Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie denkt Ihr Frauen???

Wie denkt Ihr Frauen???

26. August 2005 um 0:25

Hallo an alle euch Frauen!
Bin so ziehmlich am Ende und weiß nicht mehr weiter....

Kurz zu meiner Person; Ich bin Männlich, 23 J., vom Typ her locker & dennnoch schüchtern (habe Angst dass mir jemand wehtut) & lasse demendsprechend sehr wenige Menschen an mich ran, gebe Ihnen kaum die Gelegenheit mich kennenzulernen. Im Beruf bin ich sehr Erfolgreich und kann mir eigendlich alles erlauben wozu mir gerade ist. Und eigendlich bin ich gar nicht der Typ der viel lust auf Beziehungen hat (einfach aus dem Grund dass mich andere zu oft verletzt haben)... Und habe den Ruf eines Draufgängers, obwohl das gar nicht stimmt (ich kann alle Frauen mit denen ich etwas hatte an beiden händen abzählen).

Vor einem Jahr habe ich mich auf eine Frau / eine Beziehung eingelassen. Eigentlich war die Beziehung nur zum gut gehen verurteilt. Sie hatte alle Kriterien die ich von einem Menschen erwarte; führt ein eigenes Leben, finanzielle und menschliche Selbstständigkeit. Sie kennt mich, weiß dass ich keine Zeit habe, ich bin halt voll im Berufsleben und habe halt nur nachts oder an tagen Zeit wenn alle anderen Arbeiten...
Sie war in mich seit ca. 2 Jahren verliebt und hat ständig um gekämpft!
Echt, das war perfekt, ich hatte schon mal keine Angst das Sie mich Ausnutzten will, weder finanziell oder sonst noch wie!
Also habe ich halt eines Tages zu Ihr gesagt das es mit uns beiden etwas sein könnte!

Es war auch schön, sicherlier nicht immer, aber immer öffter!
Bis Sie alles geschmissen hat und nichts mehr zu tun hatte. Und nur noch auf dem Sofa rumsass und sich sonst etwas zusammen gespinnt hat!!! Vonwegen: Ich habe ein Verhältniss mit einer Angestellten, und treibe mich nachts sonst wo rum...! Es war aber nie so!

Dann aufeinmal sagt Sie, Sie möchte gerne ins Ausland um dort zu Arbeiten.
Ich hatte dabei kein gutes Gefühl, wusste aber das ich es nicht Verbieten kann und will. Ich wollte Ihr halt nicht im Wege stehen und sonst was für Verbote aussprechen.
Bevor Sie weggefahren ist, habe ich mich noch von Ihr getrennt... mit der einfachen Begründung; es geht nicht mehr so weiter, Du wirfst mir sonst was for, ich habe nichts mit anderen! Und Sie kennt mich schon seit Jahren und weiß ich ich drauf bin oder sollte es zumindest wissen, ich hatte auch nie Geheimnisse vor Ihr. Sie durfte alles wissen und machen! Bis auf zwei Sachen; 1. Sie durfte nie wissen wieviel Geld ich habe und 2. mich nie in Laden besuchen, wenn Sie mich sehen wollte haben wir uns immer wo anderes getroffen aus dem Grund; das ich es von meinen Mitarbeitern genau so erwarte und ich halt Vorbild bin! Die Gründe kannte Sie auch!
Jedennfalls ging es wirklich nicht mehr, ich war nur noch genervt und habe habe abstand gebraucht. Ich wollte keine Trennung denn ich Liebe Sie echt! Und das habe ich auch gesagt!

Eines Tages war ich mit einem Kollegen ein Trinken und als wir so aus der Kneipe rausgehen sage ich zu Ihm; Du ich glaube Anna hat etwas mit jemanden anderen! Habe ich so im Gefühl.
Ich ging nach Hause und habe bei Ihr angerufen.
Streit hin und her und was kommt raus??? So ging es ein paar Tage lang, bis Sie endlich zugegeben hat das Sie wirklich einen ONS hatte.
Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen. Ich konnte einfach nicht mehr.
Ich habe Sie angebettelt wieder zu kommen und sonst noch was... weil ich einfach Angst hatte das noch mehr passiert!!! Sie wollte aber nicht, mit der Aussage; Ich habe Angst wenn ich jetzt wiederkomme, dass es dann alles wo wird wie früher! Und das möchte ich nicht. (Die streitereien und so die ich halt irgendwann mal voll abgeblockt habe weil Sie einfach unbegründet waren).
Ich total sauer, fahre zum Flughafen und setzt mich in den Flieger. Komme da an, suche mir ein Hotel und rufe Sie an ob Sie hat. Sie ja. Also habe ich gesagt wo ich bin und wir trafen uns, an einem neutralen Ort. Und Sie hat sich sofort frei genommen wollte mit zu mir ins Hotel und und und!
Ich nahm Sie mit und als wir da waren ging der Streit aufeinmal los, ich habe Ihn echt nicht porvoziert und war sauer. Sie fing mitten im Gespräch an mit anderen zu Telefonieren und und und bis Sie dann wieder gegangen ist.
Wie sich im nachhinein rausstellte zu einem anderen Typen, angeblich ein Freund um zu reden... Wir trafen uns am nächsten Tag mit der forderung von mir; dass wenn Sie geht ich gehe und zwar aus Ihrem Leben!
Es hat funktioniert, wir haben über vieles geredet, wie es von Ihrer seite aus dem ONS kam und und und. Angeblich weil Sie total besoffen war und einfach nur zuneigung gesucht hat. Dann kam noch die Aussage; das war kein Fremdgene, denn Du hast ja Schluß gemacht!
Auf dieses Nievau habe ich total keine Lust, das ist echt billig! Habe ich geantwortet, denn immerhin kannte Sie meine Absicht der Trennung! Ich wollte einfach nur das wir uns (neu) kennenlernen.
Dann haben wir über unser eigentlich größtest Problem gesprochen; Sie möchte gerne Heiraten und nicht nicht.
Ich habe Ihr gesagt; Das der einzige Grund warum ich Sie nicht heirate ist; dass Sie eine große Hochzeit ist und ich Familienfeiern nicht leiden kann. Würde Sie mit einer kleinen kein Problem haben, würde ich es sofort tun. Ohne Nachzudenken ohne gar nichts, nur dem dem Gedanken dass das unserer Moment sein soll und nicht der von Anderen und ich diesen monent nur mit Ihr genießen möchte! Irgentwo auf einem kleinen Dorf in Spanien, wo ein keiner kennt...
Sie hat es bis heute nicht kapiert, Sie müsste nur sagen las uns in den Flieger setzten und ab nach Spanien! Ich würde es sofort tun!
Am nächten Tag musste ich auch schon wieder nach Deutschland. Bevor ich weg war, haben wir noch seprochen und Sie frage mich ob ich warten werde. Ich sage ich weiß nicht, ich bin halt völlig am Boden und brauche jetzt Menschen an meiner Seite und möchte auch nicht alleine sein.... Ich ich würde mich freuen wenn Sie das ist!

Wie es so kam, war Sie es nicht. Ihr wahr die Auslandserfahrung wichtiger als ich.
Schade. Ich liebe Sie immer noch und kann nicht damit leben das wir so geendet sind.
Sie meint auch Sie liebt mich, aber Sie hat mir in der letzten Zeit so oft gezeigt dass viele Sachen wichtig sind nur nicht ich!

Leider bin ich in den letzten Tagen auch mit einer anderen im Bett gelandet und habe irgentwie ein schlechtes Gewissen. Und andersrum tut das auch irgentwie gut...
Obwohl ich den Gedanken gar nicht mag.

Ist diese Geschite nicht bekloppt! Ich weiß ehrlich nicht mehr weiter und erstgatnicht was ich tun soll. Soll ich zu Ihr zurück (Sie denkt mitlerweile es sei alles OK.), ich weiß das es nicht so ist. Ich habe Angst das mir nochmal so wehgetan wird...!

Mehr lesen

26. August 2005 um 7:08

Schwierig.
hallo dennis,
ich versuche mal, meine gedanken zu deiner "geschichte" in worte zu fassen. und bitte nimm sie als meine persönlichen, ganz eigenen gedanken (ich bin 35 und habe schon viel erlebt). ich kann dir keinen tipp geben. ich kann dir aber vielleicht schildern, wie ich die sache sehe. also aus sicht einer erfahrenen frau.
okay:
wenn ich lieber ins ausland gehen würde als mit einem mann zusammenzu sein, wüsste ich, dass ich ihn nicht liebe.
wenn mich ein mann bitten würde, ihn irgendwo zu heiraten, wo wir beide alleine wären und ich würde ablehnen, wüsste ich, dass ich ihn nicht liebe.
wenn mir ein mann in ein fremdes land hinterherfliegen würde und ich hätte dann nicht uneingeschränkt zeit für ihn, wüsste ich, dass ich ihn nicht liebe.
wenn mir ein mann sagen würde, dass er mich an seiner seite braucht und ich würde diesen wunsch nicht erfüllen können, wüsste ich, dass ich ihn nicht liebe.

ich wünsche dir viel kraft auf deinem weiteren weg. und ich würde mir keine gedanken über die andere frau machen, jedenfalls nicht, wenn von ihrer seite aus keine gefühle im spiel sind...so etwas brauchtest du in diesem moment. menschliche nähe. das gefühl, begehrt zu werden. das gefühl, beachtet zu werden. das gefühl, gehalten zu werden. sei froh, dass du in dieser situation die möglichkeit hattest, mit einer frau zu schlafen.

liebe grüsse, m.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2005 um 13:25
In Antwort auf leila_12505099

Schwierig.
hallo dennis,
ich versuche mal, meine gedanken zu deiner "geschichte" in worte zu fassen. und bitte nimm sie als meine persönlichen, ganz eigenen gedanken (ich bin 35 und habe schon viel erlebt). ich kann dir keinen tipp geben. ich kann dir aber vielleicht schildern, wie ich die sache sehe. also aus sicht einer erfahrenen frau.
okay:
wenn ich lieber ins ausland gehen würde als mit einem mann zusammenzu sein, wüsste ich, dass ich ihn nicht liebe.
wenn mich ein mann bitten würde, ihn irgendwo zu heiraten, wo wir beide alleine wären und ich würde ablehnen, wüsste ich, dass ich ihn nicht liebe.
wenn mir ein mann in ein fremdes land hinterherfliegen würde und ich hätte dann nicht uneingeschränkt zeit für ihn, wüsste ich, dass ich ihn nicht liebe.
wenn mir ein mann sagen würde, dass er mich an seiner seite braucht und ich würde diesen wunsch nicht erfüllen können, wüsste ich, dass ich ihn nicht liebe.

ich wünsche dir viel kraft auf deinem weiteren weg. und ich würde mir keine gedanken über die andere frau machen, jedenfalls nicht, wenn von ihrer seite aus keine gefühle im spiel sind...so etwas brauchtest du in diesem moment. menschliche nähe. das gefühl, begehrt zu werden. das gefühl, beachtet zu werden. das gefühl, gehalten zu werden. sei froh, dass du in dieser situation die möglichkeit hattest, mit einer frau zu schlafen.

liebe grüsse, m.

Ja!
Eigentlich habe ich darauf gehofft, das mir die Frauenwelt etwas anderes sagt...
(Sinnbildlich. Männer sind anders, Frauen auch...).
Denn genauso denke ich... Weiß aber trozdem nicht was ich tun werde...
Danke für deine Antwort...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2005 um 15:56
In Antwort auf leila_12505099

Schwierig.
hallo dennis,
ich versuche mal, meine gedanken zu deiner "geschichte" in worte zu fassen. und bitte nimm sie als meine persönlichen, ganz eigenen gedanken (ich bin 35 und habe schon viel erlebt). ich kann dir keinen tipp geben. ich kann dir aber vielleicht schildern, wie ich die sache sehe. also aus sicht einer erfahrenen frau.
okay:
wenn ich lieber ins ausland gehen würde als mit einem mann zusammenzu sein, wüsste ich, dass ich ihn nicht liebe.
wenn mich ein mann bitten würde, ihn irgendwo zu heiraten, wo wir beide alleine wären und ich würde ablehnen, wüsste ich, dass ich ihn nicht liebe.
wenn mir ein mann in ein fremdes land hinterherfliegen würde und ich hätte dann nicht uneingeschränkt zeit für ihn, wüsste ich, dass ich ihn nicht liebe.
wenn mir ein mann sagen würde, dass er mich an seiner seite braucht und ich würde diesen wunsch nicht erfüllen können, wüsste ich, dass ich ihn nicht liebe.

ich wünsche dir viel kraft auf deinem weiteren weg. und ich würde mir keine gedanken über die andere frau machen, jedenfalls nicht, wenn von ihrer seite aus keine gefühle im spiel sind...so etwas brauchtest du in diesem moment. menschliche nähe. das gefühl, begehrt zu werden. das gefühl, beachtet zu werden. das gefühl, gehalten zu werden. sei froh, dass du in dieser situation die möglichkeit hattest, mit einer frau zu schlafen.

liebe grüsse, m.

Du tust mir echt leid!viel geld und kein selbstwertgefuehl
so wie ich das sehe, bist du kein mensch den man heiraten moerchte oder mit dem man zusammenleben moechte. es kommt mir vor, das eine frau an deiner seite wirrklich sehr viel verstendnis haben sollte, aber du barxcuhst das nicht zu haben, weil du ja acxh so toll bist und beruflich ac so erfolgreich. natuerlich bist du ja auch zu schlau um dich ausnutzen zu lasen...oh mann, ich moechte mal eines zitieren:....Se durfte nie wissen wieviel Geld ich habe und 2. mich nie in Laden besuchen, wenn Sie mich sehen wollte haben wir uns immer wo anderes getroffen aus dem Grund; das ich es von meinen Mitarbeitern genau so erwarte und ich halt Vorbild bin! ... junge, was ist mit dir? hast du kein selbstbewusstsein? hast du angst das dich eine frau nur wegen dem geld lieben koennte oder weil du spererfolgreich bist???
vielleicht solltest du dir mal zu deinem tollen job noch sowas wie liebe, mitgefuehl, sensibilitaet und menschlichkeit zulegen, dann kommt vielleicht eine frau in dein leben und bleibt auch
l.g

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2005 um 23:26

Tu's besser nicht!
Hi, du arme Socke!
Eigentlich müsste es umgekehrt sein, dein Beitrag - der Beitrag einer Frau... Es passt irgendwie nicht zu dir, sorry.

Naja, das Problem hat Niveau. Es geht aber garnicht darum, was wir Frauen denken. Es geht darum, dass wir FÜR DICH denken sollen, stimmt's? Und das ist wieder einmal typisch männlich. Beziehungsprobleme zieht ihr an, wie Hundekacke die Fliegen. Und dann soll ein Engelchen kommen... und sie sind gelöst, hm?

Aber was denken wir Frauen?
Du hast ja mit ihr gesprochen und ihr deine Situation sicher auch erklärt, soweit das möglich ist. Wie hat sie reagiert? Mit netten Worten wie: "lass uns einfach Freunde bleiben" oder so.
Ich weiß nicht wie SIE denkt, aber sie hat definitiv keinen Bock mehr auf dich und will es dir nicht so brutal ins Gesicht sagen.

Schade für dich, du scheinst ein netter Kerl zu sein. Aber für eine Beziehung würde mir auch nicht reichen, was du zu bieten hast.

Das Schneckchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2005 um 5:30
In Antwort auf wiebke_12736617

Du tust mir echt leid!viel geld und kein selbstwertgefuehl
so wie ich das sehe, bist du kein mensch den man heiraten moerchte oder mit dem man zusammenleben moechte. es kommt mir vor, das eine frau an deiner seite wirrklich sehr viel verstendnis haben sollte, aber du barxcuhst das nicht zu haben, weil du ja acxh so toll bist und beruflich ac so erfolgreich. natuerlich bist du ja auch zu schlau um dich ausnutzen zu lasen...oh mann, ich moechte mal eines zitieren:....Se durfte nie wissen wieviel Geld ich habe und 2. mich nie in Laden besuchen, wenn Sie mich sehen wollte haben wir uns immer wo anderes getroffen aus dem Grund; das ich es von meinen Mitarbeitern genau so erwarte und ich halt Vorbild bin! ... junge, was ist mit dir? hast du kein selbstbewusstsein? hast du angst das dich eine frau nur wegen dem geld lieben koennte oder weil du spererfolgreich bist???
vielleicht solltest du dir mal zu deinem tollen job noch sowas wie liebe, mitgefuehl, sensibilitaet und menschlichkeit zulegen, dann kommt vielleicht eine frau in dein leben und bleibt auch
l.g

Ich kann es Nachvollziehen, Du wohl nicht...!
Ich war zuerst voll Angefahren von deiner Mail...
Dann habe ich Sie mir noch 2x durchgelesen. Man bist Du so blöd oder willst Du unbedingt in den Mann (in mir) ein (das) ... sehen???
Man braucht man meiner Seite kein Verständnis. Man sollte nur die Regeln kennen und damit leben oder nicht. Und wenn man sich endscheidet damit zu leben, was durchaus möglich ist, dann sollte man dazu stehen. Es sind keine kleinen Kinder, sondern erwachsene Meschen.
Sicher bin bin mehr oder weniger erfolgreich, eigengtlich sogar ziehmlich. Ist das aber für eine Liebe wichtig? Oder für eine Beziehung?
Es darf nun mal wirklich keiner wissen wieviel ich auf der hohen Kante habe. Wofür ist das denn wichtig? Intersessiert dich wieviel oder wiewenig Geld ein Partner (Lebensgefährte / ein Menschen den Du liebst) hat? Mich nicht, endweder liebe ich jemanden oder nicht und ich liebe Menschen und keine Materielen Sachen... Ist das falsch?
Es ist mir egal, einfach unwichtig und hat nichts mit Gefühlen für einen Menschen zu tun!
Mich interessiert es einfach nicht wie arm oder reich eine(r) ist, mich intersiert einfach nur der Mensch... Ich glaube das hat sehr viel mit Menschlichkeit zu tun!
Ja, es darf mich tatsächlich keiner im Laden besuchen. Ist hat eine Regel die ich befolge. Es darf aber jedech in den Laden kommen sobald es Probleme gibt, dann ist mit das Geschäft egel und nur der Mensch wichtig, nichts anderes!
Sobald es aber darum geht nur mal so vorbei zukommen, geht es leider nicht...
Und Ja, ich habe selbstbewusst sein. Ich kenne meine Stärken und Schwächen. Und kann damit leben. Und ich finde mich echt nicht schlecht als Mensch. Ich lebe halt nur nach bestimmten Regeln und fühle ich verarscht wenn jemand aus meinem Leben dieses nicht tut, obwohl dieser jemand meint es sein für Ihn auch wichtug.
z.B. Halte ich mich an die 10 Gebote, da steht so was drinne wie Du sollst nicht stehlen, Du sollst nicht lügen, Du sollst nicht Ehe brechen, und und und! Ist das denn so schwer?

Muss jetzt Schlafen, vieleicht schreibe ich ein anderes mal weiter....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2005 um 13:18
In Antwort auf reetta_11845327

Tu's besser nicht!
Hi, du arme Socke!
Eigentlich müsste es umgekehrt sein, dein Beitrag - der Beitrag einer Frau... Es passt irgendwie nicht zu dir, sorry.

Naja, das Problem hat Niveau. Es geht aber garnicht darum, was wir Frauen denken. Es geht darum, dass wir FÜR DICH denken sollen, stimmt's? Und das ist wieder einmal typisch männlich. Beziehungsprobleme zieht ihr an, wie Hundekacke die Fliegen. Und dann soll ein Engelchen kommen... und sie sind gelöst, hm?

Aber was denken wir Frauen?
Du hast ja mit ihr gesprochen und ihr deine Situation sicher auch erklärt, soweit das möglich ist. Wie hat sie reagiert? Mit netten Worten wie: "lass uns einfach Freunde bleiben" oder so.
Ich weiß nicht wie SIE denkt, aber sie hat definitiv keinen Bock mehr auf dich und will es dir nicht so brutal ins Gesicht sagen.

Schade für dich, du scheinst ein netter Kerl zu sein. Aber für eine Beziehung würde mir auch nicht reichen, was du zu bieten hast.

Das Schneckchen

RE: "Tu's besser nicht!"
Hallo.
Warum passt der nicht zu mir? Weil ich ein Mann bin und Gefühle habe?
NEIN! Ich möchte nicht das jemand für mich denkt. Ich tue das schon alleine für mich.
Mich interessieren halt nur die Gedanken und Ansichtweisen ausenstehender Menschen.
Wie sehen die das Ganze? Was denken die darüber?
Ich weiß halt das ich mich in das ganze total eingefahren habe und mit der Zeit nur noch das sehe was ich sehen will. Da sind ausenstehende Gedanken oft Hilfreich...
Wie Sie ragiert hat? Eigentlich total schön; ... in Tränen ausgebrochen, dann haben wir uns in den Arm genommen und ich hörte nur noch "ich liebe Dich, Du bist der einzige mit dem ich mir meine Zukunft vorstellen kann und will..."

Bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2005 um 23:58

Beim
Lesen deiner "Geschichte" ist mir richtig kalt geworden.

Soweit man jemand über eine solche Nachricht einschätzen kann, würde ich Dich ober-rational-denkend, erz-vernünftig-kalkulierend, und ausnahmslos rational-konsequent-entscheidend einschätzen, und so einen Mann wünsche ich keiner Frau !
Du willst eine Frau heiraten, der Du ganz offensichtlich nicht mal so weit vertraust, dass Du ihr deinen Kontostand verrätst ? Die zu akzeptieren hat, dass sie NIE in deinem Laden aufkreuzen DARF !? Die nicht mal ihre Family einladen darf wenn sie Dich heiratet ? find ich komisch das alles, und keine wirklich gute Voraussetzung für eine Ehe, die fürs Leben halten soll.

Ich find die "Geschichte" nur in sofern "bekloppt", wenn sie nichts gebracht hat im Sinne davon, dass Du daraus lernst und gewisse Dinge überdenkst. Aber so wie ich Dich einschätze, bist Du so fest von deiner Art zu Handeln und zu Denken überzeugt, dass Du nicht draus lernst was Du in der nächsten Beziehung anders machen könntest. DANN allerdings wäre die Geschichte tatsächlich "bekloppt".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2005 um 21:45

Liebe!
Auch wenn sie ins Ausland gegangen ist, und trotz des ONS hört es sich für mich so an als ob sie dich liebt. Vielleicht gibt ihr das die Möglichkeit sich selbst darüber klar zu werden, was sie will und welche Dinge bzw. Personen ihr wichtig sind.
Das mit dem besoffen sein klingt echt billig, aber obwohl jeder es von sich wegdrängen will: Wenn man unglücklich ist mit dem Mann den man liebt, sieht man vielleicht in einer anderen Person, die man nicht so gut kennt, jamanden, bei dem alles viel besser sein könnte und macht vielleicht Dummheiten, die man schnell bereut.
Wenn du sie noch liebst, sollte sie das wissen, aber sie sollte auch wissen, dass du nicht ewig auf sie wartest und dass du dich nicht zum Narren halten lässt.

Hört sich für ich so an, als hängt ihr beide aneinander, deshalb solltest du ihr vielleicht eine Chance geben, wenn sie die will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper