Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie bewertet ihr diese Situation?

Wie bewertet ihr diese Situation?

2. Juni 2013 um 22:54 Letzte Antwort: 3. Juni 2013 um 21:32

Es geht um die grundlegende Frage, ob eine Beziehung auf "Vernunft" statt echten Gefühlen aufbauen kann.

Ich lernte ein Mädchen kennen und diese Begegnung war einmalig. Wir verstehen uns blind, sprechen von Seelenverwandschaft, sie meinte ebenfalls sie kennt niemanden wie mich und ich bin ihr in kürzester Zeit zum wichtigsten Menschen geworden. Wir kennen uns erst knapp ein Jahr...

Unser Verhältnis, also in dem Maßen in dem wir Kontakt haben etc. geht über normale Freundschaft hinaus. Wir schreiben und telefonieren täglich sehr sehr viel und dieses Verständnis untereinander ist unglaublich.

Allerdings verliebte ich mich und sie meinte, dass ihrerseits dieses Gefühl einfach fehlt. Sie meinte, dass sie sich über alles wünscht das gleiche zu empfinden wie ich, da ich absolut perfekt für sie wäre. Aber sie meint, dass irgendwas fehlt, sie weiß nur nicht was.

Sie hatte die Hoffnung dass wenn wir über Jahre befreundet sind, sich irgendwann etwas entwickelt. Doch ich halte das so nicht aus, denn ich liebe sie. Sie meinte, sie gibt die Hoffnung nicht auf, doch einfach zu warten kann es doch auch nicht sein, oder?

Was soll ich nur tun? Wenn irgendjemand wie für mich geschaffen ist, dann sie. Umgekehrt genau so. Doch nur dieses kleine Fünkchen fehlt...

Sollte ich sie einfach davon überzeugen es zu probieren?
Ich bin komplett ratlos.

Mehr lesen

3. Juni 2013 um 16:15

Das Ding ist aber, dass...
... sie es im Prinzip auch möchte. Sie hatte auch Anfangs als wir uns kennenlernten die Absicht, dass mehr daraus wird, hat mehrere Annäherungsversuche gebracht zum Beispiel aber es fehlte halt dieses Kribbeln.

Ich kenne keinen wie sie und sie kennt keinen wie mich, wir harmonieren perfekt miteinander und das sagt sie auch, nicht einfach so daher. Wir sind echt was Besonderes, Seelenverwandte. Und auch wenn ihr das jetzt für Bla Bla haltet, es stimmt wirklich.

Ich frage mich nur, sollten wir es einfach probieren? Ich habe schon oft genug von Beziehung gehört oder gelesen, in denen ein Teil anfangs nicht wirklich verliebt war, die Gefühle aber mit der Zeit kamen.

Und auch wenn ich weiß dass es noch mehr Frauen gibt, wenn es DIE EINE gibt, dann sie. Und das sagt sie auch von mir, sie weiß nur nicht warum ihr dieses Gefühl fehlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2013 um 18:09


Ich denke, das hätte schon läääängst passiert sein müssen, also das Gefühle entwickeln...

Viele Menschen entwickeln erst viiieeeel später, manchmal Jaaaahre später Gefühle, ....ABER es passiert dann einfach, ohne das es jemand "geplant" oder oder "will"!!!
Sowas geht NICHT!!!

Ob "Seelenverwandt", was auch immer.... neee, sorry, hak es ab...

Denn selbst wenn ihr es "versucht", dann wird keiner von euch beiden wirklich glücklich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2013 um 19:38

Gefühle
kann man nicht erzwingen und eine Beziehung aus Vernunft (wie du es oben genannt hast) funktioniert nicht. Das macht 1. nicht glücklich und hält 2. maximal so lange bis sie einen Mann trifft, der Schmetterlinge in ihr auslöst.
Und wenn nach über einem Jahr auch diese körperliche Anziehung nicht gekommen ist, wird sie auch nicht mehr kommen, glaube ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2013 um 21:32

Kann durchaus...
... sein, dass alles stimmt, nur der gewisse Funke eben nicht da ist. Sowas passiert, auch wenn man das nicht gern hört/ liest.

Schwer zu begreifen, dass ein so wundersames Gefühl nicht auf Gegenseitigkeit beruht.

Was man tun kann? Entweder ewig drauf warten, dass der Funke beim anderen doch noch überspringt - oder die Augen aufmachen, weil man vielleicht sonst jemanden übersieht, bei dem der Funke tatsächlich gezündet ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook