Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie bekomme ich meinen freund dazu,das er sich wieder neu in mich verliebt???

Wie bekomme ich meinen freund dazu,das er sich wieder neu in mich verliebt???

2. März 2010 um 9:32

Hallo.....ich bin neu hier und brauche euren rat!!! weiss nicht mehr weiter, bin seit 9 monaten mit meinem freund zusammen (er fisch ich waage) eigentlich verstehen wir uns gut, aber seit 3 wochen ist er anders zu mir, er sagt er braucht etwas abstand um sich klar zu werden was er will. n un den habe ich ihm gegeben! habe ihn vor einer woche vor die wahl gestellt, er solle sich entscheiden, ob er mich will oder nicht!!!! er hat sich für uns entschieden.... aber trotzdem ist er noch so abweisend zu mir, meldet sich kaum, früher hat ermir ständig geschrieben oder mich angerufen!!! ich will ihm aber auch nicht hinterherlaufen, es muss von ihm aus kommen. aber es ist sehr schwer für mich, ihm nicht zwischendurch zu schreiben oder anzurufen.....wie soll ich mit der situation umgehen und wie mache ich das, das er sich wieder neu in mich verliebt und alles so wird wie vorher.....liebe grüsse eule......

Mehr lesen

2. März 2010 um 9:47

Ist das nicht etwas voreilig?
Es ist ja nichts alzu schlimmes vorgefallen, was eine Trennung rechtfertigen würde.
Vielleicht lieber ersteinmal leichtere Geschütze auffahren?
Ich würde sagen, such erstmal Abstand zu ihm. Auch wenn es dir schwer fällt, ruf nicht an, schreib ihm nicht.
Versuch, dich selbst wieder etwas mehr in den Mittelpunkt zu stellen. Geh mit Freundinnen aus, such dir ein neues Hobby, fang Sport an. Einfach, damit du etwas Abstand gewinnst. Die meisten Männer kommen gerade dann angerannt, wenn sie merken das man Abstand gewonnen hat.

1 LikesGefällt mir

2. März 2010 um 17:22
In Antwort auf strawberryannie

Ist das nicht etwas voreilig?
Es ist ja nichts alzu schlimmes vorgefallen, was eine Trennung rechtfertigen würde.
Vielleicht lieber ersteinmal leichtere Geschütze auffahren?
Ich würde sagen, such erstmal Abstand zu ihm. Auch wenn es dir schwer fällt, ruf nicht an, schreib ihm nicht.
Versuch, dich selbst wieder etwas mehr in den Mittelpunkt zu stellen. Geh mit Freundinnen aus, such dir ein neues Hobby, fang Sport an. Einfach, damit du etwas Abstand gewinnst. Die meisten Männer kommen gerade dann angerannt, wenn sie merken das man Abstand gewonnen hat.

Wie bekomme ich meinen freund dazu sich neu in mich zu verlieben
habe auch schon mit dem gedanken gespielt, mich komplett zu trennen!!!! aber ich liebe ihn dafür zu sehr und da er sich, nach dem ich ihn vor die wahl gestellt habe, für unsere beziehung entschieden hat, denke ich, ich sollte ihm die zeit geben bis er sich von selbst meldet!!! ich war auch nicht immer einfach muss ich zu geben......da ich in meinen letzten beziehungen betrogen wurde, bin ich sehr mißtrauisch und auch etwas eifersüchtig!!! und das hat er zu spüren bekommen........denke ich hätte in manchen situationen einfach lockerer reagieren sollen!!!! ich habe mir vorgenommen mich nicht zu melden bis er es tut, werde um mich abzulenken viel unternehmen, heute war ich schon beim sport , aber es fällt trotzdem sehr schwer ihm nicht zu schreiben oder anzurufen!!!

Gefällt mir

2. März 2010 um 17:24


aber ich will keinen anderen!!!!!!!!!! nur ihn......bin immernoch der hoffnung das es wieder so wird wie vorher

Gefällt mir

2. März 2010 um 23:03
In Antwort auf eule1010


aber ich will keinen anderen!!!!!!!!!! nur ihn......bin immernoch der hoffnung das es wieder so wird wie vorher

Um dir
etwas Hoffnung zu machen: Ich habe ähnliches erlebt mit meinem Freund, mit dem ich bis heute jedoch noch zusammen bin. Vor über einem Jahr hatte er auch eine (ziemlich lange) Phase, in der er irgendwie keine Lust auf mich hatte, hat sich keine Mühe mehr gegeben, alle anderen Dinge waren wichtiger und wir haben uns immer seltener gesehen, weil er angeblich keine Zeit hatte. Du wirst mir wahrscheinlich glauben, dass ich sehr unter dieser Situation gelitten habe. Es ist echt nicht schön so behandelt zu werden. Doch ich wollte uns (obwohl mir viele geraten haben ''Vergiss ihn!'') nicht aufgeben. Wir hatten zwischenzeitlich eine Pause, in der er sich darüber klar werden wollte, ob unsere Beziehung noch einen Sinn macht oder nicht. Ich habe ihm Zeit gegeben, bin jedoch auch einmal zur seiner Schule gefahren, habe ihn abgefangen und ihm einen sechseitigen Brief abgegeben, den ich zuvor geschrieben hatte. Er hat ihn ohne mein Beisein durchgelesen und das hat - wie er sagte - sehr starke Emotionen und Erinnerungen in ihm hochkommen lassen, sodass er danach direkt zu mir nach Hause kam, sich für vieles entschuldigte und wieder mit mir zusammen kommen wollte. Ich war jedoch skeptisch, was auch nicht unbegründet war, da er sich einen Tag später dann doch nicht mehr so sicher war. Dieses Hin- und Her hat wirklich an meinen Nerven gezerrt und ich wusste irgendwann selbst nicht mehr, ob ich das weiter mitmachen wollte, also habe ich beschlossen mich nicht mehr zu melden. Irgendwann kam er dann plötzlich wieder an, hat mich angerufen, wollte wissen, was ich mache, wieso ich mich nicht melde, usw. Irgendwann stand er dann mitten in der Nacht vor meiner Tür. Seitdem sind wir wieder zusammen. (Das alles war vor ca. 16 Monaten und wir sind im April drei Jahre zusammen.)

Wenn man die Nerven dafür hat und vor allem die Person so sehr liebt, dann würde ich allen raten, durchzuhalten. Mehr als verlieren kann man nicht. Und wie man sieht, gibt es auch Fälle, in denen sich nicht alles zum Negativen wendet.

Kopf hoch!

2 LikesGefällt mir

2. März 2010 um 23:06
In Antwort auf chica2201

Um dir
etwas Hoffnung zu machen: Ich habe ähnliches erlebt mit meinem Freund, mit dem ich bis heute jedoch noch zusammen bin. Vor über einem Jahr hatte er auch eine (ziemlich lange) Phase, in der er irgendwie keine Lust auf mich hatte, hat sich keine Mühe mehr gegeben, alle anderen Dinge waren wichtiger und wir haben uns immer seltener gesehen, weil er angeblich keine Zeit hatte. Du wirst mir wahrscheinlich glauben, dass ich sehr unter dieser Situation gelitten habe. Es ist echt nicht schön so behandelt zu werden. Doch ich wollte uns (obwohl mir viele geraten haben ''Vergiss ihn!'') nicht aufgeben. Wir hatten zwischenzeitlich eine Pause, in der er sich darüber klar werden wollte, ob unsere Beziehung noch einen Sinn macht oder nicht. Ich habe ihm Zeit gegeben, bin jedoch auch einmal zur seiner Schule gefahren, habe ihn abgefangen und ihm einen sechseitigen Brief abgegeben, den ich zuvor geschrieben hatte. Er hat ihn ohne mein Beisein durchgelesen und das hat - wie er sagte - sehr starke Emotionen und Erinnerungen in ihm hochkommen lassen, sodass er danach direkt zu mir nach Hause kam, sich für vieles entschuldigte und wieder mit mir zusammen kommen wollte. Ich war jedoch skeptisch, was auch nicht unbegründet war, da er sich einen Tag später dann doch nicht mehr so sicher war. Dieses Hin- und Her hat wirklich an meinen Nerven gezerrt und ich wusste irgendwann selbst nicht mehr, ob ich das weiter mitmachen wollte, also habe ich beschlossen mich nicht mehr zu melden. Irgendwann kam er dann plötzlich wieder an, hat mich angerufen, wollte wissen, was ich mache, wieso ich mich nicht melde, usw. Irgendwann stand er dann mitten in der Nacht vor meiner Tür. Seitdem sind wir wieder zusammen. (Das alles war vor ca. 16 Monaten und wir sind im April drei Jahre zusammen.)

Wenn man die Nerven dafür hat und vor allem die Person so sehr liebt, dann würde ich allen raten, durchzuhalten. Mehr als verlieren kann man nicht. Und wie man sieht, gibt es auch Fälle, in denen sich nicht alles zum Negativen wendet.

Kopf hoch!

P.S.:
Wie alt seid ihr beiden?
Kann es vielleicht sein, dass dein Freund merkt, dass langsam alles ''zu'' ernst wird und er Angst hat irgendetwas zu verpassen? Dies war nämlich unter anderem auch ein Grund meines Freundes, da ich seine erste Freundin bin.

Gefällt mir

2. März 2010 um 23:23

Hey...
Also ich kenne die Situation von meinem Freund wir sind auch schon fast ein Jahr zusammen. Am besten ist es, wenn du versuchts ihm nicht mehr so oft hinterher zu rennen, er merkt das und kann mit dir machen was er will, weil er weiß du kommst eh weider an. Versuch einfach ihn nicht so oft anzuschreiben und warte bis was von ihm kommt. Früher oder später wird er sich melden, ich weiß, dass das schwer ist es ist aber machbar. Wenn du ihm wirklich wichtig bist und er dich Liebt wird er sich melden und dich vermissen. Du darfst halt nich zu anhänglich sein. Das er sich neu in dich verliebt klingt komisch aber entweder man Liebt jemanden oder nicht lass ihn einfach bissle inruhe und lass ihn das merken. Wenn mein Freund zuhause ist und ich auch hab ich auch nicht so viel Kontackt weil er auch zokkt oder nen kollege da ist oder so dan kann das mal sein dass er mich vergisst aber als er ne Woche weg war ohne mich und kein PC hatte und nix nur mit seinen Eltern und so hat er sich jeden Tag gemeldet hatte mich schon gewundert xD und war voll süß.. vllt klappt es ja bei dir auch....

2 LikesGefällt mir

3. März 2010 um 8:14
In Antwort auf chica2201

P.S.:
Wie alt seid ihr beiden?
Kann es vielleicht sein, dass dein Freund merkt, dass langsam alles ''zu'' ernst wird und er Angst hat irgendetwas zu verpassen? Dies war nämlich unter anderem auch ein Grund meines Freundes, da ich seine erste Freundin bin.

Ps..
daran kann es nicht liegen, er ist 30 und ich 28!!!! er war 12 jahre mit einer zusammen, 7 jahre davon verheiratet!!! hat 4 kinder und ist seit 2 jahren von ihr getrennt!!! seit dem hat er ständig andere frauen gehabt und hat sich sozusagen aausgelebt. ich bin die erste seit er von seiner exfrau getrennt ist, mit der er so lange zusammen ist!! haben auch bis vor 2 wochen miteinder gelebt(zusammen gewohnt)

Gefällt mir

3. März 2010 um 8:23
In Antwort auf eule1010

Ps..
daran kann es nicht liegen, er ist 30 und ich 28!!!! er war 12 jahre mit einer zusammen, 7 jahre davon verheiratet!!! hat 4 kinder und ist seit 2 jahren von ihr getrennt!!! seit dem hat er ständig andere frauen gehabt und hat sich sozusagen aausgelebt. ich bin die erste seit er von seiner exfrau getrennt ist, mit der er so lange zusammen ist!! haben auch bis vor 2 wochen miteinder gelebt(zusammen gewohnt)


ich weiss nicht ob ich das nervlich schaffen würde, bin von naturaus ein sehr ungeduldiger typ, zudem weiss ich genau was ich will und was nicht!!!! habe mirjetzt schon überlegt, das ich den schritt mache und mich von ihm trenne, dait ich klarheit habe!!! wenn er mich so wie er sagt liebt, dann muss er den ersten schritt machen, wenn er mich wieder haben will!!!! aber ich weiss auch ganz genau, wenn ich mich trenne, wird er sich ne andere holen um sich abzulenken!!! aber dann wiederum denke ich mir, das er es nicht wert ist, wenn er dieses wirklich macht!!!!!!!!!!!

Gefällt mir

3. März 2010 um 16:25

Mach weiter
Also ich (34j)würde weiter kämpfen wenn Dir Deine Beziehung wichtig ist. Ich befinde mich im Moment auch in einer Situation in der ich nicht weiß wo ich genau bei meiner Freundin (26j.) stehe. Wir sind seit knapp 1 1/2 Jahren zusammen. Als wir zusammen kamen hatte sie gerade die Nachricht bekommen dass sie von ihrem Ex schwanger ist. Mir war das egal - ich habe mich in diese Frau verliebt und da ich von den ersten Tagen der Schwangerschaft dabei war das für mich auch überhaupt kein Problem. Wir hatten auch eine wunderschöne Zeit. Obwohl es viele Probleme gab weil unser Sohn ein extremes Frühchen war (3 Monate zu früh) möchte ich auch diese Zeit nicht missen. Seit 2 Monaten entzieht sie sich mir aber total. Wir hatten diese Woche eine Aussprache und sie teilte mir mit, dass sie gerade nichts mehr für mich empfindet. Sie hat vor ein paar Wochen beim Einkaufen einen alten Bekannten getroffen. Mit ihm hat sie sich jetzt ein paar mal zum Kaffee getroffen und hatte super viel Spaß und konnte mit ihm Lachen und die Alltagssorgen vergessen. Jetzt weiß sie nicht wo sie hin soll - soll sie, obwohl wir gerade eine schwere Zeit durchmachen, bei mir bleiben oder sich für den alten Bekannten entscheiden, mit dem sie 3 lustige Nachmittage verbracht hat und sich soooo toll um sie kümmert. Aber ich gebe auch nicht auf. Klar verletzt das ungemein wenn es heißt dass die Gefühle weg sind. Aber ich denke wenn beide wollen, dann kann man das Ruder auch wieder rumreissen. Voraussetzung ist aber eben, dass es beide wirklich wollen. Wenn nur eine/r halbherzig dabei ist wird es wohl nicht klappen. Ich will unsere Familie auf jeden Fall retten.
Gruß

Gefällt mir

3. März 2010 um 22:36
In Antwort auf eule1010


ich weiss nicht ob ich das nervlich schaffen würde, bin von naturaus ein sehr ungeduldiger typ, zudem weiss ich genau was ich will und was nicht!!!! habe mirjetzt schon überlegt, das ich den schritt mache und mich von ihm trenne, dait ich klarheit habe!!! wenn er mich so wie er sagt liebt, dann muss er den ersten schritt machen, wenn er mich wieder haben will!!!! aber ich weiss auch ganz genau, wenn ich mich trenne, wird er sich ne andere holen um sich abzulenken!!! aber dann wiederum denke ich mir, das er es nicht wert ist, wenn er dieses wirklich macht!!!!!!!!!!!

Da
denkst du meiner Ansicht nach völlig richtig.
Wenn du dich wirklich von ihm trennst, sollte er sich - wenn er denn noch genug Gefühle hat - so elend fühlen, dass er sich nicht direkt die Nächste schnappt. Wenn du meinst, es ist das Richtige, dich jetzt von ihm zu trennen, dann tu es. Kommt er zu dir zurück, dann ist er es auch Wert!

Gefällt mir

4. März 2010 um 7:55
In Antwort auf chica2201

Da
denkst du meiner Ansicht nach völlig richtig.
Wenn du dich wirklich von ihm trennst, sollte er sich - wenn er denn noch genug Gefühle hat - so elend fühlen, dass er sich nicht direkt die Nächste schnappt. Wenn du meinst, es ist das Richtige, dich jetzt von ihm zu trennen, dann tu es. Kommt er zu dir zurück, dann ist er es auch Wert!

"Da"
habe es jetzt getan, habe mich gestern abend getrennt und ihm gesagt er möchte bitte all seine sachen abholen. er sagte nur ja ok mache ich!!!!! habe ihn kontrolliert und dabei hraus bekommen, das er mit einer anderen schreibt, eine alte bekannte, mit der er sich zum frühstücken verabredet hat!!!! ich fass es nicht!!!!!!!!!!! dieses ganze gerede von ich liebe dich..............war das alles gelogen!!!!!!!!!!! möchte ihm am liebsten einen denkzettel verpassen nur wie???? wie verhalte ich mich heut abend, wenn er seine sachen holt??? hab schon überlegt, alles einfach vor die tür zu stellen!!!! oh man was soll ich nur machen??????

Gefällt mir

4. März 2010 um 10:15
In Antwort auf eule1010

"Da"
habe es jetzt getan, habe mich gestern abend getrennt und ihm gesagt er möchte bitte all seine sachen abholen. er sagte nur ja ok mache ich!!!!! habe ihn kontrolliert und dabei hraus bekommen, das er mit einer anderen schreibt, eine alte bekannte, mit der er sich zum frühstücken verabredet hat!!!! ich fass es nicht!!!!!!!!!!! dieses ganze gerede von ich liebe dich..............war das alles gelogen!!!!!!!!!!! möchte ihm am liebsten einen denkzettel verpassen nur wie???? wie verhalte ich mich heut abend, wenn er seine sachen holt??? hab schon überlegt, alles einfach vor die tür zu stellen!!!! oh man was soll ich nur machen??????

Ich
würde die sachen einfach rausstellen und nicht mehr mit ihm reden. Hat er ja eh nicht verdient-

Gefällt mir

4. März 2010 um 15:53
In Antwort auf diamondtears

Ich
würde die sachen einfach rausstellen und nicht mehr mit ihm reden. Hat er ja eh nicht verdient-

^^
aus dem fensterwerfen XD

oder sie ihn rausstellen und ein zettel hinlegen mit ner packung gummis.. für die nächste...


der typ is es nicht wert.. tut mir echt leid fpr dich

Gefällt mir

4. März 2010 um 16:19
In Antwort auf eule1010

"Da"
habe es jetzt getan, habe mich gestern abend getrennt und ihm gesagt er möchte bitte all seine sachen abholen. er sagte nur ja ok mache ich!!!!! habe ihn kontrolliert und dabei hraus bekommen, das er mit einer anderen schreibt, eine alte bekannte, mit der er sich zum frühstücken verabredet hat!!!! ich fass es nicht!!!!!!!!!!! dieses ganze gerede von ich liebe dich..............war das alles gelogen!!!!!!!!!!! möchte ihm am liebsten einen denkzettel verpassen nur wie???? wie verhalte ich mich heut abend, wenn er seine sachen holt??? hab schon überlegt, alles einfach vor die tür zu stellen!!!! oh man was soll ich nur machen??????

Oh man,
das tut weh. Tut mir echt leid für dich. Aber so einen Idiot brauchst du nicht! Dir geht es schlecht und du überlegst, wie die du Beziehung noch retten könntest, während er sich schon längst um eine andere Frau kümmert. Das kann es nicht sein! Vielleicht merkt er irgendwann, was für einen Fehler er gemacht hat, auch wenn dir das jetzt nichts bringt. Kopf hoch!

Gefällt mir

4. März 2010 um 16:24
In Antwort auf sunface1

^^
aus dem fensterwerfen XD

oder sie ihn rausstellen und ein zettel hinlegen mit ner packung gummis.. für die nächste...


der typ is es nicht wert.. tut mir echt leid fpr dich

Keine Zustimmung
Hallo eule1010,

muss pacjam hier zustimmen! Wir alle brauchen die Zeit um uns über unsere Gefühle und Wüsche klar zu werden. Du bist dabei nicht der richtige Ansprechpartner. Hier suchen wir und eher Freunde und Familie. Kann dir auch nur den Rat geben auf Abstand zu gehen, wie ich lese hast du es ja schon getan. Ich finde es nur immer sehr Erschreckend wie schnell die Liebe verschwindet. Wie schnell einer bereit ist, seine große Liebe aufzugeben. Wenn du in liebst wirst du kämpfen, denn es gibt für Ihn keine bessere. Ok du bist Verletzt, aber hassen? Nein, einen Menschen den man liebt kann man nicht hassen! Wenn dir sein Glück nicht am Herzen liegt dann liebst du ihn auch nicht. Schreibe Ihm wie du Empfindest, was du herausgefunden hast und wie lange du auf ihn warten wirst.

Gefällt mir

4. März 2010 um 16:53
In Antwort auf herzensdiebe

Keine Zustimmung
Hallo eule1010,

muss pacjam hier zustimmen! Wir alle brauchen die Zeit um uns über unsere Gefühle und Wüsche klar zu werden. Du bist dabei nicht der richtige Ansprechpartner. Hier suchen wir und eher Freunde und Familie. Kann dir auch nur den Rat geben auf Abstand zu gehen, wie ich lese hast du es ja schon getan. Ich finde es nur immer sehr Erschreckend wie schnell die Liebe verschwindet. Wie schnell einer bereit ist, seine große Liebe aufzugeben. Wenn du in liebst wirst du kämpfen, denn es gibt für Ihn keine bessere. Ok du bist Verletzt, aber hassen? Nein, einen Menschen den man liebt kann man nicht hassen! Wenn dir sein Glück nicht am Herzen liegt dann liebst du ihn auch nicht. Schreibe Ihm wie du Empfindest, was du herausgefunden hast und wie lange du auf ihn warten wirst.

"keine zustimmung"
das tue ich seit 3 wochen, aber wie lange soll ich kämpfen!!! er fragt lieber eine andere ob sie mit ihm frühstücken geht, als mich mal zu fragen!!!!!!!!! erwarte ja keine grossen sprünge, aber er kann sich jawohl mal melden und fragen ie es mir geht!!!! oder mich zum frühstück einladen und nicht sie!!!!!! das zeigt mir doch nur, das er mich gar nicht mehr will!!!!!!!!!! oder???????????

Gefällt mir

4. März 2010 um 17:38
In Antwort auf eule1010

"keine zustimmung"
das tue ich seit 3 wochen, aber wie lange soll ich kämpfen!!! er fragt lieber eine andere ob sie mit ihm frühstücken geht, als mich mal zu fragen!!!!!!!!! erwarte ja keine grossen sprünge, aber er kann sich jawohl mal melden und fragen ie es mir geht!!!! oder mich zum frühstück einladen und nicht sie!!!!!! das zeigt mir doch nur, das er mich gar nicht mehr will!!!!!!!!!! oder???????????

Live is Live
ich sage ja auch nicht dass er der Richtige für DICH ist!
Wenn es so ist wie du schreibst, solltest du ihn abschreiben. Denn du kannst ja niemanden zwingen dich zu lieben. Wie du schreibst, seit 2 Jahren hat er ständig andere Frauen gehabt. Hier kannst nur du Entscheiden ob du eine weitere Bekanntschaft bist oder ob du diejenige bist die ihm geben kann was er sucht. Vielleicht sucht er aber auch nicht, sondern geniest gerade dieses Leben mit wechselnden Frauen. Das kann dir hier keiner beantworten. Du bist aber diejenige die ihn zurück haben will (neu in mich verliebt?), also verlange nicht dass ER sich bei dir meldet. Wenn du in zurück haben willst hast nur 2 Optionen, abwarten dass er zurückkommt oder ihn dazu bringen Stellung zu beziehen. Abhängig von deiner Persönlichkeit, bist du ein Kämpfer oder eher der schüchterne Typ. Lieber ein Ende mit schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Gefällt mir

4. März 2010 um 18:50
In Antwort auf herzensdiebe

Live is Live
ich sage ja auch nicht dass er der Richtige für DICH ist!
Wenn es so ist wie du schreibst, solltest du ihn abschreiben. Denn du kannst ja niemanden zwingen dich zu lieben. Wie du schreibst, seit 2 Jahren hat er ständig andere Frauen gehabt. Hier kannst nur du Entscheiden ob du eine weitere Bekanntschaft bist oder ob du diejenige bist die ihm geben kann was er sucht. Vielleicht sucht er aber auch nicht, sondern geniest gerade dieses Leben mit wechselnden Frauen. Das kann dir hier keiner beantworten. Du bist aber diejenige die ihn zurück haben will (neu in mich verliebt?), also verlange nicht dass ER sich bei dir meldet. Wenn du in zurück haben willst hast nur 2 Optionen, abwarten dass er zurückkommt oder ihn dazu bringen Stellung zu beziehen. Abhängig von deiner Persönlichkeit, bist du ein Kämpfer oder eher der schüchterne Typ. Lieber ein Ende mit schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

......
ich bin definitiv eine kämpferin!!!!!!! aber auch sehr sensibel.....................i ch weiss einfach nicht was ich machen soll um ihn zurück zu bekommen!!! war noch nie in soch einer situation, es war bisher immer so man hat sic getrennt und gut war!!! meistens ging es von beiden aus, weil keine gefühle mehr da waren, aber wie gesagt ich liebe ihn und laut ihm tut er es auch noch!!!! nur ich glaube ihm irgendwie nicht.

Gefällt mir

8. Juli 2012 um 12:59

Wie kann ich meinen Partner wieder dazu bringen das er sich wieder in mich verliebt?
Ich bin jetzt vier Jahre mit meinen Partner zusammen. Am Anfang war er sehr verliebt und aufmerksam und hat mich sehr verwöhnt.Jetzt ist das nicht mehr so.Wir tauschen kaum noch zärtlichkeiten aus.Im Bett läuft es noch gut da ist er auch zärtlich aber danach ist auch schluss. Was kann ich machen um wieder seine Aufmerksamkeit zu kriegen?

1 LikesGefällt mir

22. August 2016 um 12:38
In Antwort auf chica2201

Um dir
etwas Hoffnung zu machen: Ich habe ähnliches erlebt mit meinem Freund, mit dem ich bis heute jedoch noch zusammen bin. Vor über einem Jahr hatte er auch eine (ziemlich lange) Phase, in der er irgendwie keine Lust auf mich hatte, hat sich keine Mühe mehr gegeben, alle anderen Dinge waren wichtiger und wir haben uns immer seltener gesehen, weil er angeblich keine Zeit hatte. Du wirst mir wahrscheinlich glauben, dass ich sehr unter dieser Situation gelitten habe. Es ist echt nicht schön so behandelt zu werden. Doch ich wollte uns (obwohl mir viele geraten haben ''Vergiss ihn!'') nicht aufgeben. Wir hatten zwischenzeitlich eine Pause, in der er sich darüber klar werden wollte, ob unsere Beziehung noch einen Sinn macht oder nicht. Ich habe ihm Zeit gegeben, bin jedoch auch einmal zur seiner Schule gefahren, habe ihn abgefangen und ihm einen sechseitigen Brief abgegeben, den ich zuvor geschrieben hatte. Er hat ihn ohne mein Beisein durchgelesen und das hat - wie er sagte - sehr starke Emotionen und Erinnerungen in ihm hochkommen lassen, sodass er danach direkt zu mir nach Hause kam, sich für vieles entschuldigte und wieder mit mir zusammen kommen wollte. Ich war jedoch skeptisch, was auch nicht unbegründet war, da er sich einen Tag später dann doch nicht mehr so sicher war. Dieses Hin- und Her hat wirklich an meinen Nerven gezerrt und ich wusste irgendwann selbst nicht mehr, ob ich das weiter mitmachen wollte, also habe ich beschlossen mich nicht mehr zu melden. Irgendwann kam er dann plötzlich wieder an, hat mich angerufen, wollte wissen, was ich mache, wieso ich mich nicht melde, usw. Irgendwann stand er dann mitten in der Nacht vor meiner Tür. Seitdem sind wir wieder zusammen. (Das alles war vor ca. 16 Monaten und wir sind im April drei Jahre zusammen.)

Wenn man die Nerven dafür hat und vor allem die Person so sehr liebt, dann würde ich allen raten, durchzuhalten. Mehr als verlieren kann man nicht. Und wie man sieht, gibt es auch Fälle, in denen sich nicht alles zum Negativen wendet.

Kopf hoch!

Danke
Danke, ich stecke in einer ähnlichen Situation und ich bin froh dass es andere gibt, bei denen es geklappt hat.
Seid ihr jetzt immernoch zusammen?
Liebe Grüße

Gefällt mir

14. Januar 2017 um 16:12
In Antwort auf chica2201

Um dir
etwas Hoffnung zu machen: Ich habe ähnliches erlebt mit meinem Freund, mit dem ich bis heute jedoch noch zusammen bin. Vor über einem Jahr hatte er auch eine (ziemlich lange) Phase, in der er irgendwie keine Lust auf mich hatte, hat sich keine Mühe mehr gegeben, alle anderen Dinge waren wichtiger und wir haben uns immer seltener gesehen, weil er angeblich keine Zeit hatte. Du wirst mir wahrscheinlich glauben, dass ich sehr unter dieser Situation gelitten habe. Es ist echt nicht schön so behandelt zu werden. Doch ich wollte uns (obwohl mir viele geraten haben ''Vergiss ihn!'') nicht aufgeben. Wir hatten zwischenzeitlich eine Pause, in der er sich darüber klar werden wollte, ob unsere Beziehung noch einen Sinn macht oder nicht. Ich habe ihm Zeit gegeben, bin jedoch auch einmal zur seiner Schule gefahren, habe ihn abgefangen und ihm einen sechseitigen Brief abgegeben, den ich zuvor geschrieben hatte. Er hat ihn ohne mein Beisein durchgelesen und das hat - wie er sagte - sehr starke Emotionen und Erinnerungen in ihm hochkommen lassen, sodass er danach direkt zu mir nach Hause kam, sich für vieles entschuldigte und wieder mit mir zusammen kommen wollte. Ich war jedoch skeptisch, was auch nicht unbegründet war, da er sich einen Tag später dann doch nicht mehr so sicher war. Dieses Hin- und Her hat wirklich an meinen Nerven gezerrt und ich wusste irgendwann selbst nicht mehr, ob ich das weiter mitmachen wollte, also habe ich beschlossen mich nicht mehr zu melden. Irgendwann kam er dann plötzlich wieder an, hat mich angerufen, wollte wissen, was ich mache, wieso ich mich nicht melde, usw. Irgendwann stand er dann mitten in der Nacht vor meiner Tür. Seitdem sind wir wieder zusammen. (Das alles war vor ca. 16 Monaten und wir sind im April drei Jahre zusammen.)

Wenn man die Nerven dafür hat und vor allem die Person so sehr liebt, dann würde ich allen raten, durchzuhalten. Mehr als verlieren kann man nicht. Und wie man sieht, gibt es auch Fälle, in denen sich nicht alles zum Negativen wendet.

Kopf hoch!

Hey ich W (16) habe das gleiche Problem mit meinem seit gestern Exfreund (19).
Wir waren 1 Jahr und 2 Monate lang zusammen und ca seit einem Monat hat er sich komisch verhalten, darauf hin hatten wir auch viel Stress. 
Dazu kam das er sich sehr gut mit meiner besten Freundin verstanden hat, was soweit nicht das Problem war bis aber klar wurde das sie ihn liebt. Trotz dieser Tatsache musste ich ihn ZWINGEN den Kontakt abbzubrechen (zwingen hat es natürlich nicht besser gemacht habe ich nun auch eingesehen).
Leider wurde ich von beiden des Öfteren belogen und mir wurden Dinge verheimlicht. Ich habe alles getan um die Beziehung zu retten und auch ihm Abstand gelassen damit er nach denken kann was er will.
Klar war aufjedenfall das er mich zwar liebt aber nicht mehr so stark.
Gestern erzählt er mir das er die Gefühle für mich zurück haben möchte und zwar 100% und mich nicht verletzen will.
Aus diesem Grund hat er Schluss gemacht damit ich nicht ewig auf seine Liebe warten muss. So an sich ganz vernünftig.
Das Problem ist aber das, obwohl er meint das er wirklich Will das seine Gefühle zurück kommen, er trotzdem noch Kontakt zu meiner Besten Freundin hat was das Gegenteil bewirkt und vor allem wenn er wieder bei mir ankommen würde und ich ihm noch eine Chance geben würde dann müsste er den Kontakt zu ihr abbrechen und das weiß er.
Deshalb verstehe ich den Sinn nicht wieso er jetzt momentan mit ihr in Kontakt bleibt, das zeigt mir aber auch das er vielleicht nur gesagt hat das er Wirklich die Gefühle wieder haben will. Genauso wie er sagte das er Schluss macht um mich nicht zu verletzen, was ja nicht stimmen kann, da es mich natürlich verletzt wenn er weiterhin Kontakt zu meiner "Besten" Freundin hat. Als zweiter Grund des Beendens wurde genannt das er keine Einschränkungen haben möchte, was er aber in einer Beziehung mit mir ja wieder haben wird. (Also mir fallen keine ein er darf weibliche Freunde etc. haben aber natürlich nicht Frauen die ihn lieben Hoffnungen machen.
Also bitte ich um Meinungen und Rat.
Meinst du/ihr das er wirklich die Gefühle zu mir wieder haben will?
und kann mir vielleicht jemand erklären was es für einen Sinn hat mit meiner "besten Freundin" noch Kontakt zu haben obwohl es mich ja verletzt, was er ja eigentlich nicht wollte, und obwohl er die Freundschaft ja eh aufgeben müsste, falls er zurück kommt?

Liebe Grüße Josie

Gefällt mir

14. Januar 2017 um 16:13
In Antwort auf chica2201

Um dir
etwas Hoffnung zu machen: Ich habe ähnliches erlebt mit meinem Freund, mit dem ich bis heute jedoch noch zusammen bin. Vor über einem Jahr hatte er auch eine (ziemlich lange) Phase, in der er irgendwie keine Lust auf mich hatte, hat sich keine Mühe mehr gegeben, alle anderen Dinge waren wichtiger und wir haben uns immer seltener gesehen, weil er angeblich keine Zeit hatte. Du wirst mir wahrscheinlich glauben, dass ich sehr unter dieser Situation gelitten habe. Es ist echt nicht schön so behandelt zu werden. Doch ich wollte uns (obwohl mir viele geraten haben ''Vergiss ihn!'') nicht aufgeben. Wir hatten zwischenzeitlich eine Pause, in der er sich darüber klar werden wollte, ob unsere Beziehung noch einen Sinn macht oder nicht. Ich habe ihm Zeit gegeben, bin jedoch auch einmal zur seiner Schule gefahren, habe ihn abgefangen und ihm einen sechseitigen Brief abgegeben, den ich zuvor geschrieben hatte. Er hat ihn ohne mein Beisein durchgelesen und das hat - wie er sagte - sehr starke Emotionen und Erinnerungen in ihm hochkommen lassen, sodass er danach direkt zu mir nach Hause kam, sich für vieles entschuldigte und wieder mit mir zusammen kommen wollte. Ich war jedoch skeptisch, was auch nicht unbegründet war, da er sich einen Tag später dann doch nicht mehr so sicher war. Dieses Hin- und Her hat wirklich an meinen Nerven gezerrt und ich wusste irgendwann selbst nicht mehr, ob ich das weiter mitmachen wollte, also habe ich beschlossen mich nicht mehr zu melden. Irgendwann kam er dann plötzlich wieder an, hat mich angerufen, wollte wissen, was ich mache, wieso ich mich nicht melde, usw. Irgendwann stand er dann mitten in der Nacht vor meiner Tür. Seitdem sind wir wieder zusammen. (Das alles war vor ca. 16 Monaten und wir sind im April drei Jahre zusammen.)

Wenn man die Nerven dafür hat und vor allem die Person so sehr liebt, dann würde ich allen raten, durchzuhalten. Mehr als verlieren kann man nicht. Und wie man sieht, gibt es auch Fälle, in denen sich nicht alles zum Negativen wendet.

Kopf hoch!

Hey ich W (16) habe das gleiche Problem mit meinem seit gestern Exfreund (19).
Wir waren 1 Jahr und 2 Monate lang zusammen und ca seit einem Monat hat er sich komisch verhalten, darauf hin hatten wir auch viel Stress. 
Dazu kam das er sich sehr gut mit meiner besten Freundin verstanden hat, was soweit nicht das Problem war bis aber klar wurde das sie ihn liebt. Trotz dieser Tatsache musste ich ihn ZWINGEN den Kontakt abbzubrechen (zwingen hat es natürlich nicht besser gemacht habe ich nun auch eingesehen).
Leider wurde ich von beiden des Öfteren belogen und mir wurden Dinge verheimlicht. Ich habe alles getan um die Beziehung zu retten und auch ihm Abstand gelassen damit er nach denken kann was er will.
Klar war aufjedenfall das er mich zwar liebt aber nicht mehr so stark.
Gestern erzählt er mir das er die Gefühle für mich zurück haben möchte und zwar 100% und mich nicht verletzen will.
Aus diesem Grund hat er Schluss gemacht damit ich nicht ewig auf seine Liebe warten muss. So an sich ganz vernünftig.
Das Problem ist aber das, obwohl er meint das er wirklich Will das seine Gefühle zurück kommen, er trotzdem noch Kontakt zu meiner Besten Freundin hat was das Gegenteil bewirkt und vor allem wenn er wieder bei mir ankommen würde und ich ihm noch eine Chance geben würde dann müsste er den Kontakt zu ihr abbrechen und das weiß er.
Deshalb verstehe ich den Sinn nicht wieso er jetzt momentan mit ihr in Kontakt bleibt, das zeigt mir aber auch das er vielleicht nur gesagt hat das er Wirklich die Gefühle wieder haben will. Genauso wie er sagte das er Schluss macht um mich nicht zu verletzen, was ja nicht stimmen kann, da es mich natürlich verletzt wenn er weiterhin Kontakt zu meiner "Besten" Freundin hat. Als zweiter Grund des Beendens wurde genannt das er keine Einschränkungen haben möchte, was er aber in einer Beziehung mit mir ja wieder haben wird. (Also mir fallen keine ein er darf weibliche Freunde etc. haben aber natürlich nicht Frauen die ihn lieben Hoffnungen machen.
Also bitte ich um Meinungen und Rat.
Meinst du/ihr das er wirklich die Gefühle zu mir wieder haben will?
und kann mir vielleicht jemand erklären was es für einen Sinn hat mit meiner "besten Freundin" noch Kontakt zu haben obwohl es mich ja verletzt, was er ja eigentlich nicht wollte, und obwohl er die Freundschaft ja eh aufgeben müsste, falls er zurück kommt?

Liebe Grüße Josie

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Verarscht wurden..
Von: misskitty302
neu
13. Januar 2017 um 23:42
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen