Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie gefährlich sind expartner wirklich!?!??!

Wie gefährlich sind expartner wirklich!?!??!

11. August 2008 um 14:58

mal eine frage an alle, wie gefährlich sind expartner.ich persönlich denke ja, sie sind nur dann nicht mehr gefährlich wenn man mit ihnen kompl. abgeschlossen hat.ist ein kontakt mit ihnen möglich? wird man(n) wieder rückfällig?sollte man diese weiber weit weit weg halten?u welchen einfluß haben sie auf unsere beziehung?oder mache ich mir um sonst sorgen u interessiert keine ... sich mehr für das was mal war?die sache ist die mein schatzi war mit der ex 5 jahre zusammen, die sind seit 1/2 jahr ca. getrennt wir sind seit 3 monaten zusammen, wir wohnen ca. 350 km weit auseinander, allerdings die extussi wohnt 250 km weit weg.wie schnell wird man tatsächlich rückfällig?und würde man es tun wenns vielleicht nie rauskommt?würde man es beichten?kann man glauben was sie bezüglich des kontakts zur ex sagen?all diese fragen worauf ich einfach im moment keine antwort weiß,die ex hat sich plötzlich gemeldet er hats mir erzählt u mir gesagt ich brauch mir absolut keine sorgen machen er hats direkt gelöscht,aber was anderes würde er mir wohl kaum sagen.wie geht ihr mit diesem schwierigem thema um?

Mehr lesen

11. August 2008 um 15:43

Exfreundinnen...
...ja, das ist ein sehr subjektives Thema. Mein Freund hat mir gesagt: "Etwas, das ich schon mal HATTE, will ich nicht mehr zurück. Ex ist Ex." Und damit meint er jetzt natürlich nicht ausschließlich das Bett oÄ. Abgeschlossen ist abgeschlossen. hat er nicht mit ihr abgeschlossen (aber das würdest du merken), wirds gefährlich.

Irgendwas muss ja passiert sein, dass die nicht mehr zusammen sind. Ich mags ehrlich gesagt auch nicht, wenn sich Exfreundinnen von meinem Freund auf einmal wieder melden, da gabs auch schon heftig Ärger deswegen. Mein Freund sieht das anders, er sagt, ich kann mich ruhig mit denen treffen, er fühlt sich so sicher bei mir und vertraut mir blind.

Du siehst: Ziemlich subjektiv das Ganze. Dann kommts noch drauf an, was für ein Typ Mensch dein Freund ist: Ist er eine ehrliche Spezies und vertrauenswürdig, dann wirds wohl eher ungefährlich bleiben.

Leider, da kann einem niemand helfen, das Thema ist sehr speziell und kann bei jedem Menschen andere Konsequenzen nach sich ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 15:56
In Antwort auf pyry_11892256

Exfreundinnen...
...ja, das ist ein sehr subjektives Thema. Mein Freund hat mir gesagt: "Etwas, das ich schon mal HATTE, will ich nicht mehr zurück. Ex ist Ex." Und damit meint er jetzt natürlich nicht ausschließlich das Bett oÄ. Abgeschlossen ist abgeschlossen. hat er nicht mit ihr abgeschlossen (aber das würdest du merken), wirds gefährlich.

Irgendwas muss ja passiert sein, dass die nicht mehr zusammen sind. Ich mags ehrlich gesagt auch nicht, wenn sich Exfreundinnen von meinem Freund auf einmal wieder melden, da gabs auch schon heftig Ärger deswegen. Mein Freund sieht das anders, er sagt, ich kann mich ruhig mit denen treffen, er fühlt sich so sicher bei mir und vertraut mir blind.

Du siehst: Ziemlich subjektiv das Ganze. Dann kommts noch drauf an, was für ein Typ Mensch dein Freund ist: Ist er eine ehrliche Spezies und vertrauenswürdig, dann wirds wohl eher ungefährlich bleiben.

Leider, da kann einem niemand helfen, das Thema ist sehr speziell und kann bei jedem Menschen andere Konsequenzen nach sich ziehen.

Für mich ist es vorallem
schwierig das ganze noch objektiv zu beurteilen, ich hatte vor dieser beziehung 2 langjährige beziehungen in welcher ich beide male mit der extussi betrogen wurde.bei mir bimmeln gleich alle allarmglocken wenns um die ex geht.allerdings habe ich die erfahrung gemacht ist das ganze viel gefährlicher wenn sie selten über die ex faseln als wenn sie andaurend über sie reden, ergo je weniger über sie gesprochen wird desto weniger ist das ganze verarbeitet worden.u bei ihm ist es so das er nicht gerne über sie u das ganze spricht, tja u das macht es für mich so schwierig, weil ich dadurch einfach nicht weiß wie sie gefühlsmäßig bei ihm liegt bzw wo ich da liege

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 16:05
In Antwort auf engel455

Für mich ist es vorallem
schwierig das ganze noch objektiv zu beurteilen, ich hatte vor dieser beziehung 2 langjährige beziehungen in welcher ich beide male mit der extussi betrogen wurde.bei mir bimmeln gleich alle allarmglocken wenns um die ex geht.allerdings habe ich die erfahrung gemacht ist das ganze viel gefährlicher wenn sie selten über die ex faseln als wenn sie andaurend über sie reden, ergo je weniger über sie gesprochen wird desto weniger ist das ganze verarbeitet worden.u bei ihm ist es so das er nicht gerne über sie u das ganze spricht, tja u das macht es für mich so schwierig, weil ich dadurch einfach nicht weiß wie sie gefühlsmäßig bei ihm liegt bzw wo ich da liege

Mah...
...ich kann dich echt supergut verstehen - diese Extussis gehören allesamt auf ein Atoll im Südpazifik geschossen, ehrlich - ne, spaß beiseite...deine Theorie, dass je weniger über sie gesprochen wird, desto weniger ist das ganze verarbeitet worden, ist auch sehr zweischneidig.
Es gibt sie ja, diese Ex-Gespräche am Anfang einer Beziehung - jeder erzählt, was er so erlebt hat, ooooohne dass man sich selber in ein schlechtes Licht stellt und dann wars das eigentlich auch wieder. Das Ex-Thema ist abgeschlossen und Punkt. Gefährlich wirds für mich nur dann, wenn er wegen jedem Sch*** von ihr zu reden beginnt, sprich, es erinnert ihn permanent was an sie. DANN würden bei mir auch die Alarmglocken schrillen.

Kommt jetzt drauf an: Findest du, dass ihn sehr oft was an sie erinnert? Ich finde eher, je MEHR er über sie spricht, desto weniger hat ers schon verarbeitet. Man redet ja hauptsächlich viel über Dinge, die einen noch beschäftigen. Er erzählt dir wenigstens, dass sie sich bei ihm gemeldet hat, meiner hat das vor eineinhalb Jahren nicht getan und das war mir dann schon etwas suspekt. Aber er hat gute Erklärungsarbeit geleistet, der Junge. Anscheinend wars nicht der Rede wert, deshalb hat ers mir auch nicht erzählt, sprich, es war ihm wurscht. Männer halt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 16:20
In Antwort auf pyry_11892256

Mah...
...ich kann dich echt supergut verstehen - diese Extussis gehören allesamt auf ein Atoll im Südpazifik geschossen, ehrlich - ne, spaß beiseite...deine Theorie, dass je weniger über sie gesprochen wird, desto weniger ist das ganze verarbeitet worden, ist auch sehr zweischneidig.
Es gibt sie ja, diese Ex-Gespräche am Anfang einer Beziehung - jeder erzählt, was er so erlebt hat, ooooohne dass man sich selber in ein schlechtes Licht stellt und dann wars das eigentlich auch wieder. Das Ex-Thema ist abgeschlossen und Punkt. Gefährlich wirds für mich nur dann, wenn er wegen jedem Sch*** von ihr zu reden beginnt, sprich, es erinnert ihn permanent was an sie. DANN würden bei mir auch die Alarmglocken schrillen.

Kommt jetzt drauf an: Findest du, dass ihn sehr oft was an sie erinnert? Ich finde eher, je MEHR er über sie spricht, desto weniger hat ers schon verarbeitet. Man redet ja hauptsächlich viel über Dinge, die einen noch beschäftigen. Er erzählt dir wenigstens, dass sie sich bei ihm gemeldet hat, meiner hat das vor eineinhalb Jahren nicht getan und das war mir dann schon etwas suspekt. Aber er hat gute Erklärungsarbeit geleistet, der Junge. Anscheinend wars nicht der Rede wert, deshalb hat ers mir auch nicht erzählt, sprich, es war ihm wurscht. Männer halt.

Ich bin ja ein sehr geduldiger mensch,
u ich nehm auch einiges sicher hin wo andere schon längst halt machen, aber diese tussi scheint ihn ja so dermaßen wurscht zu sein das er letztes we in UNSEREM streit SIE reingeworfen hat,ja!!!er meinte zu mir, sowas hätte ja noch nicht mal ... bei ihm gemacht, an dem punkt war ich völlig haltlos u bin ausgerasstet, wenn man mich anfängt mit der ex zu vergleichen dann ist schluß mit lustig!u genau 2 tage später hat diese besagte tussi sich bei ihm dann gemeldet,also so schnuppe kann sie ihm ja dann nicht sein,denke ich, u da hat mich das ganze erst zum nachdenken gebracht.ich weiß auch nicht so genau, aber vorher habe ich echt keinen gedanken an die verschwendet u jetzt denke ich nur noch daran.aber kann ihn ja nicht ständig damit nerven denn dann treibe ich ihn ja direkt in ihre arme, je mehr wir über sie reden je schlechter, bin ich gegen sie dann will er sie erst recht, bin ich für sie, dann fragt er sich auch was abgeht, also über sie reden ist schlecht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 16:27

Engel...
...du solltest mal versuchen, die Ex nicht zum Dauerthema zu machen, denn wenn du sie dazu machst, ist sie auch immer präsent. Für dich so wie auch für ihn.

Er hat es gelöscht und dir gesagt, dass du dir keine Sorgen machen sollst. Was soll er denn noch machen? Er kann sie nicht aus seinem Leben wie ein Programm aus dem PC löschen. Das geht nunmal nicht auch wenn viele neue Freundinnen das noch so gerne hätten.

In den meisten Beziehungen gibt es eine oder sogar mehrere Exfreunde/innen. Das ist nunmal etwas womit Frau/Mann leben muß. Aber man muß nicht ständig davon reden und es hochhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 16:30
In Antwort auf engel455

Ich bin ja ein sehr geduldiger mensch,
u ich nehm auch einiges sicher hin wo andere schon längst halt machen, aber diese tussi scheint ihn ja so dermaßen wurscht zu sein das er letztes we in UNSEREM streit SIE reingeworfen hat,ja!!!er meinte zu mir, sowas hätte ja noch nicht mal ... bei ihm gemacht, an dem punkt war ich völlig haltlos u bin ausgerasstet, wenn man mich anfängt mit der ex zu vergleichen dann ist schluß mit lustig!u genau 2 tage später hat diese besagte tussi sich bei ihm dann gemeldet,also so schnuppe kann sie ihm ja dann nicht sein,denke ich, u da hat mich das ganze erst zum nachdenken gebracht.ich weiß auch nicht so genau, aber vorher habe ich echt keinen gedanken an die verschwendet u jetzt denke ich nur noch daran.aber kann ihn ja nicht ständig damit nerven denn dann treibe ich ihn ja direkt in ihre arme, je mehr wir über sie reden je schlechter, bin ich gegen sie dann will er sie erst recht, bin ich für sie, dann fragt er sich auch was abgeht, also über sie reden ist schlecht

Gut, vergleichen muss er dich jetzt nicht gerade...
...aber es ist doch so: Wenn man streitet, dann sagt man auch mal extra Dinge, wovon man genau weiß, dass sie den Partner verletzen. Lustig, hatte mit meinem Freund grad gestern so eine Situation. Er hat mich auch im Streit mit ihr verglichen. Aber ich weiß genau, dass er es nicht so meint, das sagt er nur, wenn er wütend ist...also dem solltest du nicht soviel Aufmerksamkeit widmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 16:36
In Antwort auf ofi21

Engel...
...du solltest mal versuchen, die Ex nicht zum Dauerthema zu machen, denn wenn du sie dazu machst, ist sie auch immer präsent. Für dich so wie auch für ihn.

Er hat es gelöscht und dir gesagt, dass du dir keine Sorgen machen sollst. Was soll er denn noch machen? Er kann sie nicht aus seinem Leben wie ein Programm aus dem PC löschen. Das geht nunmal nicht auch wenn viele neue Freundinnen das noch so gerne hätten.

In den meisten Beziehungen gibt es eine oder sogar mehrere Exfreunde/innen. Das ist nunmal etwas womit Frau/Mann leben muß. Aber man muß nicht ständig davon reden und es hochhalten.

Das ist ohnehin ein problem in unserer beziehung,
er kommt nicht damit klar das es vor ihm bei mir 2 beziehungen gegeben hat bzw. ganz platt gesagt das ich vor ihm bereits sex hatte, also möchte er das ich NIE über sie rede damit er nicht daran denken muß.gut respektiere ich, ich wiederum wollte das er mir hin u wieder von ihr erzäht, gerade damit ich kein kopfkino habe, denn wenn er mir erzählt was war dann weiß ichs ja u muß nicht darüber nachdenken,aber das war solange ich nicht wußte ob sie kontakt haben,tja u jetzt hat sie wohl irgendwie kontakt gesucht,bei denen war es immer so (kenne beide schon lange)das wenn die auseinander waren u sich nach längererzeit wieder gesehen haben das sie es geschafft hat dass sie wieder zusammen kommen u er sich wieder verliebt hat,allersings hatte er da nie jemand neues u er war noch nie so lange getrennt wie jetzt von ihr (ca. 1/2 jahr),aber es macht einfach angst,aber ich denke mal da kann man nichts tun,das liegt nicht in meiner macht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 16:39
In Antwort auf pyry_11892256

Gut, vergleichen muss er dich jetzt nicht gerade...
...aber es ist doch so: Wenn man streitet, dann sagt man auch mal extra Dinge, wovon man genau weiß, dass sie den Partner verletzen. Lustig, hatte mit meinem Freund grad gestern so eine Situation. Er hat mich auch im Streit mit ihr verglichen. Aber ich weiß genau, dass er es nicht so meint, das sagt er nur, wenn er wütend ist...also dem solltest du nicht soviel Aufmerksamkeit widmen

Aber er konnte nicht wissen das mich das so schock bzw wütend macht,
denn der ex war ich niemals freindlich gegenüber gesinnt, u er war auch mächtig geschockt als er festgestellt hat das mich das so sehr verletzt dieser vergleich u hat versucht sich rauszureden,aber der wirds sicher nicht noch mal machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 16:44
In Antwort auf engel455

Das ist ohnehin ein problem in unserer beziehung,
er kommt nicht damit klar das es vor ihm bei mir 2 beziehungen gegeben hat bzw. ganz platt gesagt das ich vor ihm bereits sex hatte, also möchte er das ich NIE über sie rede damit er nicht daran denken muß.gut respektiere ich, ich wiederum wollte das er mir hin u wieder von ihr erzäht, gerade damit ich kein kopfkino habe, denn wenn er mir erzählt was war dann weiß ichs ja u muß nicht darüber nachdenken,aber das war solange ich nicht wußte ob sie kontakt haben,tja u jetzt hat sie wohl irgendwie kontakt gesucht,bei denen war es immer so (kenne beide schon lange)das wenn die auseinander waren u sich nach längererzeit wieder gesehen haben das sie es geschafft hat dass sie wieder zusammen kommen u er sich wieder verliebt hat,allersings hatte er da nie jemand neues u er war noch nie so lange getrennt wie jetzt von ihr (ca. 1/2 jahr),aber es macht einfach angst,aber ich denke mal da kann man nichts tun,das liegt nicht in meiner macht ...

Nein...
...genau das ist es, es liegt nicht in deiner Macht. Eine Garantie bekommt man nie, weder für sich selber noch für den Partner, das weißt du selber auch.

Aber es liegt in deiner Macht, die Beziehung im hier und jetzt zu führen und nicht in der Vergangenheit und darauf solltest du dich konzentrieren. Es liegt in deiner Macht was du aus der Beziehung machst und wie sehr du ihm den Kopf verdrehst, so das er keinen Gedanken mehr an die Ex verschwendet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 16:54
In Antwort auf ofi21

Nein...
...genau das ist es, es liegt nicht in deiner Macht. Eine Garantie bekommt man nie, weder für sich selber noch für den Partner, das weißt du selber auch.

Aber es liegt in deiner Macht, die Beziehung im hier und jetzt zu führen und nicht in der Vergangenheit und darauf solltest du dich konzentrieren. Es liegt in deiner Macht was du aus der Beziehung machst und wie sehr du ihm den Kopf verdrehst, so das er keinen Gedanken mehr an die Ex verschwendet.

Ich habe früher immer gedacht,
das patentrezept damit dich nie einer betrügt liegt daran,sorge dafür das dein partner absolut wunschlos glücklich ist u er wird keinen grund haben was bei einer anderen zu suchen,tja,aber selbst das ist nicht stärker als der wunsch aus den verboten kelsch zu trinken.ich glaube früher oder später betrügt jeder,es ist nur eine frage der zeit u wie sehr sich der/die andere darum bemüht ihn zurück zu gewinnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2008 um 19:02

Stimmt...
...und am besten auch die Kinder gleich mit wegwerfen!
Aber damit hast du ja keine Probleme, suchst doch ständig jemanden der dir neue macht!

Man, man man mit deinem Schaden gehörst du echt in ne Geschlossene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 13:56

Da gebe ich dir recht,
ex partner müssen nicht gefährlich,aber es könnte durchaus noch was passieren nicht beziehungsmäßig aber rein körperlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 13:58

Er ist 27,
aber das ist auch sein problem u wohl eher unüblich, ist ja wohl klar das ich mit 24 nicht mehr ohne sex bin, dass kommt heutzutage ja eher selten vor wo die kiddis doch schon so früh anfangen mittlerweile

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen