Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie erfahre ich noch mehr Einzelheiten?

Wie erfahre ich noch mehr Einzelheiten?

18. März 2008 um 20:13

Hallo, nach langem Überlegen möchte ich mich heut doch melden. Auch ich gehöre nun leider "dazu".Habe es vor 8 Monaten zufällig durch E-Mails erfahren. War total geschockt.Ich hatte zwar gemerkt, dass etwas nicht stimmt.Glaubte aber, nach 27 Jahren Ehe können schon mal Ungereimtheiten auftreten. Habe auch ständig versucht, mit meinem Mann über die Probleme zu reden.Er hat immer abgeblockt.Aber eine Andere hätte ich niemals in Erwägung gezogen. Ich muss auch sagen, ich war diesbezüglich blind vor Vertrauen.Hab ihn nie kontrolliert.Sonst wäre ich viel früher hinter die Affäre gekommen,nicht erst nach 15 Monaten. Es handelte sich nämlich um eine Arbeitsollegin meines Mannes, die ich auch gut kenne,verheiratet,unser Alter.Mein Mann ist ihr Chef in einem kleinen Team.Alle wussten Bescheid, nur ich nicht.Ich bin so enttäuscht, traurig,wütend,halt alles, was man so fühlt in dieser Situation. Mein Mann hat die Sache sofort beendet,mir geschworen, es ist aus und vorbei mit ihr.Aber er hat mir (aus Scham,wie er sagt)immer nur Halbwahrheiten zu der Beziehung gesagt.Ich wollte natürlich alles ganz genau wissen,auch intime Dinge.Nach und nach hab ich nun in den vergangenen Monaten Briefchen,schriftliche Liebesbeweise an sie und von ihr gefunden.Da ist von ganz tiefen Gefühlen,großer ewig dauernder Liebe,heißen Berührungen,großem Glück etc die Rede. Ich falle von einem Schock in den nächsten.Das ist für mich am schlimmsten,dieser Betrug an unserer Liebe.Möchte aber an unserer Ehe festhalten, mit meinem Mann zusammenbleiben,weil ich ihn trotzdem noch liebe.Hatte ja nie aufgehört,ihn zu lieben.Er liest mir jetzt jeden Wunsch von den Augen ab,unsere Beziehung ist schön wie nie. Aber: Er sieht Sie jeden Tag-kann das auf die Dauer gut gehen? Ich habe jedesmal Zustände,wenn ich dran denke.Arbeitsplatzmäßig ist momentan nichts zu ändern. Auch möchte ich gern Einzelheiten wissen,z.B.was hat sich bei Treffen abgespielt,wo und wie haben sie sich berührt usw. Man kann sich zwar alles vorstellen, aber ich möchte es genau wissen.Hat jemand eine Idee oder Erfahrungen,wie man die ganze Wahrheit herausfindet? Die Bildern geistern jeden Tag durch den Kopf.

Mehr lesen

18. März 2008 um 20:40

Es ist nicht gut,
wenn man zuviel weiß. Das macht die ganze Sache nur noch schlimmer. Ich spreche da aus eigener Erfahrung.

Die Filme, die sich im Kopf abspielen, werden sehr viel komplexer und intensiver. Es tut Dir nur noch mehr weh.

Laß es so wie es ist, auch wenn es schwerfällt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 11:16

Es tut nur noch mehr weh!!!!!
Wenn Du deinem Mann verziehen hast,und Ihr von vorne anfangen wollt,dann mußt Du aufhören Einzelheiten wissen zu wollen.
Für einen Neuanfang ist das das reinste Gift.Arbeite lieber an Deiner Beziehung als Dich mit den Gedanken zu quälen was die zwei wie und wann gemacht haben.Es hilft Dir in keinster Weise weiter im Gegenteil es schadet Eurer Beziehung nur noch mehr.
Ich weiß das es schwer ist ich spreche da aus Erfahrung aber nur so hat Eure Beziehung eine Chance.
Mit jedem Tag an dem Du es schaffst nicht nach weiteren "Details"zu fragen mache die eine Notiz und nach einer Zeit wirst Du sehen das es klappt und es wird immer weniger das Du daran denkst.
Ich wünsche Dir viel Glück und ganz viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 14:31

Bist du sicher, dass es vorbei ist?
viele Betrüger lassen es nach dem "Erwischt-werden" meist nur noch heimlicher angehen und stimmen das genau mit der Geliebten ab (selbst erlebt leider). Wenn er wirklich etwas für sie empfindet, was nach so langer Zeit recht wahrscheinlich ist, wird er nicht sofort loslassen können. Selbst, wenn er wollte. Ich wäre an deiner Stelle sehr vorsichtig und höre ganz genau auf dein Bauchgefühl. Und für den Fall der Fälle: könntest du damit leben und ihn immer noch lieben, wenn er auch eine andere noch neben dir lieben würde?

LG
sonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 20:37

Ich habe auch
Einzelheiten wissen wollen, und es hat nicht geholfen, damit das kreisen darum aufhört. Irgendwie hatte ich gedacht, dass wenn ich alles weiß, es mir danach nicht mehr so scheiße geht, weil ich dann Bescheid weiß und die Gedanken vielleicht aufhören. Also habe ich gebohrt und geschnüffelt und gefragt, aber es hat anders geholfen, als wie ich es mir vorgestellt habe. irgendwann habe ich gemerkt, dass ich eigentlich wissen will wen ich da vor mir habe. ICh habe angefangen nicht über die Einzelheiten zu reden, sondern wollte viel mehr von meinem Freund wissen. Wie er fühlt, was er gerne mal machen würde, oder auch welche Sehnsüchte er hat. Interessiert hat mich auch wer ich für ihn sein kann. Wie er mich sieht, wie ich ihn berühre oder was ich ihm geben kann. Ich wollte auch wissen, ob er dass was er an der Geliebten gefunden hat weiterhin begehrt und es vielleicht an mir nicht finden kann. Dafür habe ich mich klarkriegen müßen, dass es nicht heißt, dass ich weniger als die Geliebte bin, sondern einfach auch eine andere Lebenssituation mit ihm teile und ein anderes Wesen habe und er vielleicht sogar kein guter Partner für mich ist. Vielleicht gibt es andere Männer, die mit mir auf andere Aspekte, die sie vieleicht sonst noch für begehrenswert halten verzichten können oder zumindest die Treue halten wollen und zwar so, dass es Gespräche anstelle von Vorwürfen gibt, die beiden Partnern die Lebenslust lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 21:24
In Antwort auf sonneimregen

Bist du sicher, dass es vorbei ist?
viele Betrüger lassen es nach dem "Erwischt-werden" meist nur noch heimlicher angehen und stimmen das genau mit der Geliebten ab (selbst erlebt leider). Wenn er wirklich etwas für sie empfindet, was nach so langer Zeit recht wahrscheinlich ist, wird er nicht sofort loslassen können. Selbst, wenn er wollte. Ich wäre an deiner Stelle sehr vorsichtig und höre ganz genau auf dein Bauchgefühl. Und für den Fall der Fälle: könntest du damit leben und ihn immer noch lieben, wenn er auch eine andere noch neben dir lieben würde?

LG
sonne

Hoffe,es ist vorbei
Ich glaub schon und hoffe,es ist vorbei. Zumal ihr Mann auch nach Monaten Bescheid bekommen hat (anonymer Brief).Aber glaubt mir, die Vorstellungen-er und sie- sind auch nach so langer Zeit furchtbar.Zumal sich die beiden eben täglich sehen und zusammen arbeiten.Was weiß ich, was da passiert? Hab immer noch meinen Kontrollzwang.Schon, wenn ich ihr Auto sehe,bekomm ich hohen Blutdruck. Ich weiß,ich sollte aufhören,aber diese Unsicherheit...Man will einfach alles wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 23:49

Hallo Kerstin
bitte lass es. Es würde Dir alles nur noch mehr Schmerz zufügen. Ich habe auch monatelang darüber nachgedacht, wie hat mein Mann mit ihr und was hat sie evtl. gemacht, was er evtl. vermisst hat bei mir.
Alles Käse! Sie hatten Geschlechtsverkehr und anschliessend hatte er ein schrecklich schlechtes Gewissen, das wars!
Wenn er sie geliebt hätte, wäre er heute mit ihr zusammen. So hat es mir mein Mann erklärt. Kurz und bündig. Du schaffst das nur, wenn Du Dir sagst, er ist mit Dir zusammen und warscheinlich bist Du doch die Bessere! Da mußt Du Dich jetzt nicht mehr mit Bildern quälen. Ich habe auch Liebesbriefe gefunden und mußte schon etwas lächeln. War wie aus einem Juliaroman. Ist garnichts für meinen Mann. Hat ihm vielleicht geschmeichel, aber das war es auch schon.
Also Kopf hoch, Augen zu und durch. Vergessen!!!!
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2008 um 17:04

Hallo kerstin
kann dich gut verstehen mir geht es genau so ,möchte auch mehr wißen bekomme aber keine antworten,und das macht mich verrückt,jeder geht anders damit um der eine möchte nichts wißen der andere muß alles wißen wie gesagt jeder verarbeitet es anders.

L G an alle iffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 0:27

Liebe kerstin
ich stehe zwar auf "der anderen"seite(bin geliebte)kann aber trotzdem verstehen wie du dich fühlst-erlebe im grunde gefühlsmäßig und bildermäßig etwas sehr ähnliches.kann dir nur aus erfahrung raten nicht nach details zu fragen-denn das macht alles nur schlimmer,du fühlst dich unsicher und stellst dich vielleicht selbst in frage und das sollst du nicht!!er hat sich für dich entschieden!!quäl dich nicht mit intimen details!!die wahrheit erfährst du nur von der geliebten selber-auch ob er noch mit ihr zusammen ist oder nicht.will dich nicht verunsichern!!!nur erlebe ich gerade selber wie ...nein egal.wirklich die wahrheit erfährst du nur von ihr-würde dir aber dringend abraten!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2008 um 13:51

Danke an alle
Danke für eure lieben Worte und euren Trost, den viele ja eigentlich selbst benötigen. Aber wie man auch sieht,jede Frau verkraftet es anders. Die einen meinen, abhaken und neu beginnen. Die anderen sagen, die Wahrheit muss schonungslos auf den Tisch,andere wiederum trennen sich. Jeder Mensch ist halt verschieden. Ich persönlich befinde mich gerade wieder in einer Wutphase,mein Mann muss da allerhand mitmachen, glaub ich. Aber trotzdem will ich da durch und mit ihm zusammenbleiben. Es wird nur noch viel Geduld brauchen.Lg Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook