Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie bekomm ich ihn zurück?!

Wie bekomm ich ihn zurück?!

6. Februar 2012 um 9:43

Hallo ihr Lieben da draußen.
Ich brauche ein paar Erfahrungswerte.
Vor vier Wochen habe ich mit meinem Ex Freund (27, ich 28) Schluss gemacht, weil einige Dinge nicht mehr so funktioniert haben wie sie eigentlich sollten. Ich wollte mir die Zeit nehmen um über alles nach zu denken. Er hat mich aber nicht in Ruhe gelassen und weiter gekämpft. Zwischen durch hat er sich dann eins zwei Spitzen erlaubt, mir Vorwürfe gemacht und mich von sich weg getrieben. Nach zwei Wochen habe ich jmd neuen kennen gelernt. Er hat es natürlich mitbekommen. Ich hab ihm dann gesagt, dass es kein zurück mehr gibt. Doch meine "neue Bekanntschaft" wäre nur dann perfekt gewesen, wenn ich nicht meinen ExFreund gehabt hätte. Das habe ich schnell festgestellt und habe dann den Entschluss gefasst, ihm zu sagen, dass ich zurück will. (Das ist jetzt genau eine Woche her) Er hat mir nur leider ziemlich schnell geglaubt, dass ich ihn nicht mehr will. Nach drei Wochen hörte ich dann auf, er sei über mich hinweg und ihm würde es gut gehen. (Eine Woche vorher wollte er mich noch heiraten) Er sagte mir, dass er sein neues Leben nun genießen würde und gut ohne mich zurecht kommt. Ich hab leider zu spät festgestellt, dass er der richtige ist und ich ihn wirklich sehr liebe. Ich habe einfach nur Zeit gebraucht, die er mir vorher nicht gegeben hat. (Jeden Tag 1000 sms, Rosen am Auto/ Briefkasten/ Heiratsantrag usw) Jetzt hängt er die ganze Zeit mit Leuten rum, die ihm sagen, dass es besser so ist und das ich eh nicht gut genug sei. In den letzten zwei Jahren hab ich ihn jeden Tag unterstützt, habe wirklich alles für ihn getan und er war sich immer sicher, dass er mich liebt und immer lieben wird. In der Zeit, als wir noch zusammen waren, ist er nur selten raus gegangen. Jetzt, wie gesagt, ist er keinen Abend alleine. (Macht er das um sich abzulenken damit er nicht mehr über uns nachdenken muss?) Nun ja jetzt weiß er seit einer Woche, das ich ihn zurück will und ihn wirklich liebe. Von ihm kommen dann so Sprüche wie "Sie kann mich nicht an und ausschalten wie sie will" "Ich vermisse sie nicht, aber denke viel über sie nach" oder "Ich glaube, dass es in 2 Monaten wieder so wird und es dann wieder weh tut und ich Angst davor habe" (Vor allem der letzte Satz sind nicht seine Worte... Das eine Mädel, mit dem er jetzt ganz dicke ist, war bis vor der Trennung meine beste Freundin. Sie hat sich völlig auf die Seite von meinem Ex geschlagen... (Blödes ... Und das alles nur, weil sie mit dem Bruder von ihm zusammen ist und ihr diese Beziehung ja "soooo" wichtig ist.
Jetzt ist es so, dass ich seit Freitag keinen Kontakt mehr zu ihm habe. Ich habe ihn abgebrochen. Habe ihm gesagt, dass ich die Trennung akzeptieren werde und damit leben werde. Welcher Merkwürdige Satz, der mich zum Nachdenken gebracht hat, dabei noch rum kam, war "Vielleicht merke ich ja doch irgendwann, du bist die richtige, dann hoffe ich, du hast bis dahin niemand neuen und bist glücklich"
Meint ihr es ist wirkklich vorbei?

Ich weiß, dass sind jetzt viele Infos...

Kurz nochmal zu den Fakten:

1.1.2012 ist er ausgezogen
-> Dann hat er hat zwei Wochen gekämpft
-> In der dritten Woche habe ich jmd kennen gelernt, er fängt an "über mich hinweg zukommen"
-> Vierte Woche: ich habe ihm gesagt, dass ich ihn Liebe und zurück will, er will aber nicht mehr
-> Seit drei Tagen Funkstille

Sagt mir einfach was ihr darüber denkt.

Liebe Grüße

Mehr lesen

6. Februar 2012 um 14:06

Ja...
Ich weiss das ich vieles falsch gemacht habe. Der grund warum es aber soweit gekommen ist, liegt aber leider nicht bei mir. Er hat mich schwer unter druck gesetzt. Nun ja, was bringt es, die schuld hin und her zu schieben.

Mehr als abwarten kann ich jetzt eh nicht... entweder er verzeiht mir, oder nicht. Zu meiner ex besten freundin kann ich nur sagen, dass sie das nicht wegen meinem exfreund macht, sondern nur weil sie in der familie gut dastehen will. Wir gesagt, sie ist mit dem bruder zusammen und weil natürlich komplett zur familie gehören. Sie hat die 13 jährige beziehung, die vorher bestand kaputt gemacht...

Nun ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest