Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie geht Ihr mit Enttäuschungen um?

Wie geht Ihr mit Enttäuschungen um?

6. Januar 2012 um 14:47

Ich habe eine Nacht verbracht mit jemandem, in den ich mich dann leider sehr verliebt habe (Kollege, den ich jeden Tag bei der Arbeit sehe). Ich habe jedoch gespürt, dass es für ihn nur eine einmalige Sache war und wollte verhindern, dass er sich von mir genervt oder belästigt fühlt und darunter unsere Zusammenarbeit leidet. Deshalb habe ich ihn ein paar Tage nach der Nacht kurz angesprochen und gesagt: Pass mal auf, wir waren beide betrunken, das ist nun mal passiert, aber bitte lass uns weiter gut zusammenarbeiten, wir hatten vorher ein gutes Verhältnis und ich wünsche mir, dass das so bleibt. Er hat gleich gesagt, klar, kein Problem, alles entspannt, alles wie immer. Und so ist es nun auch.

Mein Problem: Ich bin so schrecklich traurig darüber! Es fällt mir so schwer, diesen Blablabla-Kontakt zu halten. Er hat mich danach mehrfach bei Facebook angechattet (hat er vor der Nacht auch oft gemacht), wir sehen uns im Fahrstuhl, auf dem Weg in die Kantine, in Konferenzen... Er kommt auf mich zu und redet mit mir über Alltägliches, ist freundlich, aber unverbindlich - und ich mache mit. Was bleibt mir auch anderes übrig, ich kann und will nicht hier bei der Arbeit ein Drama anzetteln und ihn mit meinen Gefühlen belästigen. Das würde mir auch nichts bringen, sein Verhalten ist eindeutig, und meinen Stolz will ich behalten.

Habt Ihr einen Tipp, wie ich mit der Situation besser umgehen kann? Wie ich mich ablenken kann, damit ich nicht mehr so traurig bin? Habe jetzt zum Glück erst mal Urlaub... Aber ich fürchte jetzt schon, dass ich, wenn ich zurück bin, immer noch traurig bin, denn ich muss ihn ja jeden Tag sehen. Habe schon überlegt, ob ich ihn bei Facebook lösche, damit ich nicht immer sehen muss, wann er online ist... Nicht mehr antworten, wenn er mir simst oder mich anchattet? Ist das nicht unhöflich? Und darüber hinaus, wie kann ich mir klarmachen, dass ich trotzdem liebenswert bin, nur leider nicht für ihn? Mir ist echt zum Heulen...

PS: Nur zur Info, ich habe nicht mit ihm geschlafen, wir haben nur geknutscht und er hat dann halt bei mir übernachtet. Bitte keine Vorwürfe von wegen, das hätte ich vorher wissen müssen. Ich brauche einfach Trost und ein paar Tipps, was ich tun kann, um schnell drüber wegzukommen. Danke

Mehr lesen

6. Januar 2012 um 21:18

Liebe terlingua
Mir geht es leider auch nicht viel besser. Ich hatte vor 2 Tagen einen Kontaktversuch gewagt, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Es kam sogar eine Antwort, dass er mich treffen wolle, aber hätte so viel zu tun, bla, bla... Seitdem wieder Funkstille. Dieser Zustand macht mich mürbe und ich bin so unendlich traurig. Er hat mich abgelegt wie ein altes Kleidungsstück und ich klammere mich an diese klitzekleine Antwort vor ein paar Tagen. Schaue mein Handy alle paar Minuten hypnotisch an und könnte nur heulen. So viel zu mir...
Liebe terlingua ich wünsche Dir trotzdem einen schönen Urlaub. Versuche ihn zu genießen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hilfe! Ist der Typ psychisch krank?!? Sexsüchtig?
Von: angela_12856884
neu
6. April 2012 um 13:35
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook