Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie blind vor liebe kann man eigentlich werden?

Wie blind vor liebe kann man eigentlich werden?

27. Mai 2005 um 11:32

diese frage stell ich mir zur zeit oft!

wenn ich sachen von meiner freundin höre was sie sich wieder alles gafallen lässt.
ihr freund macht mit ihr was er will.
sie leidet, heult sich bei mir aus... danach scheint das problem gegessen zu sein weil sie ja drüber geredet hat... leider mit der falschen person!

sag ich aber mal was: z.b. dan geh entlich, lass dich nicht ausnutzen. blockt sie sofort! ... sie wolle nicht gehen sie bekomme ja keinen anderen mehr ab! puh!!! sie ist 27 Jahre alt , schlank und sehr hübsch?!

was soll das???... wie blind kann man eigentlich sein?

lin

Mehr lesen

27. Mai 2005 um 12:02

So wie es aussieht
macht sie sich abhängig, emotional. Wenn sie so über sich selbst denkt, dann hat sie wohl wenig Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl. Schade.

Aber du als Freundin kannst sie vor nichts bewahren, sie muß ihre Erfahrung selbst machen und sie nimmt auch nichts an. Du als Freundin hast eher die Aufgabe, meiner Meinung nach, ihr die Schulter zum ausheulen zu bieten.

LG
Stern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2005 um 12:06
In Antwort auf honor_12058263

So wie es aussieht
macht sie sich abhängig, emotional. Wenn sie so über sich selbst denkt, dann hat sie wohl wenig Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl. Schade.

Aber du als Freundin kannst sie vor nichts bewahren, sie muß ihre Erfahrung selbst machen und sie nimmt auch nichts an. Du als Freundin hast eher die Aufgabe, meiner Meinung nach, ihr die Schulter zum ausheulen zu bieten.

LG
Stern

Hallo stern
ja das mit dem selbstbewustsein stimmt warscheinlich schon. aber langsam bin ich es leid, bin müde davon... immer die gleiche "leier" und es kommt doch nichts dabei raus. hängen lassen wil ich sie nicht, aber irgend eine lösung muss es ja geben?

gruss lin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2005 um 12:17
In Antwort auf lindaria

Hallo stern
ja das mit dem selbstbewustsein stimmt warscheinlich schon. aber langsam bin ich es leid, bin müde davon... immer die gleiche "leier" und es kommt doch nichts dabei raus. hängen lassen wil ich sie nicht, aber irgend eine lösung muss es ja geben?

gruss lin

Nein...
da muss ich dich wohl enttäuschen. Wie gesagt, du kannst dir deine Meinung sagen, dass sie sich abhängig macht etc. Aber darauf kommen muß sie selbst und wenn sie es nicht merkt, dann wird es irgendwann so sein und sie wird in ein Loch stürzen und dann brauch sie dich noch mehr

Hatte so ein ähnliches Gespräch mit ner Freundin von mir deren bester Freund sich auch so abhängig macht und sie wütend und enttäuscht ist, aber dazu gar kein Recht hat. Denn auch in einer Freundschaft sollte man keine Erwartungshaltung haben.

Sie wird es irgendwann merken und wird dich noch mehr brauchen.

LG
Stern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2005 um 12:36

Oh das kenne ich...
...nur zu gut!
Eine sehr gute Freundin von mir heult sich seit 4 (!) Jahren immer wieder über den gleichen Mann bei mir aus. Etwas ändern oder verlassen tut sie ihn nicht, obwohl er ein notorisch untreuer A... ist, der sogar öfter bei Huren war, während die beiden eine Beziehung führten.
Ich habe mich für einige Zeit von ihr zurückgezogen und dann zu ihr gesagt, daß es mich nervt, wenn ich immer wieder das gleiche zu ihr sage, wir das Thema schon x-mal durchgekaut haben und sie doch nicht daraus lernt.

Wir sind jetzt so verblieben (bzw. ich habe das gesagt), daß ich nichts mehr zu der Beziehung sage und mich komplett raushalte, sonst gehe ich ihr irgendwann nochmal an die Gurgel

Solltest Du vielleicht auch machen. Vielleicht hat sie dann ja auch mehr Kraft, sich zu trennen, weil sie sich nicht mehr bei Dir ausheulen kann? Denn das wirkt ja oft wie eine Art Psychotherapie - sie ist quasi "geheilt" danach und kann wieder in ihre absurde Beziehung zurückgehen.

Wünsche Dir viel Glück, kann Dich echt verstehen !

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2005 um 12:39

Ich glaube nicht, daß sie blind vor Liebe ist.
Viemehr schaut es so aus, als ob sie sich selbst nicht genug schätzt, nicht über genug Selbstbewußtsein verfügt, weil sie sich in der Beziehung zu ihrem Freund irgendwann "verloren" hat.
Sie definiert sich nur über die Beziehung und hat dabei ganz aus den Augen verloren, daß sie auch ohne die Beziehung ein ganzer Mensch ist.
Sie sollte die Möglichkeit in Betracht ziehen, daß sie auch ohne diese Beziehung (ich glaube nicht, daß es die Liebe zu diesem Mann ist, sondern vielmehr die Idee "2 Menschen für immer zusammen", und vielleicht die unumstößliche Vorstellung, daß das so sein muß im Leben?) glücklich sein kann.
Das Leben tobt und sollte froh und glücklich machen.
Sie soll mal ganz bewußt in sich hineinhorchen und sich die Frage beantworten, was sie dort noch hält... und dabei ehrlich zu sich sein!
LG Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2005 um 12:39

Also, bei mir...
... war es genauso und das immerhin mit 32

meistens geht es ja darum "kämpfe" zu gewinnen und die haben wenig mit der aktuellen beziehung zu tun sondern mit denen, die man als kind verloren hat.

nun ja, irgendwann ist sie des kämpfens müde und ihr wird wieder einfallen was sie wert ist und dass es wirklich mehr als genug jungs gibt, die einfach ihre bedürfnisse besser befriedigen können (vorausgesetzt sie will das überhaupt und braucht nicht ein gewisses ... verhalten").

wie gesagt es hat weniger mit blindheit zu tun, denn offenbar sieht sie es ja, sonst müsste sie sich nicht bei dir ausheulen, als mit dem willen unbedingt von gerade dieser person "geliebt werden zu müssen" (da sie meistens unterbewusst einer person entspricht, die ihr nicht das gegeben hat was sie für ihre entwicklung gebraucht hat).

das "aufwachen" kommt bestimmt - früher oder später

lg elbe, die zum ersten mal in ihrem leben mit einem mann
in berührung gekommen ist, den sie auf keine fälle "bekriegen" muss und will

ps: für alle, die meinen beitrag über die schnorrer gelesen haben... ich werd sogar zum segeln eingeladen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2005 um 13:44

Also zusammengefasst:
danke für euren rat!

also meint ihr ich sollte ihr mal sagen das ich nichts mehr davon hören will, über ihre beziehung und mal sehen wie es dan weiter geht? was wenn ich dan die "böse" bin die nicht mehr für sie da ist? ( ich mag sie wirklich sehr )

ja, ich denke es ist gut wenn ich nichts mehr gegen ihren freund sage, plötzlich bin ich noch die blöde, die sich einmischt ( wenn er davon wind bekommt was ich ihr gesagt habe )... hmmm

selbstbewusstsein?!? wie soll sie das lernen?? weiss jemand wie?

lg lin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2005 um 13:49
In Antwort auf lindaria

Also zusammengefasst:
danke für euren rat!

also meint ihr ich sollte ihr mal sagen das ich nichts mehr davon hören will, über ihre beziehung und mal sehen wie es dan weiter geht? was wenn ich dan die "böse" bin die nicht mehr für sie da ist? ( ich mag sie wirklich sehr )

ja, ich denke es ist gut wenn ich nichts mehr gegen ihren freund sage, plötzlich bin ich noch die blöde, die sich einmischt ( wenn er davon wind bekommt was ich ihr gesagt habe )... hmmm

selbstbewusstsein?!? wie soll sie das lernen?? weiss jemand wie?

lg lin

Hm..
..selbstbewußt zu werden ist schwierig, wenn man's nicht ist.
Aber was Deine Beziehungsratschläge angeht, würde ich mich ganz klar davon distanzieren. Du mußt es ihr ja nicht gepfeffert um die Ohren hauen, sondern kannst ganz sachlich bleiben (hab ich z.B. auch gemacht) und ihr einfach sagen, daß Du alles zu der Beziehung gesagt hast, was es zu sagen gibt bzw. daß sie weiß, wie Du darüber denkst, daß Du Dich aber in Zukunft da raushalten möchtest, da es offensichtlich nichts bringt und Du sie gern hast, aber dazu einfach nichts mehr sagen möchtest.

Vielleicht schafft sie es dann, eine eigene Entscheidung zu treffen.

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2005 um 14:11
In Antwort auf rhonda_12689168

Hm..
..selbstbewußt zu werden ist schwierig, wenn man's nicht ist.
Aber was Deine Beziehungsratschläge angeht, würde ich mich ganz klar davon distanzieren. Du mußt es ihr ja nicht gepfeffert um die Ohren hauen, sondern kannst ganz sachlich bleiben (hab ich z.B. auch gemacht) und ihr einfach sagen, daß Du alles zu der Beziehung gesagt hast, was es zu sagen gibt bzw. daß sie weiß, wie Du darüber denkst, daß Du Dich aber in Zukunft da raushalten möchtest, da es offensichtlich nichts bringt und Du sie gern hast, aber dazu einfach nichts mehr sagen möchtest.

Vielleicht schafft sie es dann, eine eigene Entscheidung zu treffen.

Viel Glück!

Du hast recht naninja
ich hab ihr halt paarmal gesagt: trenn dich entlich... hätte ich vielleicht lassen sollen, aber ich konnte es echt auch nicht mehr hören diese endlose geschichte... zudem wars blos meine ehrliche ansicht zu dieser beziehung!

... aber ich denke den rest werde ich ihr genau so sagen wie du es geschrieben hast. Kontakt ja! gerede über beziehung nein!

danke lin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2005 um 16:30
In Antwort auf lindaria

Also zusammengefasst:
danke für euren rat!

also meint ihr ich sollte ihr mal sagen das ich nichts mehr davon hören will, über ihre beziehung und mal sehen wie es dan weiter geht? was wenn ich dan die "böse" bin die nicht mehr für sie da ist? ( ich mag sie wirklich sehr )

ja, ich denke es ist gut wenn ich nichts mehr gegen ihren freund sage, plötzlich bin ich noch die blöde, die sich einmischt ( wenn er davon wind bekommt was ich ihr gesagt habe )... hmmm

selbstbewusstsein?!? wie soll sie das lernen?? weiss jemand wie?

lg lin

Seelischer mülleimer?
frag sie doch mal, ob sie dir nicht mal zur abwechslung etwas positives über ihre beziehung erzählen kann?!

ich hatte auch freundinnen, die sich gerne bei mir aussprachen, ich half natürlich, nur irgendwann sollte auch mal ne grenze erreicht sein, entweder, sie ändern etwas an der situation oder sie leben damit. aber dann sollten sie auch nicht andere immer wieder mit ihren problemen belasten und runterziehen, darin sehe ich auch keinen sinn, oder?

in meiner beziehung hatte mir auch mal meine freundin geholfen, ich hatte allerdings schon selbst so meine zweifel und ein paar gezielte sprüche von ihr hatten mir sehr geholfen. musste ich doch selbst feststellen, dass ich es im umgekehrten fall genauso gesehen hätte!
allerdings hat sie natürlich nicht den freund schlecht gemacht sondern nur gesagt, dass sie so ein verhalten nicht verstehe und ob er denn keinen anstand hat. kam halt genau richtig für mich, damals. und ich denke, so offen sollte man unter freundinnen sprechen, natürlich, ohne ihren freund zu beleidigen, denn schließlich holt sie ja ihr selbstbewusstsein über ihn, zumindest, wenn sie so angst hat, sonst keinen mehr abzubekommen.

vielleicht könnt ihr zusammen mal mehr unternehmen, dass sie wieder spass am leben hat und mehr selbstbewusstsein bekommt, vor allem ohne ihren freund?
wenn sie aber auf dauer dich nur mit ihren problemen zumüllt, ohne ihre situation zu ändern, wirst du wohl die einzige sein, dich sich sorgen macht um sie, während sie so weitermacht, nachdem sie ihren frust ja bei dir abgeladen hat. willst du auf dauer der seelische mülleimer sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2005 um 16:39
In Antwort auf dixie_12329643

Also, bei mir...
... war es genauso und das immerhin mit 32

meistens geht es ja darum "kämpfe" zu gewinnen und die haben wenig mit der aktuellen beziehung zu tun sondern mit denen, die man als kind verloren hat.

nun ja, irgendwann ist sie des kämpfens müde und ihr wird wieder einfallen was sie wert ist und dass es wirklich mehr als genug jungs gibt, die einfach ihre bedürfnisse besser befriedigen können (vorausgesetzt sie will das überhaupt und braucht nicht ein gewisses ... verhalten").

wie gesagt es hat weniger mit blindheit zu tun, denn offenbar sieht sie es ja, sonst müsste sie sich nicht bei dir ausheulen, als mit dem willen unbedingt von gerade dieser person "geliebt werden zu müssen" (da sie meistens unterbewusst einer person entspricht, die ihr nicht das gegeben hat was sie für ihre entwicklung gebraucht hat).

das "aufwachen" kommt bestimmt - früher oder später

lg elbe, die zum ersten mal in ihrem leben mit einem mann
in berührung gekommen ist, den sie auf keine fälle "bekriegen" muss und will

ps: für alle, die meinen beitrag über die schnorrer gelesen haben... ich werd sogar zum segeln eingeladen

Kämpfe gewinnen?
ja, dass kommt mir bekannt vor, dass hatte mal ne zeitlang viel spass gemacht - und viel energie vergeudet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen