Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie gehe ich richtig vor? Ich möchte es am Anfang nicht verderben...

Wie gehe ich richtig vor? Ich möchte es am Anfang nicht verderben...

9. Oktober 2018 um 16:57 Letzte Antwort: 9. Oktober 2018 um 22:31

Hallo Leute,
 
ich habe für mich sehr wichtige Fragen, da ich bis jetzt noch ganz am Anfang stehe. Zuerst schreibe ich euch kurz worum es geht und meine Fragen, für die unter euch, die nicht ausschweifende Texte lesen möchten und hinterher die Story drum herum für die Hintergrundinfos. Sicherlich mache ich mich jetzt zum Depp, da die Antwort für die eine oder den anderen auf der Hand liegt, jedoch habe ich vor 10 – 12 Jahren schon negative Erfahrungen gemacht, in denen ich Chancen kaputt gemacht habe. Daher brauche ich Unterstützung.
 
Es geht darum, dass ich eine ehemalige Arbeitskollegin von mir angeschrieben habe, hatte lange gezögert weil, ich nicht wusste ob sie überhaupt antwortet und wenn ja, wie sie antwortet. Die Sorgen waren unbegründet, sie hatte wie damals aufgeschlossen und fröhlich zurück geschrieben.

Jetzt ist es so, dass wir beide unsere Vorgeschichten haben. Ich möchte sie nicht überfahren und nicht zu überschwänglich auf sie wirken. Ich würde gerne positiv auf sie wirken, ihr etwas beistehen und so dass ein vielleicht schlechter Tag hinterher nicht mehr ganz so schlecht ist. Wir schreiben erst seit wenigen Tagen miteinander, daher will ich das zarte Band nicht durchtrennen.

Leider weiß ich nicht wie der richtige Weg aussieht ihr Vertrauen zu gewinnen. In welchem Maß sollte ich ihr Schreiben? Täglich ein paar Sätze, oder lieber immer mal paar Tage abwarten? Ab wann sollte ich konkreter werden und wie soll ich das anstellen? Ab wann kann ich nach einem Kaffee oder anderen Drink nach der Arbeit fragen? Ich möchte halt nicht plump wirken.

Das mögen einfache Fragen sein, aber wie gesagt ich habe einst erst den Absprung nicht geschafft konkret meine Gefühle auszudrücken und dann hatte ich es am Ende mit Nachrichten übertrieben.
Ich bin ziemlich aus der Übung und möchte es gerne richtig machen und vielleicht eine Chance bekommen.
 
So nun zu den Hintergrundinformationen:
Wir waren drei Jahre lang Kollegen. Als sie in der Firma anfing fand ich sie am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig, da war ich nicht der einzige. Sie war immer sehr direkt und hat gerne bestehende Vorgehensweisen über den Haufen geworfen und ist damit bei vielen Kollegen angeeckt.. Was mir nach einiger Zeit doch sehr imponierte. Jedenfalls habe ich dann öfter das Gespräch mit ihr gesucht und wir haben uns dann immer besser verstanden. Eines Tages hatte sie mir etwas erklärt und meine Vorstellungskraft reichte dafür nicht aus. Daraufhin kam sie an meinen Schreibtisch und beugte sich halb über mich um mir am PC zu zeigen was sie meinte. Ich war darauf nicht gefasst und bekam dann eine Hitzewallung. Wenn mir jemand den ich attraktiv finde zu nahe kommt, kann das passieren. Jedenfalls merkte sie das und bekam selbst auch eine Hitzewallung. Was wir dann zur Entschärfung der Situation beide lustig fanden. Es war auch so, dass wir beide in der Zeit vergeben waren. Da ich Treue einen sehr hohen Stellenwert einräume, habe ich darauf geachtet, dass wir uns nicht mehr so nahe kamen. Und schließlich bin ich wegen meiner Partnerin dann aus der Firma ausgeschieden und weggezogen. Der Kontakt brach dann auch irgendwann ab.

Jetzt ist es so, dass ich mittlerweile seit 8 Monaten wieder Single bin und auf meine Scheidung warte. Meine Frau und ich haben uns getrennt. Ich habe lange gekämpft, aber meine Frau will die Ehe nicht mehr und ich habe es dann schließlich akzeptiert (objektiv gesehen kann ich sie verstehen) und so endet die Ära bald.
 
Bei meiner ehemaligen Kollegen ist es ähnlich. Ihre Beziehung ist vor nicht so langer Zeit geendet. Sie braucht noch Zeit und ich drücke ihr auch die Daumen, dass ihr Partner vielleicht doch noch einmal einlenkt. Eine gescheiterte Beziehung wünsche ich niemandem!
 
Ich würde für sie gerne da sein. Erstmal nur per Nachricht und später auch persönlich. Natürlich weiß ich dass die Anziehung von damals nicht mehr auf Gegenseitigkeit beruhen muss. Der Mensch entwickelt sich ja weiter und der Geschmack auch. Mir ist ganz klar bewusst, dass das alles auf Sand bauen wird. Jedoch bin ich bereit Zeit und Geduld zu investieren. Ich möchte die Situation auf keinen Fall ausnutzen. Es würde mir auch nichts bringen. Da sie erstmal abschließen muss, sonst bin ich nur ein beliebiger Ersatz, der gerade da ist. Oder sie will mich auch gar nicht als Partner. Das klärt sich jedoch alles später, mir geht’s erstmal wie oben gefragt um das richtige Timing.

Sehr kompliziert alles, daher frage ich euch. Vielleicht ist ja die eine oder andere Dame am Start, die mir einen Tipp geben kann. Vielen Dank auf diesem Wege!
 

Mehr lesen

9. Oktober 2018 um 22:31

@theola:
Du meinst ich soll direkt danach fragen? Stimmt schon, anhand der Reaktion sehe ich direkt ob ich dran bleiben sollte oder nicht. Danke dafür!

@proton.189:
Ein großes Problem von mir ist, dass ich immer schon 3 Schritte im Voraus denke. Daher kommen mir ganz selbstverständlich auch Gedanken, dass sich der Geschmack verändert und ich ggf. nicht mehr als attraktiv oder sympathisch angesehen werde.

Und ja ich bin jetzt da, allerdings halte ich mich im Moment sehr zurück. Ich würde zu gerne täglich nach dem Befinden fragen und von den Abenteuern vom Tag erfahren. Mein Ziel wäre es, ein noch besseres Gefühl zu hinterlassen. Aber ich habe Sorge, dass ich irgendwann nerve. Wie gesagt, habe ich das vor vielen Jahren mal so gemacht und im Nachhinein fand ich mein Verhalten dann auch selbst bescheuert. Daher ist die Frage welches Maß sollte ich ansetzen. Natürlich wäre es toll, wenn sie schnell vertrauen fassen könnte und von sich aus mal schreiben. Aber hey, wir schreiben erst seit dem letzten Wochenende wieder. Davor war ich fast 6 Jahre weg bzw, physisch war ich nur etwa 5 einhalb Jahre sehr weit weg gezogen. Der Kontakt war abgebrochen und aus Rücksicht auf meine Frau, hatte ich mit ihr den Kontakt auch nicht mehr aufgebaut...
Auch dir vielen Dank!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Liebe, Ehe, Stiefkinder
Von: user2934
neu
|
9. Oktober 2018 um 22:08
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram