Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Wie gehe ich mit meinem Schwarm nach dem Ende meiner Beziehung um?

Letzte Nachricht: 4. November 2022 um 21:55
Q
questforans
04.11.22 um 15:52

Hi Leute!

ich bin in einem Dilemma.

Also ich hoffe ihr könnt mir folgen.
Ich (M26) bin seit 5 Jahren mit meiner Freundin (F28) zusammen, die Beziehung besteht aber seit den letzten 2 Jahren nur noch aus Diskussionen und Streit. Also bin ich schon länger zum Entschluss gekommen, dass diese Beziehung nicht mehr sehr lange gehen wird und das alles einfach nur noch Gewohnheit ist... Wir haben uns auch schon gegenseitig gesat, dass wir eigentlich überhaupt nicht mehr glücklich sind.
Seit knapp 2 Monaten verstehe ich mich mit meiner Friseurin (F26) unglaublich gut wir haben uns ein paar mal bei ihr im Salon auf 1-2 Bierchen zusammen gesetzt und hatten einen Riesenspaß. (Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich nichts für sie übrig hätte) bei unserem letzten zusammensitzen vor knapp 3 Wochen ist die ganze Sache extrem eskaliert und wir haben uns ordentlich einen hinter die Lampe gegossen. Das hat meiner Freundin (verständlicherweise) überhaupt nicht gepasst.
Seitdem hatte ich mich mit meiner Friseurin auch nicht mehr getroffen. Heute dachte ich mir, dass es mal wieder nett wär, wenn wir uns treffen würden, da hab ich ihr geschrieben wie es demnächst mal aussieht für ein kleines Zusammensetzen.
Da hat sie mir geschrieben, dass sie es besser findet, wenn wir das nicht wiederholen, weil sie ein schlechtes Gewissen wegen meiner Freundin hat und sie hofft, dass ich das verstehe. Das hat mir einen richtigen Stich ins Herz verpasst. Ich habe mich direkt nachdem ich die Nachricht gelesen habe dazu entschlossen, dass ich auf die Gewohnheit pfeife und die Beziehung zu meiner Freundin in den nächsten Tagen beenden werde. Ich hab jedenfalls auf die Nachricht nur geantwortet "Ok... klar verstehe ich dich" sie hats bis jetzt noch nicht gelesen oder geantwortet.
Mir ist vollkommen klar, dass bei meiner Friseurin und mir aktuell sowieso nichts passieren könnte, da sie zur Zeit auch in einer Beziehung ist. Ich bin nicht der Typ der jemanden die Freundin wegzunehmen versuchen würde.
Also meine Frage ist jetzt wie soll ich nachdem ich mit meiner Freundin Schluss gemacht habe weitermachen? Wie gesagt mir ist klar, dass da aktuell nichts rauskommen kann/wird. Aber wie soll ich meiner Friseurin dann sagen, dass ich mich von meiner Freundin getrennt habe und sie dadurch kein schlechtes Gewissen haben muss. Mir ist nämlich einfach schon die Freundschaft die sie und ich in nur 2 Monaten so stark entwickelt haben wichtiger als die 5 jährige Beziehung die ich habe. Ich will ihr das einfach sagen ohne, dass es irgendwie komisch wird. Vorerst werde ich ihr natürlich auch nicht sagen, dass sie der schlussendlich entscheidende Grund für die Trennung war.

Ich hoffe, dass ihr mir wenigstens ein bisschen folgen könnt und hoffentlich habt ihr Tipps für mich.

Danke euch im Voraus

Mehr lesen

det92
det92
04.11.22 um 16:33

Einfach erwähnen beim nächsten Haarschnitt? Bis dahin ist ja noch Zeit oder ? 

Und dann schaust was die Zukunft bringt. 😉 Du wirst ja sicher noch länger ihr Kunde bleiben. Wenn aaaales tacco wäre in ihrer Beziehung, hätte es das Besäufnis eher nicht gegeben. Sprich - vielleicht erledigt sich dies von selbst.
 Aber erst mal selbst über deine gescheiterte Beziehung zu refelktieren, wäre nicht die dümmste Idee. Fließende Übergänge funktionieren nur in Handwerksbetrieben, wenn der Chef aufhört und der Nachwuchs übernehmen will...


 

1 -Gefällt mir

F
frei_28199912
04.11.22 um 20:14

Hallo,

dein Schwarm ist in einer festen Beziehung und sie möchte keine weiteren privaten Treffen. Sie hat zwar deine damalige Freundin als Grund genannt, das kann aber auch vorgeschoben sein. Sie ist ja schließlich selbst in einer Beziehung und das ist schon Grund genug.

Wenn du, wie du schreibst, nicht in ihre Beziehung reingrätschen möchtest, dann verhalte dich dementsprechend. Dann gibt es keinen Grund ihr aktiv von deiner Trennung zu erzählen. Wenn sie dich von sich aus fragt, dann kannst du ihr immer noch von der Trennung berichten.

Nach 5 Jahren Beziehung solltest du dich und deine Beziehung erst reflektieren bevor du dich auf etwas neues einlässt.

Dein Schwarm ist in einer festen Beziehung und sie hat nein zu weiteren Treffen gesagt. Das solltest du respektieren.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
eisbrecher
04.11.22 um 21:55

Die Friseurin hat ja nicht gesagt, dass sie den Kontakt zu dir abbrechen will. Sie sagte nur, dass sie nicht mehr mit dir saufen gehen möchte aus schlechtem Gewissen deiner Freundin gegenüber.

Das heißt, wenn du die Beziehung beendet hast, kannst du ihr ja eine Nachricht schicken, dass du wieder Single bist und ob sie vielleicht jetzt mir dir einen trinken geht.  Ich lese da nicht heraus, dass sie kein Interesse an dir hat. Sie hält nur nichts von Untreue.

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige