Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie bekomme ich meinen Mann zurück?

Wie bekomme ich meinen Mann zurück?

11. November 2011 um 20:14

Mein Mann hat eine Geliebte!Ich bin sehr traurig und möchte nun wissen, wie ich ihn wieder für mich gewinnen kann?
'Ich liebe ihn sehr, wir haben gemeinsam 5 Kinder!!

Bitte erspart euch Kommentare wie" schmeiß ihn raus"!!
Ich bitte um ernstgemeinte Ratschläge!

Mehr lesen

11. November 2011 um 20:32


ich kann ihn nicht so einfach aufgeben,erst möchte ich versuchen ihn zurück zuerobern,und wenn das fehlschlagen sollte,dann werde ich micht trennen!
Es dauert bei mir bis es klick macht, dann erst bin ich bereit die Ehe zu beenden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 22:53

Also ...
... wenn du möchtest, dass die menschen dir wohl überlegte ratschläge geben, dann musst schon mehr erzählen. es gibt kein patentrezept. man müsste erstmal wissen, woran es liegt, dass es bei euch anscheinend nicht mehr so gut läuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2011 um 3:16

Finde raus, was ihm in eurer Ehe fehlt
Du musst erst mal wissen, warum dein Mann überhaupt eine Geliebte hat.

Entweder er würde sowieso immer fremdgehen und braucht einfach Abwechslung, dann kannst du nicht viel dagegen machen. Oder er hat die Geliebte, weil ihm in eurer Ehe etwas fehlt (z.B. Zärtlichkeit, Unternehmungen, Sex...). Dann solltest du herausfinden, was ihm fehlt.

Ich finde es aber dreist, dass er weiterhin seine Geliebte hält, obwohl du davon weißt. Für so einen Mann würde ich mir keine Mühe mehr machen, ER müsste um mich kämpfen, nicht ich um ihn. Aber mit Kindern ist man anscheinend abhängig vom Partner und darf nicht mehr an seine eigenen Bedürfnisse denken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2011 um 14:05
In Antwort auf greeneyes130


ich kann ihn nicht so einfach aufgeben,erst möchte ich versuchen ihn zurück zuerobern,und wenn das fehlschlagen sollte,dann werde ich micht trennen!
Es dauert bei mir bis es klick macht, dann erst bin ich bereit die Ehe zu beenden!!

Mach
dir keine gedanken..bei 5 kindern bleibt er sowieso...
aber sicher nicht,weil er dich liebt,sondern weil seine kohle nicht mehr reichen wird...
so...das war der knallharte teil...
wenn du ihn als partner zurückhaben willst,dann sie dich aus seiner perspektive...ein jammerndes heulendes etwas,die er als frau nicht mehr wahrnehmen kann, wirkt nicht sonderlich attraktiv...
klar...5 kinder schlauchen...aber was er sucht ist keine mutter,sondern eine partnerin...und euer bündnis als paar scheint verloren gegangen zu sein...finde die frau in dir wieder,in die er sich mal verliebt hat...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2011 um 17:37

Bete zu Gott dem Allmächtigen
und Dein Mann kommt zurück. Tochter, ich sage Dir eins: Diese Geliebte wird nicht lange bei ihm bleiben - wer will schon auf Dauer eine ... als Partnerin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2011 um 10:08

Verantwortungsvoll von Dir
Nach allem, was Du hier ablässt, wärst Du mit Kindern auch heillos überfordert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2011 um 16:21


Ganz offensichtlich scheint es auf Dauer doch sehr zu frustrieren immer nur die zweite Wahl zu sein... ! Und das ist man doch als " die Geliebte".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2011 um 16:42


Am besten ist natürlich ein offenes Gespräch. In langjährigen Beziehungen schleicht sich nun mal der Alltagstrott ein .
Versuche dich selber wieder mehr als Frau zu sehen. Du schreibst, dass ihr 5 Kinder habt, das ist toll, aber es macht auch eine menge Arbeit. Da bleibt meistens nicht sehr viel Zeit für Romantik und Leidenschafft. Mein Vorschlag ist, schafft euch Freiräume! Ihr braucht unbedingt mehr Zeit für euch. Ich weiß, dass das nicht ganz einfach ist mit 5 Kindern....., aber es geht! Denke auch mal wieder nur an dich . Sei ruhig ein wenig egoistisch....Mach mal was allein....Sei mal wieder ganz Frau.....Das wird dir sehr gut tun

" Nur ein guter Mensch fühlt sich jemals schuldig"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2011 um 21:08
In Antwort auf sibyl_12151958


Ganz offensichtlich scheint es auf Dauer doch sehr zu frustrieren immer nur die zweite Wahl zu sein... ! Und das ist man doch als " die Geliebte".

Ehrlich gesagt
war ich als betrogene ehefrau ganz sicher frustrierter als die geliebte und als erste wahl habe ich mich auch nicht gefühlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest