Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie bekommt man ein dickes Fell?

Wie bekommt man ein dickes Fell?

29. Mai 2011 um 22:21

Hallo zusammen,

wenn jemand einem was ins Gesicht sagt, was einem weh tut und derjenige weiß eigentlich dass man mit diesen Aussagen einen verletzten kann, wie kann man

a.) am besten kontern, damit der andere es endlich mal sein lässt

b.) damit umgehen, dass es einen nicht immer so mitnimmt?

Beispiel: Heute hat mir mein Bruder wieder ins Gesicht gesagt, wortwörtlich: DU wirst sowieso kein Kind kriegen. Woher denn auch, kriegst ja nie einen ab! Kannst dich ja künstlich befruchten lassen.

Ich dann: "Na und, dann krieg ich eben keins. Was ist daran so schlimm?

Er: Ne ist nicht schlimm.

Ich: Na anscheinend doch, wenn es mir immer wieder vor die Nase gerieben wird!

Er weiß es ganz genau, dass ich gerne eins hätte und haut immer wieder in die Kerbe (andere Verwandte ebenso oder meine Mutter) und wennich ihm das sage dann meint er nur "Na aber ist doch so, du weißt dass ich ehrllich und direkt bin"

SUPER. Und im übrigen reden wir hier von einem Erwachsenen Mann!

Diese Geschichte nervt mich total, dass mir immer wieder nachgesagt wird, ich kriege keinen Mann ab und werde sowieso nie ein Kind bekommen....

Punkt b.) ist mir glaube ich wichtiger....denn andere kann man nicht ändern aber an sich selbst kann man ja arbeiten nur weiß ich nicht wie.

LG Angellaney

Mehr lesen

29. Mai 2011 um 22:50

.....
habe ich...bringt nix. Und selbst wenn ich konter, tut es mir ja selbst doch innerlich weh, weil sie ja genau einen wunden Punkt bei mir treffen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2011 um 22:58

Autsch
Das ist ja hart Also ich würde da gar nicht groß kontern, er ist ja dein Bruder und ich würde da einfach klipp und klar sagen das er dich mit solchen Äußerungen verletzt, sie demütigend und darüber hinaus einfach nur unnötig sind!

Zu b) Das ist schwer, aber lass dich nicht von solchen dämlichen Äußerungen fertig machen. Du hast das nicht verdient, denk einfach nicht daran, lenke dich ab, schau einen lustigen Film und denk dir, den kannste in der Pfeife rauchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2011 um 23:09

Haste
deinen bruder mal gefragt,oder auch den rest deiner familie,warum sie soviel spass daran haben,dir wehzutun?
auf die antwort wär ich ja mal gespannt...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2011 um 16:01

Idioten die dumme Sprüche bringen wird es immer geben,
wichtig ist egtl nur wie du damit umgehst.
Ich war in meiner Jugend oft das Opfer, was dazu geführt hat, dass ich später oft überreagiert habe, ebent weil ich kein Opfer mehr sein wollte.
Inzwischen frage ich mich in solchen Situationen kurz selbst, ob ich mich darüber wirklich ärgern will oder ob die Person einfach zu unwichtig ist, um ihrer Aussage eine Bedeutung zuzumessen. Manchmal gehe ich dann einfach und bin dabei noch besonders nett, um den Anderen dumm dastehen zu lassen. Das Problem mit der angesprochenen Thematik mache ich dann mit mir selbst aus, bzw. überlege ob das so gerechtfertigt war.
Man muß sich dabei immer vor Augen halten, dass Personen die einen so gezielt verletzen, selbst nicht besonders glücklich sein können.
Funktioniert nicht immer, aber ab und an schon .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2011 um 22:39

Richtig!
genau so halte ich es mittlerweile auch. ich arrangiere mich nicht mehr mit den widerlichkeiten anderer menschen. wer mir nicht gut tut, der kann gehen. und es tut verdammt gut, leuten, die meinen sie könnten den molli mit mir machen, zu sagen: 'weißt du was? du bist mir zu blöd, mach deine mätzchen künftig mit jemand anders, geh nach hause und genieß dein leben!'
habe das in den letzten monaten mehrfach praktiziert, weil ich es einfach leid war, mich rumzuplagen, über das wieso und weshalb zu grübeln und immer wieder einzustecken um des lieben frieden willen. und was soll ich sagen? allein die dummen gesichter derjenigen, denen ich sagte ich brauch sie nicht mehr, waren mir ein fest.)
mir tritt jeder mensch nur noch einmal auf die füße. so viel bin ich mir einfach wert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2011 um 22:44

.....
Wären es andere Personen, würde ich die auch in den Wind schiessen. Habe schon einige Freundschaften aufgelöst von mir aus, weil ich merkte dass sie mir nicht mehr gut tun.

Aber hier ist es mein Bruder. Und bis auf diese machmal blöden Seitenhiebe, komme ich sehr gut mit ihm zurecht. Wir haben auch sehr viel Spaß miteinander. Also soweit ist es dann doch nicht dass ich jetzt total mit ihm brechen würde. Das könnte ich mir auch gar nicht vorstellen.

Mein Bruder ist fast 7 Jahre älter als ich und ist das krasse Gegenteil von mir: Hatte in der Kindheit / Schulzeit mehr Freunde als ich, ist viel selbstbewußter, hat vor nix Angst, ist früh von zu Hause ausgezogen, hatte seit seiner Jugend immer langjährige Freundinnen, war noch nie arbeitslos, hat 3 supersüße Kinder.

Und da kann ich auch nicht mithalten - bin das Küken, was im Leben nix gepeilt gekriegt hat. Zumindest habe ich das Gefühl dass alle anderen so über mich denken.

So von wegen: "Kriegt kein Kerl und keinen Job ab, armes Würstchen - das wird auch in diesem Lebnenix mehr werden!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club