Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie erkenne ich ob er kein Perverser ist?

Wie erkenne ich ob er kein Perverser ist?

16. Juni 2016 um 11:50 Letzte Antwort: 19. Juni 2016 um 1:57

Hallo zusammen,
ich fände es gut wenn ihr eure Gedanken und Erfahrungen in Bezug auf dieses Thema was ich euch jetzt erläutern werde teilen würdet.
Also ich war letztens auf einem online chat (wo natürlich eine menge von idioten ist) und ich habe da ganz zufällig jemanden angeschrieben einfach nur so (also im privatchat) weil seine aussagen im öffentlichen chat den Eindruck auf mich gemacht haben, als sei er Intelligent, vernünftig und kein Idiot. Ich hätte nicht gedacht, dass es ein längeres Gespräch gibt, dann habe ich ihn auf Skype geaddet, weil ich sehr vorsichtig mit sowas bin und da sind so gut wie keine daten über mich. ich habe ihm auch nicht gesagt wo ich wirklich wohne sondern eine andere stadt genannt. er hat mir bilder von sich geschickt und ich ihm welche von mir bzw. nicht geschickt er hat es einfach an meinem profilbild gesehen, ich wollte nicht dass er direkt bilder von mir auf seinem pc hat immerhin kannte ich ihn ja erst seit 3 minuten, woher soll ich wissen was er mit den bildern anstellt. wir lernen uns jetzt grade kennen (zwar noch über chat) aber wir haben uns vorgenommen i.wann zu telefonieren oder erstmal zu skypen und dann später erst uns zu treffen. Es hat sich halt rausgestellt, dass er eigentlich so 'der Mann' für mich sein könnte, er hat mir sein Verhalten in einer Beziehung geschildert seine Beziehungsansichten wie er mit Frauen umgeht und er ist mir sehr ähnlich er denkt auch es passt alles nur wir wollen halt dass das alles mit der Zeit kommt und nichts überstürzen denn immerhin haben wir uns noch nie gesehen. Hier zu noch ein paar Hintergrundinformationen: Ich bin 19 werde dieses Jahr noch 20 und wohne immernoch bei meiner Mama zuhause, ich habe gerade erst mein abi gemacht und er studiert wirtschaft und ist 24 jahre alt. Ich habe meiner Mutter auch davon erzählt (für alle fälle) und ihr ein Bild von ihm gezeigt. Und meine Mutter ist sehr vorsichtig bei sowas und sie neigt dazu sehr sehr fürsorglich zu sein und sich sehr schnell sorgen um mich zu machen. Aber sie sagte halt 'der sieht mir so aus wie so ein Perverser' und tatsächlich wir haben wirklich schnell angefangen über so dinge wie sex undso zu sprechen oder generell sexuelles und wie unsere vorstellungen sind denn hier zu muss man sagen ich bin noch jungfrau und das weiß er, er war aber noch so süß und meinte er würde mir ne menge zeit lassen und sowas halt. vor allem weil er auch schon ne menge erfahrungen hat und sowas. und ich hatte wirklich bis jetzt immer nur Pech mit typen, sodass ich nicht glauben kann dass ich jetzt aufeinmal so einen mega Glücksgriff erwischt haben soll und das alles genau passt. ich mach mir da halt so gedanken und meine mutter irrt sich leider nie mit ihren vermutungen.. und meine frage ist jetzt wie finde ich heraus ob ich ihm wirklich vertrauen kann und es riskieren mit ihm nach ein paar treffen in der öffentlichkeit i.wo hin zu gehen wo es nicht öffentlich ist?

Mehr lesen

16. Juni 2016 um 15:11

ganz einfach:
frag ihn, ob er Farsi spricht

im Ernst:
ein echtes Kennenlernen im virtuellen Raum ist nicht möglich.

Lies den Beitrag von Cefeu, mehr ist nicht zu sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2016 um 19:28

Eigentlich ist da schon was dran
Gegen Sexualität allgemein habe ich ja nichts. Er ist nur sehr massiv und stark gebaut macht Krafttraining hat er jedenfalls gesagt und z.B. im Falle einer Vergewaltigung bei der ersten Gelegenheit wenn wir alleine sind, hätte ich keine Chance. Sowas meine ich. Von normaler Sexualität war nie die rede. Ja er ist mir echt wirklich eine Spur zu nett als würde er absichtlich das sagen was ich hören will oderso. Aber gut ich meine kann ja auch sein, dass das seine langjährigen Erfahrungen mit Frauen sind wie gesagt er ist ja schon seehr erfahren. Ich werde aufjedenfall zum 1. Treffen eine Freundin mitbringen und dann gucken wie es weitergeht. Mich hat das alles nur so stutzig gemacht, weil es tatsächlich so ist, dass meine Mutter sich in Ihren Mutterinstinkten nie täuscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2016 um 19:36

....
Das sehe ich oft bei meiner Mutter, die Urteile fällt ohne den Menschen zu kennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2016 um 13:02

Kindergarten?
Sich abzusichern, weil man - aus gutem Grund- wenig Vertrauen in die andere Person hat ist ist für dich KIndergarten?

Jedem ist selbst überlassen, wie er sich schützen will und keine Methode ist in irgendeiner Weise albern oder sonstiges. Und lieber mach ich mich lächerlich, als dass mir Schaden zugeführt wird.

Außerdem: wenn dem Typen was an der TE liegt, also mehr als ne schnelle Nummer im Bett, wird er Verständnis dafür haben, dass sie sich sicher fühlen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2016 um 19:13

Trotzdem ist es doch ihre Sache
Wenn sie das braucht um sich wohl und sicher zu fühlen soll ihre Freundin halt mit. Wer sagt, dass es ein "Date" ist? Ein erstes Kennenlernen, ein Treffen von Angesicht zu Angesicht ist das. Und die Freundin könnte direkt mit abchecken, ob er einen vertrauenswürdigen Eindruck macht, ganz unabhängig jeglicher Schwärmerei. Wir kennen die TE nicht persönlich, aber es wird wohl einen Grund haben, wieso sie diesen Weg wählt sich zu schützen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2016 um 20:16

...
Bei meinem ersten Freund? Ja. Meine Situation war allerdings ein klein wenig anders.
Meinen Freund "kannte" ich auch erst nur online, dazu kam, dass er in einem anderen Land wohnt. Wir haben uns halbwegs in der Mitte getroffen, hatten beide einen sehr langen Fahrtweg in eine Stadt, die wir beide kaum bis garnicht kannten. Ich war grade erst 18 geworden, er über 20 mit reichlich Erfahrung im Gepäck. Ja ich war misstrauisch und da ich eh zu oft gehört und gelesen hab, was da bei einem ersten Treffen alles in die Hose gehen kann ist meine Freundin freiwillig als Begleitung mitgekommen. Natürlich hat sie nicht die ganze Zeit an uns dran geklebt, sie war den Tag über viel bei ihrem Bruder...aber ich hätte mich ganz einfach nicht getraut alleine einen nahezu Fremden in einer ebenso fremden Stadt zu treffen. Öffentliche Plätze hin oder her, wer es wirklich will findet einen Weg, jemandem zu schaden.

Das war bei mir ein Einzelfall aufgrund der Umstände, die bei der TE ja ähnlich sind. Ich kann ihr daher gut nachfühlen und wenn eine gute Freundin bereit ist, ein Auge auf sie und den Typen zu werfen, würde ich ihr raten es so zu machen statt allein zu gehen. Denn nein, eine Vertrauensbasis besteht nur kaum wenn man sich online kennen gelernt hat. Vertrauen baut man auf, wenn man sich persönlich trifft. Würde ich jemanden bereits mehrere Male getroffen haben und ich dann zu einem Date eingeladen werden würde ich natürlich allein gehen. Weil es ganz andere Umstände sind.

Gibts noch weitere Diskussionspunkte über dieses Thema was jeder völlig individuell für sich entscheiden muss?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2016 um 23:20

.
Und immer wieder grüßt das Murmeltier...
'Er ist mir so ähnlich, verstehen uns blind, Seelenverwandtschaft...bla, bla, blaaaa".
Bilder werden ausgetauscht und die sexuellen Vorlieben am dritten Tag durchgehechelt...so oder ähnlich.
Typisches Muster beim Onlinedating!

Was ich sagen will:
Sei einfach vorsichtig, viele Männer quatschen den Frauen einfach nach den Mund, hauptsache Zielführend Richtung Bett.
Nimm etwas Beschleunigung raus, gerade beim Thema Sex- dann wirst du sehen, ob er wirklich Interesse an dir hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2016 um 1:16

Du solltest ihn mit leicht verrücktem Blick nach seinen Leichen im Keller fragen und ihn dann über Wochen überwachen.

Dann findest du raus, ob er ein Perverser oder Kontrollfreak ist.


...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2016 um 9:04

Stop.....
...... Ich kann es zwar verstehen , weil ich früher auch so war , aber bitte denk nicht zu sehr in die Zukunft und mal dir schon alles aus. Klar, ein , zwei Schritte weiter denken ist schön , positives Denken auch , dass kannst du ja auch beibehalten , aber einen Menschen lernst du weder durch den Chat , noch innerhalb ein paar Tagen kennen. Erzählen kann man auch viel. Es ist nichts schlimmes , jemanden über den Chat kennen zu lernen , und es kann durchaus etwas ernstes entstehen , aber anstatt die halbe Lebensgeschichte und vor allem Dinge wie deine Jungfräulichkeit über den Chat bereits zu kommunizieren , würde ich mich dann lieber an einem öffentlichen Ort treffen und mir das Verhalten dieses Menschen ansehen. Klar , mit jedem Treffen ist auch uncool. Aber für dich sicherlich auch enttäuschend , wenn du dir viele Bilder ausmalst , auf Grundlage des Chats , und nachher alles anders kommt. Oder du Skypst halt wirklich mal , da kommen die Blicke und Bewegungen wenigstens etwas Rüber. Es ist schwierig die einen Rat zu geben - natürlich sind viele scharf darauf , eine Jungfrau zu knacken .... Es gibt sicherlich aber auch die , die ein erfahreneres Mädel vorziehen würden , aber wenn jemand dich wirklich mag , ist es egal ob du keinen, ein paar , oder viele Männer zuvor hattest. Sei etwas vorsichtig und erzähl nicht zu viel. ein bisschen pervers fände ich zum Beispiel garnicht schlimm , nur fände ich persönlich ein zu schnelles offenes reden über diverse Ansichten irgendwie uncool.... Da würde sich ein Mann bei mir schnell uninteressant machen ... Aber wir sind alle verschieden ! Ich wünsche dir / euch viel Glück und eine ausgewogene Mischung aus Abgeklärtheit , Optimismus und Vernunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2016 um 20:53

Okaay..
So paranoid war ich jetzt auch nicht. Also ein Pfefferspray besitze ich ja, das ist schonmal gut. Bis jetzt habe ich langsam angefangen ihm zu vertrauen, haben auch schon geskypet seine Stimme gehört undso weiter und so weiter. Er gibt mir wirklich keinen Grund ihm zu misstrauen, er tut regelrecht alles dafür, damit ich mich sicher fühle. Er meinte sogar selbst nimm eine Freundin mit oder irgendwas zur Verteidigung wenns dir damit besser geht. Das mit der App und dem Zweithandy würde ich wohl auch noch machen. Und die ganzen Informationen über ihn wohl einer Person mitteilen. Aber ich hab mich ganz klar entschieden; ich lasse die freundin weg. Wir wollten uns nämlich hinsetzen und reden um uns besser kennenzulernen. Und nein es ist noch kein date. in meinen augen aufjedenfall nicht. Nur mich würde mal interessieren also das wäre jetzt so meine Frage..; wie heißen diese Apps eig. mit denen sowas funktioniert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2016 um 1:57

@florianw11:

Du hast nicht viel Kontakt zur Außenwelt oder? Geschweige denn zu anderen Menschen.

Na ja...

Und deine detaillierten Beschreibungen unten von sexualisierter Gewalt, kruden Verallgemeinerungen und Verharmlosung rechter Gesinnung lassen darauf schließen, dass du selbst Menschen einfach nur verachtest. Wähl mal weiter AfD, dann wird dein "Traum von Deutschland" vielleicht mal wahr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram