Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie fühlt sich Liebe an?

Wie fühlt sich Liebe an?

7. Dezember 2010 um 13:56 Letzte Antwort: 9. Dezember 2010 um 8:48

Ich weiß diese Frage wird bestimmt schon 1000 mal gestellt worde sein, aber ich finde für mich keine Antwort darauf.

wie fühlt sich liebe an?Klar ich freu mich auf meinen Freund wenn ich ihn sehe und krieg auch immer total die Grinsebacken , ich kann mir auch gar nicht vorstellen das ich mit jemanden anderen zusammen bin, er gehört einfach zu mir! aber mir fehlt so ein innerliches Gefühl, etwas vom Herzen heraus. Vllt auch eine Reaktion des Körpers, beim Verliebtsein spinnt der Körper ja total, Schmetterlinge im Bauch, Herzklopfen (bekomme ich bei meinen Freund auch noch vor Vorfreude) etc. Aber bei Liebe, iwie fehlt mir dieses innerliche Gefühl. "ich liebe dich" zu sagen, klappt bei mir i-wie nicht mehr weil ich das nichts so spüre, ich weiß auch nicht wie ich das sagen soll aber mir fehlt das Gefühl im Herzen i-wie.

Ich hoffe jemand versteht mich.

PS: Bin mit meinem Freund eigentlich seit ich 15 bin zusammen, einmal 9 Monate, dann halbes Jahr Pause dann 1 Jahr und 9 Monate, 2 Monate Pause und jetz wieder seit 2 Wochen. Habe diese Zweifel aber immer nur in den Pausen der Beziehung

Mehr lesen

7. Dezember 2010 um 14:05

Das Gefühl ist einzigartig
Hi,

ich bin mit meinem Freund seit knapp 8 Monaten zusammen. Wir wohnen noch nicht zusammen, sehen uns aber jedes Wochende und manchmal auch in der Woche. Wir telefonieren jeden Abend mindestens eine Stunde, da wir beide berufstätig sind und in der Woche leider nicht soviel Zeit füreinander haben.

Ich liebe meinen Freund mehr als alles andere und ich würde alles für ihn tun. Wenn ich an ihn denke, dann legt sich ein Lächeln auf mein Gesicht. Seine Nähe, einfach alles. Man kann das Gefühl der Liebe schlecht beschreiben. Nur wenn man Liebe emfpfindet, ist es das schönste Gefühl was es gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 14:23
In Antwort auf paprikaschote12

Das Gefühl ist einzigartig
Hi,

ich bin mit meinem Freund seit knapp 8 Monaten zusammen. Wir wohnen noch nicht zusammen, sehen uns aber jedes Wochende und manchmal auch in der Woche. Wir telefonieren jeden Abend mindestens eine Stunde, da wir beide berufstätig sind und in der Woche leider nicht soviel Zeit füreinander haben.

Ich liebe meinen Freund mehr als alles andere und ich würde alles für ihn tun. Wenn ich an ihn denke, dann legt sich ein Lächeln auf mein Gesicht. Seine Nähe, einfach alles. Man kann das Gefühl der Liebe schlecht beschreiben. Nur wenn man Liebe emfpfindet, ist es das schönste Gefühl was es gibt.

...
Danke für die Antwort

Das war bei mir in den ersten 9 Monaten genauso, ich hab alles für ihn getan, er war mein König

Nur jetzt habe ich das Gefühl nicht mehr so. Vllt liebe ich jetz einfach nicht mehr genauso, ich meine ich freu mich immer noch wenn er kommt und als er vorgestern bei mir geschlafen hat und wir einen Fernsehabend gemacht haben, war ich wieder wie ein kleines Kind, total verliebt und vorfreudig Aber manchmal fehlt mir eben dieses innerliche Gefühl...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 14:28
In Antwort auf salomi_12060333

...
Danke für die Antwort

Das war bei mir in den ersten 9 Monaten genauso, ich hab alles für ihn getan, er war mein König

Nur jetzt habe ich das Gefühl nicht mehr so. Vllt liebe ich jetz einfach nicht mehr genauso, ich meine ich freu mich immer noch wenn er kommt und als er vorgestern bei mir geschlafen hat und wir einen Fernsehabend gemacht haben, war ich wieder wie ein kleines Kind, total verliebt und vorfreudig Aber manchmal fehlt mir eben dieses innerliche Gefühl...

..
Kleiner Nachtrag:

Wenn ich daran denke das ich dieses innerliches Gefühl nicht habe und ich ihn vllt nicht mehr lieben könnte, bekomme ich sofort einen Heulkrampf. Wirklich schlimm ich lag den ganzen Samstag wie tod im bett und hab nur geweint weil ich mir dachte "mist ich liebe ihn nihct mehr" und das hat mein Herz zerissen ((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 14:49
In Antwort auf salomi_12060333

..
Kleiner Nachtrag:

Wenn ich daran denke das ich dieses innerliches Gefühl nicht habe und ich ihn vllt nicht mehr lieben könnte, bekomme ich sofort einen Heulkrampf. Wirklich schlimm ich lag den ganzen Samstag wie tod im bett und hab nur geweint weil ich mir dachte "mist ich liebe ihn nihct mehr" und das hat mein Herz zerissen ((


in so ner phase war ich auch grad und hab auch oft über so was nachgedacht..
aber es is doch irgendwo normal, dass man grade wenn man länger zusammen ist oder zusammen wohnt nicht mehr jeden tag die schmetterlinge im bauch hat. das würde einen doch auch ganz verrückt machen wenn man jeden tag so aufgedreht wäre...
also meine mama sagt immer, dass alles stimmt wenn man sich freut sobald man den anderen sieht. und ich denke mal, wenn du dir nicht vorstellen kannst ohne ihn zu sein und solange er dich nicht nervt oder irgendwelche bösen sachen macht ist doch alles in ordnung.
darf ich mal fragen wie alt du bist? ich bin fast 21 und ich musste auch erst lernen, dass das leben und der alltag eben nicht mehr schmetterlinge sind. vor allem ist das schwierig zu lernen, wenns der erste freund ist. dafür gibts dann einfach andere schönen momente, z.b. kann man sich irgendwann einfach fallen lassen in der beziehung und hat so ein vertrautes gefühl der sicherheit. und so ne gewisse art der gewohnheit finde ich z.b. auch ganz schön
mach dir bloß keinen druck und stress dass du jetzt jedes mal schmetterlinge im bauch kriegen MUSST sonst liebst du ihn nicht. du merkst doch selber am besten ob er dir noch wichtig ist, und das scheint mir so, sonst würdest du dir nicht so nen kopf drum machen.
sorry dass es etwas lange ist!
lg
Snowy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 15:05
In Antwort auf audie_12496854


in so ner phase war ich auch grad und hab auch oft über so was nachgedacht..
aber es is doch irgendwo normal, dass man grade wenn man länger zusammen ist oder zusammen wohnt nicht mehr jeden tag die schmetterlinge im bauch hat. das würde einen doch auch ganz verrückt machen wenn man jeden tag so aufgedreht wäre...
also meine mama sagt immer, dass alles stimmt wenn man sich freut sobald man den anderen sieht. und ich denke mal, wenn du dir nicht vorstellen kannst ohne ihn zu sein und solange er dich nicht nervt oder irgendwelche bösen sachen macht ist doch alles in ordnung.
darf ich mal fragen wie alt du bist? ich bin fast 21 und ich musste auch erst lernen, dass das leben und der alltag eben nicht mehr schmetterlinge sind. vor allem ist das schwierig zu lernen, wenns der erste freund ist. dafür gibts dann einfach andere schönen momente, z.b. kann man sich irgendwann einfach fallen lassen in der beziehung und hat so ein vertrautes gefühl der sicherheit. und so ne gewisse art der gewohnheit finde ich z.b. auch ganz schön
mach dir bloß keinen druck und stress dass du jetzt jedes mal schmetterlinge im bauch kriegen MUSST sonst liebst du ihn nicht. du merkst doch selber am besten ob er dir noch wichtig ist, und das scheint mir so, sonst würdest du dir nicht so nen kopf drum machen.
sorry dass es etwas lange ist!
lg
Snowy

...
Also freuen tu ich mich wenn ich mich seh und krieg auch immer ein Lächeln auf die Lippen und verwandel mich in ein kleines Kind das sich total auf weihnachten freut

Ach zum Thema böse Sachen, kann ich nur sagen wir haben schon viel scheiße durchgemacht oder eher ich hab viel mist mitgemacht mit ihm :P Anfangs wusste er nicht was er wollte, und wir waren so ca. alle paar Monate mal getrennt aber wer kanns ihm verüblichen mit zarten 16 Jahren ^^ Und zuletzt waren wir getrennt weil er fremdgegangen ist, weil ihm etwas in der Beziehung gefehlt hat und ich in dem Fall zu blind war es zu sehen obwohl er es sehr oft angesprochen hat! Aber alles in allem hat er mich immer wie seine Prinzessin behandelt, mir jeden Wunsch von den Lippen abgelesen etc.

In der Beziehung habe ich mir auch nie Gedanken gemahct ob ich ihn liebe, es war klar für mich und dieses Gefühl von sich fallen lassen etc. hatte ich auch. Nur als wir getrennt waren hab ich auf einmal nicht mehr gewusst ob ich ihn liebe, obwohl ich immer glücklich war .

Ich bin jettz 19

Ich denke mal das stärkste Anzeichen für Gefühle ist doch, dass ich am Boden bin wenn ich mir denke das ich ihn nicht mehr liebe oder seh ich das falsch?

Hattest du auch das Gefühl das i-was fehlt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 15:12
In Antwort auf salomi_12060333

...
Also freuen tu ich mich wenn ich mich seh und krieg auch immer ein Lächeln auf die Lippen und verwandel mich in ein kleines Kind das sich total auf weihnachten freut

Ach zum Thema böse Sachen, kann ich nur sagen wir haben schon viel scheiße durchgemacht oder eher ich hab viel mist mitgemacht mit ihm :P Anfangs wusste er nicht was er wollte, und wir waren so ca. alle paar Monate mal getrennt aber wer kanns ihm verüblichen mit zarten 16 Jahren ^^ Und zuletzt waren wir getrennt weil er fremdgegangen ist, weil ihm etwas in der Beziehung gefehlt hat und ich in dem Fall zu blind war es zu sehen obwohl er es sehr oft angesprochen hat! Aber alles in allem hat er mich immer wie seine Prinzessin behandelt, mir jeden Wunsch von den Lippen abgelesen etc.

In der Beziehung habe ich mir auch nie Gedanken gemahct ob ich ihn liebe, es war klar für mich und dieses Gefühl von sich fallen lassen etc. hatte ich auch. Nur als wir getrennt waren hab ich auf einmal nicht mehr gewusst ob ich ihn liebe, obwohl ich immer glücklich war .

Ich bin jettz 19

Ich denke mal das stärkste Anzeichen für Gefühle ist doch, dass ich am Boden bin wenn ich mir denke das ich ihn nicht mehr liebe oder seh ich das falsch?

Hattest du auch das Gefühl das i-was fehlt?


das is dohc schon mal gut wenn du dich freust ich freu mich auch jedes mal wenn mein freund nach hause kommt. ich denke mal dass man aber mit der zeit wieder ein bisschen eigenständiger wird und nicht mehr alles auf den partner bezieht, was ja eig auch normal ist.
er behandelt dich ja eigentlich auch gut, das mit dem fremdgehen würde ich zwar nicht verzeihen, aber du musst ja wissen ob du das akzeptierst und obs jetzt anders läuft
ich denke mal wenn man getrennt ist macht man sich klar viel mehr gedanken darüber und fragt sich ob man das wieder will oder nicht.
wenn es dir wehtut wenn du dieses gefühl hast is es doch auch shconmal ein gutes anzeichen. mein freund hat mal zu mir gesagt, dass man, wenn man wirklich keine gefühle mehr für jemand hat, ganz anders reagiert. der andere wäre dann nicht mehr so wichtig und man wüsste es einfach und würde eher darüber nachdenken wie man schluss macht und nicht was für gefühle man hat.
so richtig das gefühl dass was fehlt hab ich eigentlich nicht. man darf nur einfach net bei jeder handlung, jedem kuss, jedem gespräch usw usw drüber nachdenken ob man jetzt ein kribbeln spürt oder was anderes. das war nämlich mein fehler. und steiger dich bitte net so arg da rein, das macht alles schwieriger und das gefühl verschwindet nie
is es das erste mal dass du so gefühle hast? bei mir wars jetzt das erste mal und ich bin so erschrocken, weil ich in den ersten 1,5 jahren nie über uns nachgedacht hab und für mich immer so klar war, dass ich in liebe und nur ihn will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 15:23
In Antwort auf audie_12496854


das is dohc schon mal gut wenn du dich freust ich freu mich auch jedes mal wenn mein freund nach hause kommt. ich denke mal dass man aber mit der zeit wieder ein bisschen eigenständiger wird und nicht mehr alles auf den partner bezieht, was ja eig auch normal ist.
er behandelt dich ja eigentlich auch gut, das mit dem fremdgehen würde ich zwar nicht verzeihen, aber du musst ja wissen ob du das akzeptierst und obs jetzt anders läuft
ich denke mal wenn man getrennt ist macht man sich klar viel mehr gedanken darüber und fragt sich ob man das wieder will oder nicht.
wenn es dir wehtut wenn du dieses gefühl hast is es doch auch shconmal ein gutes anzeichen. mein freund hat mal zu mir gesagt, dass man, wenn man wirklich keine gefühle mehr für jemand hat, ganz anders reagiert. der andere wäre dann nicht mehr so wichtig und man wüsste es einfach und würde eher darüber nachdenken wie man schluss macht und nicht was für gefühle man hat.
so richtig das gefühl dass was fehlt hab ich eigentlich nicht. man darf nur einfach net bei jeder handlung, jedem kuss, jedem gespräch usw usw drüber nachdenken ob man jetzt ein kribbeln spürt oder was anderes. das war nämlich mein fehler. und steiger dich bitte net so arg da rein, das macht alles schwieriger und das gefühl verschwindet nie
is es das erste mal dass du so gefühle hast? bei mir wars jetzt das erste mal und ich bin so erschrocken, weil ich in den ersten 1,5 jahren nie über uns nachgedacht hab und für mich immer so klar war, dass ich in liebe und nur ihn will.


Es tut mir unglaublich weh und ich kann mir i-wie nicht vorstellen jemand anderen so nah zu sein wie ihm, auch auf der Vertrauensbasis. Aber vllt ist das immer so wenn eine Beziehung zu Ende geht (auch wenn man nicht mehr liebt tut es doch bestimmt weh)und ich muss erst lernen loszulassen.

Du sprichst genau das an was ich auch immer mache, bei jedem Kus achte ich genau drauf ob und wie ich etwas spüre und kanns gar nicht mehr genießen, total dumm von mir^^

Nein ich hatte das schonmal aber da waren wir auch kurzzeitig getrennt. Mir ging genau wie dir ich hab in der Beziehung nie drüber nachgedacht über uns und über die LIebe, ich war einfach glücklich, mir war auch klar das ich ihn liebe und nur ihn will, andere männer hab ich gar nicht an mich rangelassen.

Hat sich denn das bei dir wieder gelegt?

Danke für deine Hilfe, es tut gut zu wissen das man nicht verrückt ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 15:31
In Antwort auf salomi_12060333


Es tut mir unglaublich weh und ich kann mir i-wie nicht vorstellen jemand anderen so nah zu sein wie ihm, auch auf der Vertrauensbasis. Aber vllt ist das immer so wenn eine Beziehung zu Ende geht (auch wenn man nicht mehr liebt tut es doch bestimmt weh)und ich muss erst lernen loszulassen.

Du sprichst genau das an was ich auch immer mache, bei jedem Kus achte ich genau drauf ob und wie ich etwas spüre und kanns gar nicht mehr genießen, total dumm von mir^^

Nein ich hatte das schonmal aber da waren wir auch kurzzeitig getrennt. Mir ging genau wie dir ich hab in der Beziehung nie drüber nachgedacht über uns und über die LIebe, ich war einfach glücklich, mir war auch klar das ich ihn liebe und nur ihn will, andere männer hab ich gar nicht an mich rangelassen.

Hat sich denn das bei dir wieder gelegt?

Danke für deine Hilfe, es tut gut zu wissen das man nicht verrückt ist


so ganz 100pro hat sichs bei mir noch net ganz gelegt, aber es scheint normal zu sein wenn man das das erste mal hat. mein freund hat mir auch gesagt, als er das erste mal diese phase hatte (also bei seiner ersten freundin) konnte er damit gar net umgehn und da war dann auch schluss.
und andererseits wenn man diese verliebtheit immer haben wollte bräuchte man doch jedes jahr nen neuen freund, oder?
hast du denn irgendwie lust auf andere männer oder lust allein zu sein, hauptsache dass er weg ist? wenn nein, scheint doch alles in ordnung.
ich denke mal dass es normal ist, dass man sich auch ab und zu mal nervt oder nicht jeden tag gefühlsausbrüche hat nur weil man ein küsschen vom freund kriegt. und grade da ihr schon so lange zusammen seid und euch gut kennt is das alles ja auch nicht mehr so aufregend und spannend. ich denke mal dass es einfach unterschiedliche beziehungsphasen gibt und wenn man es zusammen schafft aauch so schwierige zu überstehen, dann kommt auch bestimmt wieder ne schöne phase.
ich hatte auch manchmal das gefühl, dass ich einfach mal raus muss..., aber im endeffekt weiß ich genau dass ich nicht der typ dafür bin der dauernd party machen will und allein sein will. und ich freu mich auch so auf ein weihnachten mit ihm, weil alles mit ihm einfach schöner ist.
vl muss man sich nunr manchmal bewusst machen was man eigentlich hat.
und meiner meinung nach ist es immer viel einfacher gleich alles wegzuwerfen wenn was nicht so rosig läuft anstatt dran zu arbeiten und sich zusammenzureißen.
mit nem anderen freund wirds dir wahrscheinlich auch net anders gehn, da geht die verliebtheit irgendwann auch wieder weg und dann wahrscheinlich noch schneller und dann steht man wieder vor dem gleichen problem.
ich finde solange man sich nicht belügt, dauernd streitet, nur noch nervt und immer noch das gefühl hat dass der andere einem wichtig ist, dann sollte man eigentlich nicht so viel über die gedanken nachdenken (ich weiß, dass is schwer, aber einfach locker bleiben )!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 15:51
In Antwort auf audie_12496854


so ganz 100pro hat sichs bei mir noch net ganz gelegt, aber es scheint normal zu sein wenn man das das erste mal hat. mein freund hat mir auch gesagt, als er das erste mal diese phase hatte (also bei seiner ersten freundin) konnte er damit gar net umgehn und da war dann auch schluss.
und andererseits wenn man diese verliebtheit immer haben wollte bräuchte man doch jedes jahr nen neuen freund, oder?
hast du denn irgendwie lust auf andere männer oder lust allein zu sein, hauptsache dass er weg ist? wenn nein, scheint doch alles in ordnung.
ich denke mal dass es normal ist, dass man sich auch ab und zu mal nervt oder nicht jeden tag gefühlsausbrüche hat nur weil man ein küsschen vom freund kriegt. und grade da ihr schon so lange zusammen seid und euch gut kennt is das alles ja auch nicht mehr so aufregend und spannend. ich denke mal dass es einfach unterschiedliche beziehungsphasen gibt und wenn man es zusammen schafft aauch so schwierige zu überstehen, dann kommt auch bestimmt wieder ne schöne phase.
ich hatte auch manchmal das gefühl, dass ich einfach mal raus muss..., aber im endeffekt weiß ich genau dass ich nicht der typ dafür bin der dauernd party machen will und allein sein will. und ich freu mich auch so auf ein weihnachten mit ihm, weil alles mit ihm einfach schöner ist.
vl muss man sich nunr manchmal bewusst machen was man eigentlich hat.
und meiner meinung nach ist es immer viel einfacher gleich alles wegzuwerfen wenn was nicht so rosig läuft anstatt dran zu arbeiten und sich zusammenzureißen.
mit nem anderen freund wirds dir wahrscheinlich auch net anders gehn, da geht die verliebtheit irgendwann auch wieder weg und dann wahrscheinlich noch schneller und dann steht man wieder vor dem gleichen problem.
ich finde solange man sich nicht belügt, dauernd streitet, nur noch nervt und immer noch das gefühl hat dass der andere einem wichtig ist, dann sollte man eigentlich nicht so viel über die gedanken nachdenken (ich weiß, dass is schwer, aber einfach locker bleiben )!


Lust auf andere Männer hatte ich nur wenn wir getrennt waren, wenn wir zusammen waren hab ich nie augen für andere gehabt. Mir wäre nie in den Sinn gekommen fremdzugehen etc.

Party machen hat mir auch nur Spaß gemacht als wir getrennt waren, wenn wir zusammen sind langweilt mich das total und ich freu mich nur wenn ich wieder bei ihm bin ^^

Wie hast du es denn geschafft einfach mal locker zu bleiben? Wenn ich meinen kopf versuche auszuschalten, dann ist es total schön und ich bin wie frisch verliebt etc. Aber ic kann ihn eben nicht lange ausschalten Hast du vllt irgendwelche Tipps wie man das machen könnte?

Ich denke mal du hast schon mehr Erfahrunge gemacht wie ich, tut es einem denn weh wenn eine Beziehung zu ende geht auch wenn man nicht mehr liebt? oder ist es dann mehr oder weniger egal??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 16:02
In Antwort auf salomi_12060333


Lust auf andere Männer hatte ich nur wenn wir getrennt waren, wenn wir zusammen waren hab ich nie augen für andere gehabt. Mir wäre nie in den Sinn gekommen fremdzugehen etc.

Party machen hat mir auch nur Spaß gemacht als wir getrennt waren, wenn wir zusammen sind langweilt mich das total und ich freu mich nur wenn ich wieder bei ihm bin ^^

Wie hast du es denn geschafft einfach mal locker zu bleiben? Wenn ich meinen kopf versuche auszuschalten, dann ist es total schön und ich bin wie frisch verliebt etc. Aber ic kann ihn eben nicht lange ausschalten Hast du vllt irgendwelche Tipps wie man das machen könnte?

Ich denke mal du hast schon mehr Erfahrunge gemacht wie ich, tut es einem denn weh wenn eine Beziehung zu ende geht auch wenn man nicht mehr liebt? oder ist es dann mehr oder weniger egal??


ich habs am anfang eben gar nicht geschafft locker zu bleiben... deswegen wars auch mal ganz ganz knapp bei uns beiden... und das hat mir irgendwie auch gezeigt, dass ich einfach nicht mehr ohne ihn sein will!
ich hab noch nicht wirklich mehr erfahrungen wie du. mein freund ist jetzt mein erster richtiger freund, vorher war ich nur mal so ganz kurz 2-3 monate mit jemand "zusammen" (also man kanns eigentlich net so nennen) und da wollte er dann nimmer.
ich hab also noch nie ne beziehung beendet und hatte auch wahnsinnige angst dass es dazu kommt, weil ich das ganze einfach net einordnen konnte.
ich schätze mal, dass es einem bestimmt auch weh tut ne beziehung zu beenden wenn man den anderen nicht mehr liebt und nur mag, aber in gewisser weise schätze ich dass der andere dann einem nicht mehr so wichtig ist und man eher drüber nachdenkt, wie man's dem anderen am besten beibringt ohne ihn zu arg zu verletzen.
bei mir is es so, dass ich meistens nur in so ne phase komme wenn er grad nicht zu hause ist und ich alleine mit meinen gedanken rumhänge... sobald er da ist kommt das echt selten. und ich bin echt froh so nen verständnisvollen freund zu haben mit dem ich echt immer über alles reden kann und der mich immer so unterstütz auch grad wenn ich mal wieder komisch drauf bin.
vielleicht ist liebe nicht immer das ständige "verliebtsein", sondern einfach was anderes, z.b. das gefühl sich auf jemanden verlassen zu können, sich geborgen zu fühlen, gerne mit jemand zusammen zu sein und zusammen schöne dinge zu erleben. es sind glaub ich die kleinen dinge, die's wirklich ausmachen und keine gefühlswallungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 16:41
In Antwort auf audie_12496854


ich habs am anfang eben gar nicht geschafft locker zu bleiben... deswegen wars auch mal ganz ganz knapp bei uns beiden... und das hat mir irgendwie auch gezeigt, dass ich einfach nicht mehr ohne ihn sein will!
ich hab noch nicht wirklich mehr erfahrungen wie du. mein freund ist jetzt mein erster richtiger freund, vorher war ich nur mal so ganz kurz 2-3 monate mit jemand "zusammen" (also man kanns eigentlich net so nennen) und da wollte er dann nimmer.
ich hab also noch nie ne beziehung beendet und hatte auch wahnsinnige angst dass es dazu kommt, weil ich das ganze einfach net einordnen konnte.
ich schätze mal, dass es einem bestimmt auch weh tut ne beziehung zu beenden wenn man den anderen nicht mehr liebt und nur mag, aber in gewisser weise schätze ich dass der andere dann einem nicht mehr so wichtig ist und man eher drüber nachdenkt, wie man's dem anderen am besten beibringt ohne ihn zu arg zu verletzen.
bei mir is es so, dass ich meistens nur in so ne phase komme wenn er grad nicht zu hause ist und ich alleine mit meinen gedanken rumhänge... sobald er da ist kommt das echt selten. und ich bin echt froh so nen verständnisvollen freund zu haben mit dem ich echt immer über alles reden kann und der mich immer so unterstütz auch grad wenn ich mal wieder komisch drauf bin.
vielleicht ist liebe nicht immer das ständige "verliebtsein", sondern einfach was anderes, z.b. das gefühl sich auf jemanden verlassen zu können, sich geborgen zu fühlen, gerne mit jemand zusammen zu sein und zusammen schöne dinge zu erleben. es sind glaub ich die kleinen dinge, die's wirklich ausmachen und keine gefühlswallungen

...
Ich fühl mich als würde ich mit mir selbst sprechen

Bei mir ist es haargenauso. Das ganze Gefühlschaos hat mir auch gezeigt das es i-wie zu mir gehört. Wie mein Familie ich kanns nicht beschreiben aber er ist einfach ein Teil von mir, ohne ihn wäre ich iwie nicht ich. Aber manchmal denke ich eben das ist nur weil er mein erster Freund ist, dass es mir so schwer fällt.

Ich hatte vor ihm 3 Tage einen Freund von dem ich nichts wusste, damals war ich 13 oder 14

Ja ich denke genauso wie du nur in den Momenten drüber nach wo ich Zeit habe, in der Arbeit etc. Kurz bevor wir uns treffen bin ich wieder total glücklich etc. und wenn ihn dann sehe setzte ich mich total unter Druck und kann nichts genießen.

Mein Freund ist auch wirklich verständisvoll und hört mir zu und redet mit mir und versucht mir i-wie zu helfen.

hmm ich denke liebe macht sowohl die schönen als auch die nicht so schönen Dinge aus die man erlebt hat. Wenn ich dran denke was wir schon alles durgemacht haben, eben auch unteranderem weil ich solche Gefühlschwankungen hatte, bin ich schon stolz drauf das wir immer noch zusammen sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 16:51
In Antwort auf salomi_12060333

...
Ich fühl mich als würde ich mit mir selbst sprechen

Bei mir ist es haargenauso. Das ganze Gefühlschaos hat mir auch gezeigt das es i-wie zu mir gehört. Wie mein Familie ich kanns nicht beschreiben aber er ist einfach ein Teil von mir, ohne ihn wäre ich iwie nicht ich. Aber manchmal denke ich eben das ist nur weil er mein erster Freund ist, dass es mir so schwer fällt.

Ich hatte vor ihm 3 Tage einen Freund von dem ich nichts wusste, damals war ich 13 oder 14

Ja ich denke genauso wie du nur in den Momenten drüber nach wo ich Zeit habe, in der Arbeit etc. Kurz bevor wir uns treffen bin ich wieder total glücklich etc. und wenn ihn dann sehe setzte ich mich total unter Druck und kann nichts genießen.

Mein Freund ist auch wirklich verständisvoll und hört mir zu und redet mit mir und versucht mir i-wie zu helfen.

hmm ich denke liebe macht sowohl die schönen als auch die nicht so schönen Dinge aus die man erlebt hat. Wenn ich dran denke was wir schon alles durgemacht haben, eben auch unteranderem weil ich solche Gefühlschwankungen hatte, bin ich schon stolz drauf das wir immer noch zusammen sind


ja das gefühl hab ich eben auch, dass er zu mir gehört
ich sag mir jetzt immer wenn ich merke, dass ich wieder anfange komisch zu werden, dass ich einfach locker bleiben will.
du kannst dir ja auch mal vorstellen was wäre wenn du ihn nicht mehr hättest. bei mir is das so, dass ich dann wieder alleine wohnen würde, wir nichts mehr zusammen erleben könnten und man letztendlich wieder nur auf der suche nach einem neuen freund wäre. und ich weiß ganz genau dass es so jemand wie meinen freund bestimmt nicht so schnell nochmal gibt. und warum sollte man was schönes aufgeben nur weil einen sein kopf ins bockshorn jagen will? und ich denk mal da jeder sagt, dass diese phase normal ist wird's schon stimmen. meine mama hatte das auch ab und zu mal, auch als sie schon verheiratet war und hat gesagt, dass das ganz normal ist wenn man erwachsen wird ich hab mich halt einfach zu arg reingesteigert und dann ist es eskaliert und das jetzt ganz wegzubringen wird halt schwierig aber ich wills unbedingt für meinen freund und mich schaffen, weil ich mir echt vorstellen kann, dass wir ewig zusammen sein könnten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 17:08
In Antwort auf audie_12496854


ja das gefühl hab ich eben auch, dass er zu mir gehört
ich sag mir jetzt immer wenn ich merke, dass ich wieder anfange komisch zu werden, dass ich einfach locker bleiben will.
du kannst dir ja auch mal vorstellen was wäre wenn du ihn nicht mehr hättest. bei mir is das so, dass ich dann wieder alleine wohnen würde, wir nichts mehr zusammen erleben könnten und man letztendlich wieder nur auf der suche nach einem neuen freund wäre. und ich weiß ganz genau dass es so jemand wie meinen freund bestimmt nicht so schnell nochmal gibt. und warum sollte man was schönes aufgeben nur weil einen sein kopf ins bockshorn jagen will? und ich denk mal da jeder sagt, dass diese phase normal ist wird's schon stimmen. meine mama hatte das auch ab und zu mal, auch als sie schon verheiratet war und hat gesagt, dass das ganz normal ist wenn man erwachsen wird ich hab mich halt einfach zu arg reingesteigert und dann ist es eskaliert und das jetzt ganz wegzubringen wird halt schwierig aber ich wills unbedingt für meinen freund und mich schaffen, weil ich mir echt vorstellen kann, dass wir ewig zusammen sein könnten


Das ich muss locker bleiben, sag ich mir auch immer aber noch klappt es nicht

Ich glaub ich brauch noch ein bisschen vom kopf her um des zu begreifen das wir was besonderes haben und das wir wirklich super zusammen passen

Das mit dem reinsteigern kenn ich zu gut Ich bin ja schon mal froh das ich das bisher nur hatte wenn wir getrennt waren und ich meine augen auch bei anderen Männern hatte und gesehen hab das es noch anderes gibt. Aber soweit wie jetzt war ich noch nie, also diese Gefühl von er gehört zu mir hab ich letzes mal nicht gehabt, weil ich denk ich mal nur auf das "neue" fixiert war und mir nicht Gedanken gemacht habe wie es wirklich ist ohne ihn.

Das Gefühl hab ich auch, dass das mit uns wirklich ewig halten kann weil ohne ihn is es iwie komisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 17:13
In Antwort auf salomi_12060333


Das ich muss locker bleiben, sag ich mir auch immer aber noch klappt es nicht

Ich glaub ich brauch noch ein bisschen vom kopf her um des zu begreifen das wir was besonderes haben und das wir wirklich super zusammen passen

Das mit dem reinsteigern kenn ich zu gut Ich bin ja schon mal froh das ich das bisher nur hatte wenn wir getrennt waren und ich meine augen auch bei anderen Männern hatte und gesehen hab das es noch anderes gibt. Aber soweit wie jetzt war ich noch nie, also diese Gefühl von er gehört zu mir hab ich letzes mal nicht gehabt, weil ich denk ich mal nur auf das "neue" fixiert war und mir nicht Gedanken gemacht habe wie es wirklich ist ohne ihn.

Das Gefühl hab ich auch, dass das mit uns wirklich ewig halten kann weil ohne ihn is es iwie komisch


ich mein ich bin mir auch bewussst, dass man bestimmt wieder irgendwann nen freund haben würde, aber ob dass dann genauso jemand wär wäre halt fraglich.
und ich finde auch man muss sich ja net zwangsweise ausprobieren um dann vielleicht festzustellen, dass es ein großer fehler war
ich kümmer mich z.b. auch total gern um ihn, koch ihm gerne was zu essen, hab nen adventskalender gemacht und das macht irgendwie schon ziemlich spaß. ich liebs auch wenn wir zusammen essen und an weihnachten freu ich mich schon total drauf ihm mein geschenk zu geben wenn ich ihn nicht lieben würde, dann wärs doch wie bei freunden, da freut man sich ja net so extrem auf alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 17:25
In Antwort auf audie_12496854


ich mein ich bin mir auch bewussst, dass man bestimmt wieder irgendwann nen freund haben würde, aber ob dass dann genauso jemand wär wäre halt fraglich.
und ich finde auch man muss sich ja net zwangsweise ausprobieren um dann vielleicht festzustellen, dass es ein großer fehler war
ich kümmer mich z.b. auch total gern um ihn, koch ihm gerne was zu essen, hab nen adventskalender gemacht und das macht irgendwie schon ziemlich spaß. ich liebs auch wenn wir zusammen essen und an weihnachten freu ich mich schon total drauf ihm mein geschenk zu geben wenn ich ihn nicht lieben würde, dann wärs doch wie bei freunden, da freut man sich ja net so extrem auf alles


Klar würde man wieder jemanden finden aber obs dann auch genaus passt und man dann auch das Gefühl hat man gehört zusammen hmmm

Ich finde es eh nicht so interessant mich auszuprobieren, ich finde mal kann wirklich stolz drauf sein wenn man sagen kann man führt eine lange, glückliche Beziehung! Sich austoben kann ja jeder

Langsam machst du mir Angst Genau die gleichen Gedankenzüge habe ich auch. Also ich freu mich jetzt nicht wirklich immer meine guten Freunde zu sehen, im Gegenteil ich freu mich danach wieder bei ihm zu sein Ich liebe es auch ihm eine Freude zu machen, auch wenns nur eine kleinigkeit ist wie ein kleiner Tiger dem ich den Fuß verbunden hab weil mein Freund in der Zeit verletzt war und er sich nicht so allein vorkommen sollte :P, oder ich stell ihm wenn er bei mir ist ein Glas Wasser ans Fenster weil ich weiß er hasst es das es bei mir fast nur Spezi, Fanta etc. gibt mir macht das auch total viel Spaß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2010 um 17:37
In Antwort auf salomi_12060333


Klar würde man wieder jemanden finden aber obs dann auch genaus passt und man dann auch das Gefühl hat man gehört zusammen hmmm

Ich finde es eh nicht so interessant mich auszuprobieren, ich finde mal kann wirklich stolz drauf sein wenn man sagen kann man führt eine lange, glückliche Beziehung! Sich austoben kann ja jeder

Langsam machst du mir Angst Genau die gleichen Gedankenzüge habe ich auch. Also ich freu mich jetzt nicht wirklich immer meine guten Freunde zu sehen, im Gegenteil ich freu mich danach wieder bei ihm zu sein Ich liebe es auch ihm eine Freude zu machen, auch wenns nur eine kleinigkeit ist wie ein kleiner Tiger dem ich den Fuß verbunden hab weil mein Freund in der Zeit verletzt war und er sich nicht so allein vorkommen sollte :P, oder ich stell ihm wenn er bei mir ist ein Glas Wasser ans Fenster weil ich weiß er hasst es das es bei mir fast nur Spezi, Fanta etc. gibt mir macht das auch total viel Spaß


cool na also siehst du manchmal müssen einem nur die augen ein bisschen geöffnet werden
ich find auch dass man sichs mit dem austoben auf der einen seite ganz schön einfach macht und auf der anderen seite auch ziemlich schwer wenn man eigentlich schon das gefunden hat was man will und das dann wieder los lässt
sprich doch mal mit deiner mama oder so, die kann dir glaub ich bestätigen dass man net immer total heiß aufeinander ist und sich den ganzen tag nach dem anderen sehnt und dauerhaft schmetterlinge im bauch hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2010 um 18:03
In Antwort auf audie_12496854


cool na also siehst du manchmal müssen einem nur die augen ein bisschen geöffnet werden
ich find auch dass man sichs mit dem austoben auf der einen seite ganz schön einfach macht und auf der anderen seite auch ziemlich schwer wenn man eigentlich schon das gefunden hat was man will und das dann wieder los lässt
sprich doch mal mit deiner mama oder so, die kann dir glaub ich bestätigen dass man net immer total heiß aufeinander ist und sich den ganzen tag nach dem anderen sehnt und dauerhaft schmetterlinge im bauch hat

...
meine mama lässt dich grad scheiden also denk ich mal das sie der denkbar schlechteste Gesprächspartner in Sachen Liebe ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2010 um 18:42

....
Diese on-off Beziehung hatten wir mit 16, ich denk mal da ist es normal das man nicht weiß was man will und von dieser beziehung rede ich doch gar nicht, damals hatte ich auch diese Zweifel nicht

Wir waren in den knapp 2 Jahren nur einmal getrennt für 3 wochen, also würde ich schon sagen das wir etwas stabiles hatten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2010 um 18:49

...
nicht vor drei wochen sondern FÜR drei wochen waren wir getrennt!

hmm ich denke mal "stabil" ist für jeden ein bisschen anders, für mich bedeutet das, dass man sich auf den anderen verlassen, man nicht bei jedem kleinen streit auseinander geht etc. und in meinen Augen war das so. Natürlich war sie nicht perfekt aber man lernt natürlich nie aus wenn man jung ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2010 um 19:02

...
macht ja nichts

hmm ich glaub da macht man sich es ziemlich einfach wenn man so denkt und deshalb sofort eine beziehung aufgibt, ich kann mir ja trotz meienr Phase nicht vorstellen mit jemand anderem zusammen zu sein und habe das gefühl er gehört zu mir hmmm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2010 um 19:31

...
ich denke ich bin einfach noch ziemlich jung und solche phasen sind normal, in denen man nicht die blühende Liebe verspürt und zweifelt. mal guggen was die Zeit noch so bringt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2010 um 19:50

...
Du bist Du, Ich bin Ich! Ebenfalls very simple

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2010 um 20:30


wie lange waren denn dann deine beziehungen dass du das immer gespürt hast?
ich glaube nicht, dass man nach ner gewissen zeit noch immer diese schmetterlinge spürt...
was meinst du denn mit "liebe", verwechselst du das nicht vielleicht mit der rosaroten brille?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2010 um 20:55
In Antwort auf salomi_12060333

...
meine mama lässt dich grad scheiden also denk ich mal das sie der denkbar schlechteste Gesprächspartner in Sachen Liebe ist

Sorry
oh sorry das wusste ich natürlich nicht
aber deine mama hat ja auch schon generell viel mehr lebenserfahrung und hat vielleicht auch so ein paar ratschläge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2010 um 21:20


find ich gut beschrieben
und wenns also keine gleichgültigkeit und der andere einem sehr sehr wichtig ist und man ihn nicht verlieren will, dann ist es wohl liebe, so seh ich das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2010 um 7:23

Okay
was verstehst du denn dann darunter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2010 um 8:48
In Antwort auf audie_12496854

Sorry
oh sorry das wusste ich natürlich nicht
aber deine mama hat ja auch schon generell viel mehr lebenserfahrung und hat vielleicht auch so ein paar ratschläge


ja des natürlich, sie meinte aber auch gestern, dass sie das Gefühl der Zusammengehörigkeit bei jedem Ihrer Partner hatte, obowohl Sie bisher nur 2 hatte Ich weiß allerdings nicht ob sie das gleiche Gefühl meint das ich verspüre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club