Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie erkläre ich die Trennung meinem mann

Wie erkläre ich die Trennung meinem mann

12. März 2012 um 13:50

hallo ihr lieben,
ich habe ein rießen problem zur zeit.
Aber mal von Anfang an, bin jetzt seit 3 Jahren verheiratet und wir haben zusammen 2 Kinder (2,4).
Aber seit mehr als 1 1/2 Jahren ist es einfach nur noch nebenher leben. Die Gespräche die wir täglich führen sind einmal NIX. Nur hallo und tschüß oder wenn es um die kids geht aber so reden ist bei uns einfach nich mehr drin. Selbst ihm ist es aufgefallen aber geändert hat es bis jetzt nix.

Und zu dem kommt ja noch er ist unwahrscheinlich eifersüchtig und ihm passt es auch nich wenn ich mal eine freundin habe dich jeden tag sehen möchte ich weis nich warum aber es stört ihm, Bis jetzt hab ich dann immer den kontakt wieder im sand verlaufen lassen um stress zu entgehen, aber ich habe jetzt eine sehr gute freundin dazugewonnen wo ich nich möchte das es durch ihn wieder kaputt gemacht wird, mit ihr kann ich über alles reden und sie hört mir zu nicht wie mein mann.

Aber mein größtes problem ist im moment nich das sondern ich hab vor einem halben jahr jemanden kennengelernt....und bei ihm fühl ich mich wohl und geborgen und wir haben uns immer was zu sagen eben das komplette gegenteil von meinem mann........und beim ihm weis ich durch meine freundin das er immer so ist verständnisvoll und ehrlich. (er is er Ziehsohn von ihrem Mann)......ich weis nich er hat es mir einfach angetan............doch was soll ich machen.

Diese Gedanken ob ich mich trennen sollte hab ich schon sehr sehr lang weit vor dem neuen schon doch ich hab angst wegen meiner kindern. Meine freundin meint ich soll einen schluss strich ziehen um wieder ein ruhiges und gesundes leben zu führen.......(bin in der letzten zeit seit dem der stress ist von 80kilo auf 55 gefallen)

Aber auf der einen seite will ich die trennung aber wie wie sage ich ihm das da er sehr impulsiv is und schnell beleidigend wird. Bin ich feige wenn ich einfach meine kinder nehm und geh?????

Wäre schön wenn mir jemand hilft oder einen guten rat hat für mich

danke im vorraus

Mehr lesen

12. März 2012 um 14:00

Frage zum verständnis
du hast was mit dem stiefsohn deiner freundin?

wie alt ist er denn? und wie alt du ?

du flüchtest doch nur davor mit deinem mann ernsthaft zu reden ! und flüchtest in die arme eines anderen.

warum willst du eine neue cornflakes-packung aufreissen, während eine andere schon geöffnet rum steht???

Gefällt mir

12. März 2012 um 15:27

Hi du,
also ich hatte vor 2 Jahren dieselbe Situation. Die Kinder einfach nehmen und gehen, ist glaub ich keine gute Idee. Aber nichts zu sagen aus Angst genauso wenig. Ich würde ihn um ein Gespräch zu zweit bitten und ihm sagen, was dich alles stört und du im Moment keinen anderen Ausweg mehr als eine vorläufige Trennung siehst. Dann kannst du deine Kinder nehmen und gehen.
Den anderen Mann würde ich außen vor lassen. Der ist nur die Folge davon, dass du in deiner Ehe die Probleme schon länger rumschleppst und die Luft raus ist. Es ist normal, dass die frische Beziehung erst mal die angenehmere ist- das kann sich allerdings schnell ändern und darum rate ich dir, schließ erst mal das eine richtig ab und schau dann weiter. Alles andere macht es meist noch schlimmer. Eine Trennung mit Kindern ist kein Zuckerschlecken...

Gefällt mir

12. März 2012 um 19:13

....
um deine frage zu beantworten....doch ich bin in arbeit bin keine assibraut die sich von harz oder ihren mann durch füttern lässt

Gefällt mir

12. März 2012 um 19:16
In Antwort auf darling611

Frage zum verständnis
du hast was mit dem stiefsohn deiner freundin?

wie alt ist er denn? und wie alt du ?

du flüchtest doch nur davor mit deinem mann ernsthaft zu reden ! und flüchtest in die arme eines anderen.

warum willst du eine neue cornflakes-packung aufreissen, während eine andere schon geöffnet rum steht???

........
45 und es ist ihr ziehsohn nich direkt verwand mit ihr......er is 26

Gefällt mir

12. März 2012 um 19:29


ich will aus dem ganzen die kinder raushalten...........ich saug mir nix aus den fingern..........aber wie würdest du die fühlen beide gehen arbeiten du siehst ihn durch getrennte schicht echt nur mal zwischendurch und dann is es so das kein wort mehr geredet wird is wochenende is er dann wenn er frei hat nur unterwegs mit seinen leuten will aber mir die freunde verbieten am liebsten.......wenn du was fragst was er zb gestern mit den jungs gemacht hat kommt nur geht dich nix an und das geht nich erst seit gestern so sonder schon seit 1 1/2 jahren so um genau zu sein kurz nach der geburt unseres 2 kindes............und das hat nix mit um in deinen worten zu sprechen bald-lover zu tun er ist im mom einfach für mich da und tut mir gut und mit ihm kann man reden!!!!

Ich weis einfach nich mehr was ich machen soll denn wenn du immer so abgeschmettert wirst sind auch irgendwann die gefühle am abschmettern troz 2 kindern................

Gefällt mir

12. März 2012 um 20:35
In Antwort auf zwetschggi

........
45 und es ist ihr ziehsohn nich direkt verwand mit ihr......er is 26


willst also ein drittes kind.......................... ................

Gefällt mir

12. März 2012 um 21:02

Hallo Leute,
also ich glaube, wenn man sich als Moralapostel aufspielen will- dann willkommen- ist dieser Beitrag wieder ein gefundenes Fressen, um die eigene Weste wieder erbleichen zu lassen. Solche Dinge passieren nun mal im Leben,- auch in einer Ehe mit Kindern. Gefühle lassen sich nun mal nicht steuern. Ich kann Zwetschggi verstehen und das sie hier reinschreibt zeigt auch- dass sie nicht ohne Gewissen handelt. Man man Leute- ich hoffe echt, dass ihr in eurem Leben nie ne Sünde begeht...

Gefällt mir

12. März 2012 um 23:02

Nimm die Kinder und
dann geh...
mit ihm kannst eh nicht reden und dann versuch glücklich zu werden,er wird seine Kinder sehen und auch immer einen Teil von deinem Leben haben, aber so kannst nicht weiter machen, du liebst deinen Mann schon lange nciht, dann geh bitte, du bist deshalb nicht schlecht, denn du musst dich und deine 2 Kinder durchbringen, das ist schwerer, als Mann alleine zu leben...
Geh und du wirst glücklich...ich weiß das du es nur besser haben wirst

Gefällt mir

12. März 2012 um 23:07

Nicht nur von Frauen
ich wurde von meinem Exmann samt Tochter rausgeworfen....ich habe immer alles getan für ihn und seine 4 Kinder, aber mit Männern unterhalten durfte ich mich nicht...aber er mit Frauen fi...?
Eine Frau gibt nur nicht so schnell auf wie ein Mann..., eine Frau merkt es ist scheiße, aber sie geht nciht, vorallem wenn Kinder da sind, weil Kinder brauchen Mama und Papa....darum merken erst Frauen, das sie gehen müssen, wenn sie andere Männer kennen lernen, Männer vögeln andere Weiber, aber zeigen zuhause, das sie ein super Mann sind....Warum greift ihr da die Frauen an,die einen Mann kennenlernen? Während Männern immer weiter mit anderen Frauen Spaß haben, obwohl sie Frau und Kinder haben?

Gefällt mir

12. März 2012 um 23:45
In Antwort auf kl1989


willst also ein drittes kind.......................... ................


nein wieso sollte ich ein drittes wollen er ist mein alter fals du dich darauf beziehst..........

Gefällt mir

12. März 2012 um 23:49


nein das war jetzt nur auf den text bezogen weil es so geschrieben wurde das ich nur eine gelangweilte hausfrau bin die sich durchfüttern lässt....nich persönlich nehmen....ich weis auch wie schwer es ist grad mit 2 kleinen kids oder als alleinerziehende wird es nich anders sein.......

Gefällt mir

13. März 2012 um 0:09

Http://www.gofeminin.de/world/commu...
also nach dem was ich hier alles gelesen hab bin ich mir noch unsicherer was ich machen soll...........aber selbst wenn ich nich jemanden kennengelernt hätte wäre ich diesen schritt gegangen...........und meine kindern können mit 2 und 4 noch keine klaren ansagen machen wo se sein wollen.......doch wenn manch einer hier richtig ließe dann weis er auch das er ja nie da is um ne bez zu ihnen aufzubauen

Gefällt mir

13. März 2012 um 0:36


woher willst du beurteilen was meine kinder denkn.......ich erlebe sie jeden tag neu und weiß was für eine bindung sie zu ihrem vater haben.....und grad bei der oma is die bindung zur omi sogar größer
wie solln die kids eine bindung aufbauen wenn er nur arbeiten is oder mit den jungs unterwegs is........also erzähl mir nich das ich nich an meine kinder denk,,,,,,denn für die habe ich das jetzt seit 1 1/2 jahren so durchgezogen immer alles geschluckt was passiert is und wenn ich einmal was sag oder nur die überlegung bring von trennung denk anderer sofort die schlampe oder sonst was............nur das auch ich irgendwann ich mehr kann und die große jetzt auch in das alter kommt wo se noch mehr versteht als jetzt siehste nich.............ja mach das für mich aber im vordergrund für meine kinder.............

Gefällt mir

13. März 2012 um 0:37


bei der großen is die bindung zur oma.........hab oben en tippfehler seh ich grad

Gefällt mir

13. März 2012 um 8:41
In Antwort auf zwetschggi


nein wieso sollte ich ein drittes wollen er ist mein alter fals du dich darauf beziehst..........


hast du nicht geschrieben, dass du 45 bist und er 26 ist?

Gefällt mir

13. März 2012 um 8:52

DIE
erklärung dafür wirst du nicht bekommen,warum man sich nicht immer gleich trennt...
mein bruder hat mir mal eine erklärung angeboten...er hat nämlich das gleiche problem...in der ehe klappt es nicht mehr,es sind aber haus und kinder da...
er meinte mal zu mir,dass es der deal ist,den er eingehen würde...er bekommt etwas,was er nicht kennt...eine leere bude und unterhaltsverpflichtungen ohne ende...und so bleibt er lieber in einer situation,die er kennt.
denn sooooo schlimm ist diese ehe dann ja wohl doch nicht,wenn man dieses situation gegen eine unbekannte eintauschen soll...
das hab ich schon nachvollziehen können ...von daher kann man sich darüber aufregen,oder auch nicht,aber solange kein anderer partner ins spiel kommt ,wird einem oft garnicht bewusst,was einem wirklich fehlt...oder das es eben auch anders geht...man stellt ja nicht permanent seine beziehung in frage und lebt eben so vor sich hin...bis dann jemand anderes kommt und einem eine neue perspektive eröffnet...

sky

Gefällt mir

13. März 2012 um 9:14

Warum
willst du die Trennung gerade jetzt?

Gefällt mir

13. März 2012 um 9:23

Man, seit 1,5 Jahren läufts nicht mehr so? Dann auf jeden Fall die Ehe direkt in die Tonne
kloppen!

Zumal da ja noch ein anderer Schnucki auf Dich wartet...

Die Kinder sind ja sowieso Dein Eigentum, die kann man dem Vater ja ruhig einfach entziehen...

Gehts noch?

Meine Prognosen:

Möglichkeit 1: Du trennst Dich von Deinem Mann, ziehst mit Schnucki zusammen und in 3 Jahren haben wir hier wieder den gleichen Thread am Start...

Möglichkeit 2: Du trennst Dich, willst mit dem neuen Schnucki zusammenziehen, der hat aber nach genauerem Nachdenken doch keinen Bock mehr auf 2 Kinder, die nicht seine eigenen sind, und Du stehst direkt als Alleinerziehende da...

Ich würde ja sagen: "Gut, es ist Dein Leben", aber da hängen ja nunmal noch Kinder mit dran, da kann man sich doch vielleicht mal ein bißchen Mühe geben, oder?

LG, IAH

Gefällt mir

13. März 2012 um 10:20

Das
kann alles so sein das der neue ein toller Mann ist,aber
ich denke ,wenn in einer Ehe nicht geredet wird ,dann liegt es auch an der Frau.
Nämlich
a) wie sie mit ihm redet
b)ob sie überhaupt redet oder schreit,nieder macht etc.

Deshalb,wird sich das gleiche Spielchen wieder abspielen,weil sie auch Fehler macht,aber in ihrem Thread nur die Fehler hinschreibt die ihr ach so schlimmer Mann macht.


Wo steht eigentlich,das der richtige Papa ein schlechter Papa ist
Oder bist du bei denen zu Hause um das zu beurteilen?

Ich lese ja gerne zwischen den Zeilen und wenn da schon steht

**Und zu dem kommt ja noch er ist unwahrscheinlich eifersüchtig und ihm passt es auch nich wenn ich mal eine freundin habe dich jeden tag sehen möchte ich weis nich warum aber es stört ihm, Bis jetzt hab ich dann immer den kontakt wieder im sand verlaufen lassen um stress zu entgehen, aber ich habe jetzt eine sehr gute freundin dazugewonnen wo ich nich möchte das es durch ihn wieder kaputt gemacht wird, mit ihr kann ich über alles reden und sie hört mir zu nicht wie mein mann.**


**Aber mein größtes problem ist im moment nich das sondern ich hab vor einem halben jahr jemanden kennengelernt....und bei ihm fühl ich mich wohl und geborgen und wir haben uns immer was zu sagen eben das komplette gegenteil von meinem mann........und beim ihm weis ich durch meine freundin das er immer so ist verständnisvoll und ehrlich. (er is er Ziehsohn von ihrem Mann)......ich weis nich er hat es mir einfach angetan............doch was soll ich machen.***

Dann kann ich schon sehr gut verstehen ,warum der Ehemann eifersüchtig ist.
Die Te will diese Freundschaft nicht verlieren,weil sie ihr doch soooo wichtig ist.
Neee,der Ziehsohn vom Freund der ach so besten Freundin ,will sie nicht verlieren und oooooh Wunder sie kann reden.


Weisste ich hab deine Kommentare hier jetzt nicht alle gelesen,aber ich geh mal davon aus ,das dein Exmann so eine Lusche war ,nur wenn das doch eine Lusche war,waum warste dann mit ihm zusammen,wie kann man mit einer Lusche zusammen kommen?
Du bist nur sauer auf dich selbst!

Gefällt mir

13. März 2012 um 10:34

Lustig
man kann sich auch in einer Ehe bewegen mit dem Partner.
Jede Beziehung läuft mal schlecht,steckst du dann direkt den Kopf in den Sand und sagst : Buuuuhhhh,der Mann ist sooo böse und ich bin doch eine sooo gute Frau,wie kann der nur....

Den Rest von deinem Post versteh ich nicht

Gefällt mir

13. März 2012 um 11:10

Hömma, Haserl:
>>> Komisch, das solchhe Antworten wie diese Deine fast immer von Männern kommen......was soll mir das Sagen ?!
Die TE ist ja sooooooooooo böse weil sie sich von solchen egoistischen Luschen wie Dich nicht länger auf der Nase rumtanzen lässt <<<

Die Tatsache, daß Du, liebes Schneekarnickel, auf meine Kritik direkt persönlich wirst, zeigt mir nur eins: Du hast selbst mit Deiner Vergangenheit noch nicht abgeschlossen, versuchst Dir immer einzureden, was für eine tolle selbstständige Frau Du bist, wobei alles von früher noch derbe an Dir nagt. Laß Du lieber Deinen Frust nicht an allen Männern aus, die eine etwas andere Meinung haben.

Außerdem scheinst Du zwischen Deinen eigenen Erfahrungen und den Erfahrungen der TE nicht sauber trennen zu können, was auch wieder nur ein Hinweis auf Deine eigene emotionale Verfaßtheit ist.

Ich selbst bin mit meiner Frau schon fast mein halbes Leben zusammen. Daher weiß ich aus Erfahrung, daß es mal Höhen, mal Tiefen gibt, daß man es sich aber zu einfach macht, wenn man, sobald jemand anderes mal Interesse zeigt, sofort die mit wehenden Fahnen sich aus der Ehe verabschiedet. Zumal, wenn Kinder mit im Spiel sind.
Eine Beziehung ist Arbeit und keine Geburtstagsparty.

Und zumal: wie unreif muß man eigentlich sein, um unfähig zu sein, zwischen dem werbenden Geschwurbel des neuen und der Alltagsrealität in einer langjährigen Beziehung zu unterscheiden? Natürlich kann der neue Schnucki jetzt super zuhören, ist verständnisvoll - wie alle Männer, die in das Höschen einer Frau wollen.

Mann, mann, mann, ein Kindergarten ist das hier...

LG, IAH

Gefällt mir

13. März 2012 um 13:49

Ich weiß
aber ich fand das runterschlucken für mich einen gut gewählten weg um den ganzen aus dem weg zu gehen. Doch wie soll ich weitermachen habe heut gesehen das er unser gemeinsames bild am bett umgedreht hat frag mich nich warum das war auch ein stich ins herz für mich und da sind auch die kids mit drauf was soll ich denn davon nun halten..........ich hab versucht gestern abend noch mal mit ihm zu reden (was mir hier viele geraten haben)aber so wie ich das thema angeschnitten hat er dicht gemacht und gemeint es sein ihm egal und er will nich weiter reden............wie soll ich dann denken????ich will den kindern ja auch mit meiner entscheidung nich den papa wegnehmen er bzw sie können sich auch bei einer trennung sehen wenn sie möchten da leg ich auch keine steine in den weg aber im mom glaub ich das ihm das auch egal ist.........oder warum dreht Mann dann unser Familienfoto um..........(un nein umgefallen sein kann es nich das es auf dem ständer steht und direkt in die andere richtung steht.....)

scheiße eh.......ich weis nich ob ich die kraft noch weiter hab zu kämpfen für was, was sich in seinen augen so wie es mir vorkommt nich mehr lohnt. und ich kann noch nicht mal sagen wann das letzte mal ILD aus seinem mund kam......ich weis es nich kann es auch nich sagen.....

ich weis echt nich mehr weiter......

Gefällt mir

14. September 2012 um 19:18

Mach es
Ungefähr das gleiche Problem hatte ich auch..wir haben zwar keine Kinder,aber wir hatten einen Altersunterschied von 19 Jahren..erst ging's noch ganz gut und dann auf einmal hat er sich nicht mehr mich interessiert und da bin ich dann kurz um ausgezogen..tut zwar am Anfang weh aber das geht auch weg..

Gefällt mir

14. September 2012 um 19:21
In Antwort auf issoabahallo

Man, seit 1,5 Jahren läufts nicht mehr so? Dann auf jeden Fall die Ehe direkt in die Tonne
kloppen!

Zumal da ja noch ein anderer Schnucki auf Dich wartet...

Die Kinder sind ja sowieso Dein Eigentum, die kann man dem Vater ja ruhig einfach entziehen...

Gehts noch?

Meine Prognosen:

Möglichkeit 1: Du trennst Dich von Deinem Mann, ziehst mit Schnucki zusammen und in 3 Jahren haben wir hier wieder den gleichen Thread am Start...

Möglichkeit 2: Du trennst Dich, willst mit dem neuen Schnucki zusammenziehen, der hat aber nach genauerem Nachdenken doch keinen Bock mehr auf 2 Kinder, die nicht seine eigenen sind, und Du stehst direkt als Alleinerziehende da...

Ich würde ja sagen: "Gut, es ist Dein Leben", aber da hängen ja nunmal noch Kinder mit dran, da kann man sich doch vielleicht mal ein bißchen Mühe geben, oder?

LG, IAH

?
Oh man,wie kann man nur so abgedroschen sein?!?

Gefällt mir

14. September 2012 um 19:26
In Antwort auf torti04

Lustig
man kann sich auch in einer Ehe bewegen mit dem Partner.
Jede Beziehung läuft mal schlecht,steckst du dann direkt den Kopf in den Sand und sagst : Buuuuhhhh,der Mann ist sooo böse und ich bin doch eine sooo gute Frau,wie kann der nur....

Den Rest von deinem Post versteh ich nicht

Frauen
Um mal uns Frauen zu verteidigen,Männer sind einfach egoistisch..sobald se in ner beziehung stecken kann die Frau erstmal leiden geschweige denn putzen,kochen und waschen..boh ihr Männer regt mich so auf...

Gefällt mir

14. September 2012 um 19:40
In Antwort auf issoabahallo

Man, seit 1,5 Jahren läufts nicht mehr so? Dann auf jeden Fall die Ehe direkt in die Tonne
kloppen!

Zumal da ja noch ein anderer Schnucki auf Dich wartet...

Die Kinder sind ja sowieso Dein Eigentum, die kann man dem Vater ja ruhig einfach entziehen...

Gehts noch?

Meine Prognosen:

Möglichkeit 1: Du trennst Dich von Deinem Mann, ziehst mit Schnucki zusammen und in 3 Jahren haben wir hier wieder den gleichen Thread am Start...

Möglichkeit 2: Du trennst Dich, willst mit dem neuen Schnucki zusammenziehen, der hat aber nach genauerem Nachdenken doch keinen Bock mehr auf 2 Kinder, die nicht seine eigenen sind, und Du stehst direkt als Alleinerziehende da...

Ich würde ja sagen: "Gut, es ist Dein Leben", aber da hängen ja nunmal noch Kinder mit dran, da kann man sich doch vielleicht mal ein bißchen Mühe geben, oder?

LG, IAH

Seh ich genauso
wahrscheinlich noch mal schwanger werden und dann alleinerziehend mit 3 kindern...

Gefällt mir

14. September 2012 um 19:43
In Antwort auf torti04

Das
kann alles so sein das der neue ein toller Mann ist,aber
ich denke ,wenn in einer Ehe nicht geredet wird ,dann liegt es auch an der Frau.
Nämlich
a) wie sie mit ihm redet
b)ob sie überhaupt redet oder schreit,nieder macht etc.

Deshalb,wird sich das gleiche Spielchen wieder abspielen,weil sie auch Fehler macht,aber in ihrem Thread nur die Fehler hinschreibt die ihr ach so schlimmer Mann macht.


Wo steht eigentlich,das der richtige Papa ein schlechter Papa ist
Oder bist du bei denen zu Hause um das zu beurteilen?

Ich lese ja gerne zwischen den Zeilen und wenn da schon steht

**Und zu dem kommt ja noch er ist unwahrscheinlich eifersüchtig und ihm passt es auch nich wenn ich mal eine freundin habe dich jeden tag sehen möchte ich weis nich warum aber es stört ihm, Bis jetzt hab ich dann immer den kontakt wieder im sand verlaufen lassen um stress zu entgehen, aber ich habe jetzt eine sehr gute freundin dazugewonnen wo ich nich möchte das es durch ihn wieder kaputt gemacht wird, mit ihr kann ich über alles reden und sie hört mir zu nicht wie mein mann.**


**Aber mein größtes problem ist im moment nich das sondern ich hab vor einem halben jahr jemanden kennengelernt....und bei ihm fühl ich mich wohl und geborgen und wir haben uns immer was zu sagen eben das komplette gegenteil von meinem mann........und beim ihm weis ich durch meine freundin das er immer so ist verständnisvoll und ehrlich. (er is er Ziehsohn von ihrem Mann)......ich weis nich er hat es mir einfach angetan............doch was soll ich machen.***

Dann kann ich schon sehr gut verstehen ,warum der Ehemann eifersüchtig ist.
Die Te will diese Freundschaft nicht verlieren,weil sie ihr doch soooo wichtig ist.
Neee,der Ziehsohn vom Freund der ach so besten Freundin ,will sie nicht verlieren und oooooh Wunder sie kann reden.


Weisste ich hab deine Kommentare hier jetzt nicht alle gelesen,aber ich geh mal davon aus ,das dein Exmann so eine Lusche war ,nur wenn das doch eine Lusche war,waum warste dann mit ihm zusammen,wie kann man mit einer Lusche zusammen kommen?
Du bist nur sauer auf dich selbst!

Also wenn mein mann
seinen kumpel auch jeden tag sehen würde, wär ich wohl auch angepixxt.

Gefällt mir

14. September 2012 um 23:16

Bei Männern geht das ganz einfach:
die brauchen dazu genau 4 Worte, nämlich "Schatz, wir müssen reden"

bei Frauen braucht es dazu etwa 12 Seiten, Untergrenze, deshalb wollen sich die meisten Männer das nicht anhören. Sie haben meistens einfach keine Zeit dafür. Aber frau kann sich ja auch einen Anwalt nehmen, dann macht der den Schriftkram.

Die Welt ist schlecht,
Christoph

Gefällt mir

14. September 2012 um 23:43
In Antwort auf tantekathi90

Frauen
Um mal uns Frauen zu verteidigen,Männer sind einfach egoistisch..sobald se in ner beziehung stecken kann die Frau erstmal leiden geschweige denn putzen,kochen und waschen..boh ihr Männer regt mich so auf...

Hallo Tante Kathi,
Männer können frau schon aufregen, aber sieh mal: ohne Männer hättet ihr doch niemanden mehr, über den ihr euch aufregen, diskutieren, spekulieren, mit stolz geschwellter Brust erzählen, mit rotgeweinten Augen schimpfen und so viele Dinge mehr tun könntet.

Also ich halte Männer für absolut notwendig, wenn sie auch manchmal ein Übel sein mögen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen