Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie entliebt sich Frau?

Wie entliebt sich Frau?

30. Januar 2007 um 8:17

Hallo, ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Ich bin ehrlich am Ende. Mit meinem verheirateten Lover habe ich Schluß gemacht, trotz dass er mittlerweile in Scheidung lebt, konnte er sich nicht für mich entscheiden. Ich weiß, dass es richtig war zu beenden. Aber es fällt mir total schwer und ich könnte den ganzen Tag nur weinen.
Ich habe mich ja schon öfter entliebt, aber bisher fiel es mir noch nie so schwer.
Ich habe am Samstag ein Blind Date ausgemacht, gehe mit meinen Freundinnen weg und versuche mein Leben umzukrempeln. Aber nichts will so wirklich helfen ,mein Vertrauen in die Männerwelt ist dahin.
Ich habe da einen wirklich sehr interessanten Mann im Internet kennengelernt, aber ich weiß nicht ob ich mich je wieder verlieben kann, aber ist sich neu verlieben nicht die beste Medizin um sich zu entlieben?
Ich drehe noch durch, immer diese Gedanken an ihn

Mehr lesen

30. Januar 2007 um 8:23

Hallo kerstin,
nein, eine neie liebe ist NICHT die beste medizin.

du solltest erst mal mit der vergangenheit abschließen, bevor du etwas neues beginnst. denn dann hat auch der neue eine reelle chance, langfristig an deiner seite bleiben zu können und nicht nur als ersatz herhalten zu müssen.

halte dich von dem ex-lover fern. gehe mit freundinnen aus - aber bitte ohne dates, denn du siehst ja selbst, dass du nicht bereit dafür bist.

vielleicht solltest du dir einfach ständig ins gedächtnis rufen, dass er dich nicht gewollt hat. selbst jetzt, wo er in scheidung steht, will er dich nicht. DAS würde mir mehr als reichen, um diesen typ schleunigst abhaken zu können.

ein mensch, der mir in der trennungsphase von seiner frau mehr als deutlich zeigt, dass ich zu mehr als seinem zeitvertreib nicht getaugt hab, den hätte ich schleunigst vergessen. das kannst du mir glauben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2007 um 8:51
In Antwort auf skywalker1965

Hallo kerstin,
nein, eine neie liebe ist NICHT die beste medizin.

du solltest erst mal mit der vergangenheit abschließen, bevor du etwas neues beginnst. denn dann hat auch der neue eine reelle chance, langfristig an deiner seite bleiben zu können und nicht nur als ersatz herhalten zu müssen.

halte dich von dem ex-lover fern. gehe mit freundinnen aus - aber bitte ohne dates, denn du siehst ja selbst, dass du nicht bereit dafür bist.

vielleicht solltest du dir einfach ständig ins gedächtnis rufen, dass er dich nicht gewollt hat. selbst jetzt, wo er in scheidung steht, will er dich nicht. DAS würde mir mehr als reichen, um diesen typ schleunigst abhaken zu können.

ein mensch, der mir in der trennungsphase von seiner frau mehr als deutlich zeigt, dass ich zu mehr als seinem zeitvertreib nicht getaugt hab, den hätte ich schleunigst vergessen. das kannst du mir glauben..

Ich weiß, schon allein die Tatsache...
dass er mich nicht wollte, sollte ausreichen um mich zu entlieben. Vielleicht brauche ich tatsächlich noch sehr viel Zeit um das ganze mit ihm zu vergessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2007 um 10:52

Wenn es beim flirten bleibt,
alia, dann gebe ich dir uneingeschränkt recht. die tatsache, festzustellen, dass andere mütter auch schöne söhne haben, kann vieles vereinfachen.

sollte es aber so sein, dass sie eigentlich sicherheit für sich in form einer beziehung braucht, sollte sie die finger davon lassen.

l.g. sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2007 um 10:53

Das, liebe cefeu, sehe
ich sowieso so. man sollte erst mit sich und seinem leben zufrieden sein, dann kann man auch andere sachen wieder auf einem ganz anderen niveau wieder genießen. ohne dass sich wieder ein stressfaktor daraus entwickeln wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2007 um 15:08

Man kann...
auch vieles auf ein paar simple Aussagen reduzieren, um es handhabbar zu machen. Kann aber sein, dass man dann am Kern des Problems vorbeizielt. Unzulässige Komplexitätsreduzierung nennt man das dann.

Das fällt mir hier zum Teil auf. Ich weiß aber nicht, ob es auf dich zutrifft.

Liebe Grüße
Sire

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2007 um 15:22

Nee, das einfach ein Prinzip
... und ein sehr sinnvolles wie ich finde - wenn man denn nicht schon mitten drin steckt, weil dann kann man es nicht mehr anwenden. Höchstens in Zukunft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook