Forum / Liebe & Beziehung

Wie bekomme ich die Wahrheit aus ihr raus?

Letzte Nachricht: 23. März um 10:50
22.03.21 um 1:27

Vielleicht können mir ja die Damen und evtl Herren bei meiner Frage helfen. 

Ich muss etwas fragen das ich nicht mit meinen Freunden besprechen kann.
Ich 31 und meine Freundin 27 sind erst seit 4 Monaten zusammen. Sie hatte eine schwere Kindheit, ja jetzt werden einige sagen hatte wir alle irgendwie. Sie wurde früh sich selbst überlassen. Die Mutter hatte den Vater betrogen und es kam zur Trennung. Er hat sich versetzen lassen 600km weit von der Heimat. Die Mutter hatte sich kaum bis wenig um Sie dann gekümmert. Sie hatte mal ne Zeitlang bei Mutter dann beim Vater gelebt etc. Ist früh in die Drogenszene abgerutscht usw. 
jetzt kommen wir langsam zu meiner Frage. 
Meine Freundin hatte was mit einem mit dem Sie ab und zu mal was gezogen hat und Sex (f+) hatte. 2 Tage bevor Sie mit ihrem Vater und ihrem Sohn in Urlaub geflogen ist hat Sie spontan was mit ihrer besten Freundin abgemacht( Freitag Abend). Sie hatte auch drauf bestanden was mit ihr abzumachen weil sie sich seit Monaten nicht mehr gesehen hatten. Wir hatten ne Zeitlang immer wieder sporadisch geschrieben und irgendwann kam nix mehr von ihr. Sie war immer wieder in Instagram online hat aber weder auf meine Anrufe oder Nachrichten reagiert. Nach 14 std (am samstag morgen) kam dann mal das erste Lebenszeichen. Sie meinte Sie hatten viel getrunken und nicht mehr auf die Uhr geachtet etc. Natürlich gab es eine mega Diskussion. Ich hatte sie den kompletten Tag ignoriert und auf der Couch geschlafen bevor ich alle 3 an Flughafen gefahren hab. 
stand jetzt: 
ich war einfach neugierig und musste wissen ob sie wirklich bei ihrer besten Freundin war. Es ließ mir keine Ruhe. 6 Tage habe ich dagegen angekämpft in ihr Handy zu schauen. Doch heute war die Versuchung einfach zu groß. Ich hatte also bei der besagten Freundin die Nachrichten durchwühlt. Erst nix auffälliges. Doch dann hatte ich folgende Nachricht gefunden: du bist heute mein Alibi. Dann eine sprachnachricht: sie treffe sich mit der weiter oben genannten Person um einfach mal wieder bissl feiern gehen zu können und was rauchen. Sie sagte auch das da nix laufen wird weil sie mich liebt aber sie braucht einfach mal wieder die wilde Zeit weil wegen corona nix geht. 
Da hatte ich also die Bestätigung das sie nicht bei der Freundin war sondern was mit der Person unternommen hatte mit der sie öfters Sex hatte. Es liegt ja jetzt sehr nahe das da mehr war, also sprich Sex. Wie Kitzel ich das aus ihr raus das sie es zugibt? Auf erneute Frage heute meinte sie das sie eben bei der besagten Freundin war. Ich will einfach nur die Wahrheit hören ohne zuzugeben das ich am Handy war und werde dann meine Entscheidung treffen. Weil es läuft besser als zuvor doch mein Vertrauen ist geknickt, auch das ich an ihr Handy musste finde ich nicht richtig ...
Ich will einfach nur die Wahrheit. Aber es soll von ihr aus kommen nicht weil ich das mit dem Handy zugeben muss. Sie weiß wenn sie mich verliert, verliert sie alles. Darum wird sie denke ich immer auf die Geschichte mit der Freundin beharren. Oder soll ich es totschweigen?

Mehr lesen

22.03.21 um 6:11

ihr solltet Euch einfach trennen. Was ist denn das für eine Beziehung, wo man sich gegenseitig anlügen muss. 

Sie muss Dich anlügen, weil Du ihr nicht vertraust und Du lügst sie an, dass Du einen Vertrauensbruch begangen hast und an ihr Handy gegangen bist. 

Kurz gesagt, ihr leugt Euch gegenseitig in die Tasche wenn ihr glaubt, eine gute Beziehung zu haben.

Also wenn Liebe heutzutage so aussieht, dann verzichte ich drauf.

2 -Gefällt mir

22.03.21 um 6:41

Ich kann mich funnygirlnew nur anschließen. 

Ich rede aus Erfahrung auch ich habe ich mich schonmal in so einer Beziehung befunden und weiß ganz genau was in dir vorgeht. Und glaub mir, es wird nicht besser, ob du es erfährst oder nicht. Manchmal kommt man in Beziehungen, in dennen man einfach nicht vertrauen kann. Das liegt nicht unbedingt an dir, sonderen evtl. daran, dass Dein Bauchgefühl dich schon die ganze Zeit warnt. 

Auch ich habe da blöden scheiß gemacht und ins Handy geschaut, was echt ziemlich doof ist. Und so wie Du habe ich erfahren das man mich angelogen hat. Aber mein Bauchgefühl hatte mich dazu gezwungen. In einer guten Beziehung, wirst Du dieses gefühl nicht haben. Es sei denn, die Verlustängste kommen tief aus dir. Dann brauchst Du hilfe.

Hier muss ich dir als Opfer und Täter den Rat geben, die Beziehung zu verlassen. Und zwar erhobenen Hauptest ohne Drama. Sag ihr, dass Du was doofes gemacht hast, weil Du ein schlechtest Bauchgefühl hattest und das du dadurch erfahren hast, dass sie gelogen hat.

Das ist nämlich ein Dealbreaker eine nicht zu verzeihende Lüge. Du wirst dich damit niemals abfinden können.

Und ja, funnygirlnew...Ich verzichte ebenfalls Es ist alles echt seltsam geworden ...! 

1 -Gefällt mir

22.03.21 um 6:58
In Antwort auf

ihr solltet Euch einfach trennen. Was ist denn das für eine Beziehung, wo man sich gegenseitig anlügen muss. 

Sie muss Dich anlügen, weil Du ihr nicht vertraust und Du lügst sie an, dass Du einen Vertrauensbruch begangen hast und an ihr Handy gegangen bist. 

Kurz gesagt, ihr leugt Euch gegenseitig in die Tasche wenn ihr glaubt, eine gute Beziehung zu haben.

Also wenn Liebe heutzutage so aussieht, dann verzichte ich drauf.

Du hast recht. Allein schon die Tatsache das sie sich hinter meinem Rücken mit ihrem f+ Getroffen hat, sich stundenlang nicht gemeldet hat oder auf meine Anrufe und Nachrichten nicht geantwortet hat. Vermutlich sogar betrogen hat.
Dann das sie sich höchst wahrscheinlich nicht  an die Abmachung gehalten hat keine Drogen sonst bin ich weg ...
und zu guter letzt mich rotzfrech belügt bei ihrer Freundin gewesen zu sein ...

Gefällt mir

22.03.21 um 7:03
In Antwort auf

Du hast recht. Allein schon die Tatsache das sie sich hinter meinem Rücken mit ihrem f+ Getroffen hat, sich stundenlang nicht gemeldet hat oder auf meine Anrufe und Nachrichten nicht geantwortet hat. Vermutlich sogar betrogen hat.
Dann das sie sich höchst wahrscheinlich nicht  an die Abmachung gehalten hat keine Drogen sonst bin ich weg ...
und zu guter letzt mich rotzfrech belügt bei ihrer Freundin gewesen zu sein ...

Fass Dich auch mal an die eigene Nase - Du lügst doch auch gerade wie gedruckt.

1 -Gefällt mir

22.03.21 um 7:08

Sie hat blöden scheiß gemacht und Du auch... Richtig !

Aber, die die Lüge war schon heftig. 

Das ist nicht zu verzeihen und lass Dir das nicht einreden. Eine Frau die sich so verhält, gehört aussortiert. 

Allerdings, wenn Du in jeder Beziehung so Misstrauisch bist, musst Du auch an Dir arbeiten.

1 -Gefällt mir

22.03.21 um 7:13
In Antwort auf

Ich kann mich funnygirlnew nur anschließen. 

Ich rede aus Erfahrung auch ich habe ich mich schonmal in so einer Beziehung befunden und weiß ganz genau was in dir vorgeht. Und glaub mir, es wird nicht besser, ob du es erfährst oder nicht. Manchmal kommt man in Beziehungen, in dennen man einfach nicht vertrauen kann. Das liegt nicht unbedingt an dir, sonderen evtl. daran, dass Dein Bauchgefühl dich schon die ganze Zeit warnt. 

Auch ich habe da blöden scheiß gemacht und ins Handy geschaut, was echt ziemlich doof ist. Und so wie Du habe ich erfahren das man mich angelogen hat. Aber mein Bauchgefühl hatte mich dazu gezwungen. In einer guten Beziehung, wirst Du dieses gefühl nicht haben. Es sei denn, die Verlustängste kommen tief aus dir. Dann brauchst Du hilfe.

Hier muss ich dir als Opfer und Täter den Rat geben, die Beziehung zu verlassen. Und zwar erhobenen Hauptest ohne Drama. Sag ihr, dass Du was doofes gemacht hast, weil Du ein schlechtest Bauchgefühl hattest und das du dadurch erfahren hast, dass sie gelogen hat.

Das ist nämlich ein Dealbreaker eine nicht zu verzeihende Lüge. Du wirst dich damit niemals abfinden können.

Und ja, funnygirlnew...Ich verzichte ebenfalls Es ist alles echt seltsam geworden ...! 

@jamjam

Danke für dein Verständnis. Tut mir leid das dir es ergangen ist wie mir. Es hatte mir einfach keine Ruhe gelassen weil mir das sehr seltsam vorkam. Normalerweise würde ich das Handy meiner Partnerin nicht anrühren um zu schnüffeln. Aber ich brauchte einfach die Bestätigung das sie wirklich dort war. Und mein Gefühl hatte recht das es nicht so war ... 

Es gibt 2 weitere Problem. Sie hat eine mittelgradige Depression. Ich habe Angst das sie sich was antut wenn ich gehe. Und ihr kleiner (fast 3) dann zum Waisen wird weil der Vater sich nicht um ihn kümmert. Hat ihn nie gesehen und auch kein Interesse dran. Hat auch kein Sorgerecht. 

Das nächste problem ihr Vater möchte auswandern. Der Mann der ihr ein und alles ist und zu dem sie immer aufgesehen hat. Ich hatte sie diese Woche gefragt ob sie nicht mit möchte. Sie sagte nein da ich ihre neue Familie sei... ihr Vater meinte auch er könne jetzt beruhigt gehen da er weiß sie sei jetzt in sehr guten Händen ...

ich bin so sehr hin und hergerissen. Lasse ich die 2 (sie und Kind. Der gestern das erste mal Papa zu mir sagte was mir Unangenhem war und zugleich aber schön. Das war allerdings bevor ich das mit dem evtl "Fremdgehen" herausfand) fallen wie ne heiße Kartoffel weil sie mein Vertrauen missbraucht hat. 

oder bleibe ich weil ich weiß das sie mich braucht und lebe weiter mit dieser Lüge und evtl weiterkommenden lügen/betrügen ...

Gefällt mir

22.03.21 um 7:15
In Antwort auf

Fass Dich auch mal an die eigene Nase - Du lügst doch auch gerade wie gedruckt.

@funnygirlnew

ich streite nicht ab das ich einen Fehler gemacht habe. Ich wäre aber nie auf die Idee gekommen ihr Vertrauen zu missbrauchen wenn in mir nicht irgendwas gesagt hätte da stimmt was nicht ...
 

Gefällt mir

22.03.21 um 7:17
In Antwort auf

Sie hat blöden scheiß gemacht und Du auch... Richtig !

Aber, die die Lüge war schon heftig. 

Das ist nicht zu verzeihen und lass Dir das nicht einreden. Eine Frau die sich so verhält, gehört aussortiert. 

Allerdings, wenn Du in jeder Beziehung so Misstrauisch bist, musst Du auch an Dir arbeiten.

Nein bin ich nicht. Nur diesmal war mir das alles irgendwie nicht geheuer. Wie du schon erwähnt hattest das mit dem Bauchgefühl. 

Gefällt mir

22.03.21 um 7:18
In Antwort auf

@funnygirlnew

ich streite nicht ab das ich einen Fehler gemacht habe. Ich wäre aber nie auf die Idee gekommen ihr Vertrauen zu missbrauchen wenn in mir nicht irgendwas gesagt hätte da stimmt was nicht ...
 

Faule Ausrede. Auch Du hast einen Vertrauensbruch begangen und entschuldigst ihn mit allen Mitteln. Das macht Deine Partnerin gerade auch.

Frage Dich mal, warum ihr keine ehrliche Beziehung führen könnt. 

Du kannst es ja offensichtlich auch nicht und versuchst sie zu irgendwas zu bringen, damit Du Dein Schnüffeln nicht offenlegen musst. 

Also bitte..... trennt Euch. Oder bleibt zusammen und lügt Euch weiterhin die Hucke voll. Von daher habt ihr Euch gegenseitig verdient - keiner von Euch kann die Wahrheit aussprechen und ihr habt beide einen fehlerhaften Charakter.

1 -Gefällt mir

22.03.21 um 7:34

Anscheinend ist es manchmal schwer, bestimmte dinge frei von eigenen Gefühlen und Erfahrungen zu bewerten. 

Allerdings gibt es Dinge, die muss man emotionslos von oben betrachten. Dazu gehört Deine Situation. Ich verurteile Dich nicht, dass Du in Ihr handy geschaut hast. Obwohl das falsch war !!! Aber Du sagst selber, dass Du sonst nicht so bist, was eine wichtige Aussage ist.

Der heimliche Besuch eines anderen Mannes, zu dem es einen sexuellen Kontakt gab ist nicht zu verzeihen. Sie wird natürlich niemals zugeben, dass da was gelaufen ist. Aber sind wir mal ehrlich..... Die Tatsachen sprechen zu 90 % gegen sie. 

Über Ihre Situation, Depression etc. Solltest Du dir keine Gedanken machen. Komme nicht in so einen Helfer/Retter Modus. Du musst Dich schützen.

Wie gesagt, ich kann Dir nur einen Rat geben. Beende das höfflich ruhig und ohne Drama. Natürlich wird Sie kämpfen und heulen. Wenn Sie dich dann mit Selbstmordabsichten erpresst, sagst Du Ihr, dass Du gewisse Stellen anrufen wirst und das du dennen mitteilst, das Sie suizid Gedanken hat. 

Danke daran, dass es Frauen gibt dich versuchen, dich zu manipulieren...   

1 -Gefällt mir

22.03.21 um 7:54

"ich bin sonst nicht so" ist doch gleich die nächste faule Ausrede. Es müsste heißen "in guten Zeiten bin ich nicht so, aber sobald es schlecht läuft bin ich es doch."

Von wegen Ich musste in ihr Handy gucken, pfft 

1 -Gefällt mir

22.03.21 um 7:56
In Antwort auf

Anscheinend ist es manchmal schwer, bestimmte dinge frei von eigenen Gefühlen und Erfahrungen zu bewerten. 

Allerdings gibt es Dinge, die muss man emotionslos von oben betrachten. Dazu gehört Deine Situation. Ich verurteile Dich nicht, dass Du in Ihr handy geschaut hast. Obwohl das falsch war !!! Aber Du sagst selber, dass Du sonst nicht so bist, was eine wichtige Aussage ist.

Der heimliche Besuch eines anderen Mannes, zu dem es einen sexuellen Kontakt gab ist nicht zu verzeihen. Sie wird natürlich niemals zugeben, dass da was gelaufen ist. Aber sind wir mal ehrlich..... Die Tatsachen sprechen zu 90 % gegen sie. 

Über Ihre Situation, Depression etc. Solltest Du dir keine Gedanken machen. Komme nicht in so einen Helfer/Retter Modus. Du musst Dich schützen.

Wie gesagt, ich kann Dir nur einen Rat geben. Beende das höfflich ruhig und ohne Drama. Natürlich wird Sie kämpfen und heulen. Wenn Sie dich dann mit Selbstmordabsichten erpresst, sagst Du Ihr, dass Du gewisse Stellen anrufen wirst und das du dennen mitteilst, das Sie suizid Gedanken hat. 

Danke daran, dass es Frauen gibt dich versuchen, dich zu manipulieren...   

Vielen Dank für deine ehrliche Antwort und die Hilfe.  

ich werde über deine Worte nachdenken weil du recht hast. 

Und danke das du nicht so ausfällig geworden bist wie jemand anders. 

Gefällt mir

22.03.21 um 7:59

Die Wahrheit bleibt die Wahrheit, auch wenn du sie nicht hören willst oder sie nicht schön verpackt ist 

Gefällt mir

22.03.21 um 8:04

Noch kurz :
Verurteile sie nicht. Sie hat eine Depression... Mensch, die diese Krankheit haben, fühlen sich häufig selber nicht und können daher kaum Empathie zeigen. 

Du solltest es Ihr verzeihen. Aber für Dich ist das trotzdem nicht die richtige Beziehung. Ich würde gehen....
 

Gefällt mir

22.03.21 um 8:37

Hallo Pinscho.
Bisschen viel Verantwortung die du da übernimmst nach 4 Monaten.
Die Frau ist depressiv, konsumiert Drogen, bezeichnet dich nach der kurzen Zeit als ihre Familie und ihr Vater nimmt sich auch aus der Verantwortung und sagt, sie hätte jetzt ja dich. Sie hat ein kleines Kind, für das du nach der kurzen Zeit die Vaterrolle übernimmst. Abgesehen davon lügt sie dich an. Ob sie mit dem anderen Typ was hatte?? Mein Gefühl sagt, eher nein. So hat sie es ja auch ihrer Freundin geschrieben. Wenn du es wissen willst, würde ich ein offenes  Gespräch suchen. Du kannst ihr schlecht verschweigen, dass du an ihrem Handy warst wenn du von ihr auch totale Ehrlichkeit willst.
Aber wie gesagt, selbst wenn sie mit ihm nicht intim war würde ich mir an deiner Stelle genau überlegen ob diese Beziehung für dich Sinn macht oder ob du nur zum Retter dieser Frau wirst. Alles Gute 

3 -Gefällt mir

22.03.21 um 9:24

Dem kann ich mich nur anschließen. Aber selbst wenn ihr diese Sache wieder Glatt gebügelt bekommt, würde ich mich darauf einstellen, dass es Warscheinlich eine schwierige Beziehung mit ihr wird.

Gefällt mir

22.03.21 um 9:49
In Antwort auf

Die Wahrheit bleibt die Wahrheit, auch wenn du sie nicht hören willst oder sie nicht schön verpackt ist 

Ich will sie ja hören aber von ihr. Und ja ich habe einen Fehler gemacht das ich reingeschaut habe, steht auch in meinem Post das ich das nicht gut finde das ich das gemacht habe. Habe nirgends gesagt das ich unschuldig bin oder sonst was. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

22.03.21 um 9:50
In Antwort auf

Noch kurz :
Verurteile sie nicht. Sie hat eine Depression... Mensch, die diese Krankheit haben, fühlen sich häufig selber nicht und können daher kaum Empathie zeigen. 

Du solltest es Ihr verzeihen. Aber für Dich ist das trotzdem nicht die richtige Beziehung. Ich würde gehen....
 

Nochmals danke das du es neutral betrachtest. Ich habe einen Fehler gemacht mit dem Handy wie ich es oben auch geschrieben hatte. 

Gefällt mir

22.03.21 um 9:52
In Antwort auf

Hallo Pinscho.
Bisschen viel Verantwortung die du da übernimmst nach 4 Monaten.
Die Frau ist depressiv, konsumiert Drogen, bezeichnet dich nach der kurzen Zeit als ihre Familie und ihr Vater nimmt sich auch aus der Verantwortung und sagt, sie hätte jetzt ja dich. Sie hat ein kleines Kind, für das du nach der kurzen Zeit die Vaterrolle übernimmst. Abgesehen davon lügt sie dich an. Ob sie mit dem anderen Typ was hatte?? Mein Gefühl sagt, eher nein. So hat sie es ja auch ihrer Freundin geschrieben. Wenn du es wissen willst, würde ich ein offenes  Gespräch suchen. Du kannst ihr schlecht verschweigen, dass du an ihrem Handy warst wenn du von ihr auch totale Ehrlichkeit willst.
Aber wie gesagt, selbst wenn sie mit ihm nicht intim war würde ich mir an deiner Stelle genau überlegen ob diese Beziehung für dich Sinn macht oder ob du nur zum Retter dieser Frau wirst. Alles Gute 

Hallo malusi1806,

danke für die neutrale Betrachtung. Und ja wenn es zum Gespräch kommt was ich hoffe und auch suchen werde muss ich offen legen was ich getan habe. Da ich von ihr ja auch eine ehrliche Antwort erwarte. 

vielen lieben Dank. 

Gefällt mir

22.03.21 um 9:54
In Antwort auf

Dem kann ich mich nur anschließen. Aber selbst wenn ihr diese Sache wieder Glatt gebügelt bekommt, würde ich mich darauf einstellen, dass es Warscheinlich eine schwierige Beziehung mit ihr wird.

Hallo blaueslicht,

danke für die Antwort. Ich weiß nicht ob man sowas glatt bügeln kann. Es wird immer im Weg stehen egal von welcher Seite aus. Ich habe spioniert und sie hat mich belogen. 

danke für ihre neutrale Betrachtung. 

Gefällt mir

22.03.21 um 10:34

Ich glaube nicht das so etwas eine Beziehung dauerhaft belasten muss. Wenn man es schafft drüber zu reden und daran zu arbeiten von beiden Seiten, kann eine Beziehung auch daran wachsen. Aber meine Meinung: Diese Frau hat zu viele Baustellen. Und ob sie die Bereitschaft hat daran was zu ändern. Oder ob am Schluss du der leidtragende bist. Ich finde gerade am Anfang sollte es in einer Beziehung leicht sein..... 

1 -Gefällt mir

22.03.21 um 10:47

Ich sehe das anders, wir reden hier nicht über eine gewachsene langjährige Beziehung, sondern um einen Start. Und ich finde ein gewisses Maß angesunden Egoismus dient dem Selbstschutz. Ich für mich habe beschlossen, dass bestimmte Dinge nicht gehen und das wird vorher auch komuniziert. Und nach meiner Erfahrung wächst da gar nichts mehr, außer Misstrauen und Schmerz. Ein Mensch mit ein wenig empathischer Weitsicht, hätte das niemals getan und das wird sich durch die ganze Beziehung ziehen. Des Weteren sollte man niemals den Retter spielen, man versucht sich insgeheim Liebe damit zu erkaufen. Jeder sollte es sich wert sein, einen fertigen Menschen in sein Leben zu lassen. 

 

2 -Gefällt mir

22.03.21 um 12:34
In Antwort auf

Ich glaube nicht das so etwas eine Beziehung dauerhaft belasten muss. Wenn man es schafft drüber zu reden und daran zu arbeiten von beiden Seiten, kann eine Beziehung auch daran wachsen. Aber meine Meinung: Diese Frau hat zu viele Baustellen. Und ob sie die Bereitschaft hat daran was zu ändern. Oder ob am Schluss du der leidtragende bist. Ich finde gerade am Anfang sollte es in einer Beziehung leicht sein..... 

Ja es war nicht immer sehr einfach. Man kann damit wachsen oder es zerbricht das ist richtig. Ich werde mir Gedanken machen. 

danke für deine Antwort. 

Gefällt mir

22.03.21 um 12:36
In Antwort auf

Ich sehe das anders, wir reden hier nicht über eine gewachsene langjährige Beziehung, sondern um einen Start. Und ich finde ein gewisses Maß angesunden Egoismus dient dem Selbstschutz. Ich für mich habe beschlossen, dass bestimmte Dinge nicht gehen und das wird vorher auch komuniziert. Und nach meiner Erfahrung wächst da gar nichts mehr, außer Misstrauen und Schmerz. Ein Mensch mit ein wenig empathischer Weitsicht, hätte das niemals getan und das wird sich durch die ganze Beziehung ziehen. Des Weteren sollte man niemals den Retter spielen, man versucht sich insgeheim Liebe damit zu erkaufen. Jeder sollte es sich wert sein, einen fertigen Menschen in sein Leben zu lassen. 

 

Es liegt durchaus sehr nah das es nochmal passieren könnte. Wir haben das am Anfang alles kommuniziert und sie war da auch sehr kooperativ. 

den Retter wollte ich nie spielen. Sondern sie unterstützen. Aber vllt ist an deinen Worten was dran. 

vielen Dank das du dir die Zeit genommen hast. 

Gefällt mir

22.03.21 um 16:08

Hallo Pinscho, 

was Deine Freundin gemacht hat ist natürlich richtig mies. Aber letztendlich wissen, ob da was mit dem Typen gelaufen ist tust Du ja eigentlich nicht, das schlussfolgerst Du nur, da sie mit dem Typen vor Eurer Beziehung immer mal wieder was hatte. 

Da sie Dir wohl die Wahrheit nicht sagen wird, egal wie oft Du fragst würd ich es ihr "beichten" dass Du an ihr Handy gingst und sie damit konfrontieren. Natürlich ist ans Handy vom Partner gehen auch nicht cool, dafür würde ich mich auch gleich entschuldigen, aber letztendlich hattest ja auch den richtigen Riecher, und schlimmer ist ja wohl auch, was sie gemacht hat. Egal ob Du Dich nun trennst oder nicht, wenn Du sie nicht damit konfrontierst wird Dich das immer beschäftigen. Du solltest das aus der Welt schaffen und klären, was da nun genau war und ggf. lief. 

Des Weiteren bist Du nicht Ihr Babysitter, sondern Ihr Partner. Letztendlich muss sie auch versuchen, selbst im Leben zu stehen. Das Kind ist ja nicht mal von Dir, das hat sie selbst zu verantworten. Und so lange seit ihr jetzt ja auch noch nicht zusammen. 

Eine Trennung ist niemals schön, egal ob einer Depressionen hat oder nicht. Am Ende musst Du für Dich entscheiden, wie Du glücklich werden kannst und dann eine Entscheidung treffen. Aber wie gesagt, das kannst Du erst, wenn du mit ihr Klartext geredet hast.


 

Gefällt mir

22.03.21 um 17:54
In Antwort auf

Vielleicht können mir ja die Damen und evtl Herren bei meiner Frage helfen. 

Ich muss etwas fragen das ich nicht mit meinen Freunden besprechen kann.
Ich 31 und meine Freundin 27 sind erst seit 4 Monaten zusammen. Sie hatte eine schwere Kindheit, ja jetzt werden einige sagen hatte wir alle irgendwie. Sie wurde früh sich selbst überlassen. Die Mutter hatte den Vater betrogen und es kam zur Trennung. Er hat sich versetzen lassen 600km weit von der Heimat. Die Mutter hatte sich kaum bis wenig um Sie dann gekümmert. Sie hatte mal ne Zeitlang bei Mutter dann beim Vater gelebt etc. Ist früh in die Drogenszene abgerutscht usw. 
jetzt kommen wir langsam zu meiner Frage. 
Meine Freundin hatte was mit einem mit dem Sie ab und zu mal was gezogen hat und Sex (f+) hatte. 2 Tage bevor Sie mit ihrem Vater und ihrem Sohn in Urlaub geflogen ist hat Sie spontan was mit ihrer besten Freundin abgemacht( Freitag Abend). Sie hatte auch drauf bestanden was mit ihr abzumachen weil sie sich seit Monaten nicht mehr gesehen hatten. Wir hatten ne Zeitlang immer wieder sporadisch geschrieben und irgendwann kam nix mehr von ihr. Sie war immer wieder in Instagram online hat aber weder auf meine Anrufe oder Nachrichten reagiert. Nach 14 std (am samstag morgen) kam dann mal das erste Lebenszeichen. Sie meinte Sie hatten viel getrunken und nicht mehr auf die Uhr geachtet etc. Natürlich gab es eine mega Diskussion. Ich hatte sie den kompletten Tag ignoriert und auf der Couch geschlafen bevor ich alle 3 an Flughafen gefahren hab. 
stand jetzt: 
ich war einfach neugierig und musste wissen ob sie wirklich bei ihrer besten Freundin war. Es ließ mir keine Ruhe. 6 Tage habe ich dagegen angekämpft in ihr Handy zu schauen. Doch heute war die Versuchung einfach zu groß. Ich hatte also bei der besagten Freundin die Nachrichten durchwühlt. Erst nix auffälliges. Doch dann hatte ich folgende Nachricht gefunden: du bist heute mein Alibi. Dann eine sprachnachricht: sie treffe sich mit der weiter oben genannten Person um einfach mal wieder bissl feiern gehen zu können und was rauchen. Sie sagte auch das da nix laufen wird weil sie mich liebt aber sie braucht einfach mal wieder die wilde Zeit weil wegen corona nix geht. 
Da hatte ich also die Bestätigung das sie nicht bei der Freundin war sondern was mit der Person unternommen hatte mit der sie öfters Sex hatte. Es liegt ja jetzt sehr nahe das da mehr war, also sprich Sex. Wie Kitzel ich das aus ihr raus das sie es zugibt? Auf erneute Frage heute meinte sie das sie eben bei der besagten Freundin war. Ich will einfach nur die Wahrheit hören ohne zuzugeben das ich am Handy war und werde dann meine Entscheidung treffen. Weil es läuft besser als zuvor doch mein Vertrauen ist geknickt, auch das ich an ihr Handy musste finde ich nicht richtig ...
Ich will einfach nur die Wahrheit. Aber es soll von ihr aus kommen nicht weil ich das mit dem Handy zugeben muss. Sie weiß wenn sie mich verliert, verliert sie alles. Darum wird sie denke ich immer auf die Geschichte mit der Freundin beharren. Oder soll ich es totschweigen?

Mal angenommen da ist wirklich nichts gelaufen - Dennoch lügt sie und hängt unter harten Drogen mit einer Exaffaire rum.

Ich finde das ist für sich schon ein Hammer.

2 -Gefällt mir

22.03.21 um 20:44
In Antwort auf

Hallo Pinscho, 

was Deine Freundin gemacht hat ist natürlich richtig mies. Aber letztendlich wissen, ob da was mit dem Typen gelaufen ist tust Du ja eigentlich nicht, das schlussfolgerst Du nur, da sie mit dem Typen vor Eurer Beziehung immer mal wieder was hatte. 

Da sie Dir wohl die Wahrheit nicht sagen wird, egal wie oft Du fragst würd ich es ihr "beichten" dass Du an ihr Handy gingst und sie damit konfrontieren. Natürlich ist ans Handy vom Partner gehen auch nicht cool, dafür würde ich mich auch gleich entschuldigen, aber letztendlich hattest ja auch den richtigen Riecher, und schlimmer ist ja wohl auch, was sie gemacht hat. Egal ob Du Dich nun trennst oder nicht, wenn Du sie nicht damit konfrontierst wird Dich das immer beschäftigen. Du solltest das aus der Welt schaffen und klären, was da nun genau war und ggf. lief. 

Des Weiteren bist Du nicht Ihr Babysitter, sondern Ihr Partner. Letztendlich muss sie auch versuchen, selbst im Leben zu stehen. Das Kind ist ja nicht mal von Dir, das hat sie selbst zu verantworten. Und so lange seit ihr jetzt ja auch noch nicht zusammen. 

Eine Trennung ist niemals schön, egal ob einer Depressionen hat oder nicht. Am Ende musst Du für Dich entscheiden, wie Du glücklich werden kannst und dann eine Entscheidung treffen. Aber wie gesagt, das kannst Du erst, wenn du mit ihr Klartext geredet hast.


 

Vielen Dank für deine ehrlichen Worte. 

mittlerweile beschäftigt es mich sehr das ich an ihr Handy gegangen bin und somit auch Mist gebaut habe. 

Ich werde versuchen das Gespräch zu suchen und Beichten was ich getan haben in der Hoffnung sie beichtet auch und gibt ihren Mist zu.  

Es tut echt gut neutrale Bewertungen zu lesen und nicht als Lügner etc abgestempelt zu werden. Weil ich im Post selbst erwähnt hatte das es falsch von mir war. 

ich werde mir deine Aussage zu Herzen nehmen und mir meine Meinung bilden und dann eine Entschluss fassen. 

Gefällt mir

22.03.21 um 22:50

Hallo Pincho,

Ich schließe mich jener Fraktion an,  du solltest erstens ihr gegenüber sagen, daß du in ihr Handy geschaut hast, daß du ein mieses Gefühl hattest und jetzt von ihr erwartest, daß sie Klardeutsch redet, denn Lügen zerstören eine Beziehung SICHERER als ein eventuelles Fremdgehen.

Du mußt dir natürlich selbst darüber klar sein, daß es mit dieser Frau nicht einfach wird und daß sie vermutlich immer wieder einen Rückfall haben kann, selbst bei professioneller Hilfe. Langweilig wird es nicht, es ist nur eine Frage, ob du dich dem allen gewachsen siehst.

Ich wünsche dir alles Gute,

Pi

Gefällt mir

23.03.21 um 9:49

Versteh ich auch nicht, wieso soll man sich ständig anlügen?

Gefällt mir

23.03.21 um 9:51
In Antwort auf

Mal angenommen da ist wirklich nichts gelaufen - Dennoch lügt sie und hängt unter harten Drogen mit einer Exaffaire rum.

Ich finde das ist für sich schon ein Hammer.

Ja das ist völlig richtig. 

Gefällt mir

23.03.21 um 9:52
In Antwort auf

Hallo Pincho,

Ich schließe mich jener Fraktion an,  du solltest erstens ihr gegenüber sagen, daß du in ihr Handy geschaut hast, daß du ein mieses Gefühl hattest und jetzt von ihr erwartest, daß sie Klardeutsch redet, denn Lügen zerstören eine Beziehung SICHERER als ein eventuelles Fremdgehen.

Du mußt dir natürlich selbst darüber klar sein, daß es mit dieser Frau nicht einfach wird und daß sie vermutlich immer wieder einen Rückfall haben kann, selbst bei professioneller Hilfe. Langweilig wird es nicht, es ist nur eine Frage, ob du dich dem allen gewachsen siehst.

Ich wünsche dir alles Gute,

Pi

Hallo pi,

danke für deine Antwort. Ich denke nicht das es Sinn macht wenn man sich gegenseitig belügen muss oder kontrollieren. Das macht so keinen Sinn. Schließlich will man sich auf den andern verlassen können 

Gefällt mir

23.03.21 um 10:10
In Antwort auf

Vielleicht können mir ja die Damen und evtl Herren bei meiner Frage helfen. 

Ich muss etwas fragen das ich nicht mit meinen Freunden besprechen kann.
Ich 31 und meine Freundin 27 sind erst seit 4 Monaten zusammen. Sie hatte eine schwere Kindheit, ja jetzt werden einige sagen hatte wir alle irgendwie. Sie wurde früh sich selbst überlassen. Die Mutter hatte den Vater betrogen und es kam zur Trennung. Er hat sich versetzen lassen 600km weit von der Heimat. Die Mutter hatte sich kaum bis wenig um Sie dann gekümmert. Sie hatte mal ne Zeitlang bei Mutter dann beim Vater gelebt etc. Ist früh in die Drogenszene abgerutscht usw. 
jetzt kommen wir langsam zu meiner Frage. 
Meine Freundin hatte was mit einem mit dem Sie ab und zu mal was gezogen hat und Sex (f+) hatte. 2 Tage bevor Sie mit ihrem Vater und ihrem Sohn in Urlaub geflogen ist hat Sie spontan was mit ihrer besten Freundin abgemacht( Freitag Abend). Sie hatte auch drauf bestanden was mit ihr abzumachen weil sie sich seit Monaten nicht mehr gesehen hatten. Wir hatten ne Zeitlang immer wieder sporadisch geschrieben und irgendwann kam nix mehr von ihr. Sie war immer wieder in Instagram online hat aber weder auf meine Anrufe oder Nachrichten reagiert. Nach 14 std (am samstag morgen) kam dann mal das erste Lebenszeichen. Sie meinte Sie hatten viel getrunken und nicht mehr auf die Uhr geachtet etc. Natürlich gab es eine mega Diskussion. Ich hatte sie den kompletten Tag ignoriert und auf der Couch geschlafen bevor ich alle 3 an Flughafen gefahren hab. 
stand jetzt: 
ich war einfach neugierig und musste wissen ob sie wirklich bei ihrer besten Freundin war. Es ließ mir keine Ruhe. 6 Tage habe ich dagegen angekämpft in ihr Handy zu schauen. Doch heute war die Versuchung einfach zu groß. Ich hatte also bei der besagten Freundin die Nachrichten durchwühlt. Erst nix auffälliges. Doch dann hatte ich folgende Nachricht gefunden: du bist heute mein Alibi. Dann eine sprachnachricht: sie treffe sich mit der weiter oben genannten Person um einfach mal wieder bissl feiern gehen zu können und was rauchen. Sie sagte auch das da nix laufen wird weil sie mich liebt aber sie braucht einfach mal wieder die wilde Zeit weil wegen corona nix geht. 
Da hatte ich also die Bestätigung das sie nicht bei der Freundin war sondern was mit der Person unternommen hatte mit der sie öfters Sex hatte. Es liegt ja jetzt sehr nahe das da mehr war, also sprich Sex. Wie Kitzel ich das aus ihr raus das sie es zugibt? Auf erneute Frage heute meinte sie das sie eben bei der besagten Freundin war. Ich will einfach nur die Wahrheit hören ohne zuzugeben das ich am Handy war und werde dann meine Entscheidung treffen. Weil es läuft besser als zuvor doch mein Vertrauen ist geknickt, auch das ich an ihr Handy musste finde ich nicht richtig ...
Ich will einfach nur die Wahrheit. Aber es soll von ihr aus kommen nicht weil ich das mit dem Handy zugeben muss. Sie weiß wenn sie mich verliert, verliert sie alles. Darum wird sie denke ich immer auf die Geschichte mit der Freundin beharren. Oder soll ich es totschweigen?

Mir persönlich wäre es egal, ob da etwas gelaufen ist oder nicht. Sie nimmt Drogen, lügt und trifft sich heimlich mit ihrem Ex, oder wie auch immer man das nennen mag. Das alleine reicht doch schon. Ihr Verhalten finde ich äußerst heimtückisch und so eine Person wäre für eine ernsthafte Beziehung nichts für mich.
Für mich fängt Betrügen mit Lügen und Heimlichtuerei an. Dazu noch eine Freundin als Alibi zu benützen. Ob da mehr gelaufen ist spiel m M nach keine große Rolle. Ich an deiner Stelle würde auch nicht darauf hoffen, dass sie dir die Wahrheit bzgl ihres F+Dings sagt. Sie hat doch bewiesen, welche perfiden Pläne sie schmiedet.

LG

1 -Gefällt mir

23.03.21 um 10:50

Diese Frau ist innerlich ziemlich kaputt. 

Sie kann verantwortungslos handeln, wiederholt, während du ein schlechtes Gewissen hast. Das ist Zuviel!!!

Sie hätte jede Menge zu tun! Ihre Kindheit aufarbeiten, um für ihren Sohn da sein zu können, auch an ihrer angeblich ach-so-wichtigen Beziehung zu arbeiten, Vertrauen zu schaffen, statt dessen biegt sie ab und lügt dich eiskalt an.

Stelle sie zur Rede. Therapie und Ehrlichkeit oder es ist Schluss. Lass dich nicht einschüchtern wegen des Handies. Schwere Zeiten erfordern schwere Maßnahmen. Sie muss aufwachen. 

Und überleg dir gut, welche Verantwortung du dir aufhalst. Die hängt dir das Kind um wie nix - ist ja auch mit ihr gemacht worden. 

1 -Gefällt mir