Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie findet Ihr das, wenn fremde Männer Euch Kosenamen geben

Wie findet Ihr das, wenn fremde Männer Euch Kosenamen geben

7. Oktober 2007 um 21:34

Liebchen, Mäuschen, Mausi, Schatz ..... die Palette an Möglichkeiten ist ja ziemlich groß, praktischerweise ersetzt das auch das Auswendig-lernen von Vornamen, die man gerad mal zwei oder dreimal gehört hat - und es schützt auch davor, wenn man mit mehreren Damen in der Woche geflirtet hat, eine Petra mit Sabine anzusprechen oder umgekehrt ....

jetzt möcht ich mal wissen : passiert es Euch öfter, dass ein Mann sich traut, Euch einen Kosenamen zu verpassen ? Könnt Ihr damit leben oder ist das direkt wieder ein Fall von Frauendiskriminierung ?

Mehr lesen

7. Oktober 2007 um 21:37

Das kommt
erstens auf den Namen und zweitens auf den Mann an!

Wenn mir mein Freund nach Jahren nen Kosenamen gibt find ich das absolut ok, das zeugt von Vertrautheit!

Als Namen ersetzen oder sonstwas habe ich es noch nicht gesehen, finde ich aber etwas lächerlich wenn man Kosenamen schon beim Kekkenlernen verteilt!

Lg

Gefällt mir

7. Oktober 2007 um 21:38
In Antwort auf summer247

Das kommt
erstens auf den Namen und zweitens auf den Mann an!

Wenn mir mein Freund nach Jahren nen Kosenamen gibt find ich das absolut ok, das zeugt von Vertrautheit!

Als Namen ersetzen oder sonstwas habe ich es noch nicht gesehen, finde ich aber etwas lächerlich wenn man Kosenamen schon beim Kekkenlernen verteilt!

Lg

*lol*
Kennenlernen meine ich natürlich

Gefällt mir

7. Oktober 2007 um 21:40

Kommt auf den Mann an.
Ansonsten ist mir das relativ schnurz.

Gefällt mir

7. Oktober 2007 um 21:43

...
Es kommt auf den Mann an, auf den Kosenamen und auf die Art des Mannes.

Allerdings mag ich keine Verniedlichungen. Häschen, Mausi oder Prinzessin wecken in mir Mordgelüste. Dann denke ich "Der will keine ausgewachsene Frau - der soll sich also woanders umschauen."

Wenn ein Mann nie meinen Namen sagen würde, würde ich mir allerdings Gedanken machen, ob er tatsächlich Angst hat, die Namen zu verwechseln.

Gefällt mir

7. Oktober 2007 um 21:45

Hallo böserkater
vielleicht bist du gar nicht so böse
entschuldige mich auch für die unterstellung, die frau aus dem thread tat mir echt leid...

was dein thema angeht: betrifft mich natürlich sehr, denn ich frag mich immer, warum einen Flirtbekanntschaften "süße" oder "maus" nennen. dacht immer, das wäre eine masche.männer denken wohl, da stehen frauen drauf.
nun, dank dir, weiß ich, wieso sie das wirklich tun, das ist einleuchtend.
nur leider find ich es so oder so total bekloppt.
ich bin fast 30 und keine maus!zudem hab ich einen namen.
mein freund darf mich allerdings nennen wie er will, ich find seine kosenamen immer schmeichelnd, weil er es ehrlich meint. maus oder süße sagt er nicht! das ist ja ab nem gewissen alter auch affig.

ergo, wenn mich ein unbekannter derart anquatschen würde, würd ich mich umdrehen und gehen.

lg kp

Gefällt mir

7. Oktober 2007 um 21:59
In Antwort auf karmapolice78

Hallo böserkater
vielleicht bist du gar nicht so böse
entschuldige mich auch für die unterstellung, die frau aus dem thread tat mir echt leid...

was dein thema angeht: betrifft mich natürlich sehr, denn ich frag mich immer, warum einen Flirtbekanntschaften "süße" oder "maus" nennen. dacht immer, das wäre eine masche.männer denken wohl, da stehen frauen drauf.
nun, dank dir, weiß ich, wieso sie das wirklich tun, das ist einleuchtend.
nur leider find ich es so oder so total bekloppt.
ich bin fast 30 und keine maus!zudem hab ich einen namen.
mein freund darf mich allerdings nennen wie er will, ich find seine kosenamen immer schmeichelnd, weil er es ehrlich meint. maus oder süße sagt er nicht! das ist ja ab nem gewissen alter auch affig.

ergo, wenn mich ein unbekannter derart anquatschen würde, würd ich mich umdrehen und gehen.

lg kp

...
Wenn ein Unbekannter mich derart ansprechen würde (Mausi, Hasi, u.ä.), würde ich ihm eine Antwort verpassen, die einen unvergeßlichen Eindruck hinterläßt .

Gefällt mir

7. Oktober 2007 um 22:07

Ja
mir sagen viele kleine, schatz, süsse aber dann nur zwischendurch. und wenn es richtig gute freunde sind dann auch mal maus oder schnuckel oder so. aber bei fremden oder bekannte dann meist kleine, schatz, süsse

finds eigentlich okay. mir ists egal.

Gefällt mir

7. Oktober 2007 um 23:45

Oh Gott!
Verschone uns einer mit dieser Art Männern. Bin diesen Exemplaren schon begegnet und habe fast das Kotzn gekriegt: Was bildet der sich ein? Ich bin nicht dein Schatz! Nicht dein Mäuschen! Ich hasse es und ich finde das sowass meine Privatsphäre verletzt... Wenn einer mir so kommt weiß ich sofort bescheid. Links abbiegen und weg...

Lg Áine

Gefällt mir

8. Oktober 2007 um 19:17


Ein Mann mit Niveau und Anstand äußert solche Kosenamen einer fremden Frau gegenüber nicht. Bei Freunden oder in der Partnerschaft ist es was anderes.

Gefällt mir

8. Oktober 2007 um 19:19
In Antwort auf ladida28


Ein Mann mit Niveau und Anstand äußert solche Kosenamen einer fremden Frau gegenüber nicht. Bei Freunden oder in der Partnerschaft ist es was anderes.

Da...
..stimme ich dir mal uneingeschränkt zu .

Gefällt mir

8. Oktober 2007 um 19:23
In Antwort auf ladida28


Ein Mann mit Niveau und Anstand äußert solche Kosenamen einer fremden Frau gegenüber nicht. Bei Freunden oder in der Partnerschaft ist es was anderes.

Ja, stimmt
Das ist was wahres dran. Bei Freunden meidet Mann die Ansprache mit dem richtigen Namen, untereinander spricht man sie damit an, wenn man sie wirklich liebt. Das war mir bis heute gar nicht bewußt.

Gefällt mir

8. Oktober 2007 um 21:45
In Antwort auf ladida28


Ein Mann mit Niveau und Anstand äußert solche Kosenamen einer fremden Frau gegenüber nicht. Bei Freunden oder in der Partnerschaft ist es was anderes.

Niveau und Anstand
Och, da bin ich ja froh, dass ich mit beidem so rein gar nichts am Hut habe.. der einzige Maßstab meiner Werte bin ich selbst. Es lebt sich damit ganz wunderbar.. Schatz.

Gefällt mir

9. Oktober 2007 um 15:19
In Antwort auf boeserkater

Niveau und Anstand
Och, da bin ich ja froh, dass ich mit beidem so rein gar nichts am Hut habe.. der einzige Maßstab meiner Werte bin ich selbst. Es lebt sich damit ganz wunderbar.. Schatz.

...
... das hättest Du nicht schreiben brauchen mir war das schon klar.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen