Forum / Liebe & Beziehung

Wie geht es euch? Könnt ihr noch vertrauen??

Letzte Nachricht: 13. April 2013 um 20:49
E
elario_12768491
04.08.09 um 12:10

Ich weiß nicht, aber nachdem mir meine Freundin 5Jahre zusammen und meine ex 1,5 Jahre fremdgegangen sind ist bei mir jegliches Vertrauen weg. Bei meiner letzten freundin war ich mir echt zu 100 Prozent sicher, dass sie treu ist. nachdem sie ausgezogen ist und ich von meiner Nachbarin so ein paar Sachen mitbekommen habe, ist mir echt schlecht geworden.
Ich bin mittlerweile echt so, dass ich keiner Frau mehr vertrauen kann. Es sind für mich mittlerweile alles (entschuldigt den Ausdruck, will keinen beleidigen) Bitches! Weil Sie nie zufrieden sind und immer das haben möchten, was sie nicht bekommen. Und wenn sie es dann doch bekommen, werden sie nur ausgenutzt und kommen wieder angekrochen.
Meinen Kumpels gehts genauso, jede einzelne Freundin fremdgegangen. Arme Welt.....

Mehr lesen

D
dsra_12893878
04.08.09 um 12:53

Ja.
Den Glauben an die Liebe und an die Menschen kann mir niemand nehmen...

Ich würde meinen Partner nie betrügen - das könnte ich einfach nicht, selbst wenn ich ihn nicht mehr lieben würde! Beenden wegen einem anderen, ja - BEVOR irgendwas läuft!

Habe nur mittlerweile das Gefühl, dass ich nie länger als wenige Monate glücklich sein darf. Immer geht irgendetwas total schief.
Endlich bin ich da angekommen, wo ich dachte, für lange Zeit sehr glücklich werden zu können.
Aber nein, er zieht in 2-3 Monaten weg und studiert woanders. Für eine Fernbeziehung zu weit und die Fahrten schlicht nicht bezahlbar auf Dauer...

Gefällt mir

T
tucker_12710593
04.08.09 um 12:54

Naja
das kannst du so pauschal nicht sagen. Gibt Frauen die fremdgehen gibt Männer die fremdgehen. Mann kann nicht alle in einen Topf werfen. Die Frauen sagen wir Männer sind untreu wir Männer sagen ihr Frauen seit untreu. Aber es gleicht sich irgendwo alles aus. ok ich bekomme auch eher mit das die Freundinen fremgehen aber das hat nichts zu sagen! Meine Freundin hat mich auch betrogen, also rumgeleckt nicht gevögelt. Habe sie auch für treu gehalten. Sind zwar noch zusammen aber im Bezug auf Typen versteh ich keinen Spaß mehr! Man soll sich von diesem Bild aber nicht täuschen lassen, vielleicht liegt es bei dir daran das gerade der typ Frau bei euch sehr vertreten ist. Es gibt genug liebe und treue Frauen auf der Welt und auch Männer. Also nicht arme Welt sondern große Welt und immer am Ball bleiben

Gefällt mir

J
jaana_11887320
04.08.09 um 12:59

Naja...
...sicher ist nicht JEDE freundin deiner freunde fremdgegangen...

in meinem bekanntenkreis hält sich sowas wie waage...

und ja, ich vertraue. ich habe 2 schlechte erfahrungen gemacht, aber das waren kurze sachen....in meinen langjährigen beziehungen herrschte immer offenheit und ehrlichkeit

Gefällt mir

E
esther_12929833
04.08.09 um 13:01

Also
ich hab noch niemals betrogen; wurde aber schon mal betrogen und was ich daraus gelernt habe ist:

es hat nicht immer nur der andere "schuld" und nicht immer bin ich das "opfer"

ich meine damit (ohne dich persönlich beurteilen zu wollen),
was tu ich, um meine beziehung so zu gestalten, wie ich mir eine beziehung vorstelle,
wieviel investiere ich,
wie sehr achte ich darauf, dass auch mein partner in der beziehung zufrieden ist usw usw

es schadet nicht, wenn man sich selber auch mal hinterfragt

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
darija_11858402
04.08.09 um 16:24

Nein,
Ich kann nicht mehr vertrauen. Ich bin zwar noch Jung, aber ich wurde schon genug verletzt. Mit 11 oder 12 meinen ersten Freund gehabt, Vernbeziehung. Er hat mich auf jeden Fall betrogen, das weiß ich. Dann mit 12 war ich 8 Monate mit nem 18 Jährigen zusammen. Er hat mich nur ausgenutzt und ich bin mir ganz sicher dass er mich betrogen hat.
Und jetzt, bin ich 14, mein Freund wird im September 17 und wir sind seit einem Jahr un 6 Monaten zusammen, und ich kann ihm einfach nicht mehr Vertrauen, bei jeder kleinigkeit raste ich aus. Damit zerstöre ich unsere beziehung

Gefällt mir

M
mina_12758409
04.08.09 um 16:35

Oje...
also ich habe immer vertrauen in männer. ich geh einfach davon aus, dass sie mir treu sind. und gleichzeitig geh ich davon aus, dass ich es überleben würde, wenn sie es mal nicht wären. einmal habe ich es überlebt.

allerdings scanne ich auch meine männer vor einer beziehung gefühlsmässig und versuche abzuchecken, wie weit ihre gefühle für mich gehen.

ich möchte, dass die geüfhle ungefähr gleich sind. das heiss: wenn es nur verliebt ist und ich auch, dann ist das ok. wenn ich aber liebe, dann muss er mich auch lieben. wenn die gefühlsqualität augeglichen ist, habe ich mit potentiellem fremdgehen weniger mühe. wenn der "nur" verliebte fremdgehen würde, dann wäre es nicht so extrem verletzend, weil ich ja auch nicht so tief drin hängen würde. und gerade die gegenseitige lockerheit könnte wohl den seitensprung überflügeln.
wenn er mich lieben würde und doch fremdgehen würde, dann wäre es in dem sinne nicht so schlimm, weil ich ja dann spüren würde, dass die gefühle, die er für jene hat nicht so gross sind, wie die, welche er für mich hat.

ohne vertrauen geht es gar nicht. du musst dich öffnen. abgesehen davon gehen nicht alle frauen fremd.

je mehr die gefühle und das kribbeln zischen dir und einer frau spass machen, desto geringer ist galub ich die chance, dass sie freundgeht.

Gefällt mir

C
chloe_12914225
13.04.13 um 20:49

Nein,
auch ich kann nicht mehr vetrauen. Letztes Jahr machte mein erster Freund nach 3 Jahren Beziehung schluss...oder besser gesagt, er hat mich mit einer betrogen, die er an seinem dualen Studienplatz kennengelernt hat. Ich war am Boden zerstört. Er war alles für, niemandem habe ich so vertraut wie ihm....für mich war er das einzige, was ich an Familie hatte. Nun ja, die Zeit verging, ich lernte jemand neues kennen. Die ersten 2 Monate verliefen super, Wolke 7, mann kennt es und plötzlich bekam ich nur noch alle paar Tage eine sms von ihm...wenn überhaupt. So ging das die letzten 3 Monate. Er erzählte mir, dass er eine schwierige Zeit durchmacht, zu Therapie geht und lauter so Zeugs. Gestern habe ich erfahren, dass er mit seiner "Ex" (mit der er 4 Jahre zusammen war) wohl nie wirklich Schluss gemacht hat. Ich habe ihn eine gefühlte Ewigkeit nicht erreicht und irgendwann kam dann eine sms in der er kurz und plump meinte: "das wars...." .
Man kan den Leuten nur vor den Kopf gucken. Ich bin fertig mit vertrauen. Man wird nur verarscht und ausgenutzt von den Menschen, die man am meisten liebt. Und den Schmerz, den man dabei abbekommt, hat niemand hier verdient.

Gefällt mir