Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie entscheide ich ob die Beziehung noch Sinn macht?

Wie entscheide ich ob die Beziehung noch Sinn macht?

28. August 2018 um 19:46

hallo ihr lieben,

ich würde sagen, dass ich euch direkt mal meine Situation schildere (Achtung wird lang😅):

Ich (24) bin seit 4 Jahren mit meinem Freund (24) zusammen, seit ca 1,5 Jahren wohnen wir auch zusammen. Bevor ich mit meinem Freund zusammenkam, war ich ein halbes Jahr mit meinem Ex zusammen..in den ich wirklich soooo verliebt war!

Schon seit Beginn meiner neuen Beziehung ist es jedes Mal so, wenn ich meinen ex sehe (meistens Fastnacht oder Kerb), dass ich wie geflasht bin..auch wenn ich ihn nur aus der Ferne sehe!..es fühlt sich dann einfach direkt wie früher an, als ich so verliebt war..und ehrlich gesagt weiß ich in diesen Momenten auch immer genau wieso.

Zu meinem ex: Er hatte nach mir auch eine neue Beziehung (auch 4 Jahre) die er aber vor einem Monat beendet hat.

In den letzten zwei Jahren haben wir uns an Fastnacht immer länger unterhalten. Damals hatte er mir auch schon erzählt, dass er ziemlich unzufrieden mit seiner Beziehung ist, aber Angst hat sie zu beenden.. in den Gesprächen haben wir auch oft über unsere Vergangenheit gesprochen und darüber geredet, dass es schade war, dass die Beziehung aus so einem doofen Grund auseinander gegangen ist..und dass bei uns beiden einfach immer diese Anziehung da ist wenn wir uns sehen..

so..seit zwei Jahren Fastnacht bin ich also dann immer so für 2 Monate richtig verwirrt und muss ständig an meinen ex denken. Im ersten Jahr ging das dann wieder weg..und ich hab nur immer mal ab und zu wieder an ihn gedacht. Seit diesem Jahr geht er mir einfach gar nicht mehr aus dem Kopf (Fastnacht liegt bereits 7 Monate zurück)! Wir haben dann vor zwei Monaten ca. einmal geschrieben..(an meinem Geburtstag als er mir gratuliert hat). Wir sind dann wieder darauf gekommen, dass wir uns gegenseitig einfach nicht vergessen können und beide immer total verwirrt nach unserem aufeinandertreffen sind. Dazu hat er mir dann auch wieder erzählt, dass er immernoch unzufrieden mit seiner Beziehung ist und dass vermutlich bald Schluss sein wird. Außerdem hat er mir gesagt, dass er sich aus den Gesprächen an Fastnacht erhofft hat, dass aus uns evtl noch einmal was werden könnte. Er sich aber nicht in meine Beziehung einmischen wollte und mir deshalb jetzt erst zum Geburtstag schreibt.

Er hat mir dann nach diesem Gespräch am nächsten Tag noch einmal was geschickt (ein lustiges Bild was mich an eine Situation von früher erinnert hat).

ich habe darauf dann schon nicht mehr reagiert, weil ich meinen Freund nicht hintergehen möchte indem ich durchgehend mit meinem ex schreibe 😅

Ehrlichgesagt war ich damals aber schon nicht mehr zufrieden mit meiner Beziehung. Mein Freund spielt in einer höheren Liga Fußball und verbringt ca 4 Tage/Woche damit. Wenn man Zeit verbringen will, heißt das, dass ich an den anderen 3 Tagen Zeit haben muss 😅..leider sehe ich nach 4 Jahren nicht mehr ein immer diejenige sein zu müssen, die Rücksicht nimmt und ihre Verabredungen nach dem Terminplan des Freundes richten soll. Ich habe den Traum viel zu reisen, den ich aktuell eher mit meiner Schwester auslebe, da mein Freund selten so lange am Stück im Fußball fehlen kann. Wir waren in den 4 Jahren jetzt 2 mal im Urlaub. Der nächste Urlaub steht in einer Woche an.
Dazu kommt, dass wenn wir was zusammen machen, es meisten so aussieht, dass wir zuhause auf der Couch sitzen oder Familie besuchen..große Unternehmungen eher weniger, da es unter der Woche auch schwierig ist, nach der Arbeit noch Action zu starten. Am Wochenende ist freitags Training ( da kommt er erst so gegen 23 Uhr heim) und immer abwechselnd Sonntag oder Samstag ein Spiel ( da geht meistens fast der ganze Tag drauf). Somit ist man also gezwungen an diesem einen Tag am Wochenende was zu unternehmen. Wenn es bei einem dann wegen anderen Verabredungen nicht klappt, dann fällt das auch ins Wasser. Im Bett läuft aktuell auch kaum was 😅.. und manchmal frage ich mich ob ich das mit dem Fußball auf Dauer möchte. Er stellt sich es auf jedenfall so vor, die nächsten zwei Jahre weiterhin in der Liga zu spielen ( das heißt Training wird zu 100 Prozent ernst genommen, kein Spiel ausfallen lassen). Wenn er dann irgendwann in 6 Jahren nicht mehr spielt, möchte er seinen Trainerschein machen um selbst Trainer zu werden, was ja heißt, dass das ganze immer so weiter geht..

versteht mich nicht falsch, ich möchte nicht, dass mein Freund sein Hobby aufgibt. Aber ich finde, man kann es mal mehr als Hobby ansehen. Einmal habe ich ihm übers Wochenende eine Reise geschenkt, die auch schon bezahlt war. Die er dann nicht antreten wollte, weil ein Spiel war..ich musste die Reise dann stornieren..ich finde das geht halt ein bisschen zu weit.

ich sehe mich in der Zukunft auch nicht als die muddi, die dann auf dem Platz steht jedes Wochenende oder gezwungen ist daheim mit den Kindern zu sitzen, weil Papa seinem Hobby nachgeht! Ich habe auch Träume und wünsche..zum Beispiel noch reisen bevor ich mal Mutter werde..und zwar mit meinem Partner..

so und jetzt kommt mein ex wieder ins Spiel der mich zusätzlich noch verwirrt!

ich Weiß momentan einfach nicht ob ich die Beziehung noch weiterführen will :/ mein Freund hat schon gesagt, niedriger spielen kommt für ihn nicht in frage und ich muss es so akzeptieren es wird sich nichts ändern.

dazu kommt jetzt noch, dass ich sowieso schon immer an meinen ex denken muss und irgendwie Angst habe, die chance es evtl. noch einmal zu versuchen verpasse..

könnt ihr mir Tipps geben wie ich die richtige Entscheidung treffen kann?

Danke fürs lesen, war ja nicht gerade kurz der Text!

Lg

Mehr lesen

28. August 2018 um 20:15

Die jetzige Beziehung ist noch nicht abgeschlossen, und du bist schon fleißig am abchecken. 

Tja, ist halt die Frage wegen was dein Ex und du schlussgemacht habt. Kann gut gehen, muss aber nicht. Vlt schreibt er dann in der Beziehung mit dir auch wieder seiner Ex bzw seiner jetzigen Noch-Freundin. 

Wäre ich allerdings dein Freund und würde rausfinden, dass du schon so am abchecken deines Exfreundes bist, wäre es so oder so für mich gelaufen. Fakt ist du wusstest worauf du dich einlässt - auch mit dem Fussball.

Du willst es nicht mehr, dann mach Schluss. Vergeude die Zeit deines Freundes nicht. 

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2018 um 21:46

Ich kann mich der Aussage von ayareIne nur anschließen. Deine Entscheidung scheint ja bereits gefällt... Zumindest was deine aktuelle Beziehung angeht. Und das ganze nur künstlich in die Länge ziehen, um dann warm zu wechseln, wäre doch sehr egoistisch und unnötig für alle Beteiligten.

Ob das mit dem Ex was wird, kann keiner vorhersagen. Wenn es damals so ein dummer Grund war für die Trennung und ihr euch doch so sehr geliebt habt, wieso ging es denn dann in die Hose?

Probier es einfach aus, dann bist du schlauer. Aber mach vorher reinen Tisch und das solltest du auch vom Ex verlangen, bevor du gemeinsame Pläne mit ihm schmiedet. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2018 um 22:06
In Antwort auf littlemisssunshine94

hallo ihr lieben,

ich würde sagen, dass ich euch direkt mal meine Situation schildere (Achtung wird lang😅):

Ich (24)  bin seit 4 Jahren mit meinem Freund (24) zusammen, seit ca 1,5 Jahren wohnen wir auch zusammen. Bevor ich mit meinem Freund zusammenkam, war ich ein halbes Jahr mit meinem Ex zusammen..in den ich wirklich soooo verliebt war!

Schon seit Beginn meiner neuen Beziehung ist es jedes Mal so, wenn ich meinen ex sehe (meistens Fastnacht oder Kerb), dass ich wie geflasht bin..auch wenn ich ihn nur aus der Ferne sehe!..es fühlt sich dann einfach direkt wie früher an, als ich so verliebt war..und ehrlich gesagt weiß ich in diesen Momenten auch immer genau wieso. 

Zu meinem ex: Er hatte nach mir auch eine neue Beziehung (auch 4 Jahre) die er aber vor einem Monat beendet hat.

In den letzten zwei Jahren haben wir uns an Fastnacht immer länger unterhalten. Damals hatte er mir auch schon erzählt, dass er ziemlich unzufrieden mit seiner Beziehung ist, aber Angst hat sie zu beenden.. in den Gesprächen haben wir auch oft über unsere Vergangenheit gesprochen und darüber geredet, dass es schade war, dass die Beziehung aus so einem doofen Grund auseinander gegangen ist..und dass bei uns beiden einfach immer diese Anziehung da ist wenn wir uns sehen..

so..seit zwei Jahren Fastnacht bin ich also dann immer so für 2 Monate richtig verwirrt und muss ständig an meinen ex denken. Im ersten Jahr ging das dann wieder weg..und ich hab nur immer mal ab und zu wieder an ihn gedacht. Seit diesem Jahr geht er mir einfach gar nicht mehr aus dem Kopf (Fastnacht liegt bereits 7 Monate zurück)! Wir haben dann vor zwei Monaten ca. einmal geschrieben..(an meinem Geburtstag als er mir gratuliert hat). Wir sind dann wieder darauf gekommen, dass wir uns gegenseitig einfach nicht vergessen können und beide immer total verwirrt nach unserem aufeinandertreffen sind. Dazu hat er mir dann auch wieder erzählt, dass er immernoch unzufrieden mit seiner Beziehung ist und dass vermutlich bald Schluss sein wird. Außerdem hat er mir gesagt, dass er sich aus den Gesprächen an Fastnacht erhofft hat, dass aus uns evtl noch einmal was werden könnte. Er sich aber nicht in meine Beziehung einmischen wollte und mir deshalb jetzt erst zum Geburtstag schreibt.

Er hat mir dann nach diesem Gespräch am nächsten Tag noch einmal was geschickt (ein lustiges Bild was mich an eine Situation von früher erinnert hat).

ich habe darauf dann schon nicht mehr reagiert, weil ich meinen Freund nicht hintergehen möchte indem ich durchgehend mit meinem ex schreibe 😅

Ehrlichgesagt war ich damals aber schon nicht mehr zufrieden mit meiner Beziehung. Mein Freund spielt in einer höheren Liga  Fußball und verbringt ca 4 Tage/Woche damit. Wenn man Zeit verbringen will, heißt das, dass ich an den anderen 3 Tagen Zeit haben muss 😅..leider sehe ich nach 4 Jahren nicht mehr ein immer diejenige sein zu müssen, die Rücksicht nimmt und ihre Verabredungen nach dem Terminplan des Freundes richten soll. Ich habe den Traum viel zu reisen, den ich aktuell eher mit meiner Schwester auslebe, da mein Freund selten so lange am Stück im Fußball fehlen kann. Wir waren in den 4 Jahren jetzt 2 mal im Urlaub. Der nächste Urlaub steht in einer Woche an.
Dazu kommt, dass wenn wir was zusammen machen, es meisten so aussieht, dass wir zuhause auf der Couch sitzen oder Familie besuchen..große Unternehmungen eher weniger, da es unter der Woche auch schwierig ist, nach der Arbeit noch Action zu starten. Am Wochenende ist freitags Training ( da kommt er erst so gegen 23 Uhr heim) und immer abwechselnd Sonntag oder Samstag ein Spiel ( da geht meistens fast der ganze Tag drauf). Somit ist man also gezwungen an diesem einen Tag am Wochenende was zu unternehmen. Wenn es bei einem dann wegen anderen Verabredungen nicht klappt, dann fällt das auch ins Wasser. Im Bett läuft aktuell auch kaum was 😅.. und manchmal frage ich mich ob ich das mit dem Fußball auf Dauer möchte. Er stellt sich es auf jedenfall so vor, die nächsten zwei Jahre weiterhin in der Liga zu spielen ( das heißt Training wird zu 100 Prozent ernst genommen, kein Spiel ausfallen lassen). Wenn er dann irgendwann in 6 Jahren nicht mehr spielt, möchte er seinen Trainerschein machen um selbst Trainer zu werden, was ja heißt, dass das ganze immer so weiter geht..

versteht mich nicht falsch, ich möchte nicht, dass mein Freund sein Hobby aufgibt. Aber ich finde, man kann es mal mehr als Hobby ansehen. Einmal habe ich ihm übers Wochenende eine Reise geschenkt, die auch schon bezahlt war. Die er dann nicht antreten wollte, weil ein Spiel war..ich musste die Reise dann stornieren..ich finde das geht halt ein bisschen zu weit.

ich sehe mich in der Zukunft auch nicht als die muddi, die dann auf dem Platz steht jedes Wochenende oder gezwungen ist daheim mit den Kindern zu sitzen, weil Papa seinem Hobby nachgeht! Ich habe auch Träume und wünsche..zum Beispiel noch reisen bevor ich mal Mutter werde..und zwar mit meinem Partner..

so und jetzt kommt mein ex wieder ins Spiel der mich zusätzlich noch verwirrt! 

ich Weiß momentan einfach nicht ob ich die Beziehung noch weiterführen will :/ mein Freund hat schon gesagt, niedriger spielen kommt für ihn nicht in frage und ich muss es so akzeptieren es wird sich nichts ändern.

dazu kommt jetzt noch, dass ich sowieso schon immer an meinen ex denken muss und irgendwie Angst habe, die chance es evtl. noch einmal zu versuchen verpasse..

könnt ihr mir Tipps geben wie ich die richtige Entscheidung treffen kann? 

Danke fürs lesen, war ja nicht gerade kurz der Text!

Lg
 

Oh je, Dein Freund war nur der Lückenbüßer für Deinen Ex.

Davon abgesehen, dass es mit Deinem Freund als Lückenbüßen nicht klappen kann, wird es auch nicht mit Deinem Ex "erneut" klappen, weil es ja einen Grund gibt, warum er Dein Ex ist.

Die Wahrscheinlichkeit, dass aufgewärmte Ex-Beziehungen erneut scheitern, ist höher als bei Neu-Beziehungen.

Du hast somit alle Chancen schon verpasst, die mit Deinem Ex und die mit Deinem Freund auch, weil Du noch nicht wieder emotional verfügbar warst, als Du die Beziehung mit Deinem Freund eingegangen bist.

Man sollte die Ex-Beziehung immer komplett "abgeschlossen" haben, bevor man eine neue Beziehung eingeht, weil die neue Beziehung sonst zum Scheitern verurteilt ist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2018 um 8:50

Boah mir gruselt ein bisschen wenn ich lese wie selbstverständlich man schon die neuen Optionen checkt und „reserviert“ während man noch in Beziehung ist. Und eigentlich weiß, dass man die Beziehung beenden wird aber der Betroffene Partner noch nicht informiert ist aber andere schon. Kenne ich so nicht und möchte ich auch nie so haben...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2018 um 9:08

Die nüchterne Auslegung der TE hat wenig mit abchecken zu tun, meines Erachtens. Die Nüchternheit, mit der Du alles ansprichst, hat aber die Antwortenden offenbar erschreckt.

a) Dein Ex-Freund. War er Dein erster (richtiger) Freund? Ich denke, an der ersten Liebe hängt man ewigs und man muss halt dann mal nen Strich ziehen. Ob das mit ihm was sein könnte, na ja. Fraglich ist, warum es auseinander ging. Die erste Liebe bleibt so rosarot in Erinnerung und da sprichst Du nur vom "geflasht" sein, vom Gefühl zu ihm, nicht, warum es nicht klappte. 

b) Dein Freund. Da passt Dir sein Hobby nicht, die Partnerschaft läuft wenig und es gibt Differenzen betr. Zukunft (Reisen, Fussball). Wie fühlst du zu ihm? Das hast Du komplett weggelassen Seltsam, bemerkenswert, oder? Liebst Du ihn?

Deine Sachlichkeit hat erschreckt. Einerseits ist Deine Rationalität eine Stärke, andererseits wirkt es kühl. Was fühlst Du?

Ich vermute, es wird dann ein Dritter folgen müssen. Du wirst reisen, Deine Pläne verwirklichen, da Du zielstrebig wirkst, und der Dritte wird die ersten beiden in jeder Hinsicht ablösen. Den Dritten wirst Du dann noch kennen lernen.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2018 um 12:56

Zu meinem aktuellen Freund: 

ich liebe ihn und habe auch immer gedacht,dass ich mit ihm zusammen bleibe..weil es vom Humor und gewissen einstellungen immer gut gepasst hat..nur war ich vor 4 Jahren 20 und habe mir nicht groß Gedanken über die Zukunft gemacht und ob mich sein so zeiteinnehmendes Hobby stören wird. Mein größtes Problem ist aktuell eigentlich, dass die Luft raus ist (unabhängig von meinem ex) und ich das wieder hinbekommen möchte, aber den Eindruck habe, dass wir einfach zu wenig Zeit zusammen haben! Jetzt bin ich aber an dem Punkt an dem ich irgendwie Panik bekomme. Ich bin 24 und möchte in den nächsten 5 Jahren noch was erleben (reisen und ohne Verantwortung für eine dritte Person Sachen unternehmen von denen ich Träume). Daher mache ich mir aktuell Gedanken, da ich einfach sehr eingeschränkt bin durch SEIN Hobby, dazu kommt eh noch dass es nicht so gut läuft und dazu trage glaube nicht nur ich bei 😅 mein Freund kommt mir ja auch nicht entgegen. Bei ihm heißt es einfach nur: friss oder stirb!

Und klar der Text mag sachlich wirken, so ist das aber nicht gemeint. Ich zerbreche mir schon wochenlang den Kopf und komm einfach gedanklich nicht vom Fleck!

ich Strebe nicht daraufhin Schluss zumachen, weil ich mit meinem ex zusammen kommen will ( der weiß gar nicht, dass es bei mir so schlecht läuft und ich mir solche Gedanken mache..ich habe schon seit dem einen mal schreiben an meinem Geburtstag = vor 4 Monaten nicht mehr mit ihm geschrieben, da ich nie auf Nachrichten geantwortet habe ). Außerdem ist mein ex auch erst mit seiner Freundin auseinander seit einem Monat.

und Grund für die Trennung war, dass wir nach einem halben Jahr Beziehung beim feiern einfach mega Krach hatten. Mein ex hatte damals mein Handy einstecken weil ich keine Hosentasche hatte und ich hab dann die Gruppe verloren. Hab dann nur seine Freunde wieder gefunden die haben mich veräppelt er wäre schon heim. Ich bin dann heimgetrampt 😅 deswegen hatten wir mega Streit. Mein ex wollte dann erstmal paar Tage sein ruhe von mir war dann aber einfach zwei, drei Wochen noch angepisst von mir. Ich hab es dann damals beendet, weil ich nicht mehr machen konnte, als mich zu entschuldigen. Ich wollte ihn dann damals zurück, er mich aber nicht mehr...ich war damals 19 😅 passiert, dass man so doof ist 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2018 um 14:06
In Antwort auf littlemisssunshine94

hallo ihr lieben,

ich würde sagen, dass ich euch direkt mal meine Situation schildere (Achtung wird lang😅):

Ich (24)  bin seit 4 Jahren mit meinem Freund (24) zusammen, seit ca 1,5 Jahren wohnen wir auch zusammen. Bevor ich mit meinem Freund zusammenkam, war ich ein halbes Jahr mit meinem Ex zusammen..in den ich wirklich soooo verliebt war!

Schon seit Beginn meiner neuen Beziehung ist es jedes Mal so, wenn ich meinen ex sehe (meistens Fastnacht oder Kerb), dass ich wie geflasht bin..auch wenn ich ihn nur aus der Ferne sehe!..es fühlt sich dann einfach direkt wie früher an, als ich so verliebt war..und ehrlich gesagt weiß ich in diesen Momenten auch immer genau wieso. 

Zu meinem ex: Er hatte nach mir auch eine neue Beziehung (auch 4 Jahre) die er aber vor einem Monat beendet hat.

In den letzten zwei Jahren haben wir uns an Fastnacht immer länger unterhalten. Damals hatte er mir auch schon erzählt, dass er ziemlich unzufrieden mit seiner Beziehung ist, aber Angst hat sie zu beenden.. in den Gesprächen haben wir auch oft über unsere Vergangenheit gesprochen und darüber geredet, dass es schade war, dass die Beziehung aus so einem doofen Grund auseinander gegangen ist..und dass bei uns beiden einfach immer diese Anziehung da ist wenn wir uns sehen..

so..seit zwei Jahren Fastnacht bin ich also dann immer so für 2 Monate richtig verwirrt und muss ständig an meinen ex denken. Im ersten Jahr ging das dann wieder weg..und ich hab nur immer mal ab und zu wieder an ihn gedacht. Seit diesem Jahr geht er mir einfach gar nicht mehr aus dem Kopf (Fastnacht liegt bereits 7 Monate zurück)! Wir haben dann vor zwei Monaten ca. einmal geschrieben..(an meinem Geburtstag als er mir gratuliert hat). Wir sind dann wieder darauf gekommen, dass wir uns gegenseitig einfach nicht vergessen können und beide immer total verwirrt nach unserem aufeinandertreffen sind. Dazu hat er mir dann auch wieder erzählt, dass er immernoch unzufrieden mit seiner Beziehung ist und dass vermutlich bald Schluss sein wird. Außerdem hat er mir gesagt, dass er sich aus den Gesprächen an Fastnacht erhofft hat, dass aus uns evtl noch einmal was werden könnte. Er sich aber nicht in meine Beziehung einmischen wollte und mir deshalb jetzt erst zum Geburtstag schreibt.

Er hat mir dann nach diesem Gespräch am nächsten Tag noch einmal was geschickt (ein lustiges Bild was mich an eine Situation von früher erinnert hat).

ich habe darauf dann schon nicht mehr reagiert, weil ich meinen Freund nicht hintergehen möchte indem ich durchgehend mit meinem ex schreibe 😅

Ehrlichgesagt war ich damals aber schon nicht mehr zufrieden mit meiner Beziehung. Mein Freund spielt in einer höheren Liga  Fußball und verbringt ca 4 Tage/Woche damit. Wenn man Zeit verbringen will, heißt das, dass ich an den anderen 3 Tagen Zeit haben muss 😅..leider sehe ich nach 4 Jahren nicht mehr ein immer diejenige sein zu müssen, die Rücksicht nimmt und ihre Verabredungen nach dem Terminplan des Freundes richten soll. Ich habe den Traum viel zu reisen, den ich aktuell eher mit meiner Schwester auslebe, da mein Freund selten so lange am Stück im Fußball fehlen kann. Wir waren in den 4 Jahren jetzt 2 mal im Urlaub. Der nächste Urlaub steht in einer Woche an.
Dazu kommt, dass wenn wir was zusammen machen, es meisten so aussieht, dass wir zuhause auf der Couch sitzen oder Familie besuchen..große Unternehmungen eher weniger, da es unter der Woche auch schwierig ist, nach der Arbeit noch Action zu starten. Am Wochenende ist freitags Training ( da kommt er erst so gegen 23 Uhr heim) und immer abwechselnd Sonntag oder Samstag ein Spiel ( da geht meistens fast der ganze Tag drauf). Somit ist man also gezwungen an diesem einen Tag am Wochenende was zu unternehmen. Wenn es bei einem dann wegen anderen Verabredungen nicht klappt, dann fällt das auch ins Wasser. Im Bett läuft aktuell auch kaum was 😅.. und manchmal frage ich mich ob ich das mit dem Fußball auf Dauer möchte. Er stellt sich es auf jedenfall so vor, die nächsten zwei Jahre weiterhin in der Liga zu spielen ( das heißt Training wird zu 100 Prozent ernst genommen, kein Spiel ausfallen lassen). Wenn er dann irgendwann in 6 Jahren nicht mehr spielt, möchte er seinen Trainerschein machen um selbst Trainer zu werden, was ja heißt, dass das ganze immer so weiter geht..

versteht mich nicht falsch, ich möchte nicht, dass mein Freund sein Hobby aufgibt. Aber ich finde, man kann es mal mehr als Hobby ansehen. Einmal habe ich ihm übers Wochenende eine Reise geschenkt, die auch schon bezahlt war. Die er dann nicht antreten wollte, weil ein Spiel war..ich musste die Reise dann stornieren..ich finde das geht halt ein bisschen zu weit.

ich sehe mich in der Zukunft auch nicht als die muddi, die dann auf dem Platz steht jedes Wochenende oder gezwungen ist daheim mit den Kindern zu sitzen, weil Papa seinem Hobby nachgeht! Ich habe auch Träume und wünsche..zum Beispiel noch reisen bevor ich mal Mutter werde..und zwar mit meinem Partner..

so und jetzt kommt mein ex wieder ins Spiel der mich zusätzlich noch verwirrt! 

ich Weiß momentan einfach nicht ob ich die Beziehung noch weiterführen will :/ mein Freund hat schon gesagt, niedriger spielen kommt für ihn nicht in frage und ich muss es so akzeptieren es wird sich nichts ändern.

dazu kommt jetzt noch, dass ich sowieso schon immer an meinen ex denken muss und irgendwie Angst habe, die chance es evtl. noch einmal zu versuchen verpasse..

könnt ihr mir Tipps geben wie ich die richtige Entscheidung treffen kann? 

Danke fürs lesen, war ja nicht gerade kurz der Text!

Lg
 

Ich lese nur Ex und geflasht und mehr muss ich auch nicht wissen.

Gib Deinen Freund frei, den Du nicht liebst und tob Dich mit Deinem Ex aus.

Dein Freund verdient eine andere Frau.

P.S.: Jeder Mann würde hier öffentlich gesteinigt werden für allein diesen Satz.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2018 um 15:44
In Antwort auf charonst

Ich lese nur Ex und geflasht und mehr muss ich auch nicht wissen.

Gib Deinen Freund frei, den Du nicht liebst und tob Dich mit Deinem Ex aus.

Dein Freund verdient eine andere Frau.

P.S.: Jeder Mann würde hier öffentlich gesteinigt werden für allein diesen Satz.

Wer nicht lesen will, soll nicht kommentieren. So oberflächliches Geschwafel hilft niemandem, höchstens Deinem Ego

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2018 um 16:20
In Antwort auf littlemisssunshine94

Zu meinem aktuellen Freund: 

ich liebe ihn und habe auch immer gedacht,dass ich mit ihm zusammen bleibe..weil es vom Humor und gewissen einstellungen immer gut gepasst hat..nur war ich vor 4 Jahren 20 und habe mir nicht groß Gedanken über die Zukunft gemacht und ob mich sein so zeiteinnehmendes Hobby stören wird. Mein größtes Problem ist aktuell eigentlich, dass die Luft raus ist (unabhängig von meinem ex) und ich das wieder hinbekommen möchte, aber den Eindruck habe, dass wir einfach zu wenig Zeit zusammen haben! Jetzt bin ich aber an dem Punkt an dem ich irgendwie Panik bekomme. Ich bin 24 und möchte in den nächsten 5 Jahren noch was erleben (reisen und ohne Verantwortung für eine dritte Person Sachen unternehmen von denen ich Träume). Daher mache ich mir aktuell Gedanken, da ich einfach sehr eingeschränkt bin durch SEIN Hobby, dazu kommt eh noch dass es nicht so gut läuft und dazu trage glaube nicht nur ich bei 😅 mein Freund kommt mir ja auch nicht entgegen. Bei ihm heißt es einfach nur: friss oder stirb!

Und klar der Text mag sachlich wirken, so ist das aber nicht gemeint. Ich zerbreche mir schon wochenlang den Kopf und komm einfach gedanklich nicht vom Fleck!

ich Strebe nicht daraufhin Schluss zumachen, weil ich mit meinem ex zusammen kommen will ( der weiß gar nicht, dass es bei mir so schlecht läuft und ich mir solche Gedanken mache..ich habe schon seit dem einen mal schreiben an meinem Geburtstag = vor 4 Monaten nicht mehr mit ihm geschrieben, da ich nie auf Nachrichten geantwortet habe ). Außerdem ist mein ex auch erst mit seiner Freundin auseinander seit einem Monat.

und Grund für die Trennung war, dass wir nach einem halben Jahr Beziehung beim feiern einfach mega Krach hatten. Mein ex hatte damals mein Handy einstecken weil ich keine Hosentasche hatte und ich hab dann die Gruppe verloren. Hab dann nur seine Freunde wieder gefunden die haben mich veräppelt er wäre schon heim. Ich bin dann heimgetrampt 😅 deswegen hatten wir mega Streit. Mein ex wollte dann erstmal paar Tage sein ruhe von mir war dann aber einfach zwei, drei Wochen noch angepisst von mir. Ich hab es dann damals beendet, weil ich nicht mehr machen konnte, als mich zu entschuldigen. Ich wollte ihn dann damals zurück, er mich aber nicht mehr...ich war damals 19 😅 passiert, dass man so doof ist 
 

Es kommt ja so rüber, als ob für Dich Dein Plan ebenso glasklar ist wie jener Deines Freundes: Du willst reisen. Entweder mit oder ohne ihn. Friss oder stirb (ebenfalls)! Ich finde das gut, sowohl das Reisen als auch, dass Du weisst, was Du unbedingt willst. Dann werdet ihr wohl kaum zusammen passen. So wie es heute aussieht, das würde ich mal diskutieren mit ihm.

Luft ist raus, Du liebst ihn... sicher? Irgendwie dünkt mich, Du redest Dir das ein Und ihm fällt es ja gar nicht auf, oder? Redet ihr drüber? Auch über fehlende Intimitäten und wir man dieses Bedürfnis - ein jeder für sich - löst?

Das mit dem Ex, also die Geschichte dazu, war halt eine eines jungen Paares. So wie es wohl tausendfach vorkommt - in jungen Jahren. Unerfahren, naiv - völlig ok.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper