Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie gehts nach der Trennung weiter

Wie gehts nach der Trennung weiter

24. August 2006 um 17:46

Hallo,
ich bin seit 12 Wochen von meiner Freundin getrennt.
Wir hatten eine fast 6 jährige Beziehung mit vielen schönen aber auch unschönen Seiten.

Nach der Trennung hatten wir die ersten sechs Wochen noch Kontakt, in dennen ich Sie für mich wieder gewinnen wollte (Es ist unsere erste richtige Trennung gewesen).
Doch sie hatte schon einen neuen Freundeskreis und dort jemanden kennen gelernt.

Bei unseren treffen sagte sie immer, sie wäre sich noch unschlüssig was sie will. Jedoch war sie fast täglich bei ihren neuen Freunden und hat viel gefeiert.

Zuletzt erklärte sie mir dann das sie mit diesem Typen durch eine Unglückliche SMS (Wortlaut:"Ich bin gerne mit dir zusammen" etc.) sowie dem Druck der Gruppe ("Bist du eigentlich mit ... zusammen") zusammen gekommen ist, es aber nichts laufen würde.

Das habe ich ihr auch 1000%tig abgekauft, bis ich die beiden eng umschlungen in einer Disco sah. Ich lief auf sie zu um sie zur rede zu stellen. Sie kam mir jedoch endgegen und sagte mir nur "Ich Liebe dich nicht mehr".

Tja und seit dem ist der Kontakt völlig ab gebrochen.
Sie hat kaum noch Kontakt zu ihren alten Freunden und selbst ihre Eltern sagen sie hätte sich verändert.

Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden sie verloren zu haben und keinen neue Chance zu bekommen.

Nun stellt sich mir jedoch täglich die Frage: Kontaktabbruch für immer oder Freundschaft wieder aufbauen.

Ich habe natürlich noch immer nicht alles so überwunden, jedoch möchte ich nach so langer Zeit mit ihr und ihrer Familie nicht alles hin schmeißen und vergessen. Sie selbst hat mir zuvor auch immer eine Freundschaft angeboten.

Was mache ich nun???

Mehr lesen

24. August 2006 um 17:58

Auwei
also das tut mir sehr Leid für Dich...gerade wenn eine Beziehung schon einige Jahre hinter sich hat eine sehr unangenehme Sache.
Noch schlimmer eigentlich das sie sich sofort den nächsten genommen hat ohne selber mal eine Auszeit zu nehmen.
Ich hatte ein ähnliches Problem....4jährige Beziehung mit gemeinsamen Kind und habe aufgrund unseres Sohnes (der bei mir lebt) immer nach einer Freundschaft gestrevt...allerdings waren von meiner Seite aus einfach vielzuviele Gefühle noch drin um eine normale Freundschaft aufrecht zu erhalten....es gab viele Situationen in der Sie mir wieder Hoffnung machte und nur paar Tage später wieder nen neuen Freund hatte.

Gewinn erstmal Abstand zu ihr ist mein Rat...du ersparst Dir dadurch viel Leid, es sei denn Du kannst mit guten Gewissen eine Freundschaft (ohne Hoffnung auf mehr) akzeptieren....ich selber kann leider keinen endgülltigen Kontaktabbruch zu meiner Ex-Freundin haben, da wir ja wie gesagt einen gemeinsamen Sohn haben.
Wenn Ihr beide nichts habt was Euch dazu "zwingt" Euch zu sehen dann lass Sie einfach in Ruhe so schwer das auch sein wird.
Es wird eine sehr harte Zeit für Dich werden aber sie wird umso härter wenn du eine Freundschaft zu ihr beibehälst mit dem Hintergedanken das es vielleicht doch mal wieder was werden könnte
Ich drück Dir die Daumen wie auch immer Du Dich entscheidest!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2006 um 18:22

Treffen mit der EX
Wir sollten uns eigendlich jede Woche bei unserem gemeinsamen Verein sehen. Dort war sie aber seit der Trennung nur zwei mal.

Beim letzten mal habe ich mich mit ihr Unterhalten. Es wirkte auf mich jedoch verklemmt.

Teilweise sehe ich sie aber auch in Discos oder auf Feten die ich auch besuche. Dort ist sie dann mit ihrem neuen Freund und seiner Truppe.
Falls sie mich dann mal sieht ist selbst ein "Hallo" zuviel. Sie hat mich auch schon mal "übersehen".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2006 um 18:51
In Antwort auf emmett_12893077

Treffen mit der EX
Wir sollten uns eigendlich jede Woche bei unserem gemeinsamen Verein sehen. Dort war sie aber seit der Trennung nur zwei mal.

Beim letzten mal habe ich mich mit ihr Unterhalten. Es wirkte auf mich jedoch verklemmt.

Teilweise sehe ich sie aber auch in Discos oder auf Feten die ich auch besuche. Dort ist sie dann mit ihrem neuen Freund und seiner Truppe.
Falls sie mich dann mal sieht ist selbst ein "Hallo" zuviel. Sie hat mich auch schon mal "übersehen".

Das klingt
für mich aber nich nach einer relativ Reifen Person...wie Alt seid ist sie denn?
Zumindest erinnert mich das Verhalten Deiner Ex doch sehr an das einer 16 Jährigen die nich die geringste Ahnung davon hat wie man mit Gefühlen anderer Menschen umgeht....also ich geh jetzt nich davon aus das sie erst 16 is wenn ihr schon solang zusammen wart.
Sie scheint Dich ja auch mit absicht zu ignorieren und somit auch die 6 Jahre die ihr zusammen verbracht habt....ich weiss nich ob es für Dich dann doch besser wäre Sie einfach zu vergessen, das ist ein sehr unmreifes und vor allem unfreundliches benehmen von ihrer Seite aus...zeugt nicht gerade von Respekt.

Ansonsten wäre das wohl nur das "rosarote Brille" verhalten, aber unter diesen Umständen weiss ich nich was ich noch dazu sagen soll *sich am kopf kratzt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2006 um 19:34
In Antwort auf kaden_12661650

Das klingt
für mich aber nich nach einer relativ Reifen Person...wie Alt seid ist sie denn?
Zumindest erinnert mich das Verhalten Deiner Ex doch sehr an das einer 16 Jährigen die nich die geringste Ahnung davon hat wie man mit Gefühlen anderer Menschen umgeht....also ich geh jetzt nich davon aus das sie erst 16 is wenn ihr schon solang zusammen wart.
Sie scheint Dich ja auch mit absicht zu ignorieren und somit auch die 6 Jahre die ihr zusammen verbracht habt....ich weiss nich ob es für Dich dann doch besser wäre Sie einfach zu vergessen, das ist ein sehr unmreifes und vor allem unfreundliches benehmen von ihrer Seite aus...zeugt nicht gerade von Respekt.

Ansonsten wäre das wohl nur das "rosarote Brille" verhalten, aber unter diesen Umständen weiss ich nich was ich noch dazu sagen soll *sich am kopf kratzt*

Alter und Benehmen
Ich selber bin 22. Sie ist 23 Jahre alt.
Das sie vom Verhalten her wie 16 wirkt haben schon viele Leute gesagt. Ich selbst habe es auch teilweise so empfunden. Aus diesem Grund hat es auch meist streit gegeben.
Nun ist es so, dass das für uns beide unsere erste richtige und lange Beziehung war. Die erste große Liebe mit echten Gefühlen.
Und es ist für mich das erste mal, das ich so eine schmerzhafte Trennung durch mache.

Als Mensch ist sie völlig in Ordnung. Sonst hätte es auch nicht so lange gehalten.
Nur wie die letzten 12 Wochen abgelaufen sind war scheiße.
Nach meiner Ansicht hat sie sich gravierend geändert.

Aus diesem Grund suche ich hier nach Erfahrungen und Tipps wie ich mich nun weiter verhalten soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper