Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie gehe ich and besten damit um? Rat und Hilfe

Wie gehe ich and besten damit um? Rat und Hilfe

29. September 2016 um 14:07

Hallo liebe Leute Ich habe mich heute hier angemeldet weil ich auf der Suche nach Rat und Hilfe bin. Ich stelle mich mal kurz vor: ich bin 21 Jahre alt und habe seit 4 und halb Jahren einen festen Freund. Er ist 24 Jahre alt. Wir leben nicht zusammen. Wir kommen beide aus derselben Stadt.
Zum Thema: letzte Woche hat mein Freund Tickets für ein Fußballspiel gekauft. Das Spiel fand abends um 20:45 Uhr statt und wir sind 2 und halb Stunden gefahren um uns das Spiel in Dortmund anzuschauen. Es war alles gut wir hatten Spaß usw. Als das Spiel zu Ende war sind seid zu unserem Auto gelaufen und mussten erstmal warte bis wir aus dem Parkplatz raus konnten weil es voll war. Als wir raus konnten und auf der Autobahn waren hat er gesagt dass er es nicht schafft mich noch nach Hause zu fahren ( er müsste dann von sich aus 20 min hin und mich nachhause zu fahren und 20min zurück um nach Hause zu fahren das wären dann 40min) und wollte dass ich bei ihm übernachte weil wir dann erst um 3 Uhr nachts angekommen war. Ich hatte ihm aber gesagt dass meine Mutter mit nicht einverstanden sein werde weil sie uns (mir und meinen Geschwistern) von Anfang an klar gemacht hat das sie nicht möchte dass wir bei unseren Partnern übernachten. Aber er sagte er könne nicht mehr und muss schlafen. Als wir bei ihm waren hatte ich meiner Mutter geschrieben dass mein Freund es nicht schaffe mich nach Hause zu fahren und ob es in Ordnung wäre wenn ich bei ihm schlafe. Meine Mutter schrieb mir sofort zurück und meinte dass das nicht in Ordnung sei und sie das nicht möchte. Weiterhin sagte sie dass sie es respektlos von meinen Freund findet dass er mich nicht nach Hause fährt. Dann hatte er ein bisschen geschlafen und hat mich dann um 5 Uhr aufgeweckt und mich gefragt ob er mich nach Hause fahren solle und ich habe ihm gesagt ja. Um 5:40 ca war ich dann zuhause.
Ich hatte meinem Freund dann nachmittags geschrieben und ihm gesagt dass er meiner Mutter schreiben solle sowas wie er habe es nicht geschafft und sich entschuldigen ... aber er hat mir dann geschrieben er hat keine Lust mehr und ich sei schon lange genug mit ihm zusammen und ich solle selber entscheiden weil ich schon alt genug bin ... weiter hat er gesagt dass er keine Lust hat dass ich das mache was meine Mutter sagt solange ich noch bei ihr wohne ... was meine Mutter sagt interessiere ihn nicht und ich soll selber entscheiden .. meine Mutter kann regeln zuhause machen und was wir zu tun haben aber was ich mache oder vorhabe habe ich alleine zu entscheiden und er werde meiner Mutter nicht schreiben weil er keinen Grund sieht ihr zu schreiben ...
Ich habe ihm dann gesagt dass ich selber entschieden habe weil ich im Auto schon gesagt hatte dass ich will dass er mich nachhause fährt (und ich hatte auch gesagt im Auto dass meine Mutter nicht mit einverstanden wäre) und ich es generell nicht mag bei Leuten zu übernachten und das habe nichts mit ihm zu tun ... ich fühle mich einfach unangenehm im Haushalt anderer zu schlafen aber Urlaub ist was anderes ...( mit mit ihm zwei mal im Urlaub mit seinen Eltern und seinem Bruder gewesen und damit war meine Mutter einverstanden) und weiter habe ich ihm geschrieben dass ich es etwas respektlos finde seinerseits dass er meiner Mutter nichts schreibt... und am Anfang habe ich ihm noch geschrieben dass ich dennoch unter dem Dach meiner Mutter leben und ich ihre Regeln respektieren sollte und nicht das machen kann was ich möchte und dass er diese Regeln auch akzeptieren und respektieren solle ....

So der Stand der Dinge .. ich hoffe ich habe das ganz verständlich genug erklärt .. nun zu meiner Frage: was soll ich machen? Handel ich richtig oder falsch oder er richtig oder falsch? Ich brauche Meinung von Außenstehenden die das ganze vielleicht aus einem anderen Blickwinkel betrachten .... ich liebe ihn sehr und kämpfe um unsere Beziehung zu verbessern und habe keine Lust alles wegzuschmeißen... ich möchte dran arbeiten dass alles zu verbessern und an unserer Beziehung zu arbeiten ... ich bedanke mich schonmal im Voraus und hoffe auf Hilfe und Rat

Mehr lesen

29. September 2016 um 14:07

Hallo liebe Leute Ich habe mich heute hier angemeldet weil ich auf der Suche nach Rat und Hilfe bin. Ich stelle mich mal kurz vor: ich bin 21 Jahre alt und habe seit 4 und halb Jahren einen festen Freund. Er ist 24 Jahre alt. Wir leben nicht zusammen. Wir kommen beide aus derselben Stadt.
Zum Thema: letzte Woche hat mein Freund Tickets für ein Fußballspiel gekauft. Das Spiel fand abends um 20:45 Uhr statt und wir sind 2 und halb Stunden gefahren um uns das Spiel in Dortmund anzuschauen. Es war alles gut wir hatten Spaß usw. Als das Spiel zu Ende war sind seid zu unserem Auto gelaufen und mussten erstmal warte bis wir aus dem Parkplatz raus konnten weil es voll war. Als wir raus konnten und auf der Autobahn waren hat er gesagt dass er es nicht schafft mich noch nach Hause zu fahren ( er müsste dann von sich aus 20 min hin und mich nachhause zu fahren und 20min zurück um nach Hause zu fahren das wären dann 40min) und wollte dass ich bei ihm übernachte weil wir dann erst um 3 Uhr nachts angekommen war. Ich hatte ihm aber gesagt dass meine Mutter mit nicht einverstanden sein werde weil sie uns (mir und meinen Geschwistern) von Anfang an klar gemacht hat das sie nicht möchte dass wir bei unseren Partnern übernachten. Aber er sagte er könne nicht mehr und muss schlafen. Als wir bei ihm waren hatte ich meiner Mutter geschrieben dass mein Freund es nicht schaffe mich nach Hause zu fahren und ob es in Ordnung wäre wenn ich bei ihm schlafe. Meine Mutter schrieb mir sofort zurück und meinte dass das nicht in Ordnung sei und sie das nicht möchte. Weiterhin sagte sie dass sie es respektlos von meinen Freund findet dass er mich nicht nach Hause fährt. Dann hatte er ein bisschen geschlafen und hat mich dann um 5 Uhr aufgeweckt und mich gefragt ob er mich nach Hause fahren solle und ich habe ihm gesagt ja. Um 5:40 ca war ich dann zuhause.
Ich hatte meinem Freund dann nachmittags geschrieben und ihm gesagt dass er meiner Mutter schreiben solle sowas wie er habe es nicht geschafft und sich entschuldigen ... aber er hat mir dann geschrieben er hat keine Lust mehr und ich sei schon lange genug mit ihm zusammen und ich solle selber entscheiden weil ich schon alt genug bin ... weiter hat er gesagt dass er keine Lust hat dass ich das mache was meine Mutter sagt solange ich noch bei ihr wohne ... was meine Mutter sagt interessiere ihn nicht und ich soll selber entscheiden .. meine Mutter kann regeln zuhause machen und was wir zu tun haben aber was ich mache oder vorhabe habe ich alleine zu entscheiden und er werde meiner Mutter nicht schreiben weil er keinen Grund sieht ihr zu schreiben ...
Ich habe ihm dann gesagt dass ich selber entschieden habe weil ich im Auto schon gesagt hatte dass ich will dass er mich nachhause fährt (und ich hatte auch gesagt im Auto dass meine Mutter nicht mit einverstanden wäre) und ich es generell nicht mag bei Leuten zu übernachten und das habe nichts mit ihm zu tun ... ich fühle mich einfach unangenehm im Haushalt anderer zu schlafen aber Urlaub ist was anderes ...( mit mit ihm zwei mal im Urlaub mit seinen Eltern und seinem Bruder gewesen und damit war meine Mutter einverstanden) und weiter habe ich ihm geschrieben dass ich es etwas respektlos finde seinerseits dass er meiner Mutter nichts schreibt... und am Anfang habe ich ihm noch geschrieben dass ich dennoch unter dem Dach meiner Mutter leben und ich ihre Regeln respektieren sollte und nicht das machen kann was ich möchte und dass er diese Regeln auch akzeptieren und respektieren solle ....

So der Stand der Dinge .. ich hoffe ich habe das ganz verständlich genug erklärt .. nun zu meiner Frage: was soll ich machen? Handel ich richtig oder falsch oder er richtig oder falsch? Ich brauche Meinung von Außenstehenden die das ganze vielleicht aus einem anderen Blickwinkel betrachten .... ich liebe ihn sehr und kämpfe um unsere Beziehung zu verbessern und habe keine Lust alles wegzuschmeißen... ich möchte dran arbeiten dass alles zu verbessern und an unserer Beziehung zu arbeiten ... ich bedanke mich schonmal im Voraus und hoffe auf Hilfe und Rat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 14:46

Danke
Dir dass du so ehrlich geantwortet hast!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 14:56

Kein Verständnis
Du bist 21 und seit über 4 Jahren mit ihm zusammen, ab wann ist es deiner Meinung nach denn ok, bei jemandem zu übernachten? Ist doch normal, spätabends dort zu übernachten, wo es am nahesten dran ist.

Warum Deine Mutter derart drauf besteht, dass Du nur zu Hause schlafen darfst, ist mir unverständlich. Es gehört mM zum Erwachsen werden dazu, allein und autonom über seinen Aufenthaltsort zu bestimmen. Darin sollte Deine Mutter Dich unterstützen und nicht blockieren. Deiner Mutter ist Dein Freund nicht Rechenschaft schuldig, er hat sich korrekt verhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 15:01
In Antwort auf edmar_12342888

Kein Verständnis
Du bist 21 und seit über 4 Jahren mit ihm zusammen, ab wann ist es deiner Meinung nach denn ok, bei jemandem zu übernachten? Ist doch normal, spätabends dort zu übernachten, wo es am nahesten dran ist.

Warum Deine Mutter derart drauf besteht, dass Du nur zu Hause schlafen darfst, ist mir unverständlich. Es gehört mM zum Erwachsen werden dazu, allein und autonom über seinen Aufenthaltsort zu bestimmen. Darin sollte Deine Mutter Dich unterstützen und nicht blockieren. Deiner Mutter ist Dein Freund nicht Rechenschaft schuldig, er hat sich korrekt verhalten.

Danke
Für deine ehrliche antwort!

Ich weiss halt oft nicht wie ich mich verhalten soll ... mein freund sagt mir so und meine mutter so und ich weiss nicht was das richtige ist... ich habe mir überlegt ob ich nicht mit einer psychologin darüber reden soll, weil ich sehr oft weine weil ich nicht weiss was ich machen soll ... veilleicht möchte ich einfach nicht erwachsen werden und bin immer noch ein kind? Ich weiss es nicht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 15:14
In Antwort auf aleta_12498934

Danke
Für deine ehrliche antwort!

Ich weiss halt oft nicht wie ich mich verhalten soll ... mein freund sagt mir so und meine mutter so und ich weiss nicht was das richtige ist... ich habe mir überlegt ob ich nicht mit einer psychologin darüber reden soll, weil ich sehr oft weine weil ich nicht weiss was ich machen soll ... veilleicht möchte ich einfach nicht erwachsen werden und bin immer noch ein kind? Ich weiss es nicht ...

Nur Mut
Ich meine wirklich, Deine Mutter sollte Dich mehr loslassen und Deine Entscheidungen akzeptieren. Du wirst immer ihr Kind bleiben,ich bin älter als Du, schlüpfe aber immer noch gern bei Mama unter, nur wir begegnen uns seit vielen vielen Jahren auf Augenhöhe und für sie war immer wichtig, dass ich mein Leben allein regeln kann. Sie hat mich schon immer erst mal machen lassen und evtl. dann eingegriffen, wenns Probleme gab oder ich sie um Rat gebeten hab.

Konfrontiere Deine Mutter mit dem Wunsch nach mehr Selbstständigkeit und frag sie, warum Du immer noch wie ein Kleinkind Anweisungen folgen sollst, die ihren Sinn längst verloren haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 15:17

Ist das dein Ernst?

Herrgott, wie kann man sich anstellen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 15:24
In Antwort auf edmar_12342888

Nur Mut
Ich meine wirklich, Deine Mutter sollte Dich mehr loslassen und Deine Entscheidungen akzeptieren. Du wirst immer ihr Kind bleiben,ich bin älter als Du, schlüpfe aber immer noch gern bei Mama unter, nur wir begegnen uns seit vielen vielen Jahren auf Augenhöhe und für sie war immer wichtig, dass ich mein Leben allein regeln kann. Sie hat mich schon immer erst mal machen lassen und evtl. dann eingegriffen, wenns Probleme gab oder ich sie um Rat gebeten hab.

Konfrontiere Deine Mutter mit dem Wunsch nach mehr Selbstständigkeit und frag sie, warum Du immer noch wie ein Kleinkind Anweisungen folgen sollst, die ihren Sinn längst verloren haben.

Danke
Ich weiss nicht ob sie das genauso sehen wird .. sie hat diese typische mentalität aus italien und ist vielleicht ich sag mal "altmodisch" ?! ... wir hatten schon oft solche streitigkeiten wo mein freund meinte ich sei von meiner mutter abänging ... und meine mutter daraufhin meinte dass es ihre regeln sind und er das akzeptieren soll und kein repsekt hat ... ach ich bin echt hilflos und echt dankbar für eure antworten! Ich rede auch nie mit jemanden darüber und fresse das alles in mich hinein ... meine freunde können mir nicht helfen weil ich nicht das gefühl habe dass sie mir helfen ... sie sagen mir nur das was ich höre möchte aber das bringt mir nichts, ich brauche ehrliche meinungen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 15:24
In Antwort auf 4q

Ist das dein Ernst?

Herrgott, wie kann man sich anstellen?

Kannst
Du dich besser ausdrücken bitte? Sag mir deine ehrliche meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 16:18
In Antwort auf aleta_12498934

Danke
Ich weiss nicht ob sie das genauso sehen wird .. sie hat diese typische mentalität aus italien und ist vielleicht ich sag mal "altmodisch" ?! ... wir hatten schon oft solche streitigkeiten wo mein freund meinte ich sei von meiner mutter abänging ... und meine mutter daraufhin meinte dass es ihre regeln sind und er das akzeptieren soll und kein repsekt hat ... ach ich bin echt hilflos und echt dankbar für eure antworten! Ich rede auch nie mit jemanden darüber und fresse das alles in mich hinein ... meine freunde können mir nicht helfen weil ich nicht das gefühl habe dass sie mir helfen ... sie sagen mir nur das was ich höre möchte aber das bringt mir nichts, ich brauche ehrliche meinungen!

Dein
Freund hat Recht, iwie bist Du nicht in der Lage, Dich zu lösen. Gut, dass sie nichts gegen IHN hat, sonst hätte er verspielt bei Dir, oder? Lass nicht zu, dass sie ewig über Dein Leben bestimmt. Wenn Sie Respekt vermisst, wo ist denn ihr Respekt für Deine Unabhängigkeit?

Es wär an der Zeit, mit ihr über Sinn und Unsinn von Regeln zu reden. Sie sollte stolz auf ihre erwachsene Tochter sein und sie nicht permanent unter Druck setzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 16:40

Danke
Dir für delne antwort! Das hilft mir wirklich sehr... das bestätigt dass ich mich ändern muss und das meine mutter auch verstehen soll ... danke wirklich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 16:51

Danke
für deine antwort! du hast recht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 17:04

Das
ist genau das problem, ich möchte es beiden recht machen aber es geht einfach nicht.... ich denke einfach dass ich angst habe meiner mutter kontra zu geben und ihr meine ehrliche meinung zu sagen ... ich habe angst dass sie sauer oder auch traurig wird, weil es mir dann schlecht geht.... aber mir geht es genauso schlecht wenn ich mit meinem freund streite ....

noch eine kurze situation war an weihnachten, da hat mich mein freund an einen der tag 24,25, oder 26 eingeladen bei ihm zu essen... dann hatte ich meine mutter gefragt und sie sagte dass sie nicht möchte weil die familie sonst auseinander ist (hintergrund: meine eltern sind gestrennt, ich habe zwei weitere geschwister und eine davon hat auch einen freund... und wenn ich zu meinem freund gehe und meine schwester auch dann wäre sie alleine mit meiner kleinen schwester) und da ist mein freund sauer geworden und meinte ich sei abhängig von meiner mutter und könnte auch nicht mal einen tag mit mir weihnachten feiern .... und dann bin ich nicht zu ihm meiner mutter wegen ....

jetzt habe ich das problem dass meine oma also die mutter von meiner mutter am sterben liegt weil sie krebs hat und wir heute die nachricht erhalten haben, dass sie wenig zeit hat und meine mutter es jetzt total scheiße geht... ich kann jetzt nicht mit ihr darüber reden.... was soll ich meinem freund jetzt sagen? ich habs verkackt... ich hatte ihm jetzt geschrieben dass er meine letzte nachricht ignorieren solle und dass ich ein bisschen über mich nachdenken muss ... er hat dann auf meine letzte nachricht geanwortet und gesagt dass ich keine eier habe meiner mutter kontra zu geben um das zu machen was ich möchte weil ich angst habe dass sie sauer wird und dass genau das mein scheiß problem ist... weiter hat er gesagt dass es nicht respektlos findet, er hat mich nach hause gefahren was will ich noch... er müsse sich für nicht entschuldigen .. er habe mit meiner mutter nichts zu planen oder zu fragen was ich mit ihm vor habe.. das könne ich selber entscheiden und erklären und dann noch was ich jetzt auf einmal nachzudenken habe ...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 17:08

Meiner Meinung nach ...
Dein Elternhaus scheint offenbar sehr konservativ z sein.
Du bist 21 Jahre alt und deine Mutter möchte nicht, das du bei deinem Freund schläfst? ... Mit dem du seit 4 Jahren zusammen bist? ... Das ist schon sehr kontrollierend und für mich persönlich nicht nachzuvollziehen. Ich denke das sie nicht loslassen kann und wahrscheinlich wenn das Thema "Auszug" auf den Tisch kommen würde , sie das nicht wollen würde ? ... Würdest du nicht mehr dort wohnen , wäre das anders. Du wirkst auch im Schreibstil derartig untergeordnet .... Lass dich nicht so klein machen. Du bist eine erwachsene Frau.
Und ich finde dein Freund hat normal reagiert. Er saß insgesamt lange genug im Auto und wenn ihr das so wichtig gewesen wäre , hätte sie dich auch abholen können.

Ich denke Auszug wäre das beste für dich.


Liebe Grüße)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 17:18
In Antwort auf awstin_12279035

Meiner Meinung nach ...
Dein Elternhaus scheint offenbar sehr konservativ z sein.
Du bist 21 Jahre alt und deine Mutter möchte nicht, das du bei deinem Freund schläfst? ... Mit dem du seit 4 Jahren zusammen bist? ... Das ist schon sehr kontrollierend und für mich persönlich nicht nachzuvollziehen. Ich denke das sie nicht loslassen kann und wahrscheinlich wenn das Thema "Auszug" auf den Tisch kommen würde , sie das nicht wollen würde ? ... Würdest du nicht mehr dort wohnen , wäre das anders. Du wirkst auch im Schreibstil derartig untergeordnet .... Lass dich nicht so klein machen. Du bist eine erwachsene Frau.
Und ich finde dein Freund hat normal reagiert. Er saß insgesamt lange genug im Auto und wenn ihr das so wichtig gewesen wäre , hätte sie dich auch abholen können.

Ich denke Auszug wäre das beste für dich.


Liebe Grüße)

Sie
hat so die mentalität und hat auch öfters gesagt ihr heiratet erst und dann geht ihr von zuhause und könnt machen was ihr wollt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 18:05
In Antwort auf edmar_12342888

Dein
Freund hat Recht, iwie bist Du nicht in der Lage, Dich zu lösen. Gut, dass sie nichts gegen IHN hat, sonst hätte er verspielt bei Dir, oder? Lass nicht zu, dass sie ewig über Dein Leben bestimmt. Wenn Sie Respekt vermisst, wo ist denn ihr Respekt für Deine Unabhängigkeit?

Es wär an der Zeit, mit ihr über Sinn und Unsinn von Regeln zu reden. Sie sollte stolz auf ihre erwachsene Tochter sein und sie nicht permanent unter Druck setzen.

Ja
du hast recht ... werde versuchen das jetzt zukünftig zu ändern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 18:41

Danke
Dir für deinen rat! Ich werde versuche das in zukunft zu ändern und mit ihr reden ... du hast mir wirklich sehr geholfen danke wirklich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 20:37

Ohne Witz , du bist 21 Jahre alt und lässt dich von deiner Mama wie ein kleines Mädchen behandeln.
Ausserdem verstehe ich die Aussage deiner Mama nicht. Dein Freund hat lange Auto gefahren hat gesagt das er nicht mehr kann und schlafen muss. Das er da nicht mehr weiter fährt finde ich sehr Verantwortungsbewust. Der hätte nen sekundenschlaf hinter dem steuer haben können. Euch hätte sonst was passieren können. Deine Mama sollte eher stolz darauf sein das dein Freund dein Leben nicht gefährdet und was macht sie, mekkert rum das er dich nicht noch nach Hause gefahren hat so kaputt wie er war. Wäre es deiner Mama lieber gewesen wen die Polizei bei ihr klingert mit der Nachricht " der Fahrer ist eingeschlafen und gegen einen Baum gefahren, ihre Tochter hat es nicht überlebt". Solche Nachrichten hörst du fast jeden Tag in den Nachrichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2016 um 11:39
In Antwort auf artemisluna03

Ohne Witz , du bist 21 Jahre alt und lässt dich von deiner Mama wie ein kleines Mädchen behandeln.
Ausserdem verstehe ich die Aussage deiner Mama nicht. Dein Freund hat lange Auto gefahren hat gesagt das er nicht mehr kann und schlafen muss. Das er da nicht mehr weiter fährt finde ich sehr Verantwortungsbewust. Der hätte nen sekundenschlaf hinter dem steuer haben können. Euch hätte sonst was passieren können. Deine Mama sollte eher stolz darauf sein das dein Freund dein Leben nicht gefährdet und was macht sie, mekkert rum das er dich nicht noch nach Hause gefahren hat so kaputt wie er war. Wäre es deiner Mama lieber gewesen wen die Polizei bei ihr klingert mit der Nachricht " der Fahrer ist eingeschlafen und gegen einen Baum gefahren, ihre Tochter hat es nicht überlebt". Solche Nachrichten hörst du fast jeden Tag in den Nachrichten.

Danke
Für deine ehrliche antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2016 um 13:10

Danke
Für deine ehrliche antwort! Sorry für meine rechtschreibung oder grammatikfehler ... habe nicht darauf geachtet beim schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2016 um 17:10

Oh je
Du bist 21! In dem Alter bist du volljährig, du darfst wählen, saufen, ins Casino gehen, ein Haus kaufen, ectr. Deine Mutter hat absolut kein Recht dir irgendetwas zu verbieten, sie ist nicht mehr deine Erziehungsberechtigte. Ich verstehe deinen Freund sehr, ihr seit 4 Jahre zusammen und du übernachtest nicht mal bei ihm? Er muss dich sehr mögen, viele andere hätten das schon lang beendet. Und du musst verstehen, das dein Freund mit 24 nicht mehr mit einem Teenager, der seiner Mutter gehorcht zusammen sein will, sondern mit einer erwachsenen Frau. Denk mal drüber nach, warum du dich so unterbuttern lässt, irgendwann musst du mal selbstständig werden und wenn deine Mutter noch so konservativ ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2016 um 23:09
In Antwort auf hawedere

Oh je
Du bist 21! In dem Alter bist du volljährig, du darfst wählen, saufen, ins Casino gehen, ein Haus kaufen, ectr. Deine Mutter hat absolut kein Recht dir irgendetwas zu verbieten, sie ist nicht mehr deine Erziehungsberechtigte. Ich verstehe deinen Freund sehr, ihr seit 4 Jahre zusammen und du übernachtest nicht mal bei ihm? Er muss dich sehr mögen, viele andere hätten das schon lang beendet. Und du musst verstehen, das dein Freund mit 24 nicht mehr mit einem Teenager, der seiner Mutter gehorcht zusammen sein will, sondern mit einer erwachsenen Frau. Denk mal drüber nach, warum du dich so unterbuttern lässt, irgendwann musst du mal selbstständig werden und wenn deine Mutter noch so konservativ ist.

Danke
Für deine ehrliche antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2016 um 0:23

Du bist 21 Jahre alt.
Dem ist absolut nichts hinzuzufügen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2016 um 9:35

Danke
Für deine antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2016 um 9:39

Danke
Für deine anwort! Hat mich sehr zum nachdenken angeregt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2016 um 9:41

Danke
Für deine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook