Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie fühlen sich die Seitensprungpartner

Wie fühlen sich die Seitensprungpartner

10. November 2004 um 21:14

wenn Mann oder Frau wieder zum Ehepartner zurück gehen?
Kämpft Ihr um jeden Preis oder nehmt ihr es hin?

Bin gespannt was ihr tun würdet.

Mehr lesen

11. November 2004 um 14:16

Also...
... ich hab das nur einmal gemacht und wuerd's nicht wieder tun mit einem verheirateten Mann. Hatte keine Gefuehle fuer ihn und es war mir relativ egal, was mit seinem Leben ist.

Ich denke, Treue ist doch extrem wichtig. Ich wuerde mich auch nicht gerne betruegen lassen.

LC

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2004 um 15:21
In Antwort auf aella_12772417

Also...
... ich hab das nur einmal gemacht und wuerd's nicht wieder tun mit einem verheirateten Mann. Hatte keine Gefuehle fuer ihn und es war mir relativ egal, was mit seinem Leben ist.

Ich denke, Treue ist doch extrem wichtig. Ich wuerde mich auch nicht gerne betruegen lassen.

LC

HM
Ich frage aus dem Grund,.. weil ich bin eine betrogene Ehefrau, und die EX Affäre meines Mannes arbeitet mit ihm in einem Büro.
Ich weiss nicht was ich von ihrem Verhalten halten soll!
Sie ist sehr überheblich und tut so als sei nichts geschehen!
Ehrlich gesagt ist sie mir nicht geheuer!

Mein Mann hat sich ,aus welchen Gründen auch immer ,für mich entschieden...doch was mag jetzt in ihrem Kopf vorgehen?

Lieben Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2004 um 22:33
In Antwort auf marcato1966

HM
Ich frage aus dem Grund,.. weil ich bin eine betrogene Ehefrau, und die EX Affäre meines Mannes arbeitet mit ihm in einem Büro.
Ich weiss nicht was ich von ihrem Verhalten halten soll!
Sie ist sehr überheblich und tut so als sei nichts geschehen!
Ehrlich gesagt ist sie mir nicht geheuer!

Mein Mann hat sich ,aus welchen Gründen auch immer ,für mich entschieden...doch was mag jetzt in ihrem Kopf vorgehen?

Lieben Gruss

Hi Marcato
diese Frage kann nur SIE dir beantworten. Die Antwort hängt davon ab ob sie noch etwas von ihm will und was sie für ihn empfunden hat und das wirst du wohl nicht erfahren.
Mich an deiner Stelle würde viel mehr interessieren was er wirklich denkt und ob es wirklich zu Ende ist. Es würde mich sehr stören wenn mein Mann weiter in der gleichen Firma arbeitet wie seine Affäre. Ich würde alles daran setzen das sie nicht mehr in der gleichen Firma arbeiten ... oder wie gehst du z.B. damit um wenn er einfach mal länger arbeiten muß. Ist doch eine schwierige Situation. Und was genau zwischen den bieden war wirst du leider auch niecht erfahren.
Leider sind die betrogenen immer die angeschmierten.
Stern 289

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2004 um 23:29

Aus eigener erfahrung!
du willst wohl wissen wie sie denkt und ob sie dir noch gefährlich werden kann. ob dies letztendlich der Fall ist, liegt an deinem Mann, er entscheidet wie nahe er andere Personen an sich ran lässt.
wenn er sich sicher ist bei der entscheidung bei dir zu bleiben und sich damit auch wohl fühlt ist es wohl egal, was und wie sie versucht, wenn überhaupt, auf ihn zu zu gehen.

ich erzähle mal ein bisschen von mir.
ich hatte auch eine affaire mit einem verheirateten mann. ich habe niemals gedacht, dass mir so etwas passieren könnte... ich war überfordert, mit mir, meinen gefühlen, die sich mit der zeit entwickelt haben...
ich habe ihn niemals vor die wahl gestellt, sie oder ich. er hat 2 kleine kinder.
ich war 22 jahre und er 14 jahre älter.
ich weiß nicht, ob ich letztendlich damit hätte umgehen können, wenn er wegen mir seine Frau verlässt. ich wollte, dass er über seine ehe nachdenkt und dann, wenn er zu dem ergebnis kommt, es ist vorbei, sich gegen sie entscheidet. nicht wegen mir, sondern, weil die beziehung an sich ihn nicht mehr glücklich macht.
ich habe mich für mein verhalten geschämt, war aber dennoch von ihm angezogen.
das ganze ging über 10 monate. das ist sehr lange, finde ich. habe ihn auch gefragt, was er denn für ein mensch sein muss, wenn er sich zu hause noch "normal" verhalten kann. er sagte mir, dass er mich liebt.
ich habe ihm oft meine meinung gesagt. er solle ein erwachsener mann sein, sich dementsprechend verhalten... ganz arm dran sind diese, die sich so verhalten, denn sie betrügen nicht nur ihre mitmenschen sondern auch sich selbst. er war sich selbst nicht ehrlich, so denke ich.
ganze 3 mal sage er, dass er nicht mehr könne, er werde seine frau verlassen.
uns beiden ging es so gut, wenn wir die umstände vergaßen.
aber dann immer dieser spruch: meine kinder, ich kann das ihnen nicht antun.
meiner meinung nach eine tolle ausrede.
wie geht es den kindern mit einem vater, der ihre mutter betrügt?
der mit ihr zusammen ist, obwohl er sie nicht liebt?
die kinder sind immer nur eine ausrede, denn es ist das leben von einem selbst, die kinder haben ein eigenes. es ist immer nur die frage des WIE, dann kann alles funktionieren, wenn man wirklich von ganzem herzen was ändern möchte.
aber männer tun so etwas nicht. es ist mit zu viel "aufwand" verbunden, sie nehmen den einfachen weg!! so sind sie eben.

du kannst dir nicht sicher sein, wie sie auf ihn zu geht. je nachdem wie du deinen mann einschätzt wird er durch halten können oder nicht?!
dazu braucht er eine menge charakter und er muss glücklich sein.

sei auf der hut, immer etwas misstrauisch, aber nicht die grenzen überschreiten, denn dir muss es dabei noch gut gehen.

du kannst nicht verhindern, was du so gerne möchtest.
wenn er gehen will, geht er.
wenn er eine andere frau will, holt er sie sich früher oder später.
das ist nicht deine schuld.

das wichtigste ist, dass du dabei gut wegkommst, es dir nicht zuuu viel schadet.

ich hoffe meine message ist angekommen.

ich wünsche dir von herzen alles alles gute und glück.
ich bewundere dich für deine stärke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2005 um 16:13
In Antwort auf suraya_12266278

Aus eigener erfahrung!
du willst wohl wissen wie sie denkt und ob sie dir noch gefährlich werden kann. ob dies letztendlich der Fall ist, liegt an deinem Mann, er entscheidet wie nahe er andere Personen an sich ran lässt.
wenn er sich sicher ist bei der entscheidung bei dir zu bleiben und sich damit auch wohl fühlt ist es wohl egal, was und wie sie versucht, wenn überhaupt, auf ihn zu zu gehen.

ich erzähle mal ein bisschen von mir.
ich hatte auch eine affaire mit einem verheirateten mann. ich habe niemals gedacht, dass mir so etwas passieren könnte... ich war überfordert, mit mir, meinen gefühlen, die sich mit der zeit entwickelt haben...
ich habe ihn niemals vor die wahl gestellt, sie oder ich. er hat 2 kleine kinder.
ich war 22 jahre und er 14 jahre älter.
ich weiß nicht, ob ich letztendlich damit hätte umgehen können, wenn er wegen mir seine Frau verlässt. ich wollte, dass er über seine ehe nachdenkt und dann, wenn er zu dem ergebnis kommt, es ist vorbei, sich gegen sie entscheidet. nicht wegen mir, sondern, weil die beziehung an sich ihn nicht mehr glücklich macht.
ich habe mich für mein verhalten geschämt, war aber dennoch von ihm angezogen.
das ganze ging über 10 monate. das ist sehr lange, finde ich. habe ihn auch gefragt, was er denn für ein mensch sein muss, wenn er sich zu hause noch "normal" verhalten kann. er sagte mir, dass er mich liebt.
ich habe ihm oft meine meinung gesagt. er solle ein erwachsener mann sein, sich dementsprechend verhalten... ganz arm dran sind diese, die sich so verhalten, denn sie betrügen nicht nur ihre mitmenschen sondern auch sich selbst. er war sich selbst nicht ehrlich, so denke ich.
ganze 3 mal sage er, dass er nicht mehr könne, er werde seine frau verlassen.
uns beiden ging es so gut, wenn wir die umstände vergaßen.
aber dann immer dieser spruch: meine kinder, ich kann das ihnen nicht antun.
meiner meinung nach eine tolle ausrede.
wie geht es den kindern mit einem vater, der ihre mutter betrügt?
der mit ihr zusammen ist, obwohl er sie nicht liebt?
die kinder sind immer nur eine ausrede, denn es ist das leben von einem selbst, die kinder haben ein eigenes. es ist immer nur die frage des WIE, dann kann alles funktionieren, wenn man wirklich von ganzem herzen was ändern möchte.
aber männer tun so etwas nicht. es ist mit zu viel "aufwand" verbunden, sie nehmen den einfachen weg!! so sind sie eben.

du kannst dir nicht sicher sein, wie sie auf ihn zu geht. je nachdem wie du deinen mann einschätzt wird er durch halten können oder nicht?!
dazu braucht er eine menge charakter und er muss glücklich sein.

sei auf der hut, immer etwas misstrauisch, aber nicht die grenzen überschreiten, denn dir muss es dabei noch gut gehen.

du kannst nicht verhindern, was du so gerne möchtest.
wenn er gehen will, geht er.
wenn er eine andere frau will, holt er sie sich früher oder später.
das ist nicht deine schuld.

das wichtigste ist, dass du dabei gut wegkommst, es dir nicht zuuu viel schadet.

ich hoffe meine message ist angekommen.

ich wünsche dir von herzen alles alles gute und glück.
ich bewundere dich für deine stärke!

Du sprichst mir aus dem Herzen...
... mir geht es zur Zeit ganz genau so wie dir. Dein Beitrag spricht mir förmlich aus dem Herzen, du hast das ganz wirklich ganz wunderbar geschrieben. Manchmal tröste ich mich mit dem Spruch: "Wo die Liebe eben hinfällt". Allerdings bin ich auch gerade in der Trennungsphase von meinem Geliebten. Auch bei uns läuft es schon 11 Monate... es ist eben die gleiche Geschichte wie bei dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook