Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie deuten?

Wie deuten?

6. Januar um 16:54 Letzte Antwort: 10. Januar um 9:43

Hallo! 
Habe einen Typen kennengelernt. 

Jeden Tag haben wir geschrieben. Nun hatte ich zweit Tage Auszeit und höchstens mal ein emoji geschickt, um überhaupt ein Lebenszeichen zu geben. 

Er fragte ob alles gut sei, erzählte mir per Sprachnachricht wie es beim Fußballturnier war, schickte mir zur Nacht noch ein kusssmily.
Nächsten Tag 2 Kussmileys ,Stunden später eine Sprachnachricht, ob ich noch da und anwesend bin, hallooo... Habe es mit einen smiley bestätigt. 

Heute morgen hat er mir per Sprachnachricht einen guten Morgen gewünscht. 
ich ihn dann auch.

darauf folgte dann wieder "alles gut bei dir?"
habe es bestätigt. 

Von ihm dann "Naja du klingst etwas zurückhaltend "

meine Antwort war " eigentlich nicht, nee! "
von ihm kam "ich habe so'n bisschen das Gefühl das du komisch oder mucksch geworden bist?! "

Ich habe es verneint, weil es nicht so ist.

Seine Antwort darauf war "
Naja weiß ich ja nicht Mäuschen...  Vielleicht hat dich etwas abgeschreckt, wo du denkst.. Boah ey dat geht ja gar nicht Kollege! "

meine Antwort darauf war...
1. Hätte ich es gesagt
2. Wieso, sollte ich noch einiges wissen? 
3. Ich hatte einiges um die Ohren 

seine Aussage darauf Achso du hattest einiges um die Ohren,  ich habe mich schon gewundert , ist sie irgendwie mucksch die Dame ... Musst du mir doch sagen, das du viel um die Ohren hast und nö, es gibt eigentlich nichts negatives über mich...  Nö nö nö nö, außer das es heute wieder teuer wurde, als ich Sachen fürs Auto kaufen musste. 

kann man das als Interesse deuten oder wäre sonst noch viel mehr gekommen  oder wirkt es eher oberflächlich? 
 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

6. Januar um 17:45

Von dir kommt nichts und egal was er macht, wird es von dir eh negativ ausgelegt.
Ich halte dich für eine ganz große Zicke. Ein Wunder, dass der immer noch schreibt. 

6 LikesGefällt mir
6. Januar um 17:45

Von dir kommt nichts und egal was er macht, wird es von dir eh negativ ausgelegt.
Ich halte dich für eine ganz große Zicke. Ein Wunder, dass der immer noch schreibt. 

6 LikesGefällt mir
6. Januar um 18:08
In Antwort auf aliceimwunderland

Hallo! 
Habe einen Typen kennengelernt. 

Jeden Tag haben wir geschrieben. Nun hatte ich zweit Tage Auszeit und höchstens mal ein emoji geschickt, um überhaupt ein Lebenszeichen zu geben. 

Er fragte ob alles gut sei, erzählte mir per Sprachnachricht wie es beim Fußballturnier war, schickte mir zur Nacht noch ein kusssmily.
Nächsten Tag 2 Kussmileys ,Stunden später eine Sprachnachricht, ob ich noch da und anwesend bin, hallooo... Habe es mit einen smiley bestätigt. 

Heute morgen hat er mir per Sprachnachricht einen guten Morgen gewünscht. 
ich ihn dann auch.

darauf folgte dann wieder "alles gut bei dir?"
habe es bestätigt. 

Von ihm dann "Naja du klingst etwas zurückhaltend "

meine Antwort war " eigentlich nicht, nee! "
von ihm kam "ich habe so'n bisschen das Gefühl das du komisch oder mucksch geworden bist?! "

Ich habe es verneint, weil es nicht so ist.

Seine Antwort darauf war "
Naja weiß ich ja nicht Mäuschen...  Vielleicht hat dich etwas abgeschreckt, wo du denkst.. Boah ey dat geht ja gar nicht Kollege! "

meine Antwort darauf war...
1. Hätte ich es gesagt
2. Wieso, sollte ich noch einiges wissen? 
3. Ich hatte einiges um die Ohren 

seine Aussage darauf Achso du hattest einiges um die Ohren,  ich habe mich schon gewundert , ist sie irgendwie mucksch die Dame ... Musst du mir doch sagen, das du viel um die Ohren hast und nö, es gibt eigentlich nichts negatives über mich...  Nö nö nö nö, außer das es heute wieder teuer wurde, als ich Sachen fürs Auto kaufen musste. 

kann man das als Interesse deuten oder wäre sonst noch viel mehr gekommen  oder wirkt es eher oberflächlich? 
 

hoffentlich macht er das nicht mehr lange mit

2 LikesGefällt mir
6. Januar um 19:41

Das hört sich für mich alles wie das Geschreibsel von jungen Leuten in der Pubertät an: Wenn er mehr nicht zustande bringt, dann weiß ich auch nicht, warum sich die TE für ihn interessieren sollte.

Gefällt mir
6. Januar um 19:47
In Antwort auf zauderer22

Das hört sich für mich alles wie das Geschreibsel von jungen Leuten in der Pubertät an: Wenn er mehr nicht zustande bringt, dann weiß ich auch nicht, warum sich die TE für ihn interessieren sollte.

Gilt aber umgekehrt genauso. Was interessantes schreibt sie doch anscheinend auch nicht. 
Warum telefonieren die nicht, machen ein Treffen aus und lernen sich in echt kennen?
So liest sich das als wenn sie höchstens 14 wären

Gefällt mir
6. Januar um 20:22
In Antwort auf zahrakhan

Gilt aber umgekehrt genauso. Was interessantes schreibt sie doch anscheinend auch nicht. 
Warum telefonieren die nicht, machen ein Treffen aus und lernen sich in echt kennen?
So liest sich das als wenn sie höchstens 14 wären

Bei 200 km ist das nicht so einfach....  😅
 

Gefällt mir
6. Januar um 20:25
In Antwort auf zahrakhan

Gilt aber umgekehrt genauso. Was interessantes schreibt sie doch anscheinend auch nicht. 
Warum telefonieren die nicht, machen ein Treffen aus und lernen sich in echt kennen?
So liest sich das als wenn sie höchstens 14 wären

Die Texterei geht durchaus seit knapp 4 Wochen...  Tagtäglich von morgens bis abends am texten. Treffen stand aus,er hat Mist gemacht, sich dafür aber einige Tage später entschuldigt...  Ein neues Treffen wurde bereits von ihm wieder vorgeschlagen. 

Gefällt mir
6. Januar um 20:27
In Antwort auf aliceimwunderland

Die Texterei geht durchaus seit knapp 4 Wochen...  Tagtäglich von morgens bis abends am texten. Treffen stand aus,er hat Mist gemacht, sich dafür aber einige Tage später entschuldigt...  Ein neues Treffen wurde bereits von ihm wieder vorgeschlagen. 

Telefonieren ist schon längst passiert....  

Gefällt mir
7. Januar um 3:31
In Antwort auf aliceimwunderland

Die Texterei geht durchaus seit knapp 4 Wochen...  Tagtäglich von morgens bis abends am texten. Treffen stand aus,er hat Mist gemacht, sich dafür aber einige Tage später entschuldigt...  Ein neues Treffen wurde bereits von ihm wieder vorgeschlagen. 

Wie schafft man sowas eigentlich? Müsst ihr nicht arbeiten, studieren etc.?
In der Zeit hättet ihr euch auch längst treffen können, 200km sind nicht die Welt.
Wie war denn das Telefonat? 

Gefällt mir
7. Januar um 10:04
In Antwort auf aliceimwunderland

Telefonieren ist schon längst passiert....  

und bist du da auch so "komisch"

 

Gefällt mir
7. Januar um 10:15

wenn du dich plötzlich einfach kaum noch meldest, deutet das auf starkes Desinteresse an!

Schreib ihm doch einfach "hey ich brauch mal eine kleine Handy Auszeit, meld mich dann nächste Woche wieder" 

Plötzlich nichts mehr oder nur so einsilbig ist kindisch

1 LikesGefällt mir
7. Januar um 10:19
In Antwort auf carina2019

und bist du da auch so "komisch"

 

Also dann hätte es für mich nicht mal Sinn... Ich war wie beschrieben, zwei Tage, kurz angebunden.... 

Gefällt mir
7. Januar um 10:20
In Antwort auf user5909

wenn du dich plötzlich einfach kaum noch meldest, deutet das auf starkes Desinteresse an!

Schreib ihm doch einfach "hey ich brauch mal eine kleine Handy Auszeit, meld mich dann nächste Woche wieder" 

Plötzlich nichts mehr oder nur so einsilbig ist kindisch

Danke für deine Meinung! 

Gefällt mir
7. Januar um 13:14
In Antwort auf aliceimwunderland

Die Texterei geht durchaus seit knapp 4 Wochen...  Tagtäglich von morgens bis abends am texten. Treffen stand aus,er hat Mist gemacht, sich dafür aber einige Tage später entschuldigt...  Ein neues Treffen wurde bereits von ihm wieder vorgeschlagen. 

naja er schlägt sogar ein neues treffen vor....

dann schreib doch "vernünftig" mit ihm... und nicht nur einsilbig bzw. smileys

1 LikesGefällt mir
7. Januar um 20:44

Deine "Kommunikation" per Handy tönt, jedenfalls so wie Du es schilderst, eiskalt. 

Wenn Du ernsthaftes Interesse an ihm hast, dann solltest Du ihm das schon signalisieren. 

Wie man Deinem Thread hier entnehmen kann, kannst Du ja durchaus in mehreren Sätzen schreiben. Warum nicht bei ihm? 

Würde ein Typ so mit mir schreiben, hätte ich ihn längst abgehakt. 

2 LikesGefällt mir
8. Januar um 16:32
In Antwort auf aliceimwunderland

Hallo! 
Habe einen Typen kennengelernt. 

Jeden Tag haben wir geschrieben. Nun hatte ich zweit Tage Auszeit und höchstens mal ein emoji geschickt, um überhaupt ein Lebenszeichen zu geben. 

Er fragte ob alles gut sei, erzählte mir per Sprachnachricht wie es beim Fußballturnier war, schickte mir zur Nacht noch ein kusssmily.
Nächsten Tag 2 Kussmileys ,Stunden später eine Sprachnachricht, ob ich noch da und anwesend bin, hallooo... Habe es mit einen smiley bestätigt. 

Heute morgen hat er mir per Sprachnachricht einen guten Morgen gewünscht. 
ich ihn dann auch.

darauf folgte dann wieder "alles gut bei dir?"
habe es bestätigt. 

Von ihm dann "Naja du klingst etwas zurückhaltend "

meine Antwort war " eigentlich nicht, nee! "
von ihm kam "ich habe so'n bisschen das Gefühl das du komisch oder mucksch geworden bist?! "

Ich habe es verneint, weil es nicht so ist.

Seine Antwort darauf war "
Naja weiß ich ja nicht Mäuschen...  Vielleicht hat dich etwas abgeschreckt, wo du denkst.. Boah ey dat geht ja gar nicht Kollege! "

meine Antwort darauf war...
1. Hätte ich es gesagt
2. Wieso, sollte ich noch einiges wissen? 
3. Ich hatte einiges um die Ohren 

seine Aussage darauf Achso du hattest einiges um die Ohren,  ich habe mich schon gewundert , ist sie irgendwie mucksch die Dame ... Musst du mir doch sagen, das du viel um die Ohren hast und nö, es gibt eigentlich nichts negatives über mich...  Nö nö nö nö, außer das es heute wieder teuer wurde, als ich Sachen fürs Auto kaufen musste. 

kann man das als Interesse deuten oder wäre sonst noch viel mehr gekommen  oder wirkt es eher oberflächlich? 
 

Trefft euch mal und redet darüber. Mit texten kommt es oft zu Missverständnissen. 

Gefällt mir
9. Januar um 20:37

Wenn man sein Textverhalten plötzlich ändert, irritiert das den anderen automatisch.

Ein kleines Wort der Begründung und der andere ist beruhigt. Oder wolltest du damit gezielt  etwas austesten?
 

Gefällt mir
9. Januar um 20:45
In Antwort auf aliceimwunderland

Hallo! 
Habe einen Typen kennengelernt. 

Jeden Tag haben wir geschrieben. Nun hatte ich zweit Tage Auszeit und höchstens mal ein emoji geschickt, um überhaupt ein Lebenszeichen zu geben. 

Er fragte ob alles gut sei, erzählte mir per Sprachnachricht wie es beim Fußballturnier war, schickte mir zur Nacht noch ein kusssmily.
Nächsten Tag 2 Kussmileys ,Stunden später eine Sprachnachricht, ob ich noch da und anwesend bin, hallooo... Habe es mit einen smiley bestätigt. 

Heute morgen hat er mir per Sprachnachricht einen guten Morgen gewünscht. 
ich ihn dann auch.

darauf folgte dann wieder "alles gut bei dir?"
habe es bestätigt. 

Von ihm dann "Naja du klingst etwas zurückhaltend "

meine Antwort war " eigentlich nicht, nee! "
von ihm kam "ich habe so'n bisschen das Gefühl das du komisch oder mucksch geworden bist?! "

Ich habe es verneint, weil es nicht so ist.

Seine Antwort darauf war "
Naja weiß ich ja nicht Mäuschen...  Vielleicht hat dich etwas abgeschreckt, wo du denkst.. Boah ey dat geht ja gar nicht Kollege! "

meine Antwort darauf war...
1. Hätte ich es gesagt
2. Wieso, sollte ich noch einiges wissen? 
3. Ich hatte einiges um die Ohren 

seine Aussage darauf Achso du hattest einiges um die Ohren,  ich habe mich schon gewundert , ist sie irgendwie mucksch die Dame ... Musst du mir doch sagen, das du viel um die Ohren hast und nö, es gibt eigentlich nichts negatives über mich...  Nö nö nö nö, außer das es heute wieder teuer wurde, als ich Sachen fürs Auto kaufen musste. 

kann man das als Interesse deuten oder wäre sonst noch viel mehr gekommen  oder wirkt es eher oberflächlich? 
 

Meine Güte! Warum schreiben sich leute! Warum telefoniert man bichtvwie Erwachsene es tun! Und danach ein Forum aufsuchen!

1 LikesGefällt mir
10. Januar um 0:52
In Antwort auf aliceimwunderland

Also dann hätte es für mich nicht mal Sinn... Ich war wie beschrieben, zwei Tage, kurz angebunden.... 

ja aber kurz angebunden sein, sollte man auch erklären...dann nimmt man sich halt mal paar Minuten Zeit und sagt, dass man die nächsten 2-3 Tage keine Zeit hat um zu antworten.

diese kurzen Antworten wirken einfach nur extrem abwertend dem Empfänger gegenüber :/ 

1 LikesGefällt mir
10. Januar um 9:43
In Antwort auf jim

ja aber kurz angebunden sein, sollte man auch erklären...dann nimmt man sich halt mal paar Minuten Zeit und sagt, dass man die nächsten 2-3 Tage keine Zeit hat um zu antworten.

diese kurzen Antworten wirken einfach nur extrem abwertend dem Empfänger gegenüber :/ 

das war das wort was ich gesucht habe:  abwertend

dass er da noch interesse hat....

1 LikesGefällt mir