Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie geht man mit seinem in den Wechseljahren befindlichen Mann um?

Wie geht man mit seinem in den Wechseljahren befindlichen Mann um?

3. April 2013 um 7:59

Guten Morgen an alle,
Ich hoff, ich finde die richtigen Worte: Ich bin völlig verzweifelt, mein Mann (49 Jahre) befindet sich (glaub ich) in den Wechseljahren und ich kann einfach nicht damit umgehen. BITTE HELFT MIR!!! Meine Ehe fängt an dadurch zu zerbrechen. Er verhält sich so komisch, ist manchmal wie ein kleines Kind, will stundenlang von mir betütelt und bekuschelt werden und dann ist er wieder wie ein 25-jähriger Macho, der seeehr offensichtlich den jungen, hübschen Mädels nachgeifert. Er wechselt ständig seine Meinung, heute will er das und morgen will er was anderes, egal ob es sich um eine Anschaffung handelt, die Essensplanung (die ihm immer sehr wichtig ist), oder um die Freizeitplanung oder sonst was. Wir waren immer ein lustiges Päärchen und haben uns schon immer auf die lustige Art geärgert. In letzter Zeit allerdings treibt er es zu weit, er geht über meine Schmerzgrenze hinaus und hört nicht auf, selbst wenn ich ihm sage, dass er jetzt doch bitte aufhören soll, weil er zu weit geht. Drehe ich den Spies dann um und gehe bis zu seiner Schmerzgrenze und darüber hinaus, ist er maßlos enttäuscht von mir. Das hindert ihn aber nicht daran, mich beim nächsten Mal wieder zum Wahnsinn zu treiben. Ich glaube fast, es gefällt ihm, wenn ich leide. Wenn wir streiten (und das leider viel zu oft), dann wird er eiskalt, akzeptiert keinerlei anderer Meinung und geht sprichwörtlich über Leichen. Er schimpft und mault über jeden, nörgelt und wirkt unzufrieden. Er kramt in alten Zeiten herum, hat sogar nach seiner Ex-Frau gesucht, wo sie inzwischen wohnt (die Ehe ist vor etwa 18 Jahren geschieden worden!!!), er will nichts von ihr und das glaube ich ihm auch, nur warum ist es ihm wichtig zu wissen wo sie wohnt? usw. usw
Und nun meine Bitte an Euch: gebt mir bitte, bitte Tipps, wie ich damit umgehen soll?! Ich bin am Ende meiner Kräfte, ich liebe diesen Menschen, jedoch halte ich das nicht mehr lange aus! Bitte helft mir, Frauen und Männer. Bin für jeden Tipp dankbar Grüßle von mir

Mehr lesen

3. April 2013 um 10:19

Danke
Lieben Dank für die Antwort... das Schlimme ist, ich darf ich darauf nicht ansprechen, das kreigt er überhaupt nicht auf die Reihe, weil "er ist ja nicht in den Wechseljahren, er doch nicht".
Testosteron nimmt er sowieso auf Anraten eines Heilmediziners und sonstige Ergänzungsmittelchen für dies und jenes. Täglich Gemüse und Salat gibt es bei uns auch. Ich akzeptiere das ja alles gern, denn ich werde auch demnächst in die Wechseljahre kommen und dann muss er mich schließlich auch so nehmen...grmpf... ich will einfach nur damit umgehen können....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 10:55

Jericho
doch ich glaube schon dass es die Wechseljahre sind... ich habe nicht zu viel in meinen Hilferuf vorhin reingeschrieben, sonst wäre es zu viel zum Lesen gewesen. Neue Frisur, Muskeltraining bis zum höchsten Muskelkater, will überall "in" sein, will überall der Beste sein....ach, und so weiter... Ich bin so sehr traurig, ich liebe ihn so sehr, jedoch lasse ich mich so nicht mehr behandeln. Wüsste nur gerne, wie ich taktisch klug damit umgehe

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 11:01

Naja...
ich denke das ist doch fast das Gleiche oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 11:36

Hab gegoogelt...
also gut, dann ist es wahrscheinlich eine Mischung von Beiden.... so und so beschissen... Ich hoffe, ich werde nicht auch so, wenn ich in die Wechseljahre komm Hab langsam richtig Schiss davor...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 11:39

Cool bleiben wäre cool...
bin leider schwer verschossen in meinen Mann und ein absoluter Emotionskrüppel .... viel zu viele Gedanken und Gefühle in mir... kann es leider nicht abstellen. Trotzdem Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 11:59

Lach
Du bist süß... hast mich voll zum lachen gebracht... Wahrscheinlich hast Du recht, aber sowas liegt mir wohl eher nicht. Dazu bin ich dann doch zu...naja, wie sag ich keine Ahnung... zu albern...a Gschmarri halt ne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 22:23

Männer in den Wechseljahren können noch anstrengender sein als Frauen
Mal als Tipp für Deinen Mann falls seine Krise noch anhalten sollte: man(n) kann sich auch helfen mit Kräutern aus der ttm. Powerful Man PFM Thaivita hat uns geholfen. Dein Mann wird bestimmt zufriedener mit sich selbst sein, wenn er merkt, daß seine Leistungsfähigkeit wieder zurückkommt - und konzentriert sich dann hoffentlich auf die schönen Seiten Eurer Beziehung anstatt rumzunickeln. Mein Mann ist ca. 10 Jahre älter als ich und wir hatten auch so unsere Schwierigkeiten als er nicht mehr ganz so fit war wie zu Beginn unserer Beziehung. Besonders als seine Manneskraft nachließ hatten wir richtig Stress, weil er das für sich zum Hauptthema gemacht hat. Ich fand das gar nicht so schlimm aber er hat unter seiner fehlenden Potenz total gelitten. Heute haben wir wieder ein normales schönes Sexualleben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2013 um 23:31
In Antwort auf bambi_12084767

Männer in den Wechseljahren können noch anstrengender sein als Frauen
Mal als Tipp für Deinen Mann falls seine Krise noch anhalten sollte: man(n) kann sich auch helfen mit Kräutern aus der ttm. Powerful Man PFM Thaivita hat uns geholfen. Dein Mann wird bestimmt zufriedener mit sich selbst sein, wenn er merkt, daß seine Leistungsfähigkeit wieder zurückkommt - und konzentriert sich dann hoffentlich auf die schönen Seiten Eurer Beziehung anstatt rumzunickeln. Mein Mann ist ca. 10 Jahre älter als ich und wir hatten auch so unsere Schwierigkeiten als er nicht mehr ganz so fit war wie zu Beginn unserer Beziehung. Besonders als seine Manneskraft nachließ hatten wir richtig Stress, weil er das für sich zum Hauptthema gemacht hat. Ich fand das gar nicht so schlimm aber er hat unter seiner fehlenden Potenz total gelitten. Heute haben wir wieder ein normales schönes Sexualleben

Hab mir die Kräuter mal angeguckt
sieht ja alles toll aus. Wie lange hat Dein Mann die genommen, bis Du die ersten "Ergenisse" sehen konntest?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2013 um 23:11
In Antwort auf najib_12234304

Hab mir die Kräuter mal angeguckt
sieht ja alles toll aus. Wie lange hat Dein Mann die genommen, bis Du die ersten "Ergenisse" sehen konntest?
LG

Er ist wieder ganz der Alte und noch ein bißchen besser
Seine Laune hat sich nach 10-14 Tagen gebessert und nach einem Monat hatte er wieder richtig Power und war endlich wieder mein Mann, so wie ich ihn kennengelernt habe. Ich glaub aber daß seine nachlassende Potenz ganz stark für ihn im Fokus stand. Im Bett klappts wieder bombig und damit haben sich ne Menge anderer Probleme in Luft aufgelöst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2013 um 0:29
In Antwort auf bambi_12084767

Er ist wieder ganz der Alte und noch ein bißchen besser
Seine Laune hat sich nach 10-14 Tagen gebessert und nach einem Monat hatte er wieder richtig Power und war endlich wieder mein Mann, so wie ich ihn kennengelernt habe. Ich glaub aber daß seine nachlassende Potenz ganz stark für ihn im Fokus stand. Im Bett klappts wieder bombig und damit haben sich ne Menge anderer Probleme in Luft aufgelöst.

Probleme in Luft auflösen
hallo dolonay ich hab die jetzt zu Hause und bin total gespannt was sich tut... hoffe, ich bin nicht so aufs beobachten fixiert ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 20:49
In Antwort auf najib_12234304

Probleme in Luft auflösen
hallo dolonay ich hab die jetzt zu Hause und bin total gespannt was sich tut... hoffe, ich bin nicht so aufs beobachten fixiert ....

Schön locker bleiben und einfach gucken wie es sich entwickelt
Schreib mal bitte wie es Dir so ergeht. Interessiert mich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2013 um 20:58

Frohe Weihnachten....... Fazit:
so, ich bin es wieder - Meine Ehe ist kaputt...bin vor drei Wochen ausgezogen

Ob es nun die Wechseljahre waren oder nicht, ändert jetzt auch nichts mehr daran.... Bin seeeeeeeeehr traurig

Danke für alle die es gut gemeint haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2014 um 21:34
In Antwort auf effie_12158094

Frohe Weihnachten....... Fazit:
so, ich bin es wieder - Meine Ehe ist kaputt...bin vor drei Wochen ausgezogen

Ob es nun die Wechseljahre waren oder nicht, ändert jetzt auch nichts mehr daran.... Bin seeeeeeeeehr traurig

Danke für alle die es gut gemeint haben...

Was soll ich dazu jetzt sagen...
Du hast Deinen Mann ja echt geliebt. Aber wenn die Verletzungen zu stark werden ist es besser so wie du die Konsequenzen zu ziehen. Ich hoffe Du hast ein paar liebe Menschen um Dich rum und mußtest Die Feiertage nicht alleine verbringen. Vielleicht besinnt er sich noch und ihr habt eine zweite Chance? Wenn nicht, geh Deinen Weg alleine. Dann hast Du was Besseres verdient
Kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2014 um 14:33
In Antwort auf bambi_12084767

Er ist wieder ganz der Alte und noch ein bißchen besser
Seine Laune hat sich nach 10-14 Tagen gebessert und nach einem Monat hatte er wieder richtig Power und war endlich wieder mein Mann, so wie ich ihn kennengelernt habe. Ich glaub aber daß seine nachlassende Potenz ganz stark für ihn im Fokus stand. Im Bett klappts wieder bombig und damit haben sich ne Menge anderer Probleme in Luft aufgelöst.

Für Männer
wird das wohl das schlimmste sein wenn es im im Bett nicht mehr klappt. Gut das er was gefunden hat das es bei ihm wieder klappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen