Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie gehe ich damit am besten um

Wie gehe ich damit am besten um

16. August um 4:16

Hallo Leute
Ich m20 habe vor ca 5 Monaten ein Mädchen 17 kennen gelernt.
Als ich mich das erste Mal in ihrer eigenen Wohnung mit ihr getroffen haben hat alles zwischen ihr und mir super funktioniert. Bin auch in der ersten Nacht mit ihr im Bett gelandet. Es war als hätten wir uns schon eine Ewigkeit gekannt. Sie war nach ihren Aussagen sofort verliebt und konnte die Finger nicht von mir lassen. Da ich beruflich sehr viel zu tun hatte, hatte ich die ersten 6 Wochen kaum Zeit für sie was sie noch verrückter auf mich machte. Ich hatte gefühlt keine Minute Ruhe. Jeden Tag erhilte ich mindestens 15 Anrufe von ihr. Sobald ich mal ein paar Stunden nicht erreichbar war hatte ich sofort 10 Nachrichten auf dem Handy und 5 verpasste antworten. Es ist auch manchmal vorgekommen das ich ausgemacht treffen absagen oder verschieben musstewas an ihrem Verhalten nichts änderte. Sie gab sich Mühe mir etwas Gutes zu tun wen ich bei ihr war z.b.machte mir etwas zu essen oder überraschte mich anderweitig. In dieser Zeit ist sie mir regelrecht hinterhergerannt. Ich hatte ab und zu das Gefühl das sie mich bedrängt und wollte es deswegen beenden auch weil viele aus meinem Umfeld mir dazu geraten haben das sie zu mir sagten das sie mich verletzen wird. Nach ca 8 Wochen meinte sie dann das sie mit mir mehr Zeit verbringen will was erleben will etc. Ich sicherte ihr zu meine Arbeit etwas einzuschränken um mit ihr mehr Zeit und tolle Momente verbringen zu können (was ich extrem bereue) da sie mir immer wichtiger wurde...
Danach hatte ich wirklich sehr schöne Momente und Erlebnisse mit ihr. Sie sagte mir jeden Tag wie sehr sie mich mochte das sie mich niemals verletzen wird und wir immer überall reden könnten.
Ich war so blauäugig und vertraute ihr.
Das ging noch so ca 2 Wochen so war auch fast jede Nacht bei ihr da sie nicht alleine sein wollte und mir tat es auch so gut neben ihr einzuschlafen.
Während dieser Zeit habe ich sie auch viel in der Gegend rumgefahren und hätte fast alles für sie gemacht...
Sie wollte mir auch ihre Familie vorstellen was bis heute nicht passiert ist.
Dann aufeinmal hatte sie einen neuen besten Freund den sie über ihre beste freundin kennen gelernt hat ich habe mir nichts dabei gedacht anfangs da es mir erst aufgefallen ist als sie das 2 te mal schlussmachte.
Sie hatte immer weniger Zeit für mich. Meldete sich immer weniger. Die Anrufe blieben komplett aus.
Unsere vereinbarten Treffen sagte sie 2 Wochen lang eigentlich immer ab.
Immer mit der Begründung sie macht etwas mit der Familie da sie nicht viel Zeit mit ihnen verbringt.
Natürlich war ich misstrauisch und und fragte sehr oft ob alles ok sei oder ob sie irgendwas bedrückt aber sie sagte immer nur sie raucht etwas Zeit für sich und ihre Freunde. Was mich auch störte das sie oft feiern war und mit sehr vielen jungs schreibte. Ich sagte ihr zwar das es mir nicht passt aber akzeptierte es weil sie inzwischen so gern hätte das ich sie nicht gehen lassen konnte. An einem Sonntag war ich mit ihr verabredet aber sie sagte kurzfristig ob es für mich ok sei wen sie mit ihrer famillie an den See geht und danach könnte ich kommen. Da ich nicht den ganzen Tag warten wollte machte ich etwas anderes.
Dienstags kam meine Schwester zu mir und fragte mich ob ich wüsste das sie mit ihrem besten Freund den ich vorhin schon erwähnt hatte ab 20 Uhr in Karlsruhe bei der schlossbeleuchtung war. Weil ich es nicht glauben wollte habe ich einen Freund gebeten der mit ihrem besten Freund gut war es herauszufinden über ein Telefonat bei dem ich daneben alles hörte es stellte sich heraus das sie mit ihm auch am See war. Ich habe es mit eigenen Ohren gehört.
Ich traf mich einen Abend später mit ihr und sprach sie darauf an sie reagierte ganz komisch und meinte ihre Familie war auch dabei und sie hätten sich zufällig am See getroffen. Ich wusste das das gelogen aber nahm es hin.
Darauf hin distanzierte sie sich immer mehr von mir. Als sie bei ihrem besten Freund auf dem geburtztag übernachten wollte obwohl ich sie dann wan sie wollte geholt hätte war mir zu viel und das habe ich ihr auch gesagt. Da ich ausfallend war machte sie schluss.
2 Tage später entschuldigte ich mich und es war wieder ok.
Ab diesem Zeitpunkt hatten wir auch keinen sex mehr.
Sie hatte überhaupt keine Zeit mehr und ging immer schlafen sobald sie daheim war.
Aber ich sah das sie bis 3 immer mindestens am Hand aktiv war.
Natürlich sprach ich sie oft darauf an aber sie reagierte immer genervter. Da wir gemeinsam in den Urlaub wollten habe ich ein hotel gebucht.
Nichtmal dafür hat sie Zeit gefunden
1 Woche später hat sie noch einmal bei mir übernachtet aber es gab keine Zärtlichkeiten und garnix
Danach sah ich sie bis zum Urlaub gar nicht mehr da sie viel beschäftigt war das ich nicht lache. Sie nahm mich nicht mehr ernst und ignorierte mich auch des öfteren
Mit der Begründung sie hätte vergessen mir zu schreiben das sie gut angekommen sei oder sonst was. Schon ein gute Nacht oder guten Morgen war zu viel verlangt. Ich hatte eigentlich schon damit abgeschlossen aber der Urlaub war verbindlich gebucht und ich dachte das wir das hinbekommen und gab mir Mühe.
Am ersten Tag im Urlaub sagte sie sofort das sie überhaupt keine Zärtlichkeiten möchte da ich zu viel Hitze übertragen würde was anfangs nie ein problem war.
Und das sie sich mit ihrem besten freund sofort treffen muss sobald sie zurück ist egal zu welcher Uhrzeit sie wollte mir auch sagen das sie am Abreisetag sofort morgens losfahren möchte da sie viel zu tun hat.
Die einzige Zärtlichkeit die es gab war ab und zu ein Kuss. Es kam auch öfters zum Streit weil ich merkte das was nicht stimmt. Und sie nur am handy saß so das ich nicht hineinschauen konnte was anfangs kein problem war trotzdem riß ich mich zusammen und versuchte ihr alles recht zu machen was nicht funktionierte.
Alles kritisierte sie auch an mir als Person.
Oft hörte ich von ihr ihr bester Freund hier ihr bester Freund da mit dem kann man so gut reden etc.. Und ich wäre ihr zu anhänglich. Ich habe zu dem Zeitpunkt mit einer alten klassenkameradin geschrieben die auch in der nähe im Urlaub war und spielte mit dem Gedanken sie zu besuchen.
Am vorletzten Tag war ich abends betrunken bin eingeschlafen und sie ging an mein Handy. Weckte mich nachts um halb 3 und behauptete ich hätte sie geschlagen und beleidigt und es wäre aus aufgrund dem chatverlauf mit der alten klassenkameradin obwohl sie mehr männliche Freunde hatte als ich. Ich würde lauter und daraufhin rief sie ihren besten Freund an und sagte hol mich ab daraufhin bin ich komplett ausgerastet und sie hatte Angst vor mir als ich dann am pool war und heulen musste kam sie und tröstete mich.
Am letzten Abend entschuldigte ich mich mit Rosen und einem Kleid unabhängig davon wie es weitergeht. Sie sagte sie braucht Zeit.
In Deutschland angekommen sagte sie noch wir sehen uns wieder.
Das ist jetzt 8 Tage her
Bis vor 5 Tagen habe ich mit ihr noch geschrieben aber hatte mich sehr beleidigt und gekränkt woraufhin ich auch das ein oder andere zu ihr sagte sie wollte meine Sachen aus ihrer Wohnung vor die Tür legen aber ich sagte ihr das ich gerade im stress bin und nicht an den Ort des Geschehens zurückkehren wollte bis das erledigt ist. Sie willigte ein sagte mir das sie mich nie mehr sehen will und überglücklich ohne mich ist.
Ich frage mich wie es dazu kommen könnte und fühle mich sehr schlecht da sie noch zu mir sagt ich wäre fremdgegangen und alles wäre meine Schuld sie hätte nie einen fehler gemacht. Jetzt fiel mir auch noch auf das sie sich bis heute noch nie entschuldigt hat wen sie mist gebaut hat.
Ich frage mich ob sie nur mit mir gespielt hat und mit ihrem besten Freund jetzt zusammen ist
Was meint ihr dazu
Soll ich um sie kämpfen oder aufgeben
Ich weiß es nicht
Liebe Grüße

Mehr lesen

16. August um 4:32

Ganz klar AUFGEBEN.

Wenn das alles so stimmt, was du geschrieben hast, dann ist sie es absolut nicht wert. Warum lässt du sowas mit dir machen? Für mich klingt sie absolut unreif. Ob sie nur mit dir gespielt hat - ich glaube schon fast nein ...

Klingt eher nach einem Weib, die von Kerl 1 zu Kerl 2 springt und vermutlich keine Ahnung von Gefühlen hat. Als ob sie ein Abenteuer suchen würde und das immer und immer wieder. Manche Menschen werden vermutlich nie reif genug sein um eine vernünftige und auch ernsthafte Beziehung zu führen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese "Beziehung" mit ihrem neuen Freund lang halten wird. Wird sich sowieso den nächsten Typen angeln, weil es mit ihrem jetzigen zu "langweilig" wird. 

Dann noch zu behaupten, dass du sie geschlagen hättest - geht's noch? Sei froh, dass du diese Alte los bist. ^^

Gefällt mir

16. August um 4:50
In Antwort auf amelie96

Ganz klar AUFGEBEN.

Wenn das alles so stimmt, was du geschrieben hast, dann ist sie es absolut nicht wert. Warum lässt du sowas mit dir machen? Für mich klingt sie absolut unreif. Ob sie nur mit dir gespielt hat - ich glaube schon fast nein ...

Klingt eher nach einem Weib, die von Kerl 1 zu Kerl 2 springt und vermutlich keine Ahnung von Gefühlen hat. Als ob sie ein Abenteuer suchen würde und das immer und immer wieder. Manche Menschen werden vermutlich nie reif genug sein um eine vernünftige und auch ernsthafte Beziehung zu führen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese "Beziehung" mit ihrem neuen Freund lang halten wird. Wird sich sowieso den nächsten Typen angeln, weil es mit ihrem jetzigen zu "langweilig" wird. 

Dann noch zu behaupten, dass du sie geschlagen hättest - geht's noch? Sei froh, dass du diese Alte los bist. ^^

Schwer zu akzeptieren. 
Manche Menschen lügen eben wo es nur geht. 
Muss mich halt zusammen reisen wen ich sie mit einem anderen sehe da brennen mir glaub ich die Sicherungen durch das hab ich glaub ich klargemacht. 
Aber ja du hast recht sie ist es nicht wer 

Gefällt mir

16. August um 15:08

Ganz klar sein lassen. So ein Theater braucht doch niemand! in 5 Monaten so viel Stress.... Und dann noch gemeinsam Urlaub buchen - wo doch eh schon alles so schlimm war. Das hättest Du Dir sparen können. 
 

Gefällt mir

16. August um 15:36
In Antwort auf aktenzeichenxy

Hallo Leute
Ich m20 habe vor ca 5 Monaten ein Mädchen 17 kennen gelernt.
Als ich mich das erste Mal in ihrer eigenen Wohnung mit ihr getroffen haben hat alles zwischen ihr und mir super funktioniert. Bin auch in der ersten Nacht mit ihr im Bett gelandet. Es war als hätten wir uns schon eine Ewigkeit gekannt. Sie war nach ihren Aussagen sofort verliebt und konnte die Finger nicht von mir lassen. Da ich beruflich sehr viel zu tun hatte, hatte ich die ersten 6 Wochen kaum Zeit für sie was sie noch verrückter auf mich machte. Ich hatte gefühlt keine Minute Ruhe. Jeden Tag erhilte ich mindestens 15 Anrufe von ihr. Sobald ich mal ein paar Stunden nicht erreichbar war hatte ich sofort 10 Nachrichten auf dem Handy und 5 verpasste antworten. Es ist auch manchmal vorgekommen das ich ausgemacht treffen absagen oder verschieben musstewas an ihrem Verhalten nichts änderte. Sie gab sich Mühe mir etwas Gutes zu tun wen ich bei ihr war z.b.machte mir etwas zu essen oder überraschte mich anderweitig. In dieser Zeit ist sie mir regelrecht hinterhergerannt. Ich hatte ab und zu das Gefühl das sie mich bedrängt und wollte es deswegen beenden auch weil viele aus meinem Umfeld mir dazu geraten haben das sie zu mir sagten das sie mich verletzen wird. Nach ca 8 Wochen meinte sie dann das sie mit mir mehr Zeit verbringen will was erleben will etc. Ich sicherte ihr zu meine Arbeit etwas einzuschränken um mit ihr mehr Zeit und tolle Momente verbringen zu können (was ich extrem bereue) da sie mir immer wichtiger wurde...
Danach hatte ich wirklich sehr schöne Momente und Erlebnisse mit ihr. Sie sagte mir jeden Tag wie sehr sie mich mochte das sie mich niemals verletzen wird und wir immer überall reden könnten.
Ich war so blauäugig und vertraute ihr.
Das ging noch so ca 2 Wochen so war auch fast jede Nacht bei ihr da sie nicht alleine sein wollte und mir tat es auch so gut neben ihr einzuschlafen. 
Während dieser Zeit habe ich sie auch viel in der Gegend rumgefahren und hätte fast alles für sie gemacht... 
Sie wollte mir auch ihre Familie vorstellen was bis heute nicht passiert ist. 
Dann aufeinmal hatte sie einen neuen besten Freund den sie über ihre beste freundin kennen gelernt hat ich habe mir nichts dabei gedacht anfangs da es mir erst aufgefallen ist als sie das 2 te mal schlussmachte. 
Sie hatte immer weniger Zeit für mich. Meldete sich immer weniger. Die Anrufe blieben komplett aus. 
Unsere vereinbarten Treffen sagte sie 2 Wochen lang eigentlich immer ab. 
Immer mit der Begründung sie macht etwas mit der Familie da sie nicht viel Zeit mit ihnen verbringt. 
Natürlich war ich misstrauisch und und fragte sehr oft ob alles ok sei oder ob sie irgendwas bedrückt aber sie sagte immer nur sie raucht etwas Zeit für sich und ihre Freunde. Was mich auch störte das sie oft feiern war und mit sehr vielen jungs schreibte. Ich sagte ihr zwar das es mir nicht passt aber akzeptierte es weil sie inzwischen so gern hätte das ich sie nicht gehen lassen konnte. An einem Sonntag war ich mit ihr verabredet aber sie sagte kurzfristig ob es für mich ok sei wen sie mit ihrer famillie an den See geht und danach könnte ich kommen. Da ich nicht den ganzen Tag warten wollte machte ich etwas anderes. 
Dienstags kam meine Schwester zu mir und fragte mich ob ich wüsste das sie mit ihrem besten Freund den ich vorhin schon erwähnt hatte ab 20 Uhr in Karlsruhe bei der schlossbeleuchtung war. Weil ich es nicht glauben wollte habe ich einen Freund gebeten der mit ihrem besten Freund gut war es herauszufinden über ein Telefonat bei dem ich daneben alles hörte es stellte sich heraus das sie mit ihm auch am See war. Ich habe es mit eigenen Ohren gehört. 
Ich traf mich einen Abend später mit ihr und sprach sie darauf an sie reagierte ganz komisch und meinte ihre Familie war auch dabei und sie hätten sich zufällig am See getroffen. Ich wusste das das gelogen aber nahm es hin. 
Darauf hin distanzierte sie sich immer mehr von mir. Als sie bei ihrem besten Freund auf dem geburtztag übernachten wollte obwohl ich sie dann wan sie wollte geholt hätte war mir zu viel und das habe ich ihr auch gesagt. Da ich ausfallend war machte sie schluss. 
2 Tage später entschuldigte ich mich und es war wieder ok. 
Ab diesem Zeitpunkt hatten wir auch keinen sex mehr. 
Sie hatte überhaupt keine Zeit mehr und ging immer schlafen sobald sie daheim war. 
Aber ich sah das sie bis 3 immer mindestens am Hand aktiv war. 
Natürlich sprach ich sie oft darauf an aber sie reagierte immer genervter. Da wir gemeinsam in den Urlaub wollten habe ich ein hotel gebucht. 
Nichtmal dafür hat sie Zeit gefunden 
1 Woche später hat sie noch einmal bei mir übernachtet aber es gab keine Zärtlichkeiten und garnix 
Danach sah ich sie bis zum Urlaub gar nicht mehr da sie viel beschäftigt war das ich nicht lache. Sie nahm mich nicht mehr ernst und ignorierte mich auch des öfteren 
Mit der Begründung sie hätte vergessen mir zu schreiben das sie gut angekommen sei oder sonst was. Schon ein gute Nacht oder guten Morgen war zu viel verlangt. Ich hatte eigentlich schon damit abgeschlossen aber der Urlaub war verbindlich gebucht und ich dachte das wir das hinbekommen und gab mir Mühe. 
Am ersten Tag im Urlaub sagte sie sofort das sie überhaupt keine Zärtlichkeiten möchte da ich zu viel Hitze übertragen würde was anfangs nie ein problem war. 
Und das sie sich mit ihrem besten freund sofort treffen muss sobald sie zurück ist egal zu welcher Uhrzeit sie wollte mir auch sagen das sie am Abreisetag sofort morgens losfahren möchte da sie viel zu tun hat. 
Die einzige Zärtlichkeit die es gab war ab und zu ein Kuss. Es kam auch öfters zum Streit weil ich merkte das was nicht stimmt. Und sie nur am handy saß so das ich nicht hineinschauen konnte was anfangs kein problem war trotzdem riß ich mich zusammen und versuchte ihr alles recht zu machen was nicht funktionierte. 
Alles kritisierte sie auch an mir als Person. 
Oft hörte ich von ihr ihr bester Freund hier ihr bester Freund da mit dem kann man so gut reden etc.. Und ich wäre ihr zu anhänglich. Ich habe zu dem Zeitpunkt mit einer alten klassenkameradin geschrieben die auch in der nähe im Urlaub war und spielte mit dem Gedanken sie zu besuchen. 
Am vorletzten Tag war ich abends betrunken bin eingeschlafen und sie ging an mein Handy. Weckte mich nachts um halb 3 und behauptete ich hätte sie geschlagen und beleidigt und es wäre aus aufgrund dem chatverlauf mit der alten klassenkameradin obwohl sie mehr männliche Freunde  hatte als ich. Ich würde lauter und daraufhin rief sie ihren besten Freund an und sagte hol mich ab daraufhin bin ich komplett ausgerastet und sie hatte Angst vor mir als ich dann am pool war und heulen musste kam sie und tröstete mich. 
Am letzten Abend entschuldigte ich mich mit Rosen und einem Kleid unabhängig davon wie es weitergeht. Sie sagte sie braucht Zeit. 
In Deutschland angekommen sagte sie noch wir sehen uns wieder. 
Das ist jetzt 8 Tage her 
Bis vor 5 Tagen habe ich mit ihr noch geschrieben aber hatte mich sehr beleidigt und gekränkt woraufhin ich auch das ein oder andere zu ihr sagte sie wollte meine Sachen aus ihrer Wohnung vor die Tür legen aber ich sagte ihr das ich gerade im stress bin und nicht an den Ort des Geschehens zurückkehren wollte bis das erledigt ist. Sie willigte ein sagte mir das sie mich nie mehr sehen will und überglücklich ohne mich ist. 
Ich frage mich wie es dazu kommen könnte und fühle mich sehr schlecht da sie noch zu mir sagt ich wäre fremdgegangen und alles wäre meine Schuld sie hätte nie einen fehler gemacht. Jetzt fiel mir auch noch auf das sie sich bis heute noch nie entschuldigt hat wen sie mist gebaut hat. 
Ich frage mich ob sie nur mit mir gespielt hat und mit ihrem besten Freund jetzt zusammen ist 
Was meint ihr dazu 
Soll ich um sie kämpfen oder aufgeben 
Ich weiß es nicht 
Liebe Grüße 
 

"Was meint ihr dazu"

da bist du wohl an die weibliche version des typischen "dampfplauderers" geraten. viel lärm, und nichts dahinter.

wobei ihre "liebe" anfangs wahrscheinlich schon echt war. nur war es halt keine richtige "liebe", sondern das tolle gefühl der verliebtheit, dass man vorzugsweise in den ersten wochen, bestenfalls monaten einer beziehung spürt. die berühmten schmetterlinge. manche sind danach richtiggehend süchtig, und können deswegen gar keine langfristigen beziehungen führen. sobald sich die schmetterlinge nach einer gewissen zeit zum ausruhen niederlassen, weil sie den partner nun gut genug kennen, muss ein neuer her, der sie wieder zum fliegen bringt. bei den meisten gibt sich das irgendwann zwischen 20 und 30, weil sie den mechanismus erkennen, und sich entweder damit abfinden, oder weil sie den richtigen gefunden haben, der sie auch ohne permanentes geflatter glücklich macht...

vergiss sie, und such dir das nächst mal besser eine richtige frau!

2 LikesGefällt mir

16. August um 15:41
In Antwort auf derspieltdochblos

"Was meint ihr dazu"

da bist du wohl an die weibliche version des typischen "dampfplauderers" geraten. viel lärm, und nichts dahinter.

wobei ihre "liebe" anfangs wahrscheinlich schon echt war. nur war es halt keine richtige "liebe", sondern das tolle gefühl der verliebtheit, dass man vorzugsweise in den ersten wochen, bestenfalls monaten einer beziehung spürt. die berühmten schmetterlinge. manche sind danach richtiggehend süchtig, und können deswegen gar keine langfristigen beziehungen führen. sobald sich die schmetterlinge nach einer gewissen zeit zum ausruhen niederlassen, weil sie den partner nun gut genug kennen, muss ein neuer her, der sie wieder zum fliegen bringt. bei den meisten gibt sich das irgendwann zwischen 20 und 30, weil sie den mechanismus erkennen, und sich entweder damit abfinden, oder weil sie den richtigen gefunden haben, der sie auch ohne permanentes geflatter glücklich macht...

vergiss sie, und such dir das nächst mal besser eine richtige frau!

Gerade hat sich eine ehemalige freundinn von ihr bei mir gemeldet und mir gesagt das sie seit 8 Wochen mit diesem Kerl was am laufen hat. Treffe mich gleich mit ihr dann habe ich Klarheit 

Gefällt mir

16. August um 15:41
In Antwort auf aktenzeichenxy

Gerade hat sich eine ehemalige freundinn von ihr bei mir gemeldet und mir gesagt das sie seit 8 Wochen mit diesem Kerl was am laufen hat. Treffe mich gleich mit ihr dann habe ich Klarheit 

Was gibt es nur für dreckige schlampen 

Gefällt mir

16. August um 15:44
In Antwort auf aktenzeichenxy

Gerade hat sich eine ehemalige freundinn von ihr bei mir gemeldet und mir gesagt das sie seit 8 Wochen mit diesem Kerl was am laufen hat. Treffe mich gleich mit ihr dann habe ich Klarheit 

warum willst du dich noch mit ihr treffen?
lass es sein!
es ist vorbei!

du weisst es doch schon lange und wolltest es nicht wahrhaben...

Gefällt mir

16. August um 22:03
In Antwort auf aktenzeichenxy

Hallo Leute
Ich m20 habe vor ca 5 Monaten ein Mädchen 17 kennen gelernt.
Als ich mich das erste Mal in ihrer eigenen Wohnung mit ihr getroffen haben hat alles zwischen ihr und mir super funktioniert. Bin auch in der ersten Nacht mit ihr im Bett gelandet. Es war als hätten wir uns schon eine Ewigkeit gekannt. Sie war nach ihren Aussagen sofort verliebt und konnte die Finger nicht von mir lassen. Da ich beruflich sehr viel zu tun hatte, hatte ich die ersten 6 Wochen kaum Zeit für sie was sie noch verrückter auf mich machte. Ich hatte gefühlt keine Minute Ruhe. Jeden Tag erhilte ich mindestens 15 Anrufe von ihr. Sobald ich mal ein paar Stunden nicht erreichbar war hatte ich sofort 10 Nachrichten auf dem Handy und 5 verpasste antworten. Es ist auch manchmal vorgekommen das ich ausgemacht treffen absagen oder verschieben musstewas an ihrem Verhalten nichts änderte. Sie gab sich Mühe mir etwas Gutes zu tun wen ich bei ihr war z.b.machte mir etwas zu essen oder überraschte mich anderweitig. In dieser Zeit ist sie mir regelrecht hinterhergerannt. Ich hatte ab und zu das Gefühl das sie mich bedrängt und wollte es deswegen beenden auch weil viele aus meinem Umfeld mir dazu geraten haben das sie zu mir sagten das sie mich verletzen wird. Nach ca 8 Wochen meinte sie dann das sie mit mir mehr Zeit verbringen will was erleben will etc. Ich sicherte ihr zu meine Arbeit etwas einzuschränken um mit ihr mehr Zeit und tolle Momente verbringen zu können (was ich extrem bereue) da sie mir immer wichtiger wurde...
Danach hatte ich wirklich sehr schöne Momente und Erlebnisse mit ihr. Sie sagte mir jeden Tag wie sehr sie mich mochte das sie mich niemals verletzen wird und wir immer überall reden könnten.
Ich war so blauäugig und vertraute ihr.
Das ging noch so ca 2 Wochen so war auch fast jede Nacht bei ihr da sie nicht alleine sein wollte und mir tat es auch so gut neben ihr einzuschlafen. 
Während dieser Zeit habe ich sie auch viel in der Gegend rumgefahren und hätte fast alles für sie gemacht... 
Sie wollte mir auch ihre Familie vorstellen was bis heute nicht passiert ist. 
Dann aufeinmal hatte sie einen neuen besten Freund den sie über ihre beste freundin kennen gelernt hat ich habe mir nichts dabei gedacht anfangs da es mir erst aufgefallen ist als sie das 2 te mal schlussmachte. 
Sie hatte immer weniger Zeit für mich. Meldete sich immer weniger. Die Anrufe blieben komplett aus. 
Unsere vereinbarten Treffen sagte sie 2 Wochen lang eigentlich immer ab. 
Immer mit der Begründung sie macht etwas mit der Familie da sie nicht viel Zeit mit ihnen verbringt. 
Natürlich war ich misstrauisch und und fragte sehr oft ob alles ok sei oder ob sie irgendwas bedrückt aber sie sagte immer nur sie raucht etwas Zeit für sich und ihre Freunde. Was mich auch störte das sie oft feiern war und mit sehr vielen jungs schreibte. Ich sagte ihr zwar das es mir nicht passt aber akzeptierte es weil sie inzwischen so gern hätte das ich sie nicht gehen lassen konnte. An einem Sonntag war ich mit ihr verabredet aber sie sagte kurzfristig ob es für mich ok sei wen sie mit ihrer famillie an den See geht und danach könnte ich kommen. Da ich nicht den ganzen Tag warten wollte machte ich etwas anderes. 
Dienstags kam meine Schwester zu mir und fragte mich ob ich wüsste das sie mit ihrem besten Freund den ich vorhin schon erwähnt hatte ab 20 Uhr in Karlsruhe bei der schlossbeleuchtung war. Weil ich es nicht glauben wollte habe ich einen Freund gebeten der mit ihrem besten Freund gut war es herauszufinden über ein Telefonat bei dem ich daneben alles hörte es stellte sich heraus das sie mit ihm auch am See war. Ich habe es mit eigenen Ohren gehört. 
Ich traf mich einen Abend später mit ihr und sprach sie darauf an sie reagierte ganz komisch und meinte ihre Familie war auch dabei und sie hätten sich zufällig am See getroffen. Ich wusste das das gelogen aber nahm es hin. 
Darauf hin distanzierte sie sich immer mehr von mir. Als sie bei ihrem besten Freund auf dem geburtztag übernachten wollte obwohl ich sie dann wan sie wollte geholt hätte war mir zu viel und das habe ich ihr auch gesagt. Da ich ausfallend war machte sie schluss. 
2 Tage später entschuldigte ich mich und es war wieder ok. 
Ab diesem Zeitpunkt hatten wir auch keinen sex mehr. 
Sie hatte überhaupt keine Zeit mehr und ging immer schlafen sobald sie daheim war. 
Aber ich sah das sie bis 3 immer mindestens am Hand aktiv war. 
Natürlich sprach ich sie oft darauf an aber sie reagierte immer genervter. Da wir gemeinsam in den Urlaub wollten habe ich ein hotel gebucht. 
Nichtmal dafür hat sie Zeit gefunden 
1 Woche später hat sie noch einmal bei mir übernachtet aber es gab keine Zärtlichkeiten und garnix 
Danach sah ich sie bis zum Urlaub gar nicht mehr da sie viel beschäftigt war das ich nicht lache. Sie nahm mich nicht mehr ernst und ignorierte mich auch des öfteren 
Mit der Begründung sie hätte vergessen mir zu schreiben das sie gut angekommen sei oder sonst was. Schon ein gute Nacht oder guten Morgen war zu viel verlangt. Ich hatte eigentlich schon damit abgeschlossen aber der Urlaub war verbindlich gebucht und ich dachte das wir das hinbekommen und gab mir Mühe. 
Am ersten Tag im Urlaub sagte sie sofort das sie überhaupt keine Zärtlichkeiten möchte da ich zu viel Hitze übertragen würde was anfangs nie ein problem war. 
Und das sie sich mit ihrem besten freund sofort treffen muss sobald sie zurück ist egal zu welcher Uhrzeit sie wollte mir auch sagen das sie am Abreisetag sofort morgens losfahren möchte da sie viel zu tun hat. 
Die einzige Zärtlichkeit die es gab war ab und zu ein Kuss. Es kam auch öfters zum Streit weil ich merkte das was nicht stimmt. Und sie nur am handy saß so das ich nicht hineinschauen konnte was anfangs kein problem war trotzdem riß ich mich zusammen und versuchte ihr alles recht zu machen was nicht funktionierte. 
Alles kritisierte sie auch an mir als Person. 
Oft hörte ich von ihr ihr bester Freund hier ihr bester Freund da mit dem kann man so gut reden etc.. Und ich wäre ihr zu anhänglich. Ich habe zu dem Zeitpunkt mit einer alten klassenkameradin geschrieben die auch in der nähe im Urlaub war und spielte mit dem Gedanken sie zu besuchen. 
Am vorletzten Tag war ich abends betrunken bin eingeschlafen und sie ging an mein Handy. Weckte mich nachts um halb 3 und behauptete ich hätte sie geschlagen und beleidigt und es wäre aus aufgrund dem chatverlauf mit der alten klassenkameradin obwohl sie mehr männliche Freunde  hatte als ich. Ich würde lauter und daraufhin rief sie ihren besten Freund an und sagte hol mich ab daraufhin bin ich komplett ausgerastet und sie hatte Angst vor mir als ich dann am pool war und heulen musste kam sie und tröstete mich. 
Am letzten Abend entschuldigte ich mich mit Rosen und einem Kleid unabhängig davon wie es weitergeht. Sie sagte sie braucht Zeit. 
In Deutschland angekommen sagte sie noch wir sehen uns wieder. 
Das ist jetzt 8 Tage her 
Bis vor 5 Tagen habe ich mit ihr noch geschrieben aber hatte mich sehr beleidigt und gekränkt woraufhin ich auch das ein oder andere zu ihr sagte sie wollte meine Sachen aus ihrer Wohnung vor die Tür legen aber ich sagte ihr das ich gerade im stress bin und nicht an den Ort des Geschehens zurückkehren wollte bis das erledigt ist. Sie willigte ein sagte mir das sie mich nie mehr sehen will und überglücklich ohne mich ist. 
Ich frage mich wie es dazu kommen könnte und fühle mich sehr schlecht da sie noch zu mir sagt ich wäre fremdgegangen und alles wäre meine Schuld sie hätte nie einen fehler gemacht. Jetzt fiel mir auch noch auf das sie sich bis heute noch nie entschuldigt hat wen sie mist gebaut hat. 
Ich frage mich ob sie nur mit mir gespielt hat und mit ihrem besten Freund jetzt zusammen ist 
Was meint ihr dazu 
Soll ich um sie kämpfen oder aufgeben 
Ich weiß es nicht 
Liebe Grüße 
 

Also ganz unschuldig bist du auch nicht.
Der Anfang ist einleuchtend. Ihr habt euch erst ein paar Wochen kennengelernt. Daher hatte sie dir viel geschrieben, wollte immer den Kontakt und war anhänglich. Sie war nunmal in dich verliebt. Das kannst du ihr nicht übel nehmen.

" famillie an den See geht und danach könnte ich kommen. Da ich nicht den ganzen Tag warten wollte machte ich etwas anderes. "

Hier wolltest du selbst etwas anderes machen. Warum bist du dann eifersüchtig, wenn sie sich dann mit ihrem besten Freund trifft?

"Am vorletzten Tag war ich abends betrunken bin eingeschlafen und sie ging an mein Handy. Weckte mich nachts um halb 3 und behauptete ich hätte sie geschlagen "

Vielleicht hast du sie an jenem Abend doch geschlagen?
Denn weiter schreibst du, dass du auch ausgerastet bist.
"Ich würde lauter und daraufhin rief sie ihren besten Freund an und sagte hol mich ab daraufhin bin ich komplett ausgerastet und sie hatte Angst vor mir"

"In Deutschland angekommen sagte sie noch wir sehen uns wieder. 
Das ist jetzt 8 Tage her "
Hallo? Du hast doch das Wiedersehen selbst abgelehnt. Auch wenn du nur deine Sachen abholen sollst. Wiedersehen ist Wiedersehen.
Hier ist der Beweis:
"aber ich sagte ihr das ich gerade im stress bin und nicht an den Ort des Geschehens zurückkehren wollte bis das erledigt ist."

"und es wäre aus aufgrund dem chatverlauf mit der alten klassenkameradin"
Anscheinend hast du mit deiner alten Klassnkameradin heiß geflirtet. Sonst würde sie nicht einfach so Schluss machen wollen. 
Sie hat dir auch vorgeworfen, dass du ihr fremdgegangen wärst. Und da muss ja was vorgefallen sein. Also so ganz ehrlich bist du auch nicht.

"Soll ich um sie kämpfen oder aufgeben "
Besser aufgeben! Denn du hast sie nicht verdient.

1 LikesGefällt mir

17. August um 6:43
In Antwort auf haumichhaha

Also ganz unschuldig bist du auch nicht.
Der Anfang ist einleuchtend. Ihr habt euch erst ein paar Wochen kennengelernt. Daher hatte sie dir viel geschrieben, wollte immer den Kontakt und war anhänglich. Sie war nunmal in dich verliebt. Das kannst du ihr nicht übel nehmen.

" famillie an den See geht und danach könnte ich kommen. Da ich nicht den ganzen Tag warten wollte machte ich etwas anderes. "

Hier wolltest du selbst etwas anderes machen. Warum bist du dann eifersüchtig, wenn sie sich dann mit ihrem besten Freund trifft?

"Am vorletzten Tag war ich abends betrunken bin eingeschlafen und sie ging an mein Handy. Weckte mich nachts um halb 3 und behauptete ich hätte sie geschlagen "

Vielleicht hast du sie an jenem Abend doch geschlagen?
Denn weiter schreibst du, dass du auch ausgerastet bist.
"Ich würde lauter und daraufhin rief sie ihren besten Freund an und sagte hol mich ab daraufhin bin ich komplett ausgerastet und sie hatte Angst vor mir"

"In Deutschland angekommen sagte sie noch wir sehen uns wieder. 
Das ist jetzt 8 Tage her "
Hallo? Du hast doch das Wiedersehen selbst abgelehnt. Auch wenn du nur deine Sachen abholen sollst. Wiedersehen ist Wiedersehen.
Hier ist der Beweis:
"aber ich sagte ihr das ich gerade im stress bin und nicht an den Ort des Geschehens zurückkehren wollte bis das erledigt ist."

"und es wäre aus aufgrund dem chatverlauf mit der alten klassenkameradin"
Anscheinend hast du mit deiner alten Klassnkameradin heiß geflirtet. Sonst würde sie nicht einfach so Schluss machen wollen. 
Sie hat dir auch vorgeworfen, dass du ihr fremdgegangen wärst. Und da muss ja was vorgefallen sein. Also so ganz ehrlich bist du auch nicht.

"Soll ich um sie kämpfen oder aufgeben "
Besser aufgeben! Denn du hast sie nicht verdient.

Das ist Unsinn den du da von dir gibst seit dem sie diesen einen Freund kennen gelernt hat hatte sie mehr oder weniger was mit ihm und hat ihm genauso was vorgespielt habe vorhin mit ihm gesprochen. Und an dem Tag wo ich nicht warten wollte hatte sie von Anfang an den ganzen Tag mit ihm verplant.  Und das ich sie geschlagen hätte hat sie erfunden vorhin stand ich ihr gegenüber. 

 Jemand wo so jemanden in sein Leben lässt kann gleich an den Nagel hängen.
kann sie dir ja mal vorstellen aber beachte Sie kann nicht aufhören zu lügen selbst wen man die Wahrheit schon kennt 
 & ..

Gefällt mir

17. August um 7:03

Hast Du sie noch getroffen gestern ? Die ganze Wahrheit wirst Du von ihr nicht hören. Meiner Meinung nach ist sie noch nicht reif für eine Beziehung. 
Ich würde raten Dir Deine Sachen wiedergeben zu lassen und sie dann komplett aus Deinem Leben zu löschen.
Warum hat sie denn mit 17 schon eine eigene Wohnung ? Ist ja ungewöhnlich ?

Gefällt mir

17. August um 14:02
In Antwort auf aktenzeichenxy

Hallo Leute
Ich m20 habe vor ca 5 Monaten ein Mädchen 17 kennen gelernt.
Als ich mich das erste Mal in ihrer eigenen Wohnung mit ihr getroffen haben hat alles zwischen ihr und mir super funktioniert. Bin auch in der ersten Nacht mit ihr im Bett gelandet. Es war als hätten wir uns schon eine Ewigkeit gekannt. Sie war nach ihren Aussagen sofort verliebt und konnte die Finger nicht von mir lassen. Da ich beruflich sehr viel zu tun hatte, hatte ich die ersten 6 Wochen kaum Zeit für sie was sie noch verrückter auf mich machte. Ich hatte gefühlt keine Minute Ruhe. Jeden Tag erhilte ich mindestens 15 Anrufe von ihr. Sobald ich mal ein paar Stunden nicht erreichbar war hatte ich sofort 10 Nachrichten auf dem Handy und 5 verpasste antworten. Es ist auch manchmal vorgekommen das ich ausgemacht treffen absagen oder verschieben musstewas an ihrem Verhalten nichts änderte. Sie gab sich Mühe mir etwas Gutes zu tun wen ich bei ihr war z.b.machte mir etwas zu essen oder überraschte mich anderweitig. In dieser Zeit ist sie mir regelrecht hinterhergerannt. Ich hatte ab und zu das Gefühl das sie mich bedrängt und wollte es deswegen beenden auch weil viele aus meinem Umfeld mir dazu geraten haben das sie zu mir sagten das sie mich verletzen wird. Nach ca 8 Wochen meinte sie dann das sie mit mir mehr Zeit verbringen will was erleben will etc. Ich sicherte ihr zu meine Arbeit etwas einzuschränken um mit ihr mehr Zeit und tolle Momente verbringen zu können (was ich extrem bereue) da sie mir immer wichtiger wurde...
Danach hatte ich wirklich sehr schöne Momente und Erlebnisse mit ihr. Sie sagte mir jeden Tag wie sehr sie mich mochte das sie mich niemals verletzen wird und wir immer überall reden könnten.
Ich war so blauäugig und vertraute ihr.
Das ging noch so ca 2 Wochen so war auch fast jede Nacht bei ihr da sie nicht alleine sein wollte und mir tat es auch so gut neben ihr einzuschlafen. 
Während dieser Zeit habe ich sie auch viel in der Gegend rumgefahren und hätte fast alles für sie gemacht... 
Sie wollte mir auch ihre Familie vorstellen was bis heute nicht passiert ist. 
Dann aufeinmal hatte sie einen neuen besten Freund den sie über ihre beste freundin kennen gelernt hat ich habe mir nichts dabei gedacht anfangs da es mir erst aufgefallen ist als sie das 2 te mal schlussmachte. 
Sie hatte immer weniger Zeit für mich. Meldete sich immer weniger. Die Anrufe blieben komplett aus. 
Unsere vereinbarten Treffen sagte sie 2 Wochen lang eigentlich immer ab. 
Immer mit der Begründung sie macht etwas mit der Familie da sie nicht viel Zeit mit ihnen verbringt. 
Natürlich war ich misstrauisch und und fragte sehr oft ob alles ok sei oder ob sie irgendwas bedrückt aber sie sagte immer nur sie raucht etwas Zeit für sich und ihre Freunde. Was mich auch störte das sie oft feiern war und mit sehr vielen jungs schreibte. Ich sagte ihr zwar das es mir nicht passt aber akzeptierte es weil sie inzwischen so gern hätte das ich sie nicht gehen lassen konnte. An einem Sonntag war ich mit ihr verabredet aber sie sagte kurzfristig ob es für mich ok sei wen sie mit ihrer famillie an den See geht und danach könnte ich kommen. Da ich nicht den ganzen Tag warten wollte machte ich etwas anderes. 
Dienstags kam meine Schwester zu mir und fragte mich ob ich wüsste das sie mit ihrem besten Freund den ich vorhin schon erwähnt hatte ab 20 Uhr in Karlsruhe bei der schlossbeleuchtung war. Weil ich es nicht glauben wollte habe ich einen Freund gebeten der mit ihrem besten Freund gut war es herauszufinden über ein Telefonat bei dem ich daneben alles hörte es stellte sich heraus das sie mit ihm auch am See war. Ich habe es mit eigenen Ohren gehört. 
Ich traf mich einen Abend später mit ihr und sprach sie darauf an sie reagierte ganz komisch und meinte ihre Familie war auch dabei und sie hätten sich zufällig am See getroffen. Ich wusste das das gelogen aber nahm es hin. 
Darauf hin distanzierte sie sich immer mehr von mir. Als sie bei ihrem besten Freund auf dem geburtztag übernachten wollte obwohl ich sie dann wan sie wollte geholt hätte war mir zu viel und das habe ich ihr auch gesagt. Da ich ausfallend war machte sie schluss. 
2 Tage später entschuldigte ich mich und es war wieder ok. 
Ab diesem Zeitpunkt hatten wir auch keinen sex mehr. 
Sie hatte überhaupt keine Zeit mehr und ging immer schlafen sobald sie daheim war. 
Aber ich sah das sie bis 3 immer mindestens am Hand aktiv war. 
Natürlich sprach ich sie oft darauf an aber sie reagierte immer genervter. Da wir gemeinsam in den Urlaub wollten habe ich ein hotel gebucht. 
Nichtmal dafür hat sie Zeit gefunden 
1 Woche später hat sie noch einmal bei mir übernachtet aber es gab keine Zärtlichkeiten und garnix 
Danach sah ich sie bis zum Urlaub gar nicht mehr da sie viel beschäftigt war das ich nicht lache. Sie nahm mich nicht mehr ernst und ignorierte mich auch des öfteren 
Mit der Begründung sie hätte vergessen mir zu schreiben das sie gut angekommen sei oder sonst was. Schon ein gute Nacht oder guten Morgen war zu viel verlangt. Ich hatte eigentlich schon damit abgeschlossen aber der Urlaub war verbindlich gebucht und ich dachte das wir das hinbekommen und gab mir Mühe. 
Am ersten Tag im Urlaub sagte sie sofort das sie überhaupt keine Zärtlichkeiten möchte da ich zu viel Hitze übertragen würde was anfangs nie ein problem war. 
Und das sie sich mit ihrem besten freund sofort treffen muss sobald sie zurück ist egal zu welcher Uhrzeit sie wollte mir auch sagen das sie am Abreisetag sofort morgens losfahren möchte da sie viel zu tun hat. 
Die einzige Zärtlichkeit die es gab war ab und zu ein Kuss. Es kam auch öfters zum Streit weil ich merkte das was nicht stimmt. Und sie nur am handy saß so das ich nicht hineinschauen konnte was anfangs kein problem war trotzdem riß ich mich zusammen und versuchte ihr alles recht zu machen was nicht funktionierte. 
Alles kritisierte sie auch an mir als Person. 
Oft hörte ich von ihr ihr bester Freund hier ihr bester Freund da mit dem kann man so gut reden etc.. Und ich wäre ihr zu anhänglich. Ich habe zu dem Zeitpunkt mit einer alten klassenkameradin geschrieben die auch in der nähe im Urlaub war und spielte mit dem Gedanken sie zu besuchen. 
Am vorletzten Tag war ich abends betrunken bin eingeschlafen und sie ging an mein Handy. Weckte mich nachts um halb 3 und behauptete ich hätte sie geschlagen und beleidigt und es wäre aus aufgrund dem chatverlauf mit der alten klassenkameradin obwohl sie mehr männliche Freunde  hatte als ich. Ich würde lauter und daraufhin rief sie ihren besten Freund an und sagte hol mich ab daraufhin bin ich komplett ausgerastet und sie hatte Angst vor mir als ich dann am pool war und heulen musste kam sie und tröstete mich. 
Am letzten Abend entschuldigte ich mich mit Rosen und einem Kleid unabhängig davon wie es weitergeht. Sie sagte sie braucht Zeit. 
In Deutschland angekommen sagte sie noch wir sehen uns wieder. 
Das ist jetzt 8 Tage her 
Bis vor 5 Tagen habe ich mit ihr noch geschrieben aber hatte mich sehr beleidigt und gekränkt woraufhin ich auch das ein oder andere zu ihr sagte sie wollte meine Sachen aus ihrer Wohnung vor die Tür legen aber ich sagte ihr das ich gerade im stress bin und nicht an den Ort des Geschehens zurückkehren wollte bis das erledigt ist. Sie willigte ein sagte mir das sie mich nie mehr sehen will und überglücklich ohne mich ist. 
Ich frage mich wie es dazu kommen könnte und fühle mich sehr schlecht da sie noch zu mir sagt ich wäre fremdgegangen und alles wäre meine Schuld sie hätte nie einen fehler gemacht. Jetzt fiel mir auch noch auf das sie sich bis heute noch nie entschuldigt hat wen sie mist gebaut hat. 
Ich frage mich ob sie nur mit mir gespielt hat und mit ihrem besten Freund jetzt zusammen ist 
Was meint ihr dazu 
Soll ich um sie kämpfen oder aufgeben 
Ich weiß es nicht 
Liebe Grüße 
 

Gib auf, die Kirsche hat sie doch nicht mehr alle...

Ich hätte mir an deiner Stelle den Urlaub schon gar nicht mehr angetan sondern hätte nen guten Freund/ Freundin mitgenommen...

Such dir was besseres, jemand der deine Gefühle erwiedert und nicht ausnutzt.

Ach und ein kleiner Tipp: Man will es oft nicht hören, aber wenn man von einigen Menschen hört, dass die Person jemanden nur verar*cht, dann haben die leider für gewöhnlich Recht

Grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Internetbekanntschaften/Internetfreundschaften
Von: roselover33
neu
17. August um 12:36

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen