Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie den Schmerz überwinden

Wie den Schmerz überwinden

8. August um 23:22 Letzte Antwort: 16. August um 10:44

Hallo ich möchte nach langer zeit mal wieder etwas posten.

Es geht um meine Ex Bezihung hier die Kurzform
Ich(41) lernte meinen Ex(43) vor 8 Jahren im Internet kennen, es war anfangs nicht die grose Liebe , aber ich entwickelte doch Gefühle, meine Tochter damals 7 verstand sich auch sehr gut mit ihm
Nach nur 6 Monaten wurde ich schwanger und beschloss das Baby zu behalten.Die Beziehung hielt 7 Jahre mit Höhen und Tiefen, er hatte immer Geldsorgen, wenn Probleme kamen wurde er oft laut oder setzte sich mit Kopfhörer ins Bett, meine grose Tochter kam immer weniger mit ihm klar. Auch wollte er mich heiraten, verschob immer den Antrag, er hatte ( problematische Kindheit) Probleme mit Nähe und Sex oft abweisend, wo er auch immer meiner Tochter vorschob weil er sagte, er hätte angst sie überrascht uns,
Kurzum mir fehlte Verständnis, Liebe und Zärtlichket auch war er oft gestresst wegen Arbeit.
Aber ich hoffte und glaubte an die Familie.
2018 zog er aus, wollte aber die Beziehung retten und auf Abstand gucken, wiw es läuft.Ich hatte Zweifel, und Angst allein dazustehen mit den Kindern mir ging es psychisch immer schlechter.
Wir machten Therapie, wo er sich nur rechtfertigte, ich muss dazu sagen, das ich ihm fremd ging was er damals nicht wusste.
Nach einem Jahr probieren und mit getrennten Wohnungen zog ich letztes Jahr einen Schlussstrich, trotzdem tat es immer noch weh...
Ich stellte mir immer und immer wieder dieselben Fragen ...hatte zwischenzeeitlich sowas wie einen Burn out und machte eine Psychotherapie, wo sich herausstellte das ich hochsensibel bin.Bei ihm kamen mir der Verdacht, er könnte ein Egozentriker oder Narzisst sein.

Kurzum ich versuchte mit der Trennung klar zu kommen, was mir auch gelang und Lebensmut zu fassen.
Jetzt zum Problem; ich haztte ihm in meiner Wut gesagt das ich ihm fremd ging.
ER hat seit ca 3 Wochen eine Freundin , nachdem er sich( was ich weis) mit velen Frauen traf, er dreht bei ihnen alles um und redet ihnen das Leben schön.
Heute hatte unsere Tochter Einschulung und er war bei der Feierstunde bei. Wollte auf den ; Familienfotos mit rauf,
Was soll ich sagen er postet alles auf facebook sofort mit der neuen bzw sie, und es trifft mich plötzlich so sehr, das ich kaum essen und schlafen kann..
Ich frage mich kann er sich so geändert haben, das er bei ihr alles anders macht?
( mehr Nähe , reden etc)
Wir streiten uns immer noch sehr viel, bin ich ihm plötzlich so egal?
Wie würdet ihr euch verhalten und mit dem Schmerz umgehen?
Am liebsten würde ich ihn auf igno setzen nur wegen unserem Kind muss ich Kontakt halten
Bitte antwortet

lg Himbeereis


Zum Ende letzen Jahres verstarb auch mein Vater.

Mehr lesen

9. August um 8:46

Du solltest aufhören dir Gedanken um ihn zu machen.

Natürlich sollst du den Kontakt mit ihm halten aber warum hast du ihn auf Facebook etc ?..

Um dich selber ein bisschen zu quälen, weil du nicht los lassen kannst ?

Du bist über 40, hör auf mit dem Kinderkram. Lösch und blockier ihn und halte Kontakt per Telefon. 

Ob er sich geändert hat, weiß keiner. Wir sitzen nicht Zuhause bei ihm und seiner neuen Freundin am Frühstückstisch.

Aber warum ist das für dich so relevant?

Fühlst du dich ,als wärst du gescheitert ?

Es ist egal wie er sein Leben jetzt lebt, kümmere dich um dein Leben und das deiner Kinder, das ist das einzige, was wichtig ist.

Es hat offenbar nie wirklich zwischen euch gepasst. Du solltest froh über die Trennung sein und über die Chance, nochmal einen passenden Partner zu finden 

1 LikesGefällt mir
9. August um 10:27

Verwechselt du den Schmerz des Scheiterns mit seiner Person, dem neuen Leben, das er führt?

Glaubst du insgeheim an seine Ausrede dein Kind habe ihn daran gehindert dir seine Liebe in irgendeiner Form zu zeigen? 

Vielleicht ist er ein Narzisst? ...dann gönne ihm sein eigenes Leben, damit er seine Krallen anderweitig einsetzen kann. 

Es kann aber auch sein,  dass er sich weiterentwickelt hat und dazu gelernt. Er will nicht die gleichen Fehler machen und hat jetzt eine Freunden, die besser zu ihm passt. 

Wie dem auch sei, er ist der Vater deines Kindes,  gönne ihm ein gutes Leben! Das solltest du auch für dich beanspruchen. Dazu gehört loszulassen, selbständig zu sein. Vollkommen selbständig.Lösche ihn auf allen Kanälen, klammere dich nicht an ihm und kontaktiere ihn nicht mit Altlasten....willst du ihm mit deinem Geständnis emotional treffen, dort treffen wo er dich spüren kann, damit DU irgendeinen Zugang zu ihm erhälst? 

Versuch nicht noch weiter dich der Realität und der eigenen Verantwortung zu entziehen mit neuen Ausflüchten . . 

Lebe dein Leben! 

2 LikesGefällt mir
9. August um 10:30
In Antwort auf luna79

Hallo ich möchte nach langer zeit mal wieder etwas posten.

Es geht um meine Ex Bezihung hier die Kurzform
Ich(41) lernte meinen Ex(43) vor 8 Jahren im Internet kennen, es war anfangs nicht die grose Liebe , aber ich entwickelte doch Gefühle, meine Tochter damals 7 verstand sich auch sehr gut mit ihm
Nach nur 6 Monaten wurde ich schwanger und beschloss das Baby zu behalten.Die Beziehung hielt 7 Jahre mit Höhen und Tiefen, er hatte immer Geldsorgen, wenn Probleme kamen wurde er oft laut oder setzte sich mit Kopfhörer ins Bett, meine grose Tochter kam immer weniger mit ihm klar. Auch wollte er mich heiraten, verschob immer den Antrag, er hatte ( problematische Kindheit) Probleme mit Nähe und Sex oft abweisend, wo er auch immer meiner Tochter vorschob weil er sagte, er hätte angst sie überrascht uns,
Kurzum mir fehlte Verständnis, Liebe und Zärtlichket auch war er oft gestresst wegen Arbeit.
Aber ich hoffte und glaubte an die Familie.
2018 zog er aus, wollte aber die Beziehung retten und auf Abstand gucken, wiw es läuft.Ich hatte Zweifel, und Angst allein dazustehen mit den Kindern mir ging es psychisch immer schlechter.
Wir machten Therapie, wo er sich nur rechtfertigte, ich muss dazu sagen, das ich ihm fremd ging was er damals nicht wusste.
Nach einem Jahr probieren und mit getrennten Wohnungen zog ich letztes Jahr einen Schlussstrich, trotzdem tat es immer noch weh...
Ich stellte mir immer und immer wieder dieselben Fragen ...hatte zwischenzeeitlich sowas wie einen Burn out und machte eine Psychotherapie, wo sich herausstellte das ich hochsensibel bin.Bei ihm kamen mir der Verdacht, er könnte ein Egozentriker oder Narzisst sein.

Kurzum ich versuchte mit der Trennung klar zu kommen, was mir auch gelang und Lebensmut zu fassen.
Jetzt zum Problem; ich haztte ihm in meiner Wut gesagt das ich ihm fremd ging.
ER hat seit ca 3 Wochen eine Freundin , nachdem er sich( was ich weis) mit velen Frauen traf, er dreht bei ihnen alles um und redet ihnen das Leben schön.
Heute hatte unsere Tochter Einschulung und er war bei der Feierstunde bei. Wollte auf den ; Familienfotos mit rauf,
Was soll ich sagen er postet alles auf facebook sofort mit der neuen bzw sie, und es trifft mich plötzlich so sehr, das ich kaum essen und schlafen kann..
Ich frage mich kann er sich so geändert haben, das er bei ihr alles anders macht?
( mehr Nähe , reden etc)
Wir streiten uns immer noch sehr viel, bin ich ihm plötzlich so egal?
Wie würdet ihr euch verhalten und mit dem Schmerz umgehen?
Am liebsten würde ich ihn auf igno setzen nur wegen unserem Kind muss ich Kontakt halten
Bitte antwortet

lg Himbeereis


Zum Ende letzen Jahres verstarb auch mein Vater.

Wie hilfst du deinen Kindern Schmerzen zu überwinden ?

Wieso musst DU Kontakt halten ?

Hochsensibel ist ja laut Wortlaut etwas sehr gutes.
Egozentriker u Narzisst ist laut Wortlaut etwas sehr schlechtes.

Du bist gut, er ist schlecht.

Halte dich von schlechten Menschen fern.

Gefällt mir
9. August um 15:51
In Antwort auf classik

Wie hilfst du deinen Kindern Schmerzen zu überwinden ?

Wieso musst DU Kontakt halten ?

Hochsensibel ist ja laut Wortlaut etwas sehr gutes.
Egozentriker u Narzisst ist laut Wortlaut etwas sehr schlechtes.

Du bist gut, er ist schlecht.

Halte dich von schlechten Menschen fern.

Bin sogar hypersensibel bin ich jetzt super gut?  weil das betsreiten hier viele im Forum

Bin aber auch Egoistisch O.o    manchmal sogar Narzistisch warte moment... 

Bin auch Hyper Empatisch.  Was machen wir nur mit mir? 

Jeder hatt seine Speziellen Fähigkeiten aber wie man sie nutzt ist wichtig

Ich kann in einem Raum die Stimmung Neutralisieren ,aufheizen oder auch abkühlen lassen.

Nur was hatt nun Negative Auswirkungen und was Positive .

Die Frage ist  was machst du mit deiner Sensibilität wofür setzt du sie ein?

Ich kann hochsensibel sein  und es kann schädlich für mch sein oder ich bin hochsensibel und komme dadurch weiter . Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt
 

Gefällt mir
9. August um 16:29
In Antwort auf lostindarness

Bin sogar hypersensibel bin ich jetzt super gut?  weil das betsreiten hier viele im Forum

Bin aber auch Egoistisch O.o    manchmal sogar Narzistisch warte moment... 

Bin auch Hyper Empatisch.  Was machen wir nur mit mir? 

Jeder hatt seine Speziellen Fähigkeiten aber wie man sie nutzt ist wichtig

Ich kann in einem Raum die Stimmung Neutralisieren ,aufheizen oder auch abkühlen lassen.

Nur was hatt nun Negative Auswirkungen und was Positive .

Die Frage ist  was machst du mit deiner Sensibilität wofür setzt du sie ein?

Ich kann hochsensibel sein  und es kann schädlich für mch sein oder ich bin hochsensibel und komme dadurch weiter . Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt
 

Du bist super trouper

Ich setze meine Sensibili im Zuhören ein.

War verständlich.

Gefällt mir
9. August um 16:34

ich schließe mich da der Meinung von Sonnenwind an und denke, dass er sich weiterentwickelt hat im besten Falle, im schlechtesten habt ihr einfach nicht zusammen gepasst.
Egal, du solltest nach vorne schauen und Frieden schliessen, auch um deines Kindes willen.

Gefällt mir
9. August um 21:25

Hi ihr lieben,

Vielen Dank für eure Lieben Antworten, ihr habt mir sehr geholfen.

An Sonnenwind; Vwewechselst du den Schmerz des Scheiterns wegen dem neuen Leben das er führt




ja da ist was wahres dran, der Gedanke er könnte einer anderen Frau, das jetzt so geben, was er uns / mir als Familie nur anfangs gab

Glaube ich mein Kind hat ihn gehindert mir seine Liebe zu zeigen; das hat er mir jahrelang so suggeriert,das er mich nicht vot ihr in Arm nehemen kann etc..und abend im Bett Bedenken das sie wach wird...nur selbst wenn wir allein waren war es oft nicht besser...
Das es absurd klingt weis ich jetzt auch,


Ich habe ihn nicht bei facebook mehr drin..ich schaue nur immer auf diese Seite, was mir nicht gut tut und womit ich aufhören werde...denn dieses Foto hätte ich nie gesehen, wenn ich nicht da rauf gegangen wäre...

Nur leider gibt es auch immer wieder wegen unserer Tochter Unstimmigkeiten, ich möchte das aber nicht auf den Rücken der Kinder austragen, do das ich irgendwie mit ihm klar kommen muss,

Nach der Trennung sagte er mir übrigens noch einen Satz; Er lässt eh nicht Menschen gern dicht an sich ran, er konnte auch nie Freundschaften Kontakte lange halten und pflegen. hat keine richtig engen Freunde.
Und selbst wenn falls ihn jemand was sagt was ihm nicht passt zog er sich schnell zurück.

Lg



 

Gefällt mir
9. August um 21:58
In Antwort auf luna79

Hi ihr lieben,

Vielen Dank für eure Lieben Antworten, ihr habt mir sehr geholfen.

An Sonnenwind; Vwewechselst du den Schmerz des Scheiterns wegen dem neuen Leben das er führt




ja da ist was wahres dran, der Gedanke er könnte einer anderen Frau, das jetzt so geben, was er uns / mir als Familie nur anfangs gab

Glaube ich mein Kind hat ihn gehindert mir seine Liebe zu zeigen; das hat er mir jahrelang so suggeriert,das er mich nicht vot ihr in Arm nehemen kann etc..und abend im Bett Bedenken das sie wach wird...nur selbst wenn wir allein waren war es oft nicht besser...
Das es absurd klingt weis ich jetzt auch,


Ich habe ihn nicht bei facebook mehr drin..ich schaue nur immer auf diese Seite, was mir nicht gut tut und womit ich aufhören werde...denn dieses Foto hätte ich nie gesehen, wenn ich nicht da rauf gegangen wäre...

Nur leider gibt es auch immer wieder wegen unserer Tochter Unstimmigkeiten, ich möchte das aber nicht auf den Rücken der Kinder austragen, do das ich irgendwie mit ihm klar kommen muss,

Nach der Trennung sagte er mir übrigens noch einen Satz; Er lässt eh nicht Menschen gern dicht an sich ran, er konnte auch nie Freundschaften Kontakte lange halten und pflegen. hat keine richtig engen Freunde.
Und selbst wenn falls ihn jemand was sagt was ihm nicht passt zog er sich schnell zurück.

Lg



 

Aber wenn es ihm gut geht, dann muss es nur noch dir gut gehen, also nicht als Paar, sondern in der Elterneigenschaft. Das wären die besten Voraussetzungen für eine glückliche Kindheit. 

Vielleicht versuchst du zu verstehen weshalb er dich abgewiesen hat und beschäftigst dich deswegen noch viel mehr als zuträglich mit ihm?! 

Du kannst mit ihm per Email oder Telefon den Kontakt auf das Notwendige aufrecht erhalten, seine anderen Profile würde ich weder beachten noch je aufsuchen, das verwirrt dich bloß und sagt nichts über die Qualität seines Lebens aus. Manche pflegen das äußere Bild intensiver als ihr Innerstes...

Gefällt mir
16. August um 10:44
In Antwort auf sonnenwind4

Aber wenn es ihm gut geht, dann muss es nur noch dir gut gehen, also nicht als Paar, sondern in der Elterneigenschaft. Das wären die besten Voraussetzungen für eine glückliche Kindheit. 

Vielleicht versuchst du zu verstehen weshalb er dich abgewiesen hat und beschäftigst dich deswegen noch viel mehr als zuträglich mit ihm?! 

Du kannst mit ihm per Email oder Telefon den Kontakt auf das Notwendige aufrecht erhalten, seine anderen Profile würde ich weder beachten noch je aufsuchen, das verwirrt dich bloß und sagt nichts über die Qualität seines Lebens aus. Manche pflegen das äußere Bild intensiver als ihr Innerstes...

ja sonnenwind so ist es, bei mir war es anfangs mit ihm auch so...wenn ich recht überlege.

alles posten und mitteilen.

Ich bin auf dem besten weg , meiner Heilung.

Lg

Gefällt mir