Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie finde ich heraus, was er von mir will?

Wie finde ich heraus, was er von mir will?

28. Mai 2008 um 18:07

Hallo zusammen, ich habe im Moment echt Gefühlschaos! Also, von vorne: Ich bin Studentin, 27 und habe ein Praktikum gemacht. Dort wurde ich einem "Mentor" zugeteilt. Er ist 44 und ledig, nie verheiratet, keine Kinder. Wir haben uns auf Anhieb super verstanden- gleiche Interessen, gleiche Weltanschauung, gleicher Humor. Er hat mich auf alle möglichen Aussentermine mitgenommen, viele private Dinge erzählt. Nach meinem Praktikum hat er dafür gesorgt(auf meinen Wunsch natürlich), dass ich dort weiterhin als Aushilfe arbeiten kann. Letztes Wochenende waren wir auch auf einem langen Aussentermin (insges. 12 Stunden). Er nimmt mich überall hin mit, ohne dass es beruflich irgendwas mit meinem Job zu tun hätte. Wir besprechen viele private Dinge, es herrscht Flirtstimmung und zwischen uns herrscht eine starke Spannung. Ich habe das Gefühl, dass er meine Nähe sucht. Jetzt hat er veranlasst ( ich habe nur ganz kurz gesagt: och wie schön, da würd ich auch gerne hin)dass ich auf eine Geschäftsreise über das Wochenende mitfahren kann- 2 Übernachtungen! Ob EZ oder DZ weiß ich nicht.
Ich habe den Eindruck, dass er mich sehr mag und auch an mehr interessiert wäre. Ich bin ganz klar an mehr interessiert, ich habe mich in diesen Mann verliebt. Allerdings habe ich den Eindruck, dass er manchmal etwas unbeholfen ist, aus seinen Erzählungen weiß ich auch, dass er eine heute 22-jährige vor allem aus Altersgründen abgelehnt hat.Er ist kein Aufreissertyp, eher sehr natürlich, häuslich, etwas schüchtern. So ist mein Eindruck. Was kann ich tun, um ihn aus der Reserve zu locken? Ich möchzte ihm nicht meine Gefühle erklären, das könnte unangenehme werden, wenn es nicht beidseitig ist. Andererseits: wie kann ich mich zusätzlich davor schützen, dass er es vielleicht nicht ernst meint? Eine kurze Affäre wäre tödlich für meinen Job, der mir sehr viel Spass macht. Was meint ihr, will ein Mann, der sich so verhält- mich abcheckt, persönliche Fragen stellt, meine Nähe sucht, mich bei sich haben möchte&mich auf Reisen mitnimmt, mehr als nur Kumpelfreundschaft?
Es ist schwierig, die Situation zwischen uns zu beschreiben, aber ich spüre ganz stark, dass von beiden Seiten eine Spannung besteht.
Danke für eure Antworten!

Mehr lesen

30. Mai 2008 um 15:30

Ich würde das alles
auf mich zukommen lassen. Warte doch einfach ab, ob er EZ oder ein DZ bestellt. Nutze diese zwei Tage mit ihm um ihn noch besser kennen zu lernen. Lasse ihn den ersten Schritt machen, auch wenn es noch etwas dauert. Natürlich mußt Du die Geduld dafür aufbringen. Ich würde sagen, daß er schon mehr als eine Kumpelfreundschaft möchte, aber da er sehr zurückhaltend und vielleicht auch schüchtern ist, wird er Dich bestimmt nicht mit Liebesgeständnissen überraschen.

Ich kann Dir nur den Rat geben, laß Die Zeit für Dich arbeiten! Aber ich kann da halt nur aus meiner Erfahrung sprechen. Allerdings habe ich nicht bereut, daß ich so gehandelt habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 17:25
In Antwort auf rubye_12315144

Ich würde das alles
auf mich zukommen lassen. Warte doch einfach ab, ob er EZ oder ein DZ bestellt. Nutze diese zwei Tage mit ihm um ihn noch besser kennen zu lernen. Lasse ihn den ersten Schritt machen, auch wenn es noch etwas dauert. Natürlich mußt Du die Geduld dafür aufbringen. Ich würde sagen, daß er schon mehr als eine Kumpelfreundschaft möchte, aber da er sehr zurückhaltend und vielleicht auch schüchtern ist, wird er Dich bestimmt nicht mit Liebesgeständnissen überraschen.

Ich kann Dir nur den Rat geben, laß Die Zeit für Dich arbeiten! Aber ich kann da halt nur aus meiner Erfahrung sprechen. Allerdings habe ich nicht bereut, daß ich so gehandelt habe.

Hallo zusammen-es gibt news
Hallo zusammen, wollte nur mal den neuesten Stand berichten: wir sind nun seit gut 3 Monaten zusammen! Dieser

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 23:56
In Antwort auf barbra_11872464

Hallo zusammen-es gibt news
Hallo zusammen, wollte nur mal den neuesten Stand berichten: wir sind nun seit gut 3 Monaten zusammen! Dieser

Hallo,
hallo amylee,

ich freue mich für euch und wünsche viel glück für die zukunft! alles liebe!!!!
nun treibt mich die neugier: wer hat denn den ersten schritt gewagt? und wie hat er bzw. du es angestellt?

lg leipzigerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2008 um 11:49
In Antwort auf leipzigerin83

Hallo,
hallo amylee,

ich freue mich für euch und wünsche viel glück für die zukunft! alles liebe!!!!
nun treibt mich die neugier: wer hat denn den ersten schritt gewagt? und wie hat er bzw. du es angestellt?

lg leipzigerin

Hmm schwer zu sagen...
...wer den ersten Schritt gemacht hat! Ich weiß nur, wir hatten ja eine lange Fahrt vor uns, dass er mir bereits auf der Fahrt verändert vorkam- offener, forschender. Hat mehr nachgefragt, und zum ersten Mal in den drei Monaten, in denen wir uns kannten, haben wir mal über unser Liebesleben und Vorstellungen im privaten Bereich gequatscht. Als wir im Hotel ankamen, war es dann das DZ mit nicht auseinanderschiebbarem Doppelbett- oh graus, war mein erster Gedanke, denn wer will schon neben dem Mann, in den er verliebt ist, aufwachen und verstrubbelt und verschlafen aussehen, ohne dass man eine tolle Nacht hatte? Es war an dem Abend das EM-Spiel Holland-Frankreich und das haben wir dann(nachdem wir fluchtartig das Hotelzimmer verlassen haben, er hat mir später auch berichtet, dass er Muffensausen bekommen hat, als er das gesehen hat)in einer lauschigen Straßenkneipe angeschaut und dabei allerhand getrunken- Bier, Wein, Pastis, ich weiß gar nicht mehr wieviel. Währenddessen haben wir viel gelacht und gequatscht und die Stimmung zwischen uns war endlich mal entspannter, als sie sonst immer war. Nachdem wir ins Hotel zurückgetorkelt sind, haben wir uns noch als einzige Gäste der Hotelbar über Wodka-O hergemacht und als ich quasi nicht mehr stehen konnte, sind wir dann ins Zimmer gegangen, Badezimmer, Bett, und als das Licht aus war, haben wir uns noch unterhalten, wie schön der Tag war, wie gut wir uns verstehen usw. Und dann haben wir uns geküsst! Das war, trotz des übermässigen Alkoholkonsums, echt schön und romantisch. Und danach war das Eis total gebrochen- er hat am näöchsten Tag wie selbstverständlich Händchen mit mir gehalten und wir haben die Geschäftsreise noch um 2 Tage verlängert und sind in zwei wunderschöne Normandiestädtchen für jeweils 1 Nacht gefahren, ich hatte in meinem ganzen Leben noch keinen so romantischen und außergewöhnlichen Beziehungsstart wie mit diesem Mann! Das ist dann vielleicht auch ein großer Vorteil an einem Älteren, dass er zu schätzen weiß, was ihm da gerade widerfährt... Seit der Rückkehr habe ich noch die erste Nacht in meiner Wohnung geschlafen und war seither nonstop nur bei ihm, ohne dass wir uns nerven. Ich bin eigentlich immer für etwas Abstand und nicht jeden Tag sehen gewesen, aber hier ist es völlig überflüssig. *schwärm*
Vielen Dank für die lieben Wünsche, leipzigerin... Bist Du auch in einer ähnlichen Situation?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen