbar dh. du kannst dich ihm gegenüber nicht durchsetzen-tja,und das weiß er!!! Viel Kraft für den Mut ein neues Leben anzufangen,jetzt wo du umziehen willst ist es doch der richtige Zeitpunkt,dein Leben neu umzugestalten und dir einen treuen Mann zu suchen,der ZU DIR steht und NICHT soewas "schwammiges" Gruß,hobbi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen