Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie erkennt er, dass er sich mehr um mich bemühen muss

Wie erkennt er, dass er sich mehr um mich bemühen muss

9. September um 11:16

Hallo,
ich liebe meinen partner und er sagt mir auch ständig, wie sehr er mich liebt. Dennoch bemüht er sich um nichts. Er denkt alles sei selbstverständlich. Ich manage alles und er genießt sein leben. 
Und wenn ich ihm meine Meinung sage, dreht er den spieß um und will mir ein schlechtes gewissen machen.
wenn er mal besoffen heimkommt und ich ganz egal was anspreche, rastet er fast aus, dass ich ihn nicht nerven soll.
verlass Ist auch keiner auf ihn. Die kleinsten bitten an ihn, regen ihn auf und werden dann entweder ignoriert oder extra schlampig erledigt.
er ist 23 und musste zuhauseder nie, mithelfen.
ICh frage mich, wird das irgendwann besser oderan bleibt er so ein fauler Sack miteh aggressionsproblemen.
ich Hoffe einfach es ist eine spätpubertäre phase, ich fühle mich als wäre ich seine mutter..
hat jemand ähnlichesProbleme erlebt?
 

Mehr lesen

9. September um 11:33

Normalerweise ändern sich Menschen nicht so schnell. Ich habe auch schon an solche Männer meine Lebenszeit verschwendet, ändern wirst du ihn höchstwahrscheinlich nicht, da hilft nur beenden und jemanden suchen der besser zu dir passt. Verschwende nicht deine kostbare Lebenszeit mit Menschen die dir nicht gut tun.

4 LikesGefällt mir

9. September um 13:12

Grundlegend ändern kannst du ihn nicht.
Aber was wichtig wäre: Du kannst an dir arbeiten.
Sage ihm konkret, was du dir erwartest. Und das beste am besten ohne Vorwürfe. Letzteres ist der schwierige Teil, ich weiß

Hat er jemals alleine gelebt? Ein Mann, der noch nie einen Haushalt alleine geführt hat, käme mir persönlich nie als Partner in Frage. Denn das ist das klassische "von Mami zu 'Ersatzmami' " ziehen...

1 LikesGefällt mir

9. September um 13:47
In Antwort auf ambivalent

Hallo,
ich liebe meinen partner und er sagt mir auch ständig, wie sehr er mich liebt. Dennoch bemüht er sich um nichts. Er denkt alles sei selbstverständlich. Ich manage alles und er genießt sein leben. 
Und wenn ich ihm meine Meinung sage, dreht er den spieß um und will mir ein schlechtes gewissen machen.
wenn er mal besoffen heimkommt und ich ganz egal was anspreche, rastet er fast aus, dass ich ihn nicht nerven soll.
verlass Ist auch keiner auf ihn. Die kleinsten bitten an ihn, regen ihn auf und werden dann entweder ignoriert oder extra schlampig erledigt.
er ist 23 und musste zuhauseder nie, mithelfen.
ICh frage mich, wird das irgendwann besser oderan bleibt er so ein fauler Sack miteh aggressionsproblemen.
ich Hoffe einfach es ist eine spätpubertäre phase, ich fühle mich als wäre ich seine mutter..
hat jemand ähnlichesProbleme erlebt?
 

Sieht nicht so aus, als hätte er vor, sich mehr zu bemühen. Von selbst erkennt er das also schon mal garantiert nicht.

Der einzige Weg: rede mit ihm und fordere bestimmte Dinge von ihm ein. Das machst du aber nicht, wenn er gerade betrunken ist. Es ist eigentlich logisch, dass man mit Betrunkenen keine Probleme klären kann, weil das nichts bringt.

Klärt das mal in Ruhe miteinander. Teilt euch die Aufgaben auf. Von mir aus mach einen Plan, in den eingetragen wird, wer wann was macht - in WGs macht man das oft so, das könnte für euch auch funktionieren.

Wenn er seine Aufgaben nicht erledigt, bleiben sie halt liegen. Du machst sie dann auch nicht. Am besten schanzt du ihm also Aufgaben zu, die ihm wehtun, wenn sie nicht erledigt sind, wie zum Beispiel Wäsche waschen oder einkaufen. Wenn er nichts Sauberes mehr anzuziehen hat und der Kühlschrank leer ist, wird er das nämlich sicher mehr spüren als wenn die Badewanne dreckig ist, weil er sie nicht geputzt hat.

Wichtig ist auch, dass du dich nicht um seine Finanzen kümmerst. Du achtest darauf, dass die wichtigen Dinge wie Miete, Strom, Heizung bezahlt sind. Wenn er das Internet oder die Handyrechnung nicht pünktlich überweist, werden sie ihm halt abgedreht, Pech gehabt. Wenn ihm das ein paar Mal passiert ist, wird er in Zukunft schon selbst daran denken. :mgreen:

Verhalte dich nicht länger wie seine Mama, die ihm den Popo hinterherträgt und die Kastanien für ihn aus dem Feuer holt. Lass ihn einfahren und anrennen. Manche Menschen lernen es eben nur auf die harte Tour.

Gefällt mir

10. September um 1:56
In Antwort auf ambivalent

Hallo,
ich liebe meinen partner und er sagt mir auch ständig, wie sehr er mich liebt. Dennoch bemüht er sich um nichts. Er denkt alles sei selbstverständlich. Ich manage alles und er genießt sein leben. 
Und wenn ich ihm meine Meinung sage, dreht er den spieß um und will mir ein schlechtes gewissen machen.
wenn er mal besoffen heimkommt und ich ganz egal was anspreche, rastet er fast aus, dass ich ihn nicht nerven soll.
verlass Ist auch keiner auf ihn. Die kleinsten bitten an ihn, regen ihn auf und werden dann entweder ignoriert oder extra schlampig erledigt.
er ist 23 und musste zuhauseder nie, mithelfen.
ICh frage mich, wird das irgendwann besser oderan bleibt er so ein fauler Sack miteh aggressionsproblemen.
ich Hoffe einfach es ist eine spätpubertäre phase, ich fühle mich als wäre ich seine mutter..
hat jemand ähnlichesProbleme erlebt?
 

"wenn er mal besoffen heimkommt und ich ganz egal was anspreche"

und warum tust du das? warum musst du "was ansprechen", wenn du eh weißt, dass er besoffen ist? hat das dann nicht bis zum nächsten morgen zeit? oder bedeutet "mal" bei ihm doch eher "ziemlich regelmäßig", oder am ende "fast immer"?

ich würde allerdings nie mit jemandem zusammen bleiben, der besoffen aggressiv wird. schlechte erfahrungen. von dem her wäre mir auch alles andere ziemlich egal. ein trennungsgrund reicht, wozu noch groß über all die anderen nachdenken?!

1 LikesGefällt mir

10. September um 6:38
In Antwort auf ambivalent

Hallo,
ich liebe meinen partner und er sagt mir auch ständig, wie sehr er mich liebt. Dennoch bemüht er sich um nichts. Er denkt alles sei selbstverständlich. Ich manage alles und er genießt sein leben. 
Und wenn ich ihm meine Meinung sage, dreht er den spieß um und will mir ein schlechtes gewissen machen.
wenn er mal besoffen heimkommt und ich ganz egal was anspreche, rastet er fast aus, dass ich ihn nicht nerven soll.
verlass Ist auch keiner auf ihn. Die kleinsten bitten an ihn, regen ihn auf und werden dann entweder ignoriert oder extra schlampig erledigt.
er ist 23 und musste zuhauseder nie, mithelfen.
ICh frage mich, wird das irgendwann besser oderan bleibt er so ein fauler Sack miteh aggressionsproblemen.
ich Hoffe einfach es ist eine spätpubertäre phase, ich fühle mich als wäre ich seine mutter..
hat jemand ähnlichesProbleme erlebt?
 

Mit einer Partnerin, die ihm den Hintern abputzt, genauso, wie er es vom Elternhaus  gewohnt ist, wird er das niemals erkennen.

So lange er Personen hat, die seinen Kram erledigen wird er sich weder kümmern (müssen), noch umdenken.




 

3 LikesGefällt mir

10. September um 13:55

Du sprichst mir aus der Seele. Ich hatte genau das gleiche Problem. Um es kurz zu machen: Es hat sich innerhalb von 5 Jahren NICHTS geändert, ausser meine Gefühle.

Er hat auch alles als selbstverständlich hingenommen, nie bei irgendwas geholfen, mich nie unterstützt. Er wurde nie agressiv wenn er getrunken hat, hat dafür aber andere Frauen nachts angerufen und es kamen immer solche Dinge wie "Halt die Fresse" - auch vor Freunden. Sowas sagte er mir auch wenn ich mich ganz normal an einer Unterhaltung mit unseren Freunden beteiligt habe und ihm meine Meinung vielleicht nicht ganz gepasst hat. Reden konnte man dann sowieso nicht mit ihm.

Ich habe immer alles angesprochen, er hat mir immer zugestimmt und gesagt dass ich Recht habe - wahrscheinlich damit ich endlich die Klappe halte und ihn in Ruhe lasse. Er hat dann für ein paar Tage versucht sich zu bessern, aber mehr als 1 Woche hat es nie angehalten. Ich habe mich mit allem bemüht, aber trotzdem motzt er nur rum. Sein einziges Problem war: zu wenig Sex (einmal die Woche) und darüber konnte er auch jeden verdammten Tag mit mir diskutieren. Aber über Dinge die mich stören, damit brauchte ich gar nicht erst anfangen. Zugehört wurde ja auch selten.

Aber mir ist schon klar, dass ihm die Beziehung so gefallen hat, genau wie deinem Freund. Du scheinst ja genauso wie ich alles zu machen. Klar dass denen das gefällt und sie sich darüber nicht beschweren können.

Wie lange seid ihr schon zusammen?

Gefällt mir

10. September um 15:16
In Antwort auf LostInTime

Du sprichst mir aus der Seele. Ich hatte genau das gleiche Problem. Um es kurz zu machen: Es hat sich innerhalb von 5 Jahren NICHTS geändert, ausser meine Gefühle.

Er hat auch alles als selbstverständlich hingenommen, nie bei irgendwas geholfen, mich nie unterstützt. Er wurde nie agressiv wenn er getrunken hat, hat dafür aber andere Frauen nachts angerufen und es kamen immer solche Dinge wie "Halt die Fresse" - auch vor Freunden. Sowas sagte er mir auch wenn ich mich ganz normal an einer Unterhaltung mit unseren Freunden beteiligt habe und ihm meine Meinung vielleicht nicht ganz gepasst hat. Reden konnte man dann sowieso nicht mit ihm.

Ich habe immer alles angesprochen, er hat mir immer zugestimmt und gesagt dass ich Recht habe - wahrscheinlich damit ich endlich die Klappe halte und ihn in Ruhe lasse. Er hat dann für ein paar Tage versucht sich zu bessern, aber mehr als 1 Woche hat es nie angehalten. Ich habe mich mit allem bemüht, aber trotzdem motzt er nur rum. Sein einziges Problem war: zu wenig Sex (einmal die Woche) und darüber konnte er auch jeden verdammten Tag mit mir diskutieren. Aber über Dinge die mich stören, damit brauchte ich gar nicht erst anfangen. Zugehört wurde ja auch selten.

Aber mir ist schon klar, dass ihm die Beziehung so gefallen hat, genau wie deinem Freund. Du scheinst ja genauso wie ich alles zu machen. Klar dass denen das gefällt und sie sich darüber nicht beschweren können.

Wie lange seid ihr schon zusammen?

Da hast du aber lange gebraucht.

Gefällt mir

10. September um 17:29
In Antwort auf lunaviolet99

Da hast du aber lange gebraucht.

Ja. Manchmal hofft man einfach zu lange darauf, dass sich noch was ändert

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen