Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie formuliere ich mich

Wie formuliere ich mich

8. Januar 2008 um 13:38 Letzte Antwort: 11. Januar 2008 um 21:12

hallo ihr lieben,

ich habe seit zwei jahren eine Affäre. sicherlich will ich eine feste Beziehung denn ich liebe den Mann aber er kann sich nicht entscheiden da er nicht nur Gefühle für mich hat sondern auch für eine andere Frau (seit sechs Jahren ein Paar). Da es mir in dieser Situation nicht sonderlich gut geht hatte ich den Drang mit jemanden darüber zu reden (ist eigentlich nur Menschlich, oder?). Das tat ich auch mit einer Bekannten die alle Parteien kennt. Nur leider konnnte die ihren Mund nicht halten und tratschte es überall herum. Er fand das nätürlich nicht so toll und in seiner Wut beendete er die "Beziehung" mit mir. das ist drei Tage her und bis jetzt hat sich keiner von uns beim andern gemeldet. Ich möchte ihm eine Mail schreiben und ihm um eine Gespräch bitten. Denn wenn es wirklich vorbei ist sollten wir nicht im streit auseineander gehen. Wenn er so weiter machen will wie bisher dann sag ich nein, entweder er entscheidet sich ganz für mich oder er muss ohne mich leben. Blos iwe formuliere ich die Mail um ihn überhaubt erstmal zu einem Gespräch zu bekommen???

Helft mir bitte.
Danke schonmal im voraus.

Knudde

Mehr lesen

8. Januar 2008 um 19:14

Ich verstehe nicht ganz
Wozu willst du nochmal mit ihm sprechen...

Wenn du es sowieso als beendet ansiehst....

Wozu??

Ihr könnt keine "Freunde" bleiben...

Also WOZU???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2008 um 0:13
In Antwort auf naomh_12744558

Ich verstehe nicht ganz
Wozu willst du nochmal mit ihm sprechen...

Wenn du es sowieso als beendet ansiehst....

Wozu??

Ihr könnt keine "Freunde" bleiben...

Also WOZU???

Wir sind uns doch nicht egal ...
Wir bedeuten uns doch etwas und nach zwei Jahren wissen wir was wir uns Wert sind, haben Höhen und Tiefen erlebt. Diese unsere Geschichte jetzt so zubeenden wäre nicht richtig nicht im streit. Klar geht das alles nicht so weiter, das ist kein leben mehr, deshalb sage ich ja von mir aus an diesem Punkt ist wirklich schluss aber nicht weil ich böse mit ihm bin sondern weil die Situation, so wie sie seit zwei Jahren ist, nicht mehr ertragen kann. Ich liebe ihn aber so will ich ihn nicht haben. Ich will ihn ganz oder gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2008 um 0:29
In Antwort auf alaba_12060550

Wir sind uns doch nicht egal ...
Wir bedeuten uns doch etwas und nach zwei Jahren wissen wir was wir uns Wert sind, haben Höhen und Tiefen erlebt. Diese unsere Geschichte jetzt so zubeenden wäre nicht richtig nicht im streit. Klar geht das alles nicht so weiter, das ist kein leben mehr, deshalb sage ich ja von mir aus an diesem Punkt ist wirklich schluss aber nicht weil ich böse mit ihm bin sondern weil die Situation, so wie sie seit zwei Jahren ist, nicht mehr ertragen kann. Ich liebe ihn aber so will ich ihn nicht haben. Ich will ihn ganz oder gar nicht.

Lass mal einfach etwas Zeit vergehen,
man kann nicht von einer Beziehung so direkt in eine Freundschaft. Nach einiger Zeit, wieviel bleibt offen, könnt ihr nochmal ein Gespräch haben und dann vielleicht auch in Frieden euch verabschieden oder einen freundschaftlichen Kontakt halten.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2008 um 14:06
In Antwort auf melike13

Lass mal einfach etwas Zeit vergehen,
man kann nicht von einer Beziehung so direkt in eine Freundschaft. Nach einiger Zeit, wieviel bleibt offen, könnt ihr nochmal ein Gespräch haben und dann vielleicht auch in Frieden euch verabschieden oder einen freundschaftlichen Kontakt halten.
Gruß Melike

Wahrscheinlich hast du recht....
hatte ihm ja vor zwei Tagen ne Mail geschickt aber bis jetzt keine Antwort bekommen. Es gibt so viele Dinge die ich ihm gern sagen möchte, blos dazu muss er Kontakt mit mir aufnehmen. Warum er das nicht tut weis ich nicht, denn ansich ist der Streit ja banal. Ich würde es verstehen wenn ich was mit nem anderen gehabt hätte aber so. Ach ich versteh einfach gar nix mehr und das warten bringt mich um. Ich glaube das ich auch selbst zu unsicher bin was ich will. Ich liebe ihn, will oder ehr muss ihn aber verlassen das passt nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2008 um 15:35
In Antwort auf alaba_12060550

Wahrscheinlich hast du recht....
hatte ihm ja vor zwei Tagen ne Mail geschickt aber bis jetzt keine Antwort bekommen. Es gibt so viele Dinge die ich ihm gern sagen möchte, blos dazu muss er Kontakt mit mir aufnehmen. Warum er das nicht tut weis ich nicht, denn ansich ist der Streit ja banal. Ich würde es verstehen wenn ich was mit nem anderen gehabt hätte aber so. Ach ich versteh einfach gar nix mehr und das warten bringt mich um. Ich glaube das ich auch selbst zu unsicher bin was ich will. Ich liebe ihn, will oder ehr muss ihn aber verlassen das passt nicht!

Freundschaft nach Liebe...
.. ich denke, wenn man Seelenverwandt ist und sich wirklich geliebt hat, dann ist "gar nichts mehr voneinander hören" wirklich furchtbar. Sicher ist manches auch Gewohnheit. So gehts mir gerade. Wir hatten während unserer langen Liebeszeit die "2 Stunden-Regel" wir haben alle 2 Stunden voneinander gehört, egal ob per Anruf, Sms oder Mail (außer natürlich in der Zeit, die er mit seiner Familie verbracht hat). Und jetzt ist Funkstille. Ich starre laufend aufs Handy, in meine Mail-Adresse usw. Weißt Du wie lange 2 Stunden sind. Vor allem habe ich ja unheimlich viel Zeit "übrig", die ich gar nicht auszufüllen weiß. Aber ich kann Dir zu Deinem Fall sagen. Wenn man so verliebt war (und immer noch ist), dann möchte man ein anständiges Ende. Man möchte noch manche Dinge sagen oder fragen und es zermürbt einen, wenn das nicht geklärt ist. Ich finde, ein anständiger Abschied wäre wichtig. Und ich kann Dir sagen. Es gibt Freundschaft nach Liebe! Ich weiß es. Und wenn Du das willst, würde ich darum kämpfen. Warte noch ein paar Tage (ich weiß, es ist schwer) und dann schicke ein Mail, oder ein sms oder gehe zufällig wohin, wo er auch ist. Du siehst, wie er reagiert. Wenn nichts kommt, oder Ablehnung. Dann lasse es. Dann will er seine Chance mit seiner Frau ergreifen. Dann darfst Du da auch nicht im Weg stehen.

Sei umärmelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 18:01
In Antwort auf faith_11940170

Freundschaft nach Liebe...
.. ich denke, wenn man Seelenverwandt ist und sich wirklich geliebt hat, dann ist "gar nichts mehr voneinander hören" wirklich furchtbar. Sicher ist manches auch Gewohnheit. So gehts mir gerade. Wir hatten während unserer langen Liebeszeit die "2 Stunden-Regel" wir haben alle 2 Stunden voneinander gehört, egal ob per Anruf, Sms oder Mail (außer natürlich in der Zeit, die er mit seiner Familie verbracht hat). Und jetzt ist Funkstille. Ich starre laufend aufs Handy, in meine Mail-Adresse usw. Weißt Du wie lange 2 Stunden sind. Vor allem habe ich ja unheimlich viel Zeit "übrig", die ich gar nicht auszufüllen weiß. Aber ich kann Dir zu Deinem Fall sagen. Wenn man so verliebt war (und immer noch ist), dann möchte man ein anständiges Ende. Man möchte noch manche Dinge sagen oder fragen und es zermürbt einen, wenn das nicht geklärt ist. Ich finde, ein anständiger Abschied wäre wichtig. Und ich kann Dir sagen. Es gibt Freundschaft nach Liebe! Ich weiß es. Und wenn Du das willst, würde ich darum kämpfen. Warte noch ein paar Tage (ich weiß, es ist schwer) und dann schicke ein Mail, oder ein sms oder gehe zufällig wohin, wo er auch ist. Du siehst, wie er reagiert. Wenn nichts kommt, oder Ablehnung. Dann lasse es. Dann will er seine Chance mit seiner Frau ergreifen. Dann darfst Du da auch nicht im Weg stehen.

Sei umärmelt

Ich glaube du verstehst mich gut....
danke für die liebe Antwort. Es ist schön zu wissen das es Menschen gibt die so eine Situation und meine gefühlslage verstehen können. HAbe ihm letzte Nacht eine SMS geschickt und nochmal um ein Gespräch gebeten. Er Fragte Was ich noch von ihm will. Wieder schrieb ich "reden". Seine Antwort "Nein". Noch bevor ich Antworten konnte schreib er "sag mir einen Grund". Ich gab ihm natürlich viele Gründe warum wir reden sollten (Gefühle, all die schöne Zeit, unklarheiten beseitigen, den anderen in seinem denken und handeln verstehen, ....) doch darauf kam gar nix mehr. HAtte er das nicht erwartet und war in dem Moment überfordert? Erst reagiert er auf mich und dann bricht er das gespräch wieder schlagartig ab. Will er mich mit absicht quälen und geniest dabei iwe sehr ich um ihn/ ein Gespräch kämpfe. Ich verstehs halt immer noch nicht. Schreib ihm jetzt noch mal ne e-Mail in der ich sage wie ich die Situation sehe und wie wichtig mir ein Gespräch ist. Denn er hört Geschichten von anderen so wie ich auch was davon warhr ist oder nicht steht in den Sternen. Ich hoffe nur das er den anderen nicht soviel Glauben schenk denn wir wissen ja was raus kommt wenn eine Geschichte über fünf ecken geht.
Ich wünsche dir taff44 alles liebe.

LG Knudde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 18:16
In Antwort auf alaba_12060550

Ich glaube du verstehst mich gut....
danke für die liebe Antwort. Es ist schön zu wissen das es Menschen gibt die so eine Situation und meine gefühlslage verstehen können. HAbe ihm letzte Nacht eine SMS geschickt und nochmal um ein Gespräch gebeten. Er Fragte Was ich noch von ihm will. Wieder schrieb ich "reden". Seine Antwort "Nein". Noch bevor ich Antworten konnte schreib er "sag mir einen Grund". Ich gab ihm natürlich viele Gründe warum wir reden sollten (Gefühle, all die schöne Zeit, unklarheiten beseitigen, den anderen in seinem denken und handeln verstehen, ....) doch darauf kam gar nix mehr. HAtte er das nicht erwartet und war in dem Moment überfordert? Erst reagiert er auf mich und dann bricht er das gespräch wieder schlagartig ab. Will er mich mit absicht quälen und geniest dabei iwe sehr ich um ihn/ ein Gespräch kämpfe. Ich verstehs halt immer noch nicht. Schreib ihm jetzt noch mal ne e-Mail in der ich sage wie ich die Situation sehe und wie wichtig mir ein Gespräch ist. Denn er hört Geschichten von anderen so wie ich auch was davon warhr ist oder nicht steht in den Sternen. Ich hoffe nur das er den anderen nicht soviel Glauben schenk denn wir wissen ja was raus kommt wenn eine Geschichte über fünf ecken geht.
Ich wünsche dir taff44 alles liebe.

LG Knudde

Du solltest die Grenzen des Anderen
einfach mal respektieren. Und ich glaube nicht,dass du mit deiner Baggerei und Schreiberei, das erreichst was du möchtest.
So sehr ich deinen Schmerz verstehen kann, so
wenig kann ich dir diese Handlungsweise, die
hier zum Teil empfohlen wird auch empfehlen.
Manches "Nein" muß man einfach akzeptieren, vorallem wenn man selbst solchen Mist gebaut hat.
@taff44, das was du hier beschreibst hat leider mit Liebe nichts zu tun und auch nicht mit Seelenverwandschaft, komisch wie oft Abhängigkeit als Seelenverwandschaft ausgegeben wird. Und eure 2 Stunden-Regel ist das sichere Ende jeder Beziehung, weil man festgestellt hat, dass die heutige Technik die wahren Beziehungskiller sind, weil jede Gefühlsregung und jeder Furz per SMS mitgeteilt wird. Was erzählt man sich denn dann noch wenn man sich abends sieht, da geht dann jeder in seinen Chat oder wie?
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 18:44
In Antwort auf melike13

Du solltest die Grenzen des Anderen
einfach mal respektieren. Und ich glaube nicht,dass du mit deiner Baggerei und Schreiberei, das erreichst was du möchtest.
So sehr ich deinen Schmerz verstehen kann, so
wenig kann ich dir diese Handlungsweise, die
hier zum Teil empfohlen wird auch empfehlen.
Manches "Nein" muß man einfach akzeptieren, vorallem wenn man selbst solchen Mist gebaut hat.
@taff44, das was du hier beschreibst hat leider mit Liebe nichts zu tun und auch nicht mit Seelenverwandschaft, komisch wie oft Abhängigkeit als Seelenverwandschaft ausgegeben wird. Und eure 2 Stunden-Regel ist das sichere Ende jeder Beziehung, weil man festgestellt hat, dass die heutige Technik die wahren Beziehungskiller sind, weil jede Gefühlsregung und jeder Furz per SMS mitgeteilt wird. Was erzählt man sich denn dann noch wenn man sich abends sieht, da geht dann jeder in seinen Chat oder wie?
Gruß Melike

Deine Ansicht ist sicherlich auch richtig...
Diese e-Mail war jetzt mein letzter Versuch. Sollte von seiner Seite nix kommen dann habe ich halt pech. Er weis jetzt was es mir bedeutet und warum ich ein Gespräch suche. Wenn er sich irgendwann melden sollte auch gut. Ich jedenfalls lasse ihn jetzt in ruhe so schwer wie es mir fällt aber ich will ja auch nicht iwe eine läufige Hündin hinter ihm her sein. Wenn er wirklich so große Gefühle für mich hat wie er immer sagte das denke ich das er früher oder später mit mir sprechen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 19:33
In Antwort auf alaba_12060550

Deine Ansicht ist sicherlich auch richtig...
Diese e-Mail war jetzt mein letzter Versuch. Sollte von seiner Seite nix kommen dann habe ich halt pech. Er weis jetzt was es mir bedeutet und warum ich ein Gespräch suche. Wenn er sich irgendwann melden sollte auch gut. Ich jedenfalls lasse ihn jetzt in ruhe so schwer wie es mir fällt aber ich will ja auch nicht iwe eine läufige Hündin hinter ihm her sein. Wenn er wirklich so große Gefühle für mich hat wie er immer sagte das denke ich das er früher oder später mit mir sprechen wird.

@knudde
ist so schwer für dich, aber bestimmt der richtige Weg. Oft geht es mit etwas Abstand
besser vernünftige Gespräche zu führen.
Alles Gute für dich.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 19:53
In Antwort auf melike13

Du solltest die Grenzen des Anderen
einfach mal respektieren. Und ich glaube nicht,dass du mit deiner Baggerei und Schreiberei, das erreichst was du möchtest.
So sehr ich deinen Schmerz verstehen kann, so
wenig kann ich dir diese Handlungsweise, die
hier zum Teil empfohlen wird auch empfehlen.
Manches "Nein" muß man einfach akzeptieren, vorallem wenn man selbst solchen Mist gebaut hat.
@taff44, das was du hier beschreibst hat leider mit Liebe nichts zu tun und auch nicht mit Seelenverwandschaft, komisch wie oft Abhängigkeit als Seelenverwandschaft ausgegeben wird. Und eure 2 Stunden-Regel ist das sichere Ende jeder Beziehung, weil man festgestellt hat, dass die heutige Technik die wahren Beziehungskiller sind, weil jede Gefühlsregung und jeder Furz per SMS mitgeteilt wird. Was erzählt man sich denn dann noch wenn man sich abends sieht, da geht dann jeder in seinen Chat oder wie?
Gruß Melike

..manches gilt eben nicht für alle
.. hallo melike. Nein, wir haben nicht jede Gefühlsregung per sms mitgeteilt. Wir haben uns Abkürzungen einfallen lassen, die der andere erraten musste, Dinge übers Geschäft geschrieben usw. Wir hatten abends noch viel zu reden (vor allem ging das so seit mehreren Jahren). Ich denke, jeder macht es anders, jeder so wie er denkt und jeder hält seine Art für die Richtige. Wir sind nicht abhängig voneinander, wir lieben uns. Aber manchmal funktionieren Dinge und Umstände einfach anders.

Hallo Knudde,

Deine sms und dein Mail kamen sicherlich zu früh. Klar, wenn jetzt nichts mehr kommt, dann ist es vorbei. Aber ich denke, der Versuch war es wirklich wert. Rationelles Denken ist in solchen schweren Situationen meist unmöglich. Klar weißt Du selbst am besten, was Nein heißt. Aber man will es auch nicht wahrhaben. Du hast es versucht. Jetzt es gut und jetzt warte ob was kommt oder nicht. Aber im Moment ist es einfach gut.

Wenn was ist, dann melde dich.
Sei umärmelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 20:49

Keine antwort?
Indem er sich nicht bei Dir meldet, hat er sich bereits entschieden.
Und diese Geschichten von wegen er kann sich nicht entscheiden kenne ich auch nur zu gut... Heisst doch übersetzt: warum nicht beides mitnehmen und etwas Abwechslung haben, solange die Damen mitspielen. Und du würdest sicher weiter mitspielen... nach einem Gespräch hättest Du Ihn überzeugt, wie sehr Du Ihn liebst, er sagt Dir dass er zeit braucht, und dann geht das Ganze weiter. Zum Glück hat die 'Freundin?' geplaudert, und dem ganzen ein Ende gesetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2008 um 21:12
In Antwort auf linn_12919445

Keine antwort?
Indem er sich nicht bei Dir meldet, hat er sich bereits entschieden.
Und diese Geschichten von wegen er kann sich nicht entscheiden kenne ich auch nur zu gut... Heisst doch übersetzt: warum nicht beides mitnehmen und etwas Abwechslung haben, solange die Damen mitspielen. Und du würdest sicher weiter mitspielen... nach einem Gespräch hättest Du Ihn überzeugt, wie sehr Du Ihn liebst, er sagt Dir dass er zeit braucht, und dann geht das Ganze weiter. Zum Glück hat die 'Freundin?' geplaudert, und dem ganzen ein Ende gesetzt.

Nein schnackofaz
Ich habe nicht vor die sache weiterzuführen. Mir geht es darum die Affäre im guten zu beenden denn das fände ich nach den zwei Jahren vernüpftig. Es wird weder mich noch ihn in ruhe lassen wenn da eine ungeklärte Sache im Raum steht. Wenn wir so weiter machen würden, würden wir in drei Monaten wieder an der selben Stelle stehen.

Meine Erwartungen und Wünsche werden nicht erfüllt, ich fühle mich vernachlässigt und beschwere mich bei ihm. Er ist mit der Situation auch nicht zu frieden und bekommt ständig Pfeffer von mir und auch von seiner Freundin, denn die hat ja dann nicht seine volle Aufmerksamkeit. Mir geht es nicht gut und fange vieleicht wieder an mit reden weil das befreit und erleichtert und schwubs ist das chaos wieder groß. Nix gekonnt, das kann ich mir ersparen.

Ich will nur eine ordentlich, saubere und faire Trennung. Oder aber er entscheidet sich entgültig für mich. Also ganz oder gar nicht.
Trotzdem danke für deinen Beitrag

Liebe Grüße Knudde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper